Erfahrung mit "Fertiggaragen" ???

Diskutiere Erfahrung mit "Fertiggaragen" ??? im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Guten Tag, wir planen den Bau einer Garage, jetzt gibts da erstens mehrer Möglichkeiten (Beton oder Stahl ...) und dann gibts auch noch...

  1. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Guten Tag,

    wir planen den Bau einer Garage, jetzt gibts da erstens mehrer Möglichkeiten (Beton oder Stahl ...) und dann gibts auch noch zigtausend Anbieter (Reker, Zapf, MC, Exclusiv-Garagen, ...).
    Hat von euch zufällig irgendjemand Erfahrungsberichte (sowohl positiv, als auch negativ) zu entweder Beton/Stahl oder evtl. sogar direkt zu einem Anbieter.

    Wir planen Doppelgarage oder Einzelgarage mit anliegendem Carport und hätten eigentlich gern das der Garagenanbieter auch die Fundamentarbeiten mit anbieten kann (weil ich die Befürchtung habe, dass sonst der Garagenbauer bei Problemen immer auf das Fundament zu sprechen kommt...), somit fallen einige Anbieter eigentlich schon raus, aber evtl. ist meine Befürchtung diesbezüglich ja komplett falsch?

    Wie siehts mit Feuchtigkeit aus?
    Wie siehts mit Anbrigen von beispielsweie Regalen aus durch Bohren von Löchern... (wird der Beton dann direkt rissig, was weiss ich...)
    Rosten die Stahlteile nach ner Weile oder verziehen sich bei Kälte so das man das Tor nicht mehr aufbekommt oder was weiss ich?

    Wenn jemand diesbezüglich also irgendwelche Erfahrungen hätte, bitte einfach melden.

    Danke schonmal im Voraus
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.170
    Zustimmungen:
    2.006
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Kurz vorweg, ich habe mir Grötz Fertiggaragen geholt und bin sehr zufrieden! Zu beachten ist, daß die Garagen erst noch fertig trockenen müßen wenn sie stehen. D.h. wie bei mir: aufstellen, reinfahren und das Auto nach nem halben Jahr rausholen is nich... Wenn man das Auto täglich bewegt kein Thema, weil dazu macht man ja das Tor auf. Aber nicht als Winetrquartier für den ersten Winter! Zusätzlich sollte man nicht mit den Abmessungen sparen! Dann kann man nämlich auch noch bissel was rein stellen :) Die Preise findest Du ja auf deren Homepage. Qualitativ macht's einen sehr guten Eindruck, ich war überrascht, denn ich hatte von einer Fertiggarage deutlich weniger erwartet! Ich würde mir sowas jederzeit wieder kaufen! Günstig, schnell, gut und problemlos! :tup :tup :tup

    Funktioniert hat das ruckzuck:

    Wir bauen ein Winterquartier!

    Dozu buddeln ma Lecher...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gieße Beton nei:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Donn stelle ma d'erschde Garage no:

    [​IMG]

    Donn gleich d'Zweide:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Un d'Dridde:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gugge ob s'bast:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Deggl nei:

    [​IMG]

    Zudeck druff:

    [​IMG]

    Un an da Ongl Grötzi gedenkt:

    [​IMG]

    :prost
     
    Dome///AMG gefällt das.
  3. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Danke schomal für die ausführliche Antwort und die vielen Bilder.
    Was mich jetzt aber noch interessieren würde, ist ob die Vorarbeiten (Einebnen des Geländes, Regenwasserregelung,...) ebenfalls von der Firma Grötz gemacht wurden oder ob ihr das privat bzw mit Hilfe einer anderen Firma umgesetzt habt ?

    Mit "austrocknen" meinst du dass die, weil es halt nunmal Beton-Garagen sind am Anfang (von welchem Zeitraum sprechen wir hier) regelmäßig durchlüftet werden müssen, gehe ich richtig der Annahme, dass die Garage von sich aus, dann kein Lüftungssystem mitbringt? (Viele Anbiter werben ja mit Lüftungslöchern und einer besonderen luftigen Dachlösung (was weiss ich was...)

    Desweiteren wäre für mich noch interessant zu wissen, seit wann du die Garagen nun hast ;-)

    Da wir Grötz bisher gar nicht auf der Rechnung hatten, sag ich schonmal vielen Dank für die Infos
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.170
    Zustimmungen:
    2.006
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Da stand eine Scheune und ein Wohnhaus. Das wurde vom örtlichen Bauunternehmer alles abgerissen. Von dem hat auch der Neubesitzer des Nachbargrundstücks dann sein Haus bauen lassen und wir das Fundament sowie den Regenwasseranschluß. Man kann das also durchaus trennen, wenn das Deine Frage war. Bau lassen wir halt machen, das können wir nicht selbst.


    Der Beton braucht wohl als Richtwert 1cm/Monat zum Trocknen. Die Garage wurde am letzten Oktober Tag geliefert, deshalb hatte ich es so eilig, wegen dem Saisonkennzeichen. Sonst hätte ich die Garage einfach ein paar Wochen offen stehen lassen. Nur wußte ich das vorher nicht und der Termin war etwas kanpp bemessen ;)

    Die Garagen selbst sind mit Lüftungsöffnungen verbunden und es existieren Lüftungsöffnungen nach draußen. Für den Normalbetrieb reicht das wohl auch wenn der Beton trocken ist. Hier wurden auch noch ein paar schöne Details verbaut, wie Kunststoffverkleidungen in den Fugen zwischen den Garagen usw. Ich dachte da stellt man drei Betonklötze hin und fertig aber nee! Echt super!

    Seit November letzten Jahres :)

    Gerne! Ist auch sehr zu empfehlen :tup
     
  5. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Danke fürs Feedback...
    Dann müsst ich bei dem Anbieter also noch nach wem schauen, der dann die ganzen Vorarbeiten macht, aber das muss man ja bei relativ vielen.

    Danke in jedem Fall für den ausführlichen Bericht
     
  6. Rio_S

    Rio_S

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    27
    Auto:
    x
    Zum Thema der aufplatzenden Wände bei Fertigteilen: Das ist meist ein Problem des Teileherstellers oder des Lieferanten. Bewehrter Beton muss eine Bestimmte überdeckung aufweisen. Üblicherweise sind das etwa 5cm. Wenn die Stahlteile zu dicht am Rand des Betons liegen, fangen die an zu Rosten wenn der PH Wert im Material sinkt. (Suchwort: Karbonatisierungstiefe) Eine Garage die keine 10 Jahre alt ist und die solche Probleme hat, sollte man reklamieren können ...
    Wichtig ist halt, das die Wand ganz und Unbeschädigt aufgebaut wird. Risse und Schäden am Tag des Aufbaus kontrollieren und ansprechen. Ich hab ne Mietgarage die ca 10 - 15 Jahre alt ist. Eine Ecke vom Seitenteil ist wohl mal etwas kräftiger auf den Boden geschlagen, dort bröselt das Ding jetz auseinander.
     
  7. #7 stud_rer_nat, 01.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    1.208
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Wir haben eine Siebau Doppelgarage mit Satteldach.

    Garagen und Carports aus Stahl - Ausführung Satteldach - SIEBAU Raumsysteme in Kreuztal: Garagen, Carports, Gerätehäuser, Lagertechnik, Umwelttechnik und Hallensysteme von Siebau

    Sieht nicht nur super aus (was man von den Standard-Betonklötzen nicht gerade behaupten kann), sondern ist auch ruckzuck aufgebaut und super durchlüftet. Man sieht von weitem nicht, daß es eine Blechgarage ist (Putz auf Blech). Außerdem: massig Platz auf dem Zwischenboden unter dem Giebeldach. Als Boden haben wir Betonpflastersteine, so daß selbst Tauwasser im Boden versickert. Einziger Nachteil: da es relativ "zugig" und das Blech natürlich nur einige mm dünn ist, kühlt die Garage auch im Winter relativ stark ab. Wenn draußen -10°C sind, sind es in der Garage nur so -2°C. Das ist bei einer Massivgarage sicher besser.

    Ich kann sie rundum empfehlen und würde mir jeder Zeit wieder eine holen. Wenn ich mir Betongaragen ansehe, wo man im Winter ständig das Wasser vom Boden aus der Garage kehren muß (Feuchtigkeit -> Rost).
     
  8. #8 Brathänchen, 01.03.2012
    Brathänchen

    Brathänchen

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S203 320CDI Brabus D6, R170 32AMG
    Und zu beachten ist auch, wo eine eventuelle Türe hin soll.

    "Links hinten" und "hinten links" unterscheidet sich. Unser Nachbar rennt vor seine Hauswand, wenn er denn die Türe aufkriegen würde. :prost

    Wir haben unsere Garage mauern lassen, inkl Wärmedämmung im Dach, Strom unter Putz, länge und breite wie wir wollten, verklinkern, usw und haben auch nicht viel mehr bezahlt (<1000€). Vielleicht mal beim örtlichen Unternehmer anfragen.
     
  9. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Danke für die vielen und ausführlichen Antworten.
    Wir haben uns inzwischen für eine Beton-Lösung entschieden.

    Und sind eigentlich nur noch am Überlegen zwischen 3 Anbietern (2 waren schon vor Ort der dritte kommt nächste Woche).
    Mal schauen, wer uns dann bezüglich "persönlichem Eindruck" und aus Preis-Leistungssicht am meisten zusagt.
     
  10. #10 stud_rer_nat, 09.03.2012
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    1.208
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Bringen die dann jedesmal eine Fertiggarage mit zum Anschauen? :D

    [​IMG]
     
  11. #11 frankyyy, 06.07.2012
    frankyyy

    frankyyy

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    280SE
    An dieser Stelle muss ich doch mal meinen Frust rauslassen.
    Ich habe mit ein "super" Schnäppchen andrehen lassen, eine Fertiggarage aus "Überproduktion" wegen einer angeblichen großen Auftragsstornierung.
    Nun habe ich anstelle einer Beton-Garage eine Stahlelement Systembauweise, nix Beton - "billiges" Blech als Garage.
    Augen auf und sorgfältig prüfen! Nach jetztiger Rechereche scheint das eine Masche des Anbieters zu sein und darauf sind schon mehrere reingefallen.
    Da steht immer nur Fertiggarage und im Kleingedruckten wird dann die Stahlelement Systembauweise erwähnt, dass hatte ich leider übersehen.

    Betongaragen gibt es bei Grötz wie hier empfohlen, Steidle , Kemmler oder Ott.
     
  12. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.301
    Zustimmungen:
    862
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Gibts einen Link zum Anbieter?
     
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.170
    Zustimmungen:
    2.006
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Dieser Verkauf aus Überproduktion ist hier seit jahren u.a. inm der lokalen Zeitung inseriert, scheint aber überregional zu sein. Wenn man sowas beobachtet klingelt der gesunde Menschenverstand: Wer so doof ist und über Jahre seine Produktionszahlen nicht im Griff hat, der kann auch nicht auf drei zählen und müßte schon lange Pleite sein. Da das Geschäft wohl funktioniert, liegt der Hund vermutlich woanders begraben ;)
     
  14. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.301
    Zustimmungen:
    862
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Wenn das seit Jahren inseriert wird, dann ist es auch keine Überproduktion sondern nur eine Verkaufsmasche. Dem Kunden Schnäppchenpreise suggerieren.
     
  15. mercur

    mercur

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes
    Cool, da sind ja interessante Impressionen dabei. Schön auch der Beitrag von hotw mit den anschaulichen Bildern.
    Ich hatte beim Thema Fertiggaragen oder allgemein Bau von Garagen keine richtige Vorstellung wie so etwas abläuft.

    Für mein Grundstück soll jetzt auch eine Garage her, weiß aber nicht wie ich die Preise kalkulieren soll.
    Aus den Bildern kann ich entnehmen, dass man also nur ein Fundament und die Fertiggarage braucht? Welche kosten trägt man für das Fundament? Gibt es daneben noch "weiche" Kosten?

    Viele Anbieter wurden hier genannt. Was haltet ihr von dem Anbieter Garagen-Welt -Die perfekte Zapf Garage.
    Ich weiß nicht, ob die nur Garagen von Zapf haben oder auch die von Grötz. Kenne mich bei den Herstellern leider garnicht aus.
    Die Preise für die Garagen kann ich ja direkt beim Anbieter erfragen. Aber gerne hätte ich dazu auch einen groben Preis, was man zahlen sollte.

    Grüße mercur
     
  16. #16 MeckaNbg, 23.11.2013
    MeckaNbg

    MeckaNbg

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW x5
    Um ehrlich zu sein, ich seh sowas zum ersten Mal. Ich bin da doch eher der Beton un Stahl-Typ :) Erstens weil ich glaube, dass es nix robusteres für eine Garage gibt, als das und Zweitens weil ich es so nach wunsch bauen kann, also von den Maßen her. Und man macht sie sich selber, so dass man auch weiss, was man gebaut hat. Ich hab meine etwas breiter gebaut, so dass ich auch einige Arbeitstische und Werkbänke reinstellen konnte. Da hab ich mir aus dem Netz einige von RAU bestellt, sind ziemlich robust und haben viel Stauraum. Hier gehts xxxxxxxxxxx wo man sich auch sonstige Möbel für die Garage oder Werkstatt ansehen kann. Sonst würd ich immer empfehlen eine etwas breitere Garage zu bauen, um eben mehr Stauraum zu gewinnen.
     
  17. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.170
    Zustimmungen:
    2.006
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Um das mal aktuell zu halten...

    Ich habe bestelle wieder eine. Diesmal aber eine recht Individuelle. 6,50m x 5,00m Mit jeweils vorne und hinten einem Garagentor und einer Tür zum durch fahren. Ab einem solchen Maß sind das zwei Beton Boxen aneinander gestellt und es bedarf eines Schwertransports!
     
  18. #18 Reinhuber, 27.11.2013
    Reinhuber

    Reinhuber

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes SL 500 AMG (neon)
    Hallo hotw

    Wo bestellst du denn? Das Angebot an Fertiggaragen ist in Deutschland ja nicht gerade gering. Viele Hersteller von groß bis klein teilen sich den Markt, der groß aber umkämpft ist, auf. Die "Big Player" wie Zapf Garagen, oder ähnliche Firmen finde ich persönlich zu ähh "unpersönlich" ;-)
    Wenns um Fertiggaragen geht, bin ich von der Firma Hundhausen Garagen überzeugt. Ein Mittelständler aus NRW wo Service und Kundennähe noch vom Inhaber groß geschrieben werden und nicht von der Marketing-Abteilung als "Corporate Value" verkauft wird, an die sowieso keiner glaubt. Und: Nein ich arbeite nicht dort, sondern bin einfach von Hundhausen überzeugt.
     
  19. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Unsere steht nun auch schon eine ganze Weile und wir hatten uns dann für Kemmler entschieden (Beton), zugegebenermaßen nicht günstig, aber dafür vor Ort und mit Top-Beratung. Aber wie die Dinger hingefahren und kurz hingesetzt werden, fand ich schon höchst interessant.
     
  20. #20 Reinhuber, 27.11.2013
    Reinhuber

    Reinhuber

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes SL 500 AMG (neon)
    Ist mir wichtiger als vielleicht hundert Euro zu sparen bei einem Projekt, dass viele lange Jahre halten soll.
    Muss aber jeder selber entscheiden.
     
Thema: Erfahrung mit "Fertiggaragen" ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rekers garagen erfahrungen

    ,
  2. hundhausen garagen erfahrungen

    ,
  3. fertiggaragen erfahrungen

    ,
  4. fertiggarage erfahrungen,
  5. grötz garagen erfahrungen,
  6. mc garagen erfahrungen,
  7. zapf garagen erfahrungen,
  8. grötz garagen erfahrungsberichte,
  9. siebau garagen erfahrungen,
  10. grötz garagen,
  11. grötz fertiggaragen erfahrungen,
  12. kemmler garagen erfahrungen,
  13. betonfundament 40 tief betongaragen,
  14. mc garagen bewertung,
  15. rekers garagen erfahrungsberichte,
  16. erfahrung zapf garagen,
  17. mc garagen erfahrungsberichte,
  18. rekers fertiggaragen erfahrungen,
  19. steidle garagen erfahrungen,
  20. Erfahrungen mit fertigGaragen,
  21. zapf garagen preise,
  22. garagen-riese erfahrungen,
  23. fertiggarage testbericht,
  24. erfahrungen siebau garagen,
  25. siebau Erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit "Fertiggaragen" ??? - Ähnliche Themen

  1. Piecha Auspuffanlage Erfahrungen

    Piecha Auspuffanlage Erfahrungen: Hallo Leute, bin am überlegen mir an meinen C350 eine Abgasanlage (vielmehr Endschalldämpfer) von Piecha dran zu bauen. Zum Einen wegen der Optik,...
  2. Erfahrung mit Zubehör PDC Sensoren?

    Erfahrung mit Zubehör PDC Sensoren?: Hallo Zusammen, ich muß bei meinem E430 hinten einen Sensor tauschen. Da dafür aber die Stoßstange ab muß möchte ich gerne alle 4 vorsorglich...
  3. Mittelkonsole/Armlehne: Farbe ab - Softlack Erfahrung?

    Mittelkonsole/Armlehne: Farbe ab - Softlack Erfahrung?: Moin Leute, lange nicht gesehen ;) Aktuell habe ich ein E-Cabrio gekauft, A207 heißt das wohl (Bj 2011). Alles schick - aber die Mittelkonsole...
  4. Erfahrung E220 S213?

    Erfahrung E220 S213?: Hallo zusammen, der 213 ist seit 2016 auf dem Markt und man hört nicht viel. Das ist erstmal ein gutes Zeichen. Was habt ihr für Erfahrungen?...
  5. Meine Erfahrungen mit Aral Super, Superplus und Ultimate 102

    Meine Erfahrungen mit Aral Super, Superplus und Ultimate 102: Hab in den vergangenen Wochen jeweils 3 Tankladungen von den genanntem Kraftstoffen miteinander verglichen. Das funktionierte ganz gut, denn ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden