Erfahrungen mit Michelin Alpin 5 225/45 R17 91H?

Diskutiere Erfahrungen mit Michelin Alpin 5 225/45 R17 91H? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Wer von Euch hat Erfahrung mit Michelin Alpin 5 225/45 R17 91H

  1. #1 conny-r, 10.10.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    822
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wer von Euch hat Erfahrung mit Michelin Alpin 5 225/45 R17 91H
     

    Anhänge:

  2. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.942
    Zustimmungen:
    691
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
  3. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2
    Ich hab die leider drauf ;(

    Hab die Felgen mit den Reifen genau wie du schreibst nur als 94H seit Freitag drauf. Die hab ich vom Vorbesitzer mit übernommen. Die Reifen sind so gut wie nagelneu und Produktionsdatum 2014. Ich würde mir die nicht mehr kaufen. Hatte noch nie solche schwammigen butterweichen Dinger. Hab deshalb auch schon ein Thema erstellt aber es hat noch keiner drauf was geschrieben. Zu finden hier Winterreifen schwammig - Unterschiede der verschiedenen Hersteller... - Automobiles Allerlei - Mercedes-Forum.com

    Am Wochenende hab ich mal auf der freien 4-spurigen Bundesstraße die Teile probiert. Vor und hinter mir weit und breit keiner - da konnte ich mal testen. Bei einem schnelleren zackigen Spurwechsel (ohne direkt voll rum zu reißen) reagiert der Wagen erst stark verzögert und dann wenn man meint das war´s dann kommt erst mal das Heck! Wenn ich z.B. stark schnell von links nach rechts bei 80 rüber zieh dann geht's erst ganz kurz gerade weiter, dann fühlt man sich wie auf einem Luxusliner am Ozean der die Richtung wechseln will und dazu Kilometer braucht so schwammig schwimmend und dann will das Heck nach links - aber so stark schon, daß sogar die Elektronik eingreift. Hab gestern auch mal den Mann meines Vertrauens beim Freundlichen damit fahren lassen und der hat sich auch stark gewundert... Bin nun mal gespannt wie die sich verhalten wenn es kälter und der Gummi also härter wird. Für Schnee mag´s top sein mit so weicher Mischung und tollen Lamellen, aber bei trockener Straße und +10 Grad ist es grauenhaft. Ich denke nur mal so: was wenn ich mal einem Kind ausweichen muss und der Wagen sich nicht sauber kontrollieren lässt oder auf der Bundesstraße bei 110 schnell reagieren muss und dann ins schleudern gerate...

    Ich muß aber sagen, daß sie flüsterleise sind. Man hört die null.

    Auf meinem C180 den ich davor hatte hab ich auch mal neue montieren lassen und da gab´s das nicht. Der ist ganz normal gefahren. Das waren Uniroyal 205 auf 16".

    Hab mal geschaut - einer dieser Reifen liegt bei 140€ ohne Montage. Also der ganze Satz 560€. Meine sind vom Profil her wie neu. Kannst sie ja gerne bei Interesse zu einem weitaus günstigeren Preis haben dann laß ich mir andere aufziehen 8)
     
    conny-r gefällt das.
  4. #4 conny-r, 13.10.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    822
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Danke für Gute Info,

    dann sind es genau die richtigen für mich, ... ich brauch sie ja nicht für Autoslalom sondern speziell die gute Eigenschaften im Schnee sind mein Anspruch.
    Hab 475 EU gelöhnt.
     
  5. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2
    Gib mal bitte Rückinfo wenn du sie drauf hast was du dazu sagst. Danke

    Ach ja, der beim Freundlichen der für Reifen zuständig ist hat da irgendwas gesagt, daß angeblich Michelin der einzige Hersteller ist der irgendwie in den einzelnen Stollen diese Schlitze bzw. Lamellen ganz nach unten rein macht wo andere Hersteller diese nur bis zu einer gewissen Tiefe rein machen... Weis nicht ob dies stimmt oder nicht, aber falls doch dann erklärt sich das schwammige umso mehr.

    Nun, Autoslalom will ich auch nicht fahren, aber wenn man mal ausweichen muss ab Tempo 80 sollte der Wagen doch noch stabil und kontrollierbar sein. Geradeaus und bremsen kein Thema - funktioniert top. Aber daß einem fast das Heck überholt und zum ausbrechen droht bei nun zum Glück nur probierten kleinen Ausweichmanöver auf komplett freier Strecke und da auch die Elektronik schon bei kleineren Aktivitäten eingreift macht mir etwas Angst... Ich finde, ein Wagen sollte auch mit Winterreifen auf der Autobahn wenn man ausweichen muss noch mit 150 einigermaßen beherrschbar sein und nicht reagieren wie wenn man 4 Platte Reifen hätte.

    Wie gesagt, ich schau mir das jetzt noch etwas an bis die Temperaturen noch fallen wie sie sich da fahren lassen, ansonsten kommen die runter und Continental rauf. Die hatte ich jetzt auf dem im Sommer und auf dem vorherigen C180 auch schon im Winter und beide male sehr zufrieden.
     
  6. #6 conny-r, 22.11.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    822
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Habe jetzt 300km damit abgespult.
    Auffallend im Vergleich zum Conti 850, bessere Seitenführung und ausgeprägte Scheuerleiste.
    Bei Regen und seit gestern Schnee in Maßen, absolut Gut.
    Wenn ein Reifen schwammig sein soll dann eher der Conti.
    Die Preise sind regelrecht explodiert, da Mangel herscht.
    Tiefpreis war vor Tagen mal bei 180 EU pro Stück.
    Mich hat alles zusammen 520 EU gekostet und ich bin begeistert.
     
  7. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2
    Mittlerweile hab ich mich jetzt schon dran gewöhnt. Die Sommer- und Winterreifen waren schon beim Wagen mit dabei. Sommerreifen hab ich mit nicht mehr allzu viel Profil bekommen oder besser gesagt, die waren beim Wechsel auf Winterbereifung runter; die Winterreifen sind noch neu und letztes Jahr erst produziert worden und deshalb auch noch der Gummi sehr weich. Was mein Empfinden wohl auch sehr getrübt hat dürfte also diese Tatsache sein, daß die Sommerreifen schon runter waren und eine härtere Gummimischung aufweist als die Winterreifen die auf einmal volles Profil und noch dazu in weich haben... Trotzdem begleitet mich immer noch ein mulmiges Gefühl wenn ich dran denke wie ich auf freier Strecke mal ein leichteres kleines ´Ausweichmanöver´ nachspielte und bei Tempo 80 oder 90 das Heck kommen wollte zum mich überholen und die Elektronik eingegriffen hat...



     
  8. #8 Speedie, 23.11.2015
    Speedie

    Speedie

    Dabei seit:
    12.11.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes
    Ich habe auch noch meine Reifen die von Anfang an dabei waren. Bisher ist die Profiltiefe noch voll in Ordnung.
     
  9. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2

    Und auf was willst du jetzt raus? Schwarz sind sie vermutlich auch immer noch? 8o
    Verstehe nicht was du uns damit jetzt sagen willst - hat jedenfalls nichts mit dem Thema zu tun... Es geht ja hier nicht darum ´Wer hat seine Reifen am längsten´ oder ´wer hat noch eine gute Profiltiefe´...

    Ich erkläre es mal ganz ausführlich, damit du es verstehst:

    Meinen Wagen habe ich im Sommer erst käuflich erworben. Die montierten Sommerreifen hatten kaum noch Profil. Sommerreifen haben auch eine härtere Gummimischung als Winterreifen. Sommerreifen mit wenig Profil werden noch direkter weil da noch weniger Gummi da ist der schwammig sein kann. Ich habe den Wagen so kennengelernt - sportlich, direkt und alles andere als schwammig.

    Nun habe ich die Winterbereifung montieren lassen. Viel Profil mit sehr weichem Gummi bedeutet das weil diese bei mir noch neu sind. Fazit: Von einem extrem mit sehr wenig hartem Gummi ins andere mit sehr viel und weichem Gummi...
     
  10. #10 Sir Drift-a-lot, 24.11.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Meine Eltern haben die Reifen auf ihrem Tiguan. Sie sind eigentlich in allen Bereichen recht gut, nur zackige Richtungswechsel mögen sie nicht. Wenn Ich das schon auf dem Riesengolf merke, dann sind die auf meinem Auto definitiv komplett überfordert.
    Das Profil ist voll auf Vortrieb im Schnee ausgelegt, hat auch schon die Form von Sandschaufelreifen. Da fehlen die Längsrillen für sportliche Späße. Aber im Schnee werden es wohl die besten sein.

    Ich fahre jetzt seit Oktober die Hankook Winter iCept Evo und die sind bezüglich sportlicher Fahrweise schon wesentlich besser. Am Anfang war noch viel Untersteuern drin, aber jetzt wo sie eingefahren sind, sind sie Top. Kaum von einem Sommerreifen zu unterscheiden, außer das sie lauter pfeifen.
    Ich war immer doller Verfechter von Nokian, aber Ich glaub die nächsten W-Reifen werden wieder Hankook. Etwas Schnee hatte Ich auch schonmal (nicht vor der Haustür leider) und da war auch alles gut soweit.


    PS: Kein ESP, leerer Kofferraum, Sperrdiff. Da muss der Reifen mehr können als rund sein. ;)
     

    Anhänge:

  11. #11 conny-r, 24.11.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    822
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wer fährt schon zackige Rihtungswechsel.
    Ich bin im Rhöner Bergland ständig unterwegs und habe vorhin auf Nebenstraßen oben auf der Wasserkuppe bei Schnee und Matsch an Steigungen geprobt.
    Sehr wichtig ist das der Schnee beim Anfahren anschließend nicht imProfil hängen bleibt, sondern gut ausgeworfen wird, was beim ALPIN 5 Sehr Gut ist.
    Ich hatte in 50 Jahren noch keinen annähernd gleichwertigen Reifen auf Fahrzeugen die bei Schnee so überzeugen konnten.
    Ansonsten fahre ich im Winter angepasst.
    Siehe Beispiel KFZ Haftpflicht, denn von nichts kommt nichts. Mit dem C30 habe ich die gleiche Einstufung !
    .
     

    Anhänge:

  12. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2
    Wie gesagt, ich habe mich nun an das schwammige schon gewöhnt, aber zackige Richtungswechsel kann man selbst bei angepasster und ruhiger Fahrweise schneller mal haben als man möchte: laß mal was auf der Straße liegen wo man schnell ausweichen muss, ist man in einer unübersichtlichen Kurve wo einem ein LKW entgegenkommt und wo einem auf seiner Seite auf einmal einer entgegenkommt weil er diesen LKW überholen muss (habe ich hier bei uns öfter), laß ein Kind auf die Straße laufen usw... Nun gut, bei glatter Straße dürfte das egal sein denn da geht´s dann sowieso dahin, aber mir geht´s darum wenn's trocken ist. Aber wie du schon sagst gehe ich davon auch aus daß bei Schnell diese Reifen top sein werden - hatte noch keine Möglichkeit zu probieren da hier noch kein Schnee liegt... Aber du sagst das wichtigste eigentlich: angepasste Fahrweise. Jedoch bringt das auch nicht immer was wenn andere nicht mitdenken und zu viel Risiko eingehen...


    Nun gut, 246€ Jahresbeitrag ist natürlich super :tup Da spielen natürlich die SF34 und obendrein auch noch die Typenklasse 12/15 in Verbindung mit der Reginalklasse eine große Rolle. Du hast das Feld nicht ausreichend schwarz gemacht 8) Du kannst natürlich schon ein paar SF mehr haben als ich da du viel früher als ich das Licht der Welt erblickt hast. Ich habe auch 9000km drin mit selbstbewohntem Eigentum und Garagen, aber habe Typenklassen 20/25 (Beitrag 26% und 25%) und mit SF23 mit noch keinem Schaden (fahre 23 Jahre seit ich 18 bin). Ich komme da auf 577€ Jahresbeitrag. Aber wie gesagt, da macht viel die Typenklasse des Wagens aus und Regionalklasse aus die hier bei uns auch etwas schlechter ist!
     
  13. #13 Sir Drift-a-lot, 25.11.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Ja der Versicherungsbeitrag hat damit wenig zu tun. Wenn du darauf hinaus willst: auch 12Jahre unfallfrei bislang, dito. Älter bin Ich halt nicht. :)
    Wir fahren übrigens auf den selben Straßen, komme aus Fulda. ;)

    Ja Ich sag ja nix gegen den Reifen. Er bringt's im Winter auf Schnee wirklich. Vortrieb im Schnee ist nix schlechtes und das ist das einzige was die meisten wollen im Winter. Trotzdem ist er mir trocken zu schwammig. Wie gesagt merk Ich es am Tiguan schon und bei mir, mit -2,5° Sturz vorne, wird das nur extremer. Ich wohne zwar auch in deiner Nähe, mein Winter findet aber zu 85% auf trockener oder regennasser Straße statt.



    So und jetzt raus in den Schnee und Spaß haben. Ich muss gleich auf Arbeit und der Streudienst schläft noch seelenruhig. :)
     
  14. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2
    Jetzt fängt die Natur bei uns auch schon an sich leicht weiß zu färben. Bin mal gespannt wenn richtig Schnee liegt, wie ich dann mit der 4matic und diesen Reifen durchkomme =)
     
  15. #15 conny-r, 25.11.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    822
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Mit 4matic >Kinderspiel, wo fährst Du rum.
     
  16. #16 conny-r, 25.11.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    822
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Fährst Du sonst Eisenbereift :s15: Der Reifen hat eine Gute Seitenführung und dicke Scheuerleiste. :s2:
     
  17. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.584
    Zustimmungen:
    3.393
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Naja, Michelin sind immer etwas weicher und schwammiger als beispielsweise Contis.. dafür weniger nervös und komfortabler.Wenn dir der Michelin zu schwammig ist, dann nimm den Conti TS830P.
     
  18. #18 conny-r, 25.11.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    822
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Interessant, den hatte ich vorher drauf, viel weicher in den Flanken, rollt leiser ab, bei Schnee nicht der Bringer nicht zuletzt wegen der Längsrillen.
    Das Querrillenprofil befreit sich schlecht von Schnee.
     
  19. #19 Sir Drift-a-lot, 25.11.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Beruhige dich doch mal. Nicht jeder wird von ESP und Allrad wohl behütet und mein Fahrwerksetup ist 500% extremer als bei jedem Standard Auto, also hab Ich höhere Anforderungen in gewissen Bereichen. Wenn Ich eins nicht brauch, ist es Untersteuern wenn ich am Lenkrad reiße. Ja Ich hab keinen normalen Fahrstil, sondern fahre sehr "spassbetont" und mein Auto ansich lenkt ein wie ein Hase auf der Flucht.
    In anderen Bereichen, wie zb Tiefschnee, hab ich deutlich weniger Anforderungen als du. Von Fulda zur Wasserkuppe sind es eben doch mal 10cm Unterschied vom Schnee her.
    Ich schreib die Bedingungen doch nun extra dazu, kann man das nicht als gegeben akzeptieren? Fahre bitte mal den Hankook, du wirst hinterher nix anderes sagen wie Ich. Ich weiß das der Michelin für viele kein Grund zum meckern gibt. Ich will aber fahren können wie im Sommer, denn auch jetzt sind die Straßen wieder maximal herbstlich und nicht voll Schnee.
     
Thema: Erfahrungen mit Michelin Alpin 5 225/45 R17 91H?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. michelin alpin 5 erfahrungen

    ,
  2. michelin pilot alpin 5

    ,
  3. michelin alpin 5 meinung

    ,
  4. alpin 5 erfahrungen,
  5. michelin alpin 5 erfahrung,
  6. michelin alpin a5 w203,
  7. erfahrungen mit winterreifen michelin alpin 5 225 45 17,
  8. michelin alpin 5 schwammig,
  9. erfahrung michelin a,
  10. michelin 225/45r17 91 h Alpin 5
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Michelin Alpin 5 225/45 R17 91H? - Ähnliche Themen

  1. R171 SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen

    SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen: Hallo SLK-Fans. Nachdem ich schon vor 20 Jahren einen R170 SLK 230 mit Begeisterung gefahren hatte, habe ich mich jetzt wieder für einen SLK...
  2. Biete MB WKR 5-Speichen-Räder 255/40/18 auf Pirelli Sotto Zero in top Zustand!

    MB WKR 5-Speichen-Räder 255/40/18 auf Pirelli Sotto Zero in top Zustand!: Original MB Winterkompletträder bestehend aus 5-Speichen-Rädern satinsilber matt glanzgedreht und HighSpeed Qualitäts-Reifen von Pirelli (Sotto...
  3. Winterreifen CLA 45 AMG

    Winterreifen CLA 45 AMG: Servus, hole am Samstag mein CLA 45 ab. Baujahr 2017/7 Facelift Modell. Welche Winterreifen könnt ihr mir empfehlen? Kenne mich nicht gut mit...
  4. Man soll nie nie sagen, oder Smart Nr.5

    Man soll nie nie sagen, oder Smart Nr.5: Hallo zusammen, nach langer Abstinenz nun wieder mal was von mir. Wie die Überschrift schon sagt habe ich mich jetzt doch wieder für Smart...
  5. 5 Gang Automatgetriebe

    5 Gang Automatgetriebe: Moin Leute, Bin neu hier, also bitte verzeiht mir falls ich mich in einem anderen Beitrag verirre, denn ich bin gerade die Seite am einstudieren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden