Erfahrungsbericht E500 BiTurbo (auch im Vergleich zum Sauger) + Tachovideos + neu: AMG-Auspuff (Seit

Diskutiere Erfahrungsbericht E500 BiTurbo (auch im Vergleich zum Sauger) + Tachovideos + neu: AMG-Auspuff (Seit im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Nachdem hier im Forum noch ausführliche Erfahrungsberichte zum V8 BiTurbo in der kleinen Ausbaustufe fehlen, habe ich mich entschlossen meine...

  1. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Nachdem hier im Forum noch ausführliche Erfahrungsberichte zum V8 BiTurbo in der kleinen Ausbaustufe fehlen, habe ich mich entschlossen meine Erfahrungen und Eindrücke in diesem Thread zu beschreiben.

    A. Die Fahrzeuge
    Zum Hintergrund. Bislang fuhr ich einen S 211.272 "E 500T". Der Wagen hat:
    • M 273 E 55: 5.5 V8 mit 387 PS bei 6000/min und 530Nm von 2.800-4.800/min
    • Kombiheck ;)
    • Sportpaket (inkl. der Sportpaket Abgasanlage)
    • Modifikationen: Sportpaket Luftfilterkasten[1]
    • Tachovideo: srCBnqz18mk

    Diesem Wagen hat sich ein W 212.091 "E 500 4matic" hinzugesellt:
    • M 278 DE 46 AL red.: 4.7 V8 mit 408PS bei 5.000-5.750/min und 600Nm von 1.600-4.750/min
    • Sportpaket
    • Modifikationen: Keine.
    • Tachovideo: 4nw9uuqRyuA

    B. Vorfreude
    Zunächst waren meine Erwartungen an den neuen Wagen relativ gedämpft. Zwar muss die Limo nicht mit dem schweren Kombiheck kämpfen[2], dafür handelt es sich in meinem Fall um einen 4matic[3]. Hinzu kommt, dass der Neue schwere Extras wie das Panoramadach (Code 413). Kurzum: Ich dachte die beiden Fahrzeuge tun sich nix.

    Kurz darauf erspähte ich, auch mit Hilfe des Forums, einige Testberichte zum BiTurbo[4], die mich leise Hoffnung schöpfen ließen - natürlich ohne zu vergessen, wie Pressefahrzeuge vorbereitet werden, und welche Möglichkeiten sich da bei einem aufgeladenen Motor ergeben.[5]

    C. Erste Eindrücke
    I. Motorsound
    Dann war es endlich soweit, ich holte meinen BiTurbo ab. Als der Verkäufer den Wagen anließ, fiel mir fast die Kinnlade herunter. Die Kiste klang...als ob man ein paar Kieselsteine in eine Kiste wirft und dann kräftig schüttelt. Furchtbar. Direkteinspritzer-Nageln vom Feinsten. Danke Daimler, dass Ihr Start-Stop eingebaut habt - dann wird es wenigstens nicht ganz so peinlich.

    Aber gut: Fahreindrücke abwarten - raus auf die Bundesstraße, wenig Last. Sound? Hat er nicht. Nach einiger Zeit auf die Autobahn und endlich Vollgas (ohne Kickdown). Sound? Hat er nicht. Klingt einfach nur nach nix.

    Kontrastprogramm? Der Kaltstart mit dem Kombi (5.5er) ist einfach nur brutal. Dunkles bollern. Meine ganze Familie weiß, wann ich losfahre und wiederkomme. Wenig Drehzahl und hohe Last (bis 2000/min) quittiert der 5.5er mit sattem bollern. Ab 2000/min wird es im Innenraum ruhiger - aber draußen faucht er einfach nur böse. Richtig satt, aber nicht zu brutal - noch voll Langstreckentauglich. Perfekt halt.

    II. Fahrleistungen
    Aber zurück zu den Kernkompetenzen eines Motors: Fahrleistungen. Hier punktet ohne Umschweife der BiTurbo - und das deutlicher als gedacht. Mögen die beiden Fahrzeuge in durchbeschleunigten Fahrwerten nicht soweit auseinander liegen - gerade im Alltag klaffen da fast schon Welten. Der Biturbo rollt in "E" mit teilweise unter 1.000/min herum, reagiert auf Gaspedalbefehle für einen aufgeladenen Motor erstaunlich flink und drückt selbst bei Vollgas immer aus mittleren Drehzahlen heraus. Auch bei 200 - da fängt die Kiste doch nicht an im 6. Gang zu beschleunigen - und das sehr, sehr beeindruckend. Man glaubt fast seinen Augen nicht, was bei den Drehzahlen abgeht.

    Ausdrehen mag der 5.5er auch nicht so sehr in "C". Trotzdem braucht er für den Druck in den Rücken eigentlich immer ~1.500/min mehr. Dadurch muss er etwas mehr schalten - was die 7g-Tronic schlicht langsamer und merklicher als die 7g-TronicPlus macht. Dazu kommt, dass er immer knapp über 1.000/min braucht - mit der Plus geht es darunter. Er wirkt also gerade im Alltag immer schwächer...und unruhiger.

    III. Fahrspaß
    Der BiTurbo drückt in "E" wie schon gesagt immer schön von unten heraus. Damit wird die 7g-TronicPlus arbeitslos. Will man etwas mehr Spaß, sollte man in "S" wechseln. Hochadaptiv - schnellere Schaltvorgänge und endlich mal Drehzahlen. Sauschnell. Aber das kann der 5.5er subjektiv nicht schlechter. Doch der hat den Vorteil der Soundkulisse (wir erinnern und: Mit Sportpaket und einer Modifikation). Zudem ist er bei ganz hartem Einsatz noch eine Spur direkter am Gaspedal - lässt sich einfacher dosieren. Dank Allrad kommt dieser Nachteil (Leistungsübersteuern, wenn zu früh am Gas) beim BiTurbo aber kaum zum Tragen.

    IV. Verbrauch
    Beide Fahrzeuge werden bei artgerechter Haltung etwa 15 l/100km fressen [PUNKT]. Unterschiede tun sich trotzdem auf - der BiTurbo ist beim Mitschwimmen (Stau, zähflüssiger Verkehr, Berufsverkehr) erheblich sparsamer. Ich würde sagen ~2-3 l/100km. Wer sein Auto also gemischt bewegt - teils Alltag, teils auch mal etwas angasen, der wird mit dem BiTurbo mutmaßlich ca. 1 l/100km sparsamer landen. Verbräuche von ~10 l/100km sind absolut drin...

    Dabei muss man beachten: Der BiTurbo knallt ja bereits bei 2000/min bis zu 171PS auf die Kurbelwelle. Nutzt man diese, d.h. fährt zwar bei niedrigen Drehzahlen, aber Volllast, wird er immer saufen. Überlegt mal, was ein E 200 CGI hier im Forum verbrauchen kann. Wer also sparen will, muss mitschwimmen und darf die massive Leistung nicht ausnutzen!

    V. Zwischenfazit
    Beide Fahrzeuge sind fantastische Reisewagen. Der BiTurbo ist noch souveräner. Er braucht noch weniger Drehzahl, muss noch weniger schalten, hat noch mehr Druck. Die Automatik alleine ist einen gehörigen Mehrpreis wert. Er muss allerdings beim Kapitel Emotionen massiv einstecken - das Ding ist so reizvoll wie ein Sack Nüsse. Sorry, Mercedes - aber das geht gar nicht. Dass man Sound aus dem BiTurbo zaubern kann, zeigen die AMG. Natürlich erwarte ich nicht so eine Krawallbüchse, aber ich erwarte einen Reisewagen mit dezentem Sound - wie beim 5.5er mit Sportpaket. Wem das aber egal ist - wer einfach nur eine schnelle Reiselimo sucht, der sollte den BiTurbo vorziehen. Sparsamer (im dicken Verkehr sogar deutlich), schneller, gelassener.

    Soooooooo, ich muss jetzt noch ein bisschen das Internet durchsuch. Werde zum ersten Mal in meinem Leben an einem Alltagswagen eine Abgasanlage modifizieren lassen. Geht wirklich gar nicht. Kiste mit Kieselsteinen halt (kräftig geschüttelt). Da will mich doch wohl nicht Mercedes auf einen kommenden E 500 ELEKTRIC vorbereiten ;). Schlimmer kann der auch nicht klingen - bin aber auch Autoverrückt. Normalnutzern wird's reichlich egal sein (siehe Verkaufszahlen Diesel).

    to be continued.

    ][1] ATS | Technik
    [2] 212er Limo und Kombi unterscheiden immerhin 90kg
    [3] 4matic trägt beim 500er 60kg auf
    [4] Suche Testberichte vom E 500 / CLS 500 BiTurbo : Mercedes E-Klasse W212
    [5] ATS | Reportagen
     
    *fR34k*, Charlie, HomerS und 7 anderen gefällt das.
  2. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Eben geschüttelt, nicht gerührt. ;)
     
  3. #3 Copperhead, 10.05.2013
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    1.043
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Schöner Vergleich - Danke!
     
  4. #4 Nero Augustus Germanicus, 10.05.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Eine Frage habe ich: Hast du denn allgemein den Eindruck, die Benzin-Direkteinspritzer würden nageln oder beziehst du das nur auf dieses Modell?
    Ansonsten natürlich schön kompakt zu lesen. :tup
     
  5. #5 derdietmar, 10.05.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    welche Ausstattung hat dein Modell denn? Hast du das AMG-Paket?

    Viele Grüße :wink:
     
  6. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    @derdietmar: Sportpaket Exterior. Laut EPC gibt es aber nur eine Anlage und einen Luftfilterkasten für den 212er :(.

    @Nero: Die Benzindirekteinspritzer tackern ja alle im Leerlauf. Bei dem Motor kommt aber noch hinzu, dass es eigentlich nur rauscht. Kein dicker V8-Sound. Kein Bollern. Nix.
     
  7. #7 Daniel 7, 10.05.2013
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Interessante Erfahrung, speziell das Thema Motorklang wundert mich. Ich hatte da letztes Jahr bei einem "Driving Event" ganz andere Erfahrungen gemacht. Allerdings war das ein E Cabrio, vielleicht haben die eine andere Abgasanlage.
     
  8. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Coupe und Cabrio klingen ganz anders. Viiiiiiiiiiiiiiel besser. Der SL übrigens auch.
     
  9. #9 derdietmar, 10.05.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    bei der Baureihe 207 werden andere Abgasanlagen in Verbindung mit dem AMG-Paket verbaut, siehe Preisliste:

    Bei der Baureihe 212 steht Folgendes beim Sportpaket Exterieur und beim AMG-Paket:

    Alle Angaben gelten schon für die Mopf, ich gehe aber davon aus, dass sich das nicht geändert hat. Daher scheint es bei Limo und T-Modell tatsächlich keinen Sportauspuff zu geben :D Jetzt kann man natürlich streiten, ob es das geben sollte oder nicht.

    Die naheliegendste Nachrüstlösung ist natürlich der Sportauspuff des AMG, aber vermutlich auch die Teuerste.

    Viele Grüße :wink:
     
  10. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Sportpaket haben beide wie gesagt.
     
  11. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    D. Eindrücke nach drei Wochen
    Der BiTurbo ist nunmehr einige Wochen bei mir. Entsprechend ist die Anfangseuphorie etwas der Realität des Alltags gewichen. Die versprochenen Soundvideos sind leider bislang aufgrund der Wetterlage ins sprichwörtliche Wasser gefallen. Ich reiche sie aber nach, versprochen.

    I. Verbrauch
    Der Verbrauch hat sich bei mir bei ~13,5 l/100km eingepegelt. Zum Vergleich - der Vorgänger ohne Allrad aber dafür mit Kombiheck liegt bei ~15 l/100km. Besonders schockierend sind die ersten fünf Kilometer nach einem Kaltstart. Dankenswerterweise hat Mercedes die Verbrauchsanzeige im KI - anders als beim Vorgänger im 211er MoPf - nicht mehr gedämpft, d.h. man bekommt die schonungslose Wahrheit. Hier steht die Anzeige am Skalenende - 20 l/100km - bombenfest. Erst nach 5km fängt sie langsam an zu sinken. Einmal durchgewärmt, kann man den BiTurbo dann sehr sparsam bewegen - auch in der Stadt.

    Auffällig: Gast man etwas an, beispielsweise auf der Landstraße, so bleibt der Verbrauch erstaunlich genügsam. Hier fängt der Sauger deutlich mehr an zu Saufen. Hätte ich so nicht erwartet.

    Rekord: Mit durchgewärmtem Motor durch Halle (Saale) am Freitag Nachmittag gerollt mit 9 l/100km. Das ist gute 4 l/100km unter dem, was mit dem Sauger möglich war.

    II. Eco-Start-Stop
    Eco-Start-Stop ist sicherlich eine gute Sache, um Treibstoff zu sparen. Bei Fahrten von A nach B läuft es bei mir immer mit. Störend ist dabei, wenn das Auto im "HOLD" Modus ist, kann dieser nach meiner Kenntnis nur mit dem Treten des Gaspedals gelöst werden. Tut man dies, gibt es einen ordentlichen Ruck beim Start/Anfahren. Bleibe ich manuell auf der Bremse ist alles schön. Wird diese gelöst, springt der Wagen an bevor ich auf dem Gas bin und ich kann ruckfrei anfahren. Deshalb bleibt bei mir das System auch bei Spaßfahrten aus.

    III. Fahrwerk
    Deutlich härter als im 211er MoPf. Viel direktere Lenkung. Neuraleres Fahrverhalten - wohl auch dank fehlender Mischbereifung. Die Traktion ist über jeden Zweifel erhaben. Weit weniger Spurrillenempfindlichkeit. Besserer Geradeauslauf. Kurvengeschwindigkeiten auf ähnlichem Niveau. Störend wirkt sich der Allrad am Kurvenausgang aus. Wenn der Wagen leicht untersteuernd durch die Kurve schiebt und ich gehe dann noch aufs Gas, dann geht es nur noch geradeaus. Anders beim 211er Hinterradantrieb. Ein Gasstoß und der Wagen dreht ein, das Untersteuern verringert sich. Der Hinterradantrieb ist meiner Meinung nach im Grenzbereich dem Allrad dadurch überlegen und schneller...doch wer fährt schon so mit den Schiffen.

    IV. Getriebe
    Im "E"-Modus perfekt. In "S" fast schon unangenehm für Mitfahrer. Die Schaltvorgänge sind schnell, aber aufgrund der hohen Leistung gibt es bei den Mitfahrern nur Kopfgenicke...der "S"-Modus findet deshalb nur auf schnellen abgelegenen Landstraßen bei mir Einsatz. A pro pos Landstraßenhatz: Hier ist die Sternstunde der adaptiven Automatikgetriebe. Unglaublich, wie schnell sich die Automatik hier der Fahrweise anpasst. Sobald die erste Kurve mit blinkenden Bremslichtern angebremst wurde und die Fliehkräft beim durcheilen selbiger hoch genug waren, schaltet die Automatik wirklich brutal gut. Die Gänge werden auch dann gehalten, wenn man mal länger lupft (um auf den Gerade nicht zu schnell zu werden). Es wird beim Anbremsen und hoher Drehzahl heruntergeschaltet und nicht erst, wie bei der 7g-Tronic im Vorgänger, unter Last beim nächsten Beschleunigungsvorgang. Einfach sehr, sehr gut.

    V. Sound
    In "S" auf etwas Drehzahl geht es. Im Stand und bei wenig Last vor allem im Alltag ("E") weiterhin eine Zumutung. Siehe unten.

    E. Modifikationen
    Seit Kauf sind bereits die ersten Modifikationen eingeflossen.

    I. Sound
    Nach wie vor kann ich mich mit dem Sound nicht anfreunden. Hier bleibe ich am Thema dran:
    Klicken

    II. Garagentoröffner
    Leider hatte mein Fahrzeug keinen Garagentoröffner verbaut. Diesen habe ich mittlerweile nachgerüstet. Meine Gedanken dazu findet ihr hier: Klicken

    III. Manueller Modus des Getriebes
    Mein Fahrzeug hat (sinnigerweise) nur das Sportpaket Exterior. Dieser inkludiert eben nicht den manuellen Getriebemodus. Um den nachzurüsten, war ein Aufenthalt bei meinem freundlichen Mercedes-Partner nötig:
    • AMG-Sportpaket, Schaltpaddles und Sportlenkrad im Vdoc eintragen
    • Kombiinstrument und Getriebe codieren
    Fazit: Braucht man nicht, aber man kann sagen: Hat er!!!!!!!!! ;)
     
  12. #12 derdietmar, 27.05.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    HOLD kann durch Betätigung des Gaspedals oder erneutes Treten des Bremspedals deaktiviert werden.

    Viele Grüße :wink:
     
    J.M.G. gefällt das.
  13. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Danke für den Tip. Probiere ich direkt heute Abend mal aus, auf dem Weg nach Hause.
     
  14. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Sooo, wie eingangs versprochen hier der Soundvergleich M 273 gegen M 278 (also 5.5 V8 Sauger (387 PS) gegen 4.6 V8 BiTurbo (408 PS))! Beide Fahrzeuge haben das optionale Sportpaket. Beide Fahrzeuge sind Serie, nur der Sauger hat den Luftfilterkasten der V6 Sauger mit Sportpaket (bzw. V8 Sauger Export).

    Hier klicken: V8 Biturbo Soundcheck

    Hier klicken: V8 Sauger Soundcheck


    Gleiche Kamera. Gleiche Bedingungen!
     
    Daniel 7 gefällt das.
  15. #15 conny-r, 07.07.2013
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    795
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Finde den Klang des Saugers voller und angenehmer.
     
  16. #16 Daniel 7, 07.07.2013
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Genau, das finde ich auch. Gute Videos :tup
     
  17. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Sag ich doch: Ich bin mega-enttäuscht, wie beschissen der Biturbo im Vergleich klingt. Die gebotene Klangbreite ist viel größer beim M273. Natürlich ist der 5.5er bei Konstantfahrt auch schön leise, aber unter Last - herrlich.

    Der 4.6er hingegen: Staubsauger. Gerade von außen. Von Innen geht es im "S"-Modus und auf Drehzahlen.
     
  18. 350er

    350er

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    A 250 Sport
    Ich wollt´s gerade schreiben - der Biturbo geht ja von Innen her noch, aber der Exterieur-Sound (und auf den kommt es ja durchaus auch an) ist ja mal richtig enttäuschend. Die Turbos schlucken hier mal wieder richtig schön Sound weg.
     
  19. #19 Daniel 7, 07.07.2013
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Hast du da eigentlich wieder einen Fake-Schriftzug angebracht beim 212er oder steht da ab Werk tatsächlich E 500 CGI? Dachte die CGI-Zusätze wären entfallen nachdem man alle Motoren darauf umgestellt hatte.
     
  20. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Beim 212er steht 250 CGI hinten drauf.
     
    C230K SC, Karl204 und Daniel 7 gefällt das.
Thema: Erfahrungsbericht E500 BiTurbo (auch im Vergleich zum Sauger) + Tachovideos + neu: AMG-Auspuff (Seit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes e500 vergleich

    ,
  2. m273 oder m 278 ?

    ,
  3. m278 probleme

    ,
  4. e 500 cabrio klappenauspuff,
  5. M 278 DE 46 AL probleme,
  6. unterschied e500 e550,
  7. cls 500 408 ps 100-200,
  8. Mercedes e500 408 PS ,
  9. e500 seidt,
  10. e500 100-200,
  11. seidt w212,
  12. was kostet amg abgas anlage für e500,
  13. w124 500er e biturbo,
  14. m278 ruckelt,
  15. mercedes m278,
  16. kaufberatung e500 w212 2008 YouTube ,
  17. v8 biturbo mercedes e,
  18. mercedes e 500 bi turbo,
  19. m278,
  20. 500e coupe amg biturbo,
  21. motor m 278 probleme,
  22. m273 vs m278 forum,
  23. mb e500 4matic sauger oder turbo,
  24. verkaufzahl e500,
  25. mercedes m278 probleme
Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht E500 BiTurbo (auch im Vergleich zum Sauger) + Tachovideos + neu: AMG-Auspuff (Seit - Ähnliche Themen

  1. Neuer Besitzer eines SL 500 R230 RHD

    Neuer Besitzer eines SL 500 R230 RHD: Hallo guten Abend hier alle Zusammen, ich heiße Georg, bin neu hier und brauche ein bissel Hilfe von euch. Ich habe mir Anfang August an der...
  2. W203 Klima Code 580 linke Seite kein Luftstrom bei Heizung

    W203 Klima Code 580 linke Seite kein Luftstrom bei Heizung: Hallo zusammen Ein Nachbar hat folgendens Problem bei seinem W203042 (Mopf 2004) mit Code 580 (kleinste Klimaanlage mit den beiden...
  3. Biete AMG Styling 3 17" 225er und 245er

    AMG Styling 3 17" 225er und 245er: Hallo zusammen, ich biete euch hier meine AMG Styling 3 Felgen in 17" an. Ich habe die Felgen auf meinem C208 gefahren, der Wagen ist aber nun...
  4. S-204 AMG-Paket mit Avantgarde Stoßdämpfer Fahrbar ?

    S-204 AMG-Paket mit Avantgarde Stoßdämpfer Fahrbar ?: Hallo liebes Forum, brauche neue Stoßdämpfer kann ich bei einem AMG-Paket die vom Avantgarde einbauen, möchte nicht mehr soviel ausgeben und...
  5. Winterreifen CLA 45 AMG

    Winterreifen CLA 45 AMG: Servus, hole am Samstag mein CLA 45 ab. Baujahr 2017/7 Facelift Modell. Welche Winterreifen könnt ihr mir empfehlen? Kenne mich nicht gut mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden