Erfahrungen mit Kleemann Tuning für den C180K W203 (143->218PS)?

Diskutiere Erfahrungen mit Kleemann Tuning für den C180K W203 (143->218PS)? im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Ich bin heute in einem Britischen Forum auf folgenden Thread gestoßen M271 Engine tuning - MBClub UK Dort wird beschrieben das Kleemann eine...

  1. Crogge

    Crogge

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180 - W203
    Ich bin heute in einem Britischen Forum auf folgenden Thread gestoßen M271 Engine tuning - MBClub UK

    Dort wird beschrieben das Kleemann eine bezahlbare Lösung anbietet um den W203 C180k (M271) einen deftigen Leistungsschub zu geben. Laut R2D2 kommt so der C180k zusammen mit dem Kleemann Auspuff auf 218PS. Im Gegensatz zum Väth Tuning muss bei Kleemann nicht der Keilriemen modifiziert werden.

    Ich plane nicht solch ein "Tuning Kit" zu nutzen da ich der ganzen Geschichte skeptisch gegenüber stehe und meinen Motor nicht zu sehr quälen möchte, aber eine Zusatzleistung von 75PS klingt schon sehr verlockend. Weitere Informationen über das M271 Tuning gibt es auf der Kleemann HP -> Kleemann - Tuning for the 180K/200K (M271) R4 engines!

    Hat jemand mit dem Kleemann Tuning Kit für den M271 bereits Erfahrungen gemacht? Welche Nachteile hat das Kleemann Tuning im Allgemeinen?
     
  2. Bastor

    Bastor

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    mit 4 rädern
    Hey,

    also beim M271 200 K steht direkt bei, das die Riemen gewechselt werden... pulleys/belt - geh davon aus das damit Riemenscheibe und entsprechende Riemen gemeint sind.

    -----

    Beim 180K steht nur was von der "K-Box" - was auch immer das ist ... 10 PS werden dann noch K1 über Auspuff und Sportkat gewonnen.

    Fraglich ist halt was diese K-Box sein soll ... kann mir beim Benziner nicht vorstellen das eine derartige Leistungssteigerung erzielt wird ohne an den Kompressor zu manipulieren. Chip beim Benziner bringt halt nur begrenzt was, nicht wie bei nem Diesel.
    Und ich glaub nicht, das hier der Block auseinander genommen wird und kanäle poliert etc.


    Die Seite und die Produktvorstellungen sehen jetzt nicht unglaubwürdig aus - aber gehört hab ich von denen bisher jetzt nichts, obwohl ich mir einbilde die Firma mit BMW Modellen in verbindung zu bringen.
     
  3. #3 Wurzel1966, 13.11.2011
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    727
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin
    Den,daß es hier zu Lande Illegal ist bzw. das deine Abgaseinstufung für die Katz wäre.

    Mit der "K-Box" wird schlicht und Ergreifend die Motorsteuerung Beeinflusst (ob es jetzt ein neuer Chip ist oder ob dem originalen lediglich verfälschte Werte Vorgegauckelt werden...?).

    Zudem wird ein geänderter Abgaskrümmer verbaut + einem Sport-Metallkat (vermutlich 200 Zeller).Und damit erreicht man die Vorgegebenen Abgaswerte nicht mehr (von den Geräuschwerten und des Abwärmeverhaltens im Motorraum mal Abgesehen).

    Beim 200 Komp. wird dann Zusätzlich mit einem geänderter Sportluftfilter,Benzindruckregelung + Kompressorübersetzung gearbeitet.Also alles alt bekannt mit allen schon genannten Vor/Nachteilen.

    Gruß Ingwer :popcorn :wink:
     
  4. Bastor

    Bastor

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    mit 4 rädern
    .. das bezweifel ich aber. Nen 200 Zeller muss nicht dazu führen das die Abgaswerte nicht mehr erbracht werden.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Klaro... nur vlt nicht bei der AU.. wenn Du nen ernsthaften Abgastest fährst sind die 200 Zeller fürn Popo.
     
  6. Bastor

    Bastor

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    mit 4 rädern
    Ja wovon sprechen wir denn, natürlich AU-Relevant ... für nen anderen schei*s halte ich hier keine Abgasnormen ein ;)
     
  7. Crogge

    Crogge

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180 - W203
    Ich bedanke mich für die vielen Antworten :)

    Wenn ich das richtig verstehe ist ein deftiges Tuning des M271 Motors in Deutschland generell nicht möglich da die Abgaswerte danach die Norm bei weitem überschreiten?
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Nicht nur deshalb würde ich davon abraten... Der 180er hat doch diverse mechanische Unterschiede zum "großen" 230er und da mit ein bissl Bastelei mehr Leistung als der hat herauszuholen ist doch eher wenig seriös aus meiner Sicht.
     
  9. Crogge

    Crogge

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180 - W203
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wie es mit wenigen Änderungen möglich ist über 200PS aus einem C180k herauszuholen. Ist das ganze denn nicht auch sehr ungesund für den Motor?

    Ich habe hier im Forum mal gelesen das zum Beispiel der C200k ein anderes Verdichtungsverhältnis hat aber es ansonsten von der Software abgesehen keine Unterschiede zum C180k gibt?
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Der 200K hat schonmal eine andere Achsübersetzung. Ich kann die innermotorischen Unterschiede zwischen den einzelnen Varianten des M271 nicht auswendig aufzählen, das wissen auch nur wenige. Selbst im EPC ists kaum belastbar herauszufinden, da im Service nicht immer das selbe verbaut wird wie ab Werk.
    Die 3 M271 sind schon eng verwandt, klar. Kompressor etc, alles gleich. Der 230er hat beispielsweise andere Kolben verbaut.
    Die Leistungssteigerung an sich ist kein Hexenwerk. Ladedruck rauf, Einspritzmenge entsprechend erhöhen, damits nicht klopft und ggf noch bissl am Züdnwinkel spielen. Aufgeladene Motoen tunen ist keine Kunst, dabei die Fahrbarkeit, den Verbrauch und die Emissionen hinzubekommen dann schon eher:D
     
  11. #11 he2lmuth, 14.11.2011
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Du vermutest vollkommen richtig. :driver :popcorn
     
  12. #12 seeadler911, 15.11.2011
    seeadler911

    seeadler911

    Dabei seit:
    16.04.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    C-Klasse W204 C220CDI Bj:09
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    a 1 3 3 7
    Da möchte ich mich auch mal einbringen.

    Soweit es mir bekannt ist, bekommt man den c180k über obd auf ca 180-200 PS, also nur über eine Veränderung des Motorsteuergeräts. Da ich das auch am überlegen bin habe ich auch einige Fragen.
    Stimmt es, dass beim C200k eine Rolle vom Kalriemen anders ist als beim C180K und diese gewechselt, sowie das Motorsteuergerät gewechselt werden muss, um den C180K von 143PS auf die 163PS von C200K zu bekommen?
    Wie sieht es allein bei dieser Veränderung mit der Haltbarkeit der Machine aus?
    Wenn jetzt das Motorsteuergerät, beispielsweise von FTS-Tuning o.ä. verändert wird mit der Haltbarkeit aus?
    Und, wie ist das, wenn der Vertragshändler den Normalen Service durchführt, wird er die Veränderung erkennen?

    Danke schonmal im Vorraus!

    MfG
     
  13. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Warum kauft ihr nicht einfach das was ihr wollt? Ich verstehs nicht.. sorry.
    200PS aus dem 180er nur durch MSG Manipulation glaube ich schlicht nicht.
    Was die Haltbarkeit betrifft, dazu hatte ich oben schon was gesagt.
    Du kannst in einen 180er auch 200PS reinbasteln, deshalb isses immer noch eine lahme Kiste... Was willst bei dem Motörchen und der elendlangen Achse auch erwarten?
    Das DIng kann super spritsparen, ein Sprinter isses keiner. Dazu gibts den 230er und der hält auch mit ehrlichen knapp 200 Pferdchen.
     
  14. #14 Karl204, 15.11.2011
    Karl204

    Karl204 Zweiter F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    745
    Auto:
    GLK 220 CDI
    habe ich auch so gemacht, mein C200CDI hat jetzt 224PS :] :s12: :s10:

    Gruß Karl :s22:
     
    Vau-Sechs und E.D. gefällt das.
  15. Crogge

    Crogge

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180 - W203
    Ich hatte mir den C180k vor ein paar Jahren gekauft da er mir ausreichend Leistung bietet und der Kraftstoffverbrauch akzeptabel ist. Außerdem wurde mir der M271 Motor wegen der hohen Zuverlässigkeit empfohlen. Verglichen mit den meisten Autos (Großteils Kleinwagen) auf den Straßen hier (Meistens unter 100PS) ist der C180k eine Rakete. Die Beschleunigung von 0-100 / 0-200 ist für solch ein "Motörchen" mit 1796 cm³ meiner Meinung nach sehr beeindruckend, ältere Motoren haben selbst mit doppelter Hubraumgröße Probleme ähnliche Performance zu bieten.

    Außerdem ist es zumindest in der Ortenau im Moment kaum Möglich "schnell" zu fahren, die A5 ist leider eine riesige Baustelle und daran wird sich in den nächsten Jahren nichts ändern. Die anliegende Schnellstraße (B33) ist auch auf 80 km/h (Maximal 100 km/h) limitiert und das Dorf fast vollständig auf 30 km/h. Nur auf anderen Autobahnen kann ich zumindest Nachts das Auto mal richtig hochjagen, da kommt der C180k dann aber auch recht schnell über 200 km/h und lässt sich davon im inneren kaum etwas anmerken (Manch anderes Auto wackelt bereits bei 160 km/h). In solchen Situationen wäre natürlich etwas mehr Leistung willkommen aber die machen vielleicht 5% oder weniger meiner Fahrzeit aus. Deshalb ist ein Auto wie der C55 AMG zumindest in meiner Region kaum zu belasten und würde sich die meiste Zeit sehr langweilen.

    Ich hatte bereits in meinem ersten Post geschrieben das ich nicht plane von solch einem "Tuning Kit" Gebrauch zu machen. Ich würde ein Tuning nur durchführen lassen wenn der Motor dadurch nicht sehr belastet wird und der Verbrauch / Schadstoffausstoß sich kaum erhöht. Außerdem müsste der Unterschied deutlich spürbar sein, wenn die Leistungssteigerung weniger als 10% beträgt ist das ganze meiner Meinung nach rausgeworfenes Geld.
     
  16. #16 seeadler911, 16.11.2011
    seeadler911

    seeadler911

    Dabei seit:
    16.04.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    C-Klasse W204 C220CDI Bj:09
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    a 1 3 3 7
    Wäre hilfreich, wenn mir nur diesen Absatz jmd. beantworten könnte :)
     
  17. #17 he2lmuth, 16.11.2011
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Meiner auch, aber bei halbem Spritverbrauch.
    Märchenstunde :D
     
  18. E.D.

    E.D.

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    .
  19. #19 seeadler911, 16.11.2011
    seeadler911

    seeadler911

    Dabei seit:
    16.04.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    C-Klasse W204 C220CDI Bj:09
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    a 1 3 3 7
    Ich find da leider nichts über die Kosten.
    Ich hatte mir das jedoch anders Überlegt. Und zwar wollte ich mir vom C200K das Motorsteuergerät besorgen ( vom Schrotti) und die Rolle vom Kompressor evt auch dort.
    Hab nen MB Meistern an der Hand, wir wollten das zusammen umbauen. Aber Mein bedenken ist, was ist mit dem Motor....hällt der das auf, wenn der auf die 163PS vom C200K modifiziert wird. Meines Wissens nach sind es ansonsten doch die Selben Motoren, oder???
    Ist der Umbau überhaupt so einfach wie ich mir das denke?
     
  20. #20 Vau-Sechs, 16.11.2011
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Da musst du schon anfragen. Fakt ist das die Firma TTP mit Lotec kooperiert. Was die können, kann man im Internet nachlesen.

    Ja so ein moderates Tuning überlebt der M271! Versprich dir aber nicht zuviel davon, er wird nur etwas Durchzugsstärker, ein Powermonster wirds deshalb aber auch nicht. ;)
     
Thema: Erfahrungen mit Kleemann Tuning für den C180K W203 (143->218PS)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. c 180 kompressor tuning

    ,
  2. w203 c180 kompressor tuning

    ,
  3. mercedes c 180 kompressor tuning

    ,
  4. w203 180 kompressor tuning,
  5. c 180 kompressor tuning w203,
  6. w203 c180 kompressor leistungssteigerung,
  7. Kleemann K-Box Tuning Upgrade W203,
  8. w203 180k tuning,
  9. Mercedes C 180 Kompressor 143 PS chiptuning,
  10. w203 c180 kompressor motor tuning,
  11. mercedes c180 kompressor tuning,
  12. c 180 kompressor w203 tuning,
  13. w203 180 kompressor ladeluftkühler,
  14. m271 tuning,
  15. c180 kompressor m271 with pulley and software,
  16. c 180 kompressor w203 Leistungssteigerung,
  17. w203 c 180 mopf tuning,
  18. mercedes c180 kompressor w203 tuning ,
  19. c180k w203,
  20. m271 tuning kit,
  21. Kompressortuning beim C 180k,
  22. w271 tuning,
  23. mercedes w204 kompressor tuning,
  24. mercedes w203 kompressor tuning,
  25. w203 c180k tuning
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Kleemann Tuning für den C180K W203 (143->218PS)? - Ähnliche Themen

  1. W203 270CDI Ansaugbrücke autauschen

    W203 270CDI Ansaugbrücke autauschen: leider ist der Tausch nur für die W210-E-Klasse schon beschrieben! Da ist vermutlich im Motorraum erheblich mehr Platz! Beim W203 ist die...
  2. ESP Fehler Feuchtigkeitsproblem? S203 C180k Bj2003

    ESP Fehler Feuchtigkeitsproblem? S203 C180k Bj2003: Tach zusammen, ich hab das bekannte ESP Problem aber ich hab das Gefühl es ist eher ein Feuchtigkeitsproblem. Ich will mal kurz die Geschichte...
  3. W203 Aussentemperatursensor Probleme

    W203 Aussentemperatursensor Probleme: Hallo zusammen. Vielleicht wird mir hier geholfen. Seit einigen Tagen zeigt mein Benno (C180) eine Aussentemperatur von 85 Grad an. Dadurch...
  4. W203 Klima Code 580 linke Seite kein Luftstrom bei Heizung

    W203 Klima Code 580 linke Seite kein Luftstrom bei Heizung: Hallo zusammen Ein Nachbar hat folgendens Problem bei seinem W203042 (Mopf 2004) mit Code 580 (kleinste Klimaanlage mit den beiden...
  5. w203 c220 cdi große Elektrikprobleme

    w203 c220 cdi große Elektrikprobleme: Hallo, ich bin neu hier. mein C220 CDI w203 aus 2000 zickt rum. Erst ist ABS ausgefallen, ok weiter gefahren. 3 wochen später ging der wischer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden