Erhöhte Drehzahl bei Kaltstart

Diskutiere Erhöhte Drehzahl bei Kaltstart im W205 / S205 / C205 / A205 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, ich fahre einen S205 C400 T BJ 2016. Wenn ich morgens den Motor starte (also Kaltzustand), dreht dieser ca. 10-15 Sekunden höher...

  1. #1 RednaxelaYreglib, 19.09.2019
    RednaxelaYreglib

    RednaxelaYreglib

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    C400 T 4matic
    Hallo zusammen,

    ich fahre einen S205 C400 T BJ 2016. Wenn ich morgens den Motor starte (also Kaltzustand), dreht dieser ca. 10-15 Sekunden höher bei ca. 1.500 U/Min. und geht dann kontinuierlich auf seine Normaldrehzahl runter. Dieses Verhalten ist völlig normal.

    Meine Frage dazu ist folgende: Lege ich eine Fahrstufe mehr oder weniger unmittelbar nach dem Starten des Motors ein, sackt die Drehzahl sofort auf "normal" ab. Was meint ihr, sollte man die kurze Zeit warten, bis die Drehzahl von selbst wieder nach unten geht und dann erst eine Fahrstufe einlegen (weil dies ansonsten womöglich dem Motor schadet oder zumindest nicht gut tut) oder ist das völlig egal?

    Danke für eure Einschätzungen und viele Grüße
    Alex
     
  2. #2 W-205 Fan, 19.09.2019
    W-205 Fan

    W-205 Fan

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    Ich warte immer bis die Drehzahl ca. 1000 Umdrehungen erreicht hat. Dann lege ich in meinem Fall den Wahlschalter auf " R " ein. So hat das Automatik Getriebe Zeit das es mit Oel versorgt wird, und es ruckt nicht mehr so als wenn ich direkt schon bei ca. 1500 Umdr. auf " R " stelle.

    Ob es erforderlich ist, weis ich nicht. Aber wenn ich morgens aufstehe dann brauche ich auch einige Gedenksekunden.

    Schaden kann es auf keinen Fall.
     
  3. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.194
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Aus meiner Sicht: Völlig egal.
     
    colewan gefällt das.
  4. #4 W-205 Fan, 19.09.2019
    W-205 Fan

    W-205 Fan

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    Wie sind denn andere Meinungen zu meinem heutigen Beitrag um 9 Uhr 21
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.194
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Prinzipiell ist es schon richtig nach dem Anlassen des Motors eine Gedenksekunde (oder auch zwei oder drei) vergehen zu lassen. Einfach um alle ölführenden Teile sich einmal durchölen zu lassen. Das hat an sich aber mit Drehzahl nichts zu tun.

    Ansonsten möchtest du doch nicht wirklich, dass dein Vergleich mit dir morgens und deinem Auto ernsthaft kommentiert wird?
     
  6. #6 hijacker123, 19.09.2019
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    540
    Einfach normal fahren.
    15 Sekunden nach dem Kaltstart warten, bis man einen Gang einlegt, ist mit Sicherheit nicht im Sinne des Erfinders.
    Dass man keine Höchstleistungen abruft, solange die Schmierstoffe noch kalt sind, sollte klar sein.
    Alles andere ist übertrieben.
     
  7. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    W246/ S204
    Ich warte immer kurz..Zeit zum anschnallen usw.. kann nie schaden bisl öldruck zu haben..gerade im Sommer stehen auto/Motorrad öfter mehrere Tage da dies die Roller quälzeit ist..Motorrad würde eh sofort aus gehen wenn sie nicht ihre wach werde Zeit bekommt
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das Mopped geht aber auch nur aus, weil die Gemischbildung wenig taugt und nicht, weil die Schmierung fehlt;)
     
  9. #9 W-205 Fan, 19.09.2019
    W-205 Fan

    W-205 Fan

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Ich glaube schon das es dem Automatik Getriebe gut tut, wenn man wartet bis die Drehzahl auf ca. 1000 Umdr. ist, und alles venüftig mit Öel versorgt wird.
    Vor allem vermeidet man so diesen deutlich spürbaren Ruck beim einlegen der Fahrstufe, bei 1000 Umdrehungen spürt man nichts.
    Ich habe eine Start -Stopp Automatik. Wenn alle Parameter erfüllt sind, geht der Motor z.B. an der Ampel aus. Ich weis das Mercedes z. b. während dieser Stopp Fase das Getriebe weiterhin mit Öel versorgt. Warum macht man das wohl, der Motor springt ja dann auch wieder an, und das Getriebe könnte ja jetzt wieder sofort mit Öel versorgt werden.
    Damit aber auf jeden Fall keine Sekunde das Getriebe ohne Öel läuft, wird es auch während der Stopp Fase mit Öel versorgt.
    Natürlich endsteht so schnell kein defekt, aber was ist nach 100.000 oder 500.000 mal. Und das z.B. will Mercedes mit dieser Öelversorgung vermeiden.

    Ich gehe also pfleglich mit meinem Auto um, und ich hoffe mein Getriebe wird es mir danken.
     
    sativa gefällt das.
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.194
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ich denke eher, dass man es macht, um das Getriebe an den entsprechenden Stellen zu kühlen, aber nicht, damit Öl da ist, wenn der Motor wieder anspringt. Und klar, auch das ist nur von Belang für die Langzeithaltbarkeit.

    Die Drehzahlanhebung wird einerseits aus den gleichen Gründen wie beim Mopped erfolgen (um abzuwarten, dass die Gemischbildung passt) und andererseits um die Elektrik stabil hinzustellen (da gibt man dem Generator ein paar Umdrehungen mehr).
     
  11. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    W246/ S204
    Ich versuche es trotzdem einzuhalten..Roller wird schwierig, der kennt nur stand oder vollgasmein 91'er Polo braucht das auch..kaltlauf und öldruck braucht er..beim 205er sehe ich es wenn sie da ist..beim glc sind automatisch n paar wartesekunden da er 3fahrer hat und erstmal sitz/Spiegel , fahrprofil ( ich eco) u.ä. eingestellt werden muss
     
  12. #12 colewan, 19.09.2019
    colewan

    colewan

    Dabei seit:
    09.09.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Genau! Es sieht aus wie egal Situation!
     
Thema:

Erhöhte Drehzahl bei Kaltstart

Die Seite wird geladen...

Erhöhte Drehzahl bei Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. Erhöhte Zündspulendefekte bei MB V8 Motoren ?

    Erhöhte Zündspulendefekte bei MB V8 Motoren ?: Hallo , ich bin der Peter und neu hier im Forum und habe gleich 2 Fragen. Ich habe über 3 Jahre einen W 220 als S 320 aus Bj. 2002 gefahren. Nie...
  2. OM642LS erhöhter Leerlauf??

    OM642LS erhöhter Leerlauf??: Hi Zusammen, mir ist nun schon öfters aufgefallen, dass mein C350CDI (S204 mit OM642LS) völlig ohne ersichtlichen Grund im Leerlauf die Drehzahl...
  3. Clk 230 kompressor zuckt bei drehzahl 3000

    Clk 230 kompressor zuckt bei drehzahl 3000: Hallo Leute. Ich bin ratlos Ich habe ein mercedes-benz clk 230 kompressor vor einigen Monaten gekauft. Mit diesem bin ich auch nach Italien in den...
  4. „Schwankende“ Drehzahl

    „Schwankende“ Drehzahl: Hallo zusammen, mein C180, S204 Kombi, Baujahr 2013, Km-Stand 90.200, Handschaltung, Scheckheft gepflegt hat seit kurzem bei untertourigem...
  5. R170 Zylinderaussetzer und Leistungseinbrüche bei kaltem Motor und hohen Drehzahlen

    Zylinderaussetzer und Leistungseinbrüche bei kaltem Motor und hohen Drehzahlen: Hallo liebe Forum-Gemeinde, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, denn selbst nach langer Recherche schein ich alleine mit diesem Problem zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden