Erfahrungen mit Schmierstoffadditiven? MATHY MOTOR

Diskutiere Erfahrungen mit Schmierstoffadditiven? MATHY MOTOR im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit Ölzusätzen wie z.B. Mathy Motor? Dieses Wunderzeugs was bis 100.000 km ohne Ölwechsel gefahren werden...

  1. #1 pgerlach, 16.08.2006
    pgerlach

    pgerlach

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrung mit Ölzusätzen wie z.B. Mathy Motor? Dieses Wunderzeugs was bis 100.000 km ohne Ölwechsel gefahren werden kann.

    Vielen Dank und Grüße vom Niederrhein

    Peter :driver
     
  2. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Lass die Finger davon.
    Ich würde niemals mein Öl 100.000km im Motor lassen. Oder übernehmen die im Schadensfall die Kosten für nen Austauschmotor?

    Wenn du noch mehr wissen willst, benutz mal die Suchfunktion.
     
  3. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Verschoben in den Motorbereich.
     
  4. #4 Albrecht5080, 16.08.2006
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.361
    Zustimmungen:
    829
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    :tup
    Ich auch nicht. :D
    Versprochen wird von diesen Additiven viel, aber ob das immer SO zutrifft??? :rolleyes:
    -Kraftstoffersparnis
    -bessere Abgaswerte
    ....
    Wenn man mancher Werbung glauben darf, da rutscht das Auto ja gleich in eine andere Schadstoffklasse, und braucht gleich Literweise weniger Sprit. :rolleyes:
    Ich bin der Meinung das der rechte Fuß immernoch meistgebend über den Verbrauch entscheidet. :)

    In meinen Motor kommt nur normales Öl, das regelmäßig gewechselt wird. ;)

    Gruß Holger
    :driver
     
  5. Haetni

    Haetni

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mercedes-Benz C180 Esprit
    Verbrauch:
    Normales Öl würd ich nicht verwenden! Ich hab da eindeutige Erfahrungen.

    Bei mir kommt nur Vollsynthetisches zum einsatz. Ich verwende seit Jahren nur noch Mobile-1 oder Castrol.

    Hab mal mein 1. Auto von Normalöl auf Mobile-1 umgestellt. Der Motor lief auf Anhieb viel ruhiger, verbrauchte weniger und beschläunigte schneller! Und das deutlich! Keine Einblidung.

    Ich geb lieber ein bisschen mehr Geld für gutes Öl aus als für Additive.
     
  6. #6 Albrecht5080, 16.08.2006
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.361
    Zustimmungen:
    829
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Hallo Haetni :)

    Ich neheme auch "Castrol".
    Welche Viskosität verwendenst Du?
    Das normale 10W40 oder besseres?

    Wieviel Spritersparnis bringt das ?


    Gruß Holger
    :driver
     
  7. Vienna

    Vienna

    Dabei seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C220 CDI
    @pgerlach

    Man nehme:
    Eine schon ältere, aber bewährte Additiv-Komponente (hier mal das ZDDP) gebe einen Reibwertverminderer hinzu und ein bischen was aus dem Töpfchen Detergentien, das ganze in einem billigen Grundöl gelöst.
    Dann lasse man sich das vom TÜV zertifizieren (Beispielsweise reduzierter Verbrauch beim Kaltstart - aufgrund des Reibwertverminderers zertifizierts der TÜV ja auch brav ).
    Dann bewirbt man es mit einem Testgerät zur Beurteilung von Schneidölen (nur schade, daß Automotoren keine spanabhebende Maschinen sind) und vertreibe es mit tollem Marketing ( keine einzige einklagbare Aussage ) über diverse alternative Vertriebswege (Messen, TV-Shops,...) zu Mörderpreisen.

    Das ganze nach dem Rezept:

    Jeden Tag steht ein Dummer auf . . .

    Fakt ist:

    Keine Patente vorhanden - keine Freigaben durch PKW-Hersteller - keine Garantie/Kulanz im Schadensfall durch den Hersteller.

    Meine Empfehlung:

    Vergiß es - verwende lieber ein hochwertiges synthetisches Motoröl (Mobil 1) und gut ist es.
    Im Mobil 1 sind die derzeit hochwertigsten synthetischen Additive enthalten.
    Willst Du trotzdem Additive verwenden, so nimm das Motorprotect von Liqui Moly, da sind, mit den Mobil 1 Supersyn-Additivpaket vergleichbare, synthetische Additive drin.
    Für Getriebe (nur Schaltgetriebe) und Differential kannst du Gearprotect verwenden (auch von LM).
    Jedenfalls solltest Du bei 80-100tkm Getriebe- u. Differentialöl wechseln.
    Auch bei einem "lebensdauergefülltem" Automatikgetriebe.
     
  8. SKone

    SKone

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Holger,

    Weisst Du noch was Du für dein 10W40 gezahlt hast???

    Mittlerweile gibt es sowohl das Castrol als auch das Mobil 1 0W-40 zu Preisen um die 8EUR/L. Wenn ich mir die Baumarkt oder ATU Preise vom 10W Markenöl anschaue ist das schon eine Überlegung wert...

    Grüsse,

    Sven
     
  9. #9 Albrecht5080, 17.08.2006
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.361
    Zustimmungen:
    829
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Hallo Sven :)

    Habe es bei ATU gekauft:
    Für einen 5 Liter Kanister Castrol 10W40 : 24,99 €

    Da verstehe ich beim besten Willen nicht wo die Werkstätten die Preise hernehmen... :motz: :motz: :motz: :tdw
    Die kaufen das ja in noch größeren Mengen, und je mehr man kauft, desto billiger wird es ja (laut Marktwirtschaft).


    Gruß Holger
    :driver
     
  10. #10 pgerlach, 18.08.2006
    pgerlach

    pgerlach

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :prost

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank für eure Einschätzungen. Besonders Viennas Beitrag hat mich weitergebracht. Ich habe mich mittlerweile entschlossen, die erste Insp. bei MB machen zu lassen und die schütten bestimmt ein feines Tröpchen in den Motor... Wird bestimmt ein paar Euro kosten, aber für den ersten Service in meinem Besitz gönne ich mir den Luxus...
     
  11. SKone

    SKone

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    @pgerlach

    Bringe dein eigenes Tröpfchen mit zu DC, und sag denen dass bei der Ölsorte auf jedenfall die MB-Freigabe nach Blatt 229.X aufgeführt wird, damit gibts dann keine Garantie Probleme.

    Empfehlung -> Mobil1 0W-40 nach MB229.5. Das empfiehlt meine MB Werkstatt auch, kostet bei denen aber 18,50EUR der Liter. bei "Autoteile-Siegen", "Ebay", "ACAL",... gibts den edlen Saft schon ab ca. 7EUR/Liter...

    Zum Thema "Welches Öl", lese doch mal die Beiträge von "goldfinger"...!

    Grüsse,

    SKone
     
  12. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.307
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Richtig :tup
    Bring dein eigenes Öl mit. Dann kannst du es erstens aussuchen und es ist mit Sicherheit auch billiger.
    Ich machs auch immer so.
     
  13. #13 Albrecht5080, 20.08.2006
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.361
    Zustimmungen:
    829
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Ist das tatsächlich erlaubt?
    Oder gibt es da Ärger mit Garantie?
    Kann die Werkstatt sich da nicht weigern???

    Guck mal an was Öl bei ATU oder im Baumarkt kostet.
    Für einen 5 l Kanister 10W40 24,99 €, wie ich oben schon erwähnte.
    Das kostet ja bei MB locker das Doppelte. 8o


    Gruß Holger
    :driver
     
  14. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Klar! Aber dann weigert man sich halt bei denen einen KD zu machen und sucht sich eine entsprechende Vertragswerkstatt, die das macht.
     
  15. #15 Ghostrider, 20.08.2006
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    334
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Bei mir hat sich noch keine Werkstatt geweigert, das von mir angelieferte Öl einzufüllen, solange es in original verschlossenen Behältnissen angeliefert wird und den Herstellervorschriften entspricht.

    Beim letzten Ölwechsel wurde, wie immer, "Öl angeliefert" im Scheckheft vermerkt und mir eine Entsorgungspauschale von 2,82 €uro für 6,5 ltr. berechnet.

    Ich mache mir absolut keine Gedanken wegen einem Motorschaden, denn wenn er passiert wird sowieso eine Ölanalyse durchgeführt.

    Ich verwende MOBIL1 0-W40, das ist auch nach DC 229.5 zertifiziert.
     
  16. SKone

    SKone

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Mal die Preise für das Mobil1 beim ATU Online Shop:

    1L 17.99EUR

    4L 61,99EUR :motz: :motz:

    Die verdienen da auch ganz gut dran!!!


    Billiger gehts z.B. hier:

    2001Mitgliedsname nicht gefunden

    2001Mitgliedsname nicht gefunden


    Ich würde mir ins Serviceheft noch eintragen lassen, dass das Öl nach MB Freigabe 229.1/3/5 etc... war. Dann gibts bei Problemen später keine Diskussionen ob es evtl. am falschen Öl lag. Ich hab schon mind. in 3 verschiedenen MB-Werkstätten das Öl zum Service mitgebracht, aber nie Probleme damit gehabt. Lt. der Aussage meines MB Ersatzteilhändler kostet das Mobil1 0W-40 im Einkauf für die DC AG zwischen 3 und 4 EUR!!! Das nenne ich dann mal Gewinnspanne!!!
     
  17. #17 Albrecht5080, 21.08.2006
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.361
    Zustimmungen:
    829
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Hallo Forumsmitglieder

    Conan, Ghostrider, Skone : Danke an Euch für Euere Antworten. :)
    Wieder was dazugelernt wie man sparen kann. ;)

    Da hätte ich noch eine Frage:
    Was ist denn nun drann an dem Gerücht das man mit besserem Öl Sprit sparen kann? ?(
    Dadurch soll ja die motorinterne Reibung vermindert werden, und es soll besser für den Motor sein.

    Ich habe bisher immer nur das "normale" 10W40 verwendet.

    Hat ja jemand Erfahrungen aus der Praxis?
    Das Benzin wird ja immer teurer...wenn ich nur an die Erhöhung der Meerschweinsteuer auf 19 % denke... :tdw :tdw :tdw

    Gruß Holger
    :driver
     
  18. #18 Ghostrider, 21.08.2006
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    334
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Ich kann nur für meinen Verbrauch sprechen.
    Nachdem ich nun MOBIL1 fahre UND die Zündkerzen gewechselt habe (nach fast 55.000 Kilometern das erste Mal) ist mein Verbrauch um 0,5 ltr. zurück gegangen.

    Das muß aber nicht der Regelfall sein.
     
  19. SKone

    SKone

    Dabei seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Holger,

    auch mein Verbrauch ist zurückgegangen, obwohl der Motor ja etwas geändert wurde und unter Last mehr anreichert. Ich schicke dir mal meine Kraftstoffverbräuche ab 2003, da kann man den Rückgang ganz deutlich erkennen!

    Ob es allerdings nur auf das Motoröl zurückzuführen ist, bezweifle ich mal stark!

    :prost

    Sven
     
  20. #20 Bad-Willi, 22.08.2006
    Bad-Willi

    Bad-Willi KO_C-Sportcoupe

    Dabei seit:
    19.04.2004
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mercedes W211 E-Klasse
    Hallo!

    Also mein Verbrauch ist auch zurück gegangen aber nicht wegen Dem Mötoröl sondern wegen der Fahrweise. Bin jetzt knapp 400 km unterwegs mit etwas unter1/4 Tank.

    Also der Verbrauch kann sich bei mir von 4,9 lt bis 8 lt in der Regel bewegen also da ist sehr viel Spiel drinnen mit dem Gaspedal.

    :wink:
     
Thema: Erfahrungen mit Schmierstoffadditiven? MATHY MOTOR
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mathy agr erfahrung

    ,
  2. mathy t erfahrungen

    ,
  3. mathy m erfahrung

    ,
  4. mathy erfahrungen,
  5. mathy öl erfahrungen,
  6. mathy agr reiniger erfahrungen,
  7. mathy-t erfahrung,
  8. erfahrung mathy,
  9. mathy m erfahrungen,
  10. mathy Erfahrung,
  11. test mathy motoröl additiv auf mercedes,
  12. mathy ölzusatz erfahrungen,
  13. mathy schmierstoffe erfahrungen,
  14. erfahrung mathy agr,
  15. mathy agr reiniger test,
  16. mathy schmierstoffe,
  17. erfahrung mit MATHY-D Reiniger ,
  18. 10w40 mit mos2 oder mathy m,
  19. mathy-m erfahrung,
  20. addetive für agr erfahrungen,
  21. mathy schmierstoffeerfahrunen,
  22. erfahrungen mit Mathy t im differential,
  23. erfahrungen mathy agr,
  24. mathy getriebe erfahrungen,
  25. erfahrung mathy m
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Schmierstoffadditiven? MATHY MOTOR - Ähnliche Themen

  1. W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen

    W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen: Guten Tag zusammen, ich beabsichtige demnächst (sobald man wieder vor die Haustür darf) einen G300D Bj. '91 mit knapp 200.000 km zu kaufen. Im...
  2. Wie viele Jahre hält die Karosserie eines A140? Hat jmd. Dazu eigene Erfahrungen oder Fundstellen/ L

    Wie viele Jahre hält die Karosserie eines A140? Hat jmd. Dazu eigene Erfahrungen oder Fundstellen/ L: Mir wurde ein 20 Jahre alter A140 angeboten für € 3000. TÜV ohne Mängel. Wie lange wird denn die Karosserie noch halten?
  3. Negative Erfahrung nach freiwilligen Motorupdate / Lösung: Weiteres Update

    Negative Erfahrung nach freiwilligen Motorupdate / Lösung: Weiteres Update: Am 11.04.2019 wurde das Fahrzeug Mercedes-Benz C-Klasse 2015 W205 C 200 D 2143 ccm mit 132000km erworben. Die angegebenen Verbrauchswerte:...
  4. R171 SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen

    SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen: Hallo SLK-Fans. Nachdem ich schon vor 20 Jahren einen R170 SLK 230 mit Begeisterung gefahren hatte, habe ich mich jetzt wieder für einen SLK...
  5. Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen

    Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen: Servus an alle Sternfahrer, ich bin ab kommender Woche ein glücklicher MB Fahrer. Der Wagen ist nagelneu (CLA) und soll natürlich von Anfang an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden