Erste Winter Reise mit Ungewissheit

Diskutiere Erste Winter Reise mit Ungewissheit im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo ... also ich hab nen w204 und hatte vorher nen Alten Corsa![ATTACH] Ich möchte bald nach Polen fahren und naja hab da etwas meine Bedenken...

  1. #1 el horsto, 03.12.2019
    el horsto

    el horsto

    Dabei seit:
    03.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ... also ich hab nen w204 und hatte vorher nen Alten Corsa! 9AAA81A5-A7A4-41A4-BB38-E859887FD261.png
    Ich möchte bald nach Polen fahren und naja hab da etwas meine Bedenken weil ich halt nen heckantrieb hab noch keine richtigen Erfahrungen mit gemacht habe!
    Jeden den ich erzählen dass ich bald nach Polen im Winter fahre ... raten mir alle von ab nur wegen dem heckantrieb!
    Habt ihr vielleicht paar Tipps für mich ?
    Und ja wenn der erste Schnee liegt werde ich nen grossen Parkplatz aufsuchen
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.304
    Zustimmungen:
    2.050
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Wir waren mit unserem Hecktriebler auch ein Mal in Polen, dann war er weg. Ein schöner 230E der Baureihe W124. Seither sind wir nicht mehr dort hin. Ein mal hat gereicht. Deshalb ist der Corsa da sicher die bessere Wahl.

    Was den Winterbetrieb betrifft, ich bin wieder weg vom Frontantrieb. Bin damit nicht klar gekommen.
     
  3. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Bei mir wars umgekehrt. Vorm Benz hatte ich nur Autos mit Frontantrieb (naja der Maserati wird bei Schnee und Eis nicht gefahren) Bei Schnee und Schneematsch hatte ich anfangs Probleme. Ein Fronttriebler hat da keine Probleme mit. Der Mercedes fängt dann bei flotter Fahrweise an der Vorderachse schnell das "Aufschwimmen" an. Man muss sich halt dran gewöhnen. Etwas Vorsicht und dann gehts schon. Gute Reifen sind das A und O. Nach Polen ? das ist dann ein ganz anderes Problem. Da denk ich eher wie hotw. Da würd ich nur mit einer zuverlässigen alten Kiste fahren.
    Gruß
    Heinz
     
  4. #4 stud_rer_nat, 03.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2019
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.584
    Zustimmungen:
    1.313
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Wichtig bei Hecktrieb ist nur Gewicht auf der Hinterachse. Dann kommt der genauso gut vorwärts - wenn nicht besser - wie ein Fronttriebler. Da mir das Hieven und Rumfahren von Fliesenpäckchen oder Zementsäcken im Winter aber auf den Zeiger ging, fahren wir jetzt nur noch Fronttrieb oder Allrad im Winter.

    Wegen einer alten C-Klasse würde ich mir keine Sorgen machen. Wenn man sieht was die Osteuropäer mittlerweile teilweise fahren... die lachen uns langsam aus. Dank offener Grenzen können Diebe auch in Schland unbehelligt zuschlagen, dass macht kaum noch einen Unterschied.
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    2.082
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    So ein Hecktriebler findet schon etwas früher sein Ende verglichen mit einem Fronttriebler. Aber man muss jetzt auch nicht so tun, als wäre der unfahrbar bei Schnee.

    Wo geht es denn hin nach Polen? Die meiste Fläche ist doch recht flach. Und selbst in den Bergen geht es, echte Probleme hatte ich mit meinen 204 im Skiurlaub noch nie und da waren einige Straßen mit geschlossener Schneedecke dabei.
     
    el horsto gefällt das.
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.620
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das stimmt so nicht ganz.
    Relevant ist das Achslastverhältnis. Die dyn. Achslastverlagerung hilft beim anfahren sogar eher dem Hecktriebler.
    Auch in Sachen Fahrstabilität ist dieser im Vorteil.
    Wenn man beispielsweise einen A6 mit einer E-Klasse im Schnee vergleicht, dann ist der A6 keinen deut besser, da beide ungefähr 50:50 Achslastverhältnis haben.
    Bergauf und in kurven sogar meist schlechter.
    Nimmt man hingegen einen Polo oder ähnliches, die deutlich frontlastig sind, dann ist der Frontriebler hinsichtlich der Traktion spürbar überlegen.
    Der Fronttriebler wird von den meisten als einfacher empfunden, da man auf die schlupfende Achse direkten Einfluss nehmen kann, beim Hecktriebler ist das nicht der Fall.
     
    W210E gefällt das.
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    2.082
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Nur ohne Traktion gibt es keine Dynamik und ohne Dynamik auch keine Achslastverschiebung. Die Achslastverschiebung hilft leider nicht weiter, wenn es wirklich rutschig wird.
     
  8. Fitch

    Fitch

    Dabei seit:
    05.12.2017
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C300 cdi 4matic amg 2013 mopf
    In Polen is genauso wenig Schnee wie hier und klauen tuen die da auch nix.
     
    jpebert und el horsto gefällt das.
  9. #9 el horsto, 04.12.2019
    el horsto

    el horsto

    Dabei seit:
    03.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
     
  10. #10 el horsto, 04.12.2019
    el horsto

    el horsto

    Dabei seit:
    03.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Koszalin also Richtung Danzig!
     
  11. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    2.082
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das ist doch plattes Land, da geht das alles sogar mit Sommerreifen. Man muss nur entsprechend langsam machen.
     
  12. #12 Modell T, 04.12.2019
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    125
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Na ja, Sommerreifen würde ich nicht empfehlen. Ich war vor Jahren im Winter dort. Wenn das so ist wie damals, wird nur auf den Hauptverbindungsstraßen geschoben und Split gestreut. Alle anderen Straßen waren festgefahrene Schneedecken. Hat richtig Laune gemacht, nicht so ein Salz, Schnee, Eisplatten Mischmasch wie bei uns.

    Aber mit Winterreifen ist das alles kein Problem, auch nicht mit Heckantrieb!

    Gruß Frank
     
    jpebert gefällt das.
  13. #13 el horsto, 04.12.2019
    el horsto

    el horsto

    Dabei seit:
    03.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay ja dass hört sich doch mal positiv an ... ich bin eher auch der Fahrer der vorsichtig fährt ... hatte vor Jahren mal einen Unfall im Winter naja ich war jung und naja ... Leichtsinn !!! Seid dem Tage an bin ich viel vorsichtiger geworden was Winter Auto fahren angeht !
    Klar hab ich auch geschaut wie mein Auto reagiert wenn ich mal Gas geben und und und ... dass waren aber alles Frontantriebe nun hab ich heckantrieb...da geht dass alles etwas schneller weil Blitzeis hatte ich jetzt schon dreimal gehabt aber alles gut verlaufen!
     
  14. #14 Bytemaster, 04.12.2019
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    574
    Auto:
    204.223 (C350CDI T) und 204.282 (C250CDI T 4matic)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    o m * * *
    u l
    bw
    o m * * *
    Bei Glatteis egal welcher Art ist es eh egal, ob Du nun Front-, Hinterrad- oder Allradantrieb hast. Da macht die Kiste immer nen Abflug.
     
    Albrecht5080 gefällt das.
  15. #15 el horsto, 04.12.2019
    el horsto

    el horsto

    Dabei seit:
    03.12.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Tja da gib ich dir recht !
     
  16. #16 W210E, 04.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2019
    W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    na ja Jupp hat dieiiiiiiiii Alternative.......Sommerreifen..(psst Geheimtipp).und möglichst ein Cabrio mit kaputter Heizung......plattes Land.. vertrau ihm er kennt sich aus. wenndst blöd genug bist machst ehe mit allem wasd hast nen Abflug. Du solltest dich nicht nach den Blödesten richten. Gute Reifen etwas Vorsicht dann wird das schon
     
  17. #17 Alex BY 25, 05.12.2019
    Alex BY 25

    Alex BY 25

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    C400 T 4matic
    Ich bin vor meinem jetzigen einen W204 350 CDI gefahren und hier auf der schwäbischen Alb hatte es in den vier Jahren nicht nur einmal ordentlich Schnee.

    Was du Eingangs selbst geschrieben hast, kann ich dir nur empfehlen: Fahr bei Schnee auf einen Parkplatz und "spiel" ein bisschen. Macht zum einen Spaß und zum anderen lernst du dein Fahrzeug bzw. dessen Verhalten besser kennen. Meist wundert man sich, wie schnell der "Ars..." äh das Heck ausbricht, du lernst dabei aber auch, damit umzugehen und nicht in Panik zu verfallen.
    Und ein weiterer wichtiger Tipp in meinen Augen: du solltest wissen, wie du dein ESP ausschalten kannst. Im Fall der Fälle solltest nicht erst anfangen im Menü zu suchen, wenn du es brauchst. Eigene es dir an. Kann sein, du musst es nur ausschalten, weil du aus nem Parkplatz nicht mehr rauskommst. Mit ESP tut sich nichts, ohne ESP kannst du dich "rausschaukeln".

    Ansonsten: Fahr vorsichtig, mach gescheite Reigen drauf, dann wirst du nicht mehr und nicht weniger Probleme haben als die anderen. Und wenn du noch nicht überzeugt bist, pack noch Schneeketten ein.

    Viel Spaß in Polen und komm mit allem zurück, was du mitnimmst :-).

    Grüße Alex
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.308
    Zustimmungen:
    2.082
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Nein, könnt ihr alle nicht lesen?
    Ich habe sicher nichts von Geheimtipp geschrieben, noch habe ich Sommerreifen empfohlen!
    Mein Hinweis auf die Sommerreifen sollte nur zeigen, wenn es vom Prinzip her sogar mit Sommerreifen geht, wird es mit Winterreifen sicher gehen.
     
  19. #19 Metamorphose, 05.12.2019
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    W205 C250 Limousine Avantgarde, Motor M 274 DE 20 AL, 9G-Tronic Verbrauch: 7,5 Liter
    Habe mit dem W204 C180 K mal einen Winterurlaub mit sehr viel Schnee im Hochsauerland gemacht, mit Gepäck kein Problem und dort ohne Gepäck aber mit einer
    Waschbetonplatte von meinem netten Ferienhaus-Vermieter keine Problem auch mit Steigung und Kurven am Hang. War überrascht wie gut das ging.
    Natürlich mit guten Winterreifen.
    @el horst: Also ich denke das geht auch in Polen.
     
  20. #20 MB-Falk, 05.12.2019
    MB-Falk

    MB-Falk

    Dabei seit:
    09.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes C Klasse W 203, A Klasse W169
    Also mit vernünftigen Winterreifen ist das kein Problem. In Polen fährt man genau solche Autos wie bei uns. In der heutigen Zeit ist Diebstahl kaum ein Thema, das kann überall passieren. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, wenn man sich strickt an die Geschwindigkeit hält, ist man dort ein Verkehrshindernis. Man fährt dort mit deutlich mehr Risikobereitschaft. Also wenn man es nicht übertreib kommt man dort klar. Landschaftlich gesehen ein schönes Land.
    Viel Spaß dort.
    Gruß
    Falk
     
Thema:

Erste Winter Reise mit Ungewissheit

Die Seite wird geladen...

Erste Winter Reise mit Ungewissheit - Ähnliche Themen

  1. 210 Mein erster Benz

    Mein erster Benz: Hier die ersten Bilder zu meiner E-Klasse. Es wird sich noch einiges verändern. :) [GALLERY][GALLERY][GALLERY]
  2. W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.

    W123 240TDGas reagiert erst nachdem Pedal 1/3 getreten ist.: Moin zusammen, ich bin neu in der Gruppe und habe auch meinen 240TD erst seit ein paar Tagen. Das Gaspedal reagiert erst, nachdem es schon 1/3...
  3. Schlüssel entsperrt erst nach einigen Versuchen

    Schlüssel entsperrt erst nach einigen Versuchen: Hallo zusammen! Seit einiger Zeit entsperrt der Schlüssel erst nach mehrmaligen Versuchen, so 4-5 Batterien sind Neu aber ohne positive Resonanz...
  4. Mein erster Benz :)

    Mein erster Benz :): Hallo zusammen, hier möchte ich mich und mein Auto auch mal kurz vorstellen nachdem ich ja mein Unwesen hier im Forum treibe :D Der C200k W203...
  5. W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe

    W204 Motorgeräusche NUR im Winter..hilfe: Hi Leute ...ich habe ein Problem bei meinem W204 c220 Bj 2011 Mopf 175 tkm drauf... ich merke wenn es draußen kalt ist, besonderes Morgens wenn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden