Erste Kassen kündigen Zusatzbeitrag an

Diskutiere Erste Kassen kündigen Zusatzbeitrag an im Umfragen Forum im Bereich Diskussion; Hallo Benz´ler, die letzten Tage geisterte es ja schon immer durch die Presse, jetzt kündigen die ersten großen Krankenkassen (DAK und...

?

wechselt Ihr die Krankenkasse?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 31.03.2010
  1. Ja - sofort wenn ich von den Zusatzbeiträgen betroffen bin

    9 Stimme(n)
    14,5%
  2. Nein - die € 8 sind mir egal

    13 Stimme(n)
    21,0%
  3. noch unentschlossen

    14 Stimme(n)
    22,6%
  4. Nein - ich bin mit den Leistungen meiner Kasse zufrieden

    26 Stimme(n)
    41,9%
  1. #1 Stern_im_Wind, 26.01.2010
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Hallo Benz´ler,

    die letzten Tage geisterte es ja schon immer durch die Presse, jetzt kündigen die ersten großen Krankenkassen (DAK und KKH-Allianz) den Zusatzbeitrag an, weitere sollen folgen.

    Quelle: www.tagesschau.de Stand: 25.01.2010 13:02 Uhr
     
  2. #2 Samson01, 26.01.2010
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Lt. Pressebericht soll auch meine Kasse (BKK Gesundheit) den Zusatz im Februar oder März verlangen.
    Aber was nutzt ein Wechsel, wenn die neue Kasse in einigen Monaten auch erhöht? Die genauen Vorhersagen gibt es nirgendwo.
    Ich werde nicht wechseln, weil mir die Zukunft leider zu schwammig ist.
    Die sollten mal lieber an ihren großzügigen Ausstattungen der Verwaltungspaläste sparen. Schaut man in einige, fragt man sich: welcher geistig merkwürdig gestrickter Leiter segnet sowas ab?
     
  3. #3 Karl204, 26.01.2010
    Karl204

    Karl204 Zweiter F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    GLK 220 CDI
    in meinem alter wechselt man nicht mehr die Kassen bin bei der Barmer GEK
     
  4. #4 Brathänchen, 26.01.2010
    Brathänchen

    Brathänchen

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S203 320CDI Brabus D6, R170 32AMG
    Seid ihr früher jährlich gewechselt, nur weil eine KK nen halben Prozent günstiger war?

    Man sollte sich lieber eine KK aussuchen, die einem auch was bietet und nicht die, die 8 Euro günstiger ist.
     
  5. #5 Stern_im_Wind, 26.01.2010
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    ich selber bin zwar nicht von den Zusatzbeiträgen betroffen, würde aber umgehend das Kündigungsschreiben aufsetzen.
    So habe ich es in der Vergangenheit gehalten, und werde weiter so verfahren.

    Mir geht es nicht um die € 8/ Monat, sondern eher um das was Rolf
    angesprochen hat. Ein weiterer Grund sind die Boni und Zulagen die sich die "Oberen" der Kassen in die eigenen Taschen stecken.
     
  6. #6 Gerd163, 26.01.2010
    Gerd163

    Gerd163

    Dabei seit:
    07.11.2003
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S 500
    Wofür/für wen benötigen wir in Deutschland 374 Krankenkassen?

    Das sind 374-mal Vorstandsgehälter, allgemeine Personalkosten und weitere Verwaltungskosten!!

    Die Mitglieder zahlen ja treu deren Kosten, ohne aufzumucken.

    :wand
     
  7. Mav13

    Mav13

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    s203 MOPF Avantgarde (203.208); s205 NightLine (205.204)
    Also ich bin zwar nicht von den Zusatzbeiträgen betroffen da ich als Soldat freie Heilführsorge genieße, aber wenn ich in die Situation kommen würde, würde ich sofort wechseln. Liegt wohl daran dass ich auch bei Strom- bzw. Gaspreisen immer vergleiche und versuche den günstigsten Tarif zu finden.

    Das frage ich mich auch. ?(
     
  8. #8 teddy7500, 26.01.2010
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.500
    Zustimmungen:
    608
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Von den Auswahlmöglichkeiten trifft auf mich keine zu.

    Ich werde nicht wechseln, auch wenn mir die 8€ nicht egal sind. Die anderen werden noch nachziehen, alles eine Frage der Zeit.
    Ob die Leistungen bei anderen Kassen die diese 8€ nicht verlangen gleich sind, ist nämlich wieder eine ganz andere Frage. ;)

    Samson hat es sehr gut beschrieben meiner Meinung nach. :]
     
  9. #9 Stern_im_Wind, 26.01.2010
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    Du bekommst aber nicht unbedingt bessere Leistungen für die € 96/Jahr zusätzlich :(
     
  10. #10 chrischo, 26.01.2010
    chrischo

    chrischo

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    weisses Bobby - Car
    interessante these, in diesem zusammenhang würde mich interessieren, ob ein arbeitnehmer mit jeder lohnerhöhung auch entsprechend mehr arbeitet bzw. leistst....

    die krankenkassen und dessen "kunden" befinden sich in einer solidargemeinschaft, steigende kosten auf der einen seite, ziehen eine erhöhung der beiträge nach sich. das lässt sich leider nicht wegdiskutieren, nicht nachvollziehbar ist natürlich auch der umstand das es zu viele krankenkassen mit einem unerträglich grossen verwaltungsapparat gibt welche einen zu grossen anteil der eigentlich zweckgebundenen kosten verschlingt und das geld zur heil-vor.- und nachsorge auffrisst.
     
  11. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.440
    Zustimmungen:
    941
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Sparen hört sich erst einmal gut an, nur sparen allein am letzten Glied der Kette, ändert nichts am Grundübel im Gesundheitssystem.
    Die wahren Kostentreiber im Gesundheitswesen sitzen an ganz anderer Stelle.
    Besonders erwähnenswert ist die Phamaindustrie.
    Es geht u.a. um illegale Vermarktungspraktiken, betrügerische Preismanipulationen, Bestechung und unerlaubte Beeinflussung von Ärzten, verbotene Werbung, Manipulation von Studien und um Schädigung von Patienten.
    All diese illegalen Praktiken kosten Geld, und zahlen tut's der Versicherte.
    Die Politik lässt die Pharmaindustrie gewähren und macht sich dabei selbst zum Büttel der Lobbyisten.
    Der Bürger regt sich auf, und hat es spätestens bei der nächsten Wahl wieder vergessen.
    Wie war das noch mit der Praxisgebühr? Großes Theater, und heute zahlt jeder, wenn auch mit Murren.
    Der Zusatzbeitrag ist der Türöffner zur Kopfpauschale, und die wird kommen, dann zahlen alle unabhängig vom Einkommen den gleichen Betrag für ihre Krankenversicherung.

    Die Fusionswelle hat bereits begonnen, z.B. IKK direkt und die Techniker Krankenkasse, Barmer und Gmünder Ersatzkasse (GEK) etc., weitere werden folgen.
     
  12. #12 Stern_im_Wind, 26.01.2010
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    wenn der AN in einem nicht tarifgebundenen Unternehmen beschäftigt ist, könnte man das mit Ja beantwortet... da Verhandlunssache zwischen AN und AG.
    Ist der AN aber in einem tarifgebundenen Unternehmen beschäftigt, bekomme er die Lohn-/Gehaltserhöhung pauschal, da wäre die Antwort Nein ;)

    Haben denn die Krankenkassen die "gesünderen" weniger kostenintensiveren Kunden, die nicht den Zusatzbeitrag erheben wollen/müssen?
     
  13. theop

    theop

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w124
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich bin eigentlich noch ganz unentschlossen. Was mich nervt ist, dass jeder weiß, dass unser Gesundheitssystem (in dieser Konstellation) heute nicht und auch nicht in den 90er, 80er und 70er zu bezahlen war - Einnahmen und Ausgaben. Zu viel Lobbyisten, zu viel Parteienmurks und eine mehr als unfähige Regierung. Wenn ich sehe, was ich in die gestzl. Krankenkasse ( DAK) einzahle, könnte ich mich locker bestens Privat versichern - mit mehr Leistungen und mit dem guten Gefühl nicht 2 Wochen auf einen Facharzttermin warten zu müssen.

    Aber sind wir mal ehrlich, auf Dauer werden wir für unsere Gesundheit mehr zahlen dürfen und auf einige Leistungen verzichten müssen - Und Sonderleistungen zb. Zahnbehandlungen ist Privatsache.

    Mfg. theop
     
  14. #14 teddy7500, 26.01.2010
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.500
    Zustimmungen:
    608
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Nein das ist klar. Ich meinte das auch mehr im Vergleich mit einer Krankenkasse, die diesen Zusatzbeitrag nicht erhebt.
    Da kann man sehr wohl einen Leistungsvergleich anstellen.

    Ich denke aber nicht, das ich generell von 8€ im Monat pleite gehe. Da gibt es andere Kostengrößen um die man sich Gedanken machen müßte, z.B. das große Auto verkaufen, weil das zuviel Sprit frisst.
    Das macht ja dann meistens auch keiner. ;)
     
  15. #15 Stern_im_Wind, 26.01.2010
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    sehe ich doch auch so, Dirk. Das man anders mehr Geld einsparen kann, streite ich garnicht ab, wird keiner können.

    Was wohl die meisten "aufregt", sind die Löcher (Gehälter, Gebäude...) wo die Beiträge verschwinden, nicht das die Beiträge erhoben werden.
    Wenn ich dann lese, dass ein Vorstand neben seinen jährlichen Bezügen von T€ 180 noch 20 - 80%
    erfolgsorientierte Prämie einsackt, dann kann einem schon der Kragen platzen :motz:
    Wo bitte wird denn ein Erfolg erreicht, wenn wegen leeren Kassen noch Zusatzbeiträge erhoben werden müssen?

    Quellen:
    1. Krankenkassen.de

    2. www.focus.de
     
  16. #16 El Ninjo, 26.01.2010
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Werde meine Kasse ebenfalls nicht wechseln da das Gesamt-Paket bis jetzt immer gestimmt hat und ich bis jetzt noch nie unzufrieden war mit den Leistungen. Auch ist nach einem Wechsel nicht gesagt das die neue Kasse nicht auch demnächst die Preise erhöht und ob die Leistungen dort gleichwertig oder besser sind müsste man vorher auch genau Prüfen.

    Ein weitere Grund wäre auch das meine KK die enger mit meinem Arbeitgeber verbunden ist in Zusammenarbeit mit einer größeren Versicherung die ebenfalls mit meinem Arbeitgeber enger verbunden ist hier und da spezielle Versicherungen und Tarife anbietet die mit einem Wechsel nicht mehr gegeben wären.

    :wink:
     
  17. #17 teddy7500, 26.01.2010
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.500
    Zustimmungen:
    608
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Die 8€ sind doch ein Erfolg oder nicht? :D

    Makaber aber vermutlich ein Teil der bitteren Wahrheit.
     
  18. #18 Stern_im_Wind, 26.01.2010
    Stern_im_Wind

    Stern_im_Wind Sieger F1 Tippspiel 2011

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    11.048
    Zustimmungen:
    3.354
    Auto:
    E 22 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * *
    tja Dirk, da fällt mir nix mehr ein... :D
     
  19. #19 Samson01, 26.01.2010
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    *grübel grübel*
    8 € verlangen alle Kassen.
    Wäre das in der freien Wirtschaft, z.B. Strom- Gas- oder sonstigen Anbietern so, könnte man ja auf die Idee

    Unerlaubte Preisabsprachen

    kommen. Aber da verhält sich die Aufsicht merkwürdig zurückhaltend. :wand
     
  20. #20 El Ninjo, 26.01.2010
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Wenn ich mich recht erinnere liegt dies daran das die 8€ der maximal Betrag sind den die Kassen erheben können ohne eine Einkommensprüfung. :rolleyes:
     
Thema:

Erste Kassen kündigen Zusatzbeitrag an

Die Seite wird geladen...

Erste Kassen kündigen Zusatzbeitrag an - Ähnliche Themen

  1. 203 Mein aller erster Mercedes

    Mein aller erster Mercedes: Hallo hier stelle ich meinen ersten Mercedes in meinem Autofahrerleben vor den ich mir gestern gekauft hab. es ist ein C 200 Kompressor T (S203)...
  2. 209 Opa's erster Stern

    Opa's erster Stern: Moin moin, ich bin Marco aus Ochtrup. :wink: Ich bin 50 Jahre alt und tatsächlich schon 2-facher Opa. Daher auch mein Nick :] Seit dieser Woche...
  3. 205 Mein erster Diesel...C300d 4matic

    Mein erster Diesel...C300d 4matic: Hallo allerseits, nachdem ich es schon Weihnachten 2019 versucht hatte, mein zu damaligen Zeitpunkt gerade abgeholtes neue Auto vorzustellen ,...
  4. Erster Mercedes

    Erster Mercedes: Hallo Zusammen, da das Auto meiner Frau (ein 2006'er Peugeot 206) langsam die Grätsche machte, wurde es Zeit für ein neues Auto. Da meine Familie...
  5. 2005 7G ruckt in den ersten Gängen, besonders beim Runterschalten

    2005 7G ruckt in den ersten Gängen, besonders beim Runterschalten: Moin, wir kauften uns Enden letzten Jahres einen S203 MOPF 2005 230 mit 7G Automatik. Im Jan/Februar ließen wir eine Getriebespülung vornehmen,...