BMW Erfahrungsbericht BMW 740 xd

Diskutiere Erfahrungsbericht BMW 740 xd im andere Fabrikate Forum im Bereich Andere Fahrzeuge; Hallo Mercedes Fans. Nach knapp 4000 Km im 7 er BMW muss ich schon sagen, die Bayern können auch sehr gute Autos bauen. Das hat schon Spass...

  1. #1 KaptainS, 24.12.2017
    KaptainS

    KaptainS

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    MB S 350 BT
    Hallo Mercedes Fans.
    Nach knapp 4000 Km im 7 er BMW muss ich schon sagen, die Bayern können auch sehr gute Autos bauen. Das hat schon Spass gemacht mit dem Teil. Lest selber:
    BMW 740 xd

    Ich fuhr ne Woche BMW,
    da hinten drauf stand xdrive 740d
    da kann man an den Zahlen ahnen,
    man hat hier Freude dran am Fahren!

    8 Zylinder und 313 PS,
    da hat man dann nicht wirklich Stress,
    es treiben ihn vier Räder an,
    so kann man zeigen was man kann!

    Das Head up Display es ist vom Besten,
    sogar das Nachtsichtgerät das konnte ich testen,
    und der Abstandsregeltempomat,
    der machte jede Fahrt ganz smart.

    Auch gab es, ist doch klar,
    natürlich Rückfahrkamera,
    die Türen ziehen sich selber ran,
    was so ein 7er alles kann!

    Ich musste mich auch gar nicht quälen,
    denn den Komfort den kann man wählen,
    Komfort, und Sport bis Eco pro,
    ja dieses Fahrwerk macht dich froh!

    Im Sportmodus bei 225 Sachen,
    da gab ich Gas und konnt`s nicht fassen,
    das Auto schaltet einen Gang runter,
    und läuft bis 260 Km/h weiter ganz munter!

    Auch dieses Navi hebt sich aus der Masse,
    es geht mit Echtzeit, dass ist klasse!
    Es führt dich schnell zu jedem Ort
    und das auch noch mit viel Komfort.

    Am Ende lässt dann schon sagen,
    son 7 er, ein geiler Wagen!
    Im Innern könnt er feiner sein,
    doch steigt man trotzdem gerne ein,

    So muss beim nächsten Kauf ich fragen,
    wird denn ein 7 ner mein Wagen?
    Oder bleibe ich bei einem S ?
    Ich hab`s nicht leicht, hab ganz schön Stress!

    Ich habe mir dann aber doch beim Mercedes Händler einen S 350 BT abgeholt. Und bis heute nie bereut.
    Lust auf mehr Autoemotoionen? Dann schau gerne unter: www.autoverliebtheiten.jimdo.com
    Frohes Fest wünscht,
    Kaptain S ,
     
    Andy 62 gefällt das.
  2. #2 Bytemaster, 24.12.2017
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    747
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Der 740d ist ein 6 und kein 8 Zylinder!
     
  3. #3 KaptainS, 26.12.2017
    KaptainS

    KaptainS

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    MB S 350 BT
    Hallo Bitemaster,
    ja natürlich, ist es der 740 ein Sechsylinder. Danke für die Info. Habe den Fehler schon korrigiert.

    Guten Rutsch
    wünscht
    Kaptain S
    www.autoverliebtheiten,jimdo.com
     
  4. #4 (murcielago), 26.12.2017
    (murcielago)

    (murcielago)

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    181
    Auto:
    GL350 BT (X166)
    Verbrauch:
    @KaptainS

    Hast du auch deine persönliche Sicht bzw. ErFAHRungen zum W222 oder V222 im Vergleich zum F01 ohne Versform nieder geschrieben? Bin am überlegen den GL abzugeben und auf den 7er bzw. S-Klasse um zu steigen.
     
  5. #5 KaptainS, 26.12.2017
    KaptainS

    KaptainS

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    MB S 350 BT
    @Murcielago

    Leider habe ich auch die S Klasse W 222 nur in Versform. Kann dir aber folgendes dazu sagen:

    1. W 222 S Klasse mit dem 6 Zylinder V 6 Motor, 258 PS (also nicht Modelgeplegt) ca. 1000 km gefahren. Fazit: Klasse Auto! Ein Mercedes wie ich ihn mir wünsche, gediegen und höchst Komfortabel. Im direkten Vergleich zum 7 er BMW sind mir folgendes Dinge aufgefallen:
    Motor im 7 er BMW ist sehr agressiv, nimmt sofort Gas an und fliegt spontan vorwärts, verleitete mich stets zum agressivem Fahren- Vettel wird so was mögen, mir gefiel das nicht so gut.
    S Klasse Motor hat ruhigeren Charakter, ist gelassener und und ruhiger aber bärenstark . Zieht sauber und gleichmäßig von unten hoch. Ein Genuss! Die (7 Gang Automatik) des W 222 ist gegenüber der ZF 8 Gang Automatik des BMW`s klar im Nachteil. Sie schaltlet nicht so ruhig und sauber wie der BMW! Ich persönlich habe noch keine bessere Automatik gefahren als die 8 Gang im BMW! Gilt auch für 525 und 530 BMW:

    Im Innnenraum gefällt mir die S Klasse wesentlich besser als der 7 er BMW. Im BMW sind die Materialien nicht so wertig wie im Mercedes. Man könnte auch im 3 BMW sitzten! Es gleicht sich nicht nur viel, man trifft auch auf die gleichen Schalter teilw. und die Haptik ist für so ein Auto nicht stimmig finde ich. Auch die Sitze gefallen mir im S besser, allerdings waren es Sportsitze die verbaut waren, nicht die Seriensitze. Auch die Ergonomie gefällt mir im Mercedes besser, wenngleich das BMW Menü auf Anhieb etwas leichter zu verstehen ist. Bei der Gesamtverarbeitung sehe ich den S leicht vorne, Spaltmaße, Verarbeitung und Haptik sind sichtbar und spürbar in der S Klasse der Maßstab.

    Beim Fahrwerk tue ich mich schwer klar zu werten, zumal ich nur auf normalen Straßen, normal gefahren bin.Beide Autos riegelten bei 250 Km/h ab und lagen dabei satt auf der Straße! Wie auf Schienen. Bei den Windgeräuschen um die A Säule war der BMW, nach meinem Empfinden, eine Nuance lauter.Beide Autos zeigten sich für ihre Größe von über 5 m länge sehr handlich und gaben mir das Gefühl in einem kleinerem und handlicherem Auto zu fahren. Hier kann ich nicht wiriklich unterschiede zwischen den beiden Fahrzeugen feststellen. Dadurch das der BMW auch auf Komfort umgeschaltet werden Kann (Fahrerlebnisschalter) kann er in dieser Abstimmumg mit dem hohem Komfort der S Klasse mithalten finde ich. Allerdings ist das Mercedesfahrwerk durch die Kamera (geht aber nur am Tage) immer etwas früher auf den Straßenzustand eingestellt. Das mag ein Komfortgewinn sein.

    Zusammenfassend finde ich beides sind tolle Autor: der BMW ist agilier und fahraktiver als die S Klasse und kann trotzdem auch Komfort,
    die S Klasse ist mondäner, gediegener etwas komfortabler, besser verarbeitet und feiner im Innenraum.

    Am 6 Jan. habe ich Ternim zur Probefahrt in dem modelgpflegten S Klasse, mit dem neuen Reihensechszylinder. Bin gespannt wie der gehr. Werde wieder dichtend berichten.

    Ich würde immer wieder die S Klasse nehmen.


    S-Klasse W 222

    Ihr Leut ich kann euch wohl berichten,
    hab wieder neunen Stoff zum dichten.
    Ich fuhr vier Tage lang im neusten S,
    und sag Euch das ist frei von Stress!

    Das Auto ist Erholung pur,
    du wünscht dir eine Straße nur,
    und das die Straße niemals endend,
    von seiner Schönheit bist du ganz geblendet

    Das Auto das ist einfach klasse,
    zwar hat es eine große Masse,
    doch merkt der Fahrer nichts dergleichen,
    kein Auto kann das Wasser ihm wohl reichen.

    Der Motor der ist echte Sahne,
    denn der hat Kraft, die ich nicht ahne,
    620 Nm, da staunt nicht nur der kleine Peter,
    da fährt auch Papa gerne viele Kilometer.

    Und drinnen da ist edles Holz,
    auch auf das Leder ist man Stolz,
    und die Beleuchtung innen drin,
    die heißt Ambiente, das macht Sinn.

    Du kannst Sie wählen in sieben Farben,
    dafür will Daimler allerding Extra-Geld haben,
    ich hatte mich für Rot entschieden,
    doch nicht nur deshalb muss man das Auto lieben.

    Die Sitze die sind einfach toll,
    und sie massieren dich so doll,
    du kannst Massagen aus dir wählen,
    warum denn soll ein Sitz dich quälen?

    Das Fahrverhalten – exzellent,
    so wie man es vom S so kennt,
    und der Komfort ist ungeschlagen,
    könnt um die ganze Welt dich tragen.

    So kann als Fazit ich nur ziehen,
    dieser Stern ist nicht geliehen
    der S, das ist ein echter Benz,
    der noch durch echte Werte glänzt.

    Mercedes hat es nicht verlernt,
    doch wäre es wohl nicht verkehrt,
    wenn auch die andern Autoklassen,
    sich wieder wie ein Benz anfassen.

    Kaptain , 20.01.14

    Hoffe dir Entscheidungshilfe gegeben zu haben.

    Gruß
    Kaptain S
     
    (murcielago) gefällt das.
Thema: Erfahrungsbericht BMW 740 xd
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 740 XD erfahrung

    ,
  2. 740 xd bmw

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht BMW 740 xd - Ähnliche Themen

  1. Tausch Ausgleichswelle M272-Motor - Erfahrungsbericht

    Tausch Ausgleichswelle M272-Motor - Erfahrungsbericht: Vorwort Ein abgenutztes Zahnrad der Augleichswelle bedeutet zumeist wirtschaftlicher Totalschaden. Die MB-Reparaturpreise liegen bei etwa 7500€+....
  2. Erfahrungsbericht zischen beim Beschleunigen und Notlauf 'ESP außer Funktion'

    Erfahrungsbericht zischen beim Beschleunigen und Notlauf 'ESP außer Funktion': Hallo zusammen, nachdem ich etwas Probleme hatte dachte ich ich schreibe das mal kurz für die Nachwelt zusammen: Also ich hatte seit einiger Zeit...
  3. W 126 , Liebeserklärung / Erfahrungsbericht

    W 126 , Liebeserklärung / Erfahrungsbericht: Hallo Zusammen, ich bin total S Klassen verliebt. Fahre als Altagswagen einen W 221 und bin Hin und Weg. Einfach Traumhauft. Gleichwohl packt...
  4. BMW BMW 530 xd , Erfahrungsbericht

    BMW 530 xd , Erfahrungsbericht: BMW 530 xd Als ich fuhr nach Rostock hin, saß ich in nem 530 x mit Diesel drin. 258 PS die sind ganz gut, zum Überholen macht diese Zahl dir Mut....
  5. Ruckeln, Dröhnen,Schaltvorgänge w204 200cdi 5 Gang AutomatikProblem gelöst Erfahrungsbericht

    Ruckeln, Dröhnen,Schaltvorgänge w204 200cdi 5 Gang AutomatikProblem gelöst Erfahrungsbericht: Hallo, ich habe einen w204 200cdi mit OM 651 Motor und 5 Gang Automatik. Seid ich den Wagen habe ( 3.2016) habe ich ein Ruckeln beim Schalten ,...