Erfahrungsbericht S205

Diskutiere Erfahrungsbericht S205 im W205 / S205 / C205 / A205 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo C-Klasse Gemeinde, ich durfte eine dienstliche Fahrt von Berlin nach Stuttgart mit dem neuen Kombi S205 (C200 Benziner, 7Gang Automatik)...

  1. Molle

    Molle

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T BlueEfficiency
    Verbrauch:
    Hallo C-Klasse Gemeinde,

    ich durfte eine dienstliche Fahrt von Berlin nach Stuttgart mit dem neuen Kombi S205 (C200 Benziner, 7Gang Automatik) unternehmen :driver (Privat fahre ich den Vorgänger als Diesel). Meine Eindrücke waren aber nicht unbedingt überwiegend positiv. Gut fand ich die DistronicPlus-Funktion. Das macht die Fahrt auf der Autobahn doch wesentlich entspannter. Weniger gut fand ich die Leistungsentfaltung des Motors. Er fühlte sich wie 100 und nicht wie 183 PS an. Weiterhin ist es im Fahrzeug wesentlich lauter als im S204. Ich dachte zuerst, dass eine Fenster nicht richtig zu ist. Auch die Fahrbahngeräusche übertragen sich stark ins Fahrzeuginnere. Der Schalter für den Warnblinker wurde völlig unergonomisch rechts an der Mittelkonsole untergebracht, die Sitze bescherten mir nach halber Strecke bereits Nackenschmerzen, das Hochglanzfinish der Mittelkonsole blendet extrem bei tiefstehender Sonne. Auch dieses Handschrift-Eingabeteil in Hochglanz sah nach 2000km, die das Fahrzeug auf der Uhr hatte, schon extrem schmuddelig und unhygienisch aus. Da muss man vermutlich alle paar Tage mit dem Poliertuch ran. Das Navi verliert überhalb 150 km/h seine Orientierung, Die Navi-Ansagen sind sehr ungenau. Mir ist teilweise nur mit Kartenansicht gelungen, die richtige Abbiegung in den kleinen Dörfern zu finden. Und warum ist dieser riesige Monitor kein Touch-Panel?
    Und nicht zuletzt empfinde ich 110l Sprit für 1350 km als nicht wirklich sparsam (Herstellerangabe 5,8 bis 5,5 gemittelt), obwohl die "Öko-Anzeige" komplett grün war.
    Mein Fazit dieser Testfahrt, ich bleibe erst mal beim S204 und schau mir dann mal den S206 an (oder vielleicht doch eine E-Klasse), treu der Devise das Beste oder nichts...

    Gruß
    Molle
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was hatte der Wagen denn für Räder drauf und wie war der Luftdruck?
    An sich ist der 205 schon leiser als der 204.
    Der Verbrauch ist jetzt nicht sensationell, aber geht imho je nach Fahrstil i.O. ist halt kein Diesel ;) , dementsprechend brauchts halt ein wenig Drehzahlen..aber an sich laufen die M274 recht ordentlich.
    Die Bedienung in der Mittelkonsole finde ich auch wenig gelungen...Das Bügeleisen nervt mehr als es hilft, genauso das Hochglanzdesign. Erstens immer verkratzt und wie Du sagst, blendanfällig.
    Touchscreen finde ich im KFZ absolut sinnfrei. Nicht blind bedienbar, das Display ist total verschmiert (siehe Sonneneinstrahlung)...für mich ein Rückschritt zu gut gemachten tasten oder meinetwegen auch einer gut gemachten Menüführung.
    Am Navi konnte ich bislang Deine Ausagen nicht bestätigen.

    Die Position des Warnblinkschalters finde ich auch absolut mangelhaft.
    Das Ding gehört zentral, Farb-und Formcodiert, sodass er auf den ersten Blick erkennbar ist, wie das schon ewig bei MB der Fall ist.
     
    Blecheule gefällt das.
  3. Marggo

    Marggo

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    C 250
    Verbrauch:
    Servus Molle,

    ich hatte den C250 (Benziner, 211PS) als Testfahrzeug. Ich bin zwar nur ca 100 km gefahren, allerdings ist auch bei 211 PS der Motor ziemlich "Kraftfrei". Heisst, dass auch bei der größten bisherigen Maschine nicht viel vorwärts geht. Mein Dad hat den W204 als 250er, dieser geht wesentlich besser vorwärts als der neue. Bei der Hochglanzmittelkonsole geb ich euch beiden recht ;) Aber die Motoren im 205er sind nicht die Durchzugsstärksten bis jetzt.. :tdw

    Gruß Marco
     
  4. #4 Nero Augustus Germanicus, 26.04.2015
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Und ich dachte der C63 (S) wäre die bisher größte, verfügbare Maschine. Und vor dem C250 kämen noch C300 und C400.
     
  5. Molle

    Molle

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T BlueEfficiency
    Verbrauch:
    Was für Reifen drauf waren, und ob der Druck stimmte, kann ich nicht sagen. Wie gesagt, der Wagen ist (fast) neu in unserem Fuhrpark. Ich gehe mal davon aus, dass das Fahrzeug piko bello ausgeliefert wurde. Ja, auf einen Touchscreen könnte man bei guter Menüführung verzichten, aber ist sie das? Ich finde jedenfalls nicht.
    Soll jetzt nicht bedeuten, dass ich die neuen Fahrzeuge schlecht reden will. Habe letztens mit einem E350 4matic eine Probefahrt gemacht - das war mal ein super Benz!

    Gruß
    Molle
     
  6. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.194
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Sorry, aber Touchscreen und Auto ist der letzte Rotz!
    Um so ein Ding zu bedienen muss man hinsehen und zwar intensiv. Die Aufmerksamkeit hat man hinter dem Steuer einfach aber nicht.
    Es wird gerne so getan, als wäre Touchscreen unglaublich innovativ, aber es ist im Auto einfach nur schlecht! und billig. Auch andere verbauen es nur aus einem Grund, herkömmliche Knöpfe sind teurer.

    Die Menüführung hat damit gar nichts zu tun, die kann man so oder so gut oder schlecht gestalten.

    gruss
     
    Blecheule, Bytemaster und C230K SC gefällt das.
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wobei ich derzeit immer öfter den EIndruck habe, dass da der Grundsatz gilt "was ich nicht (mehr) besser machen kann, da mache ich eben halt anders" :)
    Wenn ich beispielsweise diese Untugend sehe, und das betrifft viele Hersteller,ständig die Belegung der Lenkradtasten komplett umzumodeln... sowas nervt einfach nur.
    Mal ist die Lautstärke links, mal rechts, mal der Tempomat oben, mal unten.
    Mal hat man eine klassische "Joystickanordnung" mit Pfeiltasten in 4 Richtungen um eine OK-Taste, dann wird's wieder umgestellt.
    Für mich schwach!

    Beispiele:
    1024_809813_1489301_7304_5478_10c1225_042.jpg
    Mercedes-Benz-S-63-Lenkrad-900x900.jpg
    mercedes-benz-c-class-w205_multifunctionsteeringwheel_814x443_11-2013.jpg

    Sind jetzt 3 Beispiele von MB... gilt aber derzeit für fast alle Hersteller.
     
    magentis, conny-r, Wurzel1966 und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Molle

    Molle

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T BlueEfficiency
    Verbrauch:
    Dafür gibt´s dann die Distronic ;)
     
  9. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.194
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Stimmt, da gehe ich mit.

    Ein weiteres Beispiel wäre das Umdrehen von Blinker und Tempomathebel. Das Neue ist null besser (auch nicht schlechter), aber Sinn ergibt das nicht, vor allem nicht vor dem Hintergrund, dass der gemeine Mercedesfahrer dran gewöhnt war.

    gruss
     
    jff2k und Molle gefällt das.
  10. #10 Sir Drift-a-lot, 27.04.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Alles muss immer neu sein und sich ändern. Warum weiß selbst keiner, aber es ist so. Das am besten funktionierende MB System war mMn nach das alte Command mit Knöpfen. Funktioniert super, aber Knöpfe gehen ja gar nicht mehr, wer auch immer das entscheidet. In Tests würde man sich das Maul zerreißen. "Innovativ" muss es sein. Gestern erst ein Messebericht im TV gesehen, Audi will die Zieleisten jetzt zum Bildschirm machen und das Auto knopflos. Sind die Bildschirme aus, hat man normale schwarze Zierleisten. Da grausts mir vor. Meine Knöpfe finde Ich im dunkeln während Ich auf die Straße konzentriert bleiben kann. Dreckig wird dabei auch nix, maximal staubig nach nem halben Jahr bis Jahr ohne putzen. Aber viel zu einfach. Wie will man sonst auch die Preise rechtfertigen?

    Obendrein fangen jetzt auch noch alle an ihre Kerntugenden zu wechseln. Mercedes wird sportlicher, BMW weicher und ein idiotensicherer Audi will abschaltbare Systeme, VW will edel sein usw. Da blickt doch kein Laie mehr durch. Ich wünsche mir die alten Zeiten zurück wo man Autos fast ungesehen kaufen konnte und doch wusste was einen erwartete.
    MB war Komfortkönig, BMW jeweils der sportlichste, Audi die niemals rutschenden Langweiler dazwischen usw.
    Heute versucht man mit jedem Modell einen neuen Kundenkreis zu generieren.
     
    magentis und CL230K gefällt das.
  11. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340

    Ich habe (leider) beides in der Garage stehen. 218er und 212er Vor-MoPf. Der "neue" Tempomathebel ist der letzte Mist. Er hat massive Nachteile gegenüber dem Alten. Er ist kürzer, und somit muss ich bei meiner Lenkradhaltung immer umgreifen, um den Tempomat zu bedienen, während ich mit dem alten Hebel gut mittels Zeigefinger alles bedienen kann.

    ---

    Zum Vergleichstest hier: Bereits der 1.6er C180 läuft meiner Meinung nach deutlich besser als der C200 Diesel. Auch beim Verbrauchsdelta sehe ich keine riesigen Überraschungen. Du verbrauchst fast 7 laut Spritmonitor, der 50 PS stärkere Benziner einen guten Liter mehr. Wäre für mich völlig in Ordnung.
     
  12. #12 Bertha_S204, 27.04.2015
    Bertha_S204

    Bertha_S204

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    S204 320 CDI
    Hallo Leute!

    Ich war heute vom 205er auch ziemlich enttäuscht. Ein 220 CDI Blue mit 7G Automatik.....
    Im Vergleich zum 204er scheint mir das Auto winzig, das Lenkrad überfrachtet und die Mittelkonsole beinahe ekelhaft schmierig. Das Auto war schon sauber, aber wenn der "Lack" nicht komplett gewienert ist sieht das irgendwie ziemlich schmutzig und verkratzt aus ( 8.000KM).
    Sonne Reflektieren tuts trotzdem.
    Die Bedienung fand ich ausserdem auch nicht ganz so ideal. Z.B. Tempomat/Blinker, das ( mutmasslich ) sinnfreie "Bügeleisen", Klimabedienteil mit den Tastern, allgemein die Menüführung
    Klar, ist ein 4-Zylinder, aber der brummt schon arg im Vergleich zum V6.

    Ist es ausserdem normal, wenn die Abschaltautomatik beim wenden, also dem Wechsel von "D" auf "R", den Motor abschaltet?

    Gruß, Bertha_S204
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.194
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ich glaube sofort, dass bei diesen Vorführ- und Miethuren das so ist. Wir haben aber genauso ein Fahrzeug im Haushalt mit einer solchen Oberfläche und wenn man sich normal benimmt, reicht es alle halbe Jahr mal mit dem Glasreiniger drüber zu gehen. Dann sieht es auch nicht oll aus.

    Wenn man einen Bedienungsfehler macht, dann ja. Einfach nicht voll aufs Pedal latschen, aber das hat man sehr schnell raus, wie es läuft.

    gruss
     
  14. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Die Bedienung des Tempomathebels unterhalb vom Blinkerhebel ist ein ergonomischer Rückschritt. Benutzerfreundlichkeit sieht anders aus. Wer den derartigen Kunstgriff produktiv umgesetzt hat, der hat wahrscheinlich noch kein Fahrzeug mit Tempomat gefahren.
     
  15. #15 someguy, 28.04.2015
    someguy

    someguy

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    49
    Auto:
    Mercedes SLK230 Kompressor
    Die Bedienung beim 205 ist so eine Sache. In meiner Familie hat ein langjähriger Mercedes-Fahrer jüngst vom S204 Mopf auf den S205 gewechselt. Er berichtete frustiert, dass er das erste Mal in Jahren bei einem neuen Mercedes ernsthaft die Bedienungsanleitung konsultieren musste, um vermeintlich einfache Bedienschritte (bspw. Radiosender speichern) durchzuführen. Ich bin den Wagen mittlerweile ein paar Mal gefahren und mir geht es ähnlich. Da muss man sich definitiv umstellen. Der Tempomat ist dabei für mich noch das geringste Übel, weil er ja konsequent in allen neuen Mercedes dort unten sitzt. Da gewöhnt man sich also dran, auch wenn ich ihn an der alten Stelle besser aufgehoben und bedienbar fand. Aber Menüführung, das Touchpad, Dinge wie der Warnblinkschalter, der irgendwo sitzt, aber nicht da, wo er hingehört usw. - vieles ist neu und wirkt modern, aber nur weil es neu ist und modern wirkt, ist es in meiner Wahrnehmung nicht zwingend besser.

    Davon ab finde ich aber, dass sich der Wagen (220 Bluetec AMG Line T-Modell, 19"-Felgen, 7G-Tronic) richtig gut fährt. Ein Schritt vorwärts vom 204 kommend. Und gut sieht er aus, innen wie außen. Die Klavierlackoptik-Mittelkonsole ist dabei übrigens nicht mein Favorit, sieht aber in besagtem Auto nicht schmuddelig aus. Wird aber auch gepflegt, der Wagen und nicht von zig Leuten gefahren. Und auch der Motor ist jetzt nicht über Gebühr laut. Ist halt ein Vierzylinder-Diesel. Die klingen alle so oder so ähnlich. Und er ist leiser als der 220 CDI im 204.
     
  16. Marggo

    Marggo

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    C 250
    Verbrauch:
    @ Nero Augustus: Kann man denn die Motoren schon kaufen? ich bilde mir ein, die sind noch nicht verfügbar. Ich habe zumindest noch keinen rumfahren sehen.

    Lasse mich aber gerne korrigieren.
     
  17. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    400er gibt es sogar als Vorführer überall ;)
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.194
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Als T-Modell?
    Da habe ich so meine Zweifel dran.
    Über dem 250 dürfte man aktuell nur den 450 AMG und den C63 finden.
    400er und 300er werden erst noch folgen.

    gruss
     
  19. #19 Boestier, 28.04.2015
    Boestier

    Boestier

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    928
    Auto:
    C400 + Megane RS Cup
    Kennzeichen:
    s e
    sh
    c 4 0 0
    den c400 als vorführer ?? wo das denn ??

    die ersten für den freien verkauf werde doch erst im mai geliefert.
    ich bekomme den ersten C400 ( Limo) den mein Händler bekommt. und der wird in der ersten bzw zweiten Juni Woche in Bremen abholbereit sein.
    ich habe auch noch nirgends einen c400 als vorführer gesehen......
    den c450 amg bekommt man eh erst frühestens im September geliefert. soweit ich weiß, kann der erst im juli bestellt werden....
     
  20. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    z.B. bei der NL Leipzig (als Limo). Steht dort auch mit 3.500 km für geschmackvolle 55k€ zum Verkauf.
     
Thema: Erfahrungsbericht S205
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. s205 erfahrungen

    ,
  2. mercedes s205 erfahrung

    ,
  3. mercedes c 200 s205

    ,
  4. lenkrad mercedes,
  5. mercedes s205 erfahrungen,
  6. c 180 s205 fahrleistung,
  7. s204 vs s205,
  8. mercedes c200 blinkhebel lose,
  9. c180 s205 fahrleistung,
  10. zufrieden s205,
  11. mercedes c200 s205 verbrauch,
  12. s205,
  13. test mercedes s206,
  14. verbrauch w205 250 benzin reel,
  15. c63s A pfeiltaste,
  16. S205 Verbrauch c220,
  17. mercedes radiosender speichern,
  18. mercedes benz c220 cdi s205 test,
  19. s205 klimaanlage spritverbrauch,
  20. c 200 cdi s205,
  21. w 205 erfahrungen,
  22. S205 mercedes erfahrungen,
  23. luftdruck mb s205,
  24. verbrauch c180 c250 w205,
  25. s205 diesel oder benzin
Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht S205 - Ähnliche Themen

  1. KofferraumWanne S205

    KofferraumWanne S205: ..da ich ja demnächst meinen S205 bekomme, geht das Thema kofferraumwanne wieder los..Hab nun gesehen es gibt 2 von Mercedes..fahrt ihr so Was?
  2. 205 S205 C250d neu in der Familie.....und weiter geht die Reise

    S205 C250d neu in der Familie.....und weiter geht die Reise: Nachdem der eine die Weiterreise angetreten hat...... Ein guter Freund zieht weiter..... ....ist der nächste in der Familie angekommen. [IMG]...
  3. Reifenwahl für C63 AMG S205 Bj. 2017

    Reifenwahl für C63 AMG S205 Bj. 2017: Hallo zusammen, im Forum habe ich leider nur veraltete Beiträge gefunden und versuche es daher mit einem neuen Thema. Ich habe mir einen C 63...
  4. S205 AMG Unterfahrschutz

    S205 AMG Unterfahrschutz: Moin in die Runde...meine freie Werkstatt hat am Freitag festgestellt, daß mein C63 keinen Unterfahrschutz unter dem Motor und dem Getriebe hat....
  5. Heckleuchte innen feucht S205

    Heckleuchte innen feucht S205: Hallo, habe leider feststellen müssen dass in der linken hinteren Heckleuchte sich Feuchtigkeit ansammelt. Weiß jemand wie mann dies reparieren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden