Es hat sich ausgenagelt ...

Diskutiere Es hat sich ausgenagelt ... im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; "Aufwärts, aufwärts, aufwärts: In den vergangenen 20 Jahren gab es für den Dieselmotor in Verkaufstatistiken nur eine Richtung. Vor allem Europäer...

  1. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    "Aufwärts, aufwärts, aufwärts: In den vergangenen 20 Jahren gab es für den Dieselmotor in Verkaufstatistiken nur eine Richtung. Vor allem Europäer vergöttern die Selbstzünder. Doch mit dieser Liebesbeziehung ist wohl bald Schluss. Die Liste der Dieselprobleme ist lang - und wird immer länger."
    Dieselmotor: Die Vorteile des Selbstzünders schwinden - SPIEGEL ONLINE
     
  2. #2 derdietmar, 19.02.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    interessant ist der Bericht auch im Zusammenhang mit dem etwas dürftigen Mercedes-Angebot bei großen Dieselmotoren. Offensichtlich scheint es sich nicht mehr zu lohnen hier groß zu investieren.

    Viele Grüße :wink:
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Als "Benziner-Fan" unterstütze ich natürlich aus Eigeninteresse den Tenor des Artikels ;) Allerdings sind die Daten mal wieder... naja... Googelt man nach den Quellen kommt man auf:

    Die Läden mag ich immer so! Nen Stall voll frisch absolvierter BWLer im schicken Anzug, kommen in ein Unternehmen, von dessen Geschäft sie 0,0 Ahnung haben, schauen sich das an und sagen dann wie man's besser macht! Der Bericht ist übrigens ähnlich tiefgründig wie dieser mein Satz =)

    Zur nächsten Quelle Herrn Dudenhöfer hab ich ja bereits hier was geschrieben:

    Studie zu Neuwagenpreisen - heute und damals - Diskussion - Mercedes-Forum.com

    Ansonsten wie gesagt, der Artikel technisch sehr sehr dünn...
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich les da eigentlich nichts interessantes, sondern nur oberflächliches blabla.
    Ich sehs sogar andersherum: Der Diesel ist dem Ottoderzeit in Sachen Emissionen deutlich vorraus. Ob man zukünftige Emissionsstufen noch ohne DPF halten kann beim Otto wird sich zeigen müssen. Die Eu6 geht noch...danach?
    Wenn dem so ist, dann hat der Otto die selben Probleme und die Verbrauchsdifferenz wird sogar wieder größer.
    Ich seh da in erster Linie ein Politikum. Totgesagt ist der Diesel definitiv nicht, auch nicht im Hause Daimler:)
     
    westberliner, TeddyDU, Jupp und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 elTorito, 19.02.2013
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Die letzen Worte eines Diesel Fahrer: "Lieber Tod als Schwung verlieren"...

    Ich werde so lange Diesel fahren wie es irgendwas gibt das man in den Tank gibt und verbrennt :) Zur not auch wieder nen Sauger, wobei mich die cdi's ja schon sehr faszinieren.

    :wink:

    PS: Im V Forum sind so einige die von VW extra nach mercedes wechseln nur wegen dem V6 Agregat ... Gibt schon tolle Diesels , mein Traum ist ein 420 cdi :)
     
  6. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    @C240T

    Die beiden nähern sich doch an. Das wird doch auf was Ähnliches raus laufen...

    Totgesagt ist der Verbrennungsmotor lange nicht, das kann man so sagen. Unter anderem, die CO2 Gesamtbilanz ist dazu viel zu gut!
     
  7. #7 Rubbel-Die-Katz, 19.02.2013
    Rubbel-Die-Katz

    Rubbel-Die-Katz

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    S204 Avantgarde C220 T CDI BlueEF; EZ 06/2009; Avantgarde; Tansanitblau metallic; Automatik; Comand APS NTG 4
    Zu einem ähnlichen Ergebnis kam die Wirtschaftswoche letztes Jahr.
     
  8. #8 Vau-Sechs, 20.02.2013
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Steht nun warhlich nix Neues drin.

    Wurde schon vor Jahren aufgegriffen und nannte siche "Diesotto".
    Auf den Markt geworfen wurde noch nix. ;)
     
  9. #9 westberliner, 20.02.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Die Palette der Ölvielfalt ist groß genug wa... :D

    Ich denke das die neuen Pisse-Diesel schon viel Umweltschonender sind als die Benzinkollegen - eben durch weniger Verbrauch etc.
    Und Umweltfreundlichkeit steht auf dem Programm. Genauso wie man die Effiziensklassen mal anschaut wer da wo welchen hat....auch ganz Interessant.
     
  10. #10 w123fan, 20.02.2013
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Dafür sind die Urin-Diesel im Unterhalt teurer, weil das Zeug nachgefüllt werden muß.Damit dürfte die Verbrauchseinsparung wohl wieder dicke aufgehoben werden.
     
  11. #11 Nero Augustus Germanicus, 20.02.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Was kostet der Harnstoff denn? Ich meine mal gelesen zu haben, dass der Preis zum auffüllen eines 10 Liter Behälters eher nichtig sei und im niedrigen zweistelligen Bereich liegt.
    Wenn Mercedes natürlich ein Geschäft draus macht und seinen Kunden dafür mehr aus der Tasche leiert, ist das natürlich wahr. =)
     
  12. #12 elTorito, 20.02.2013
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Mit dem Unterhalt das sehe ich relativ, zumindest die 4 Zylinder Diesel empfand ich in meinen Mercedes Werdegang nicht wirklich teuer im Unterhalt, meine "größten" Reparaturen waren eine undichte Einspritzpumpe, und eine abgebrochene Glühkerze, okay, im Falle des Vau's sollte ich noch die Zylinderkopfdichtung und ein undichten Injektor dazu rechnen (die Reparaturen kamen vor meiner V Zeit) . Das wären dann Summa Summarum : 4 "Fette" Reparaturen verteilt auf 4 Autos (davon 2 x 4 Zyl. Sauger, und 2 x 4 Zylinder cdi), wobei die Reparaturen bei den Cdi's waren :) , alle Autos zusammen haben etwas über ne Mio Kilometer gefahren haben (BJ85, BJ95, Bj00, BJ 99)

    Also unterm Strich bin ich mit meinen Dieseln gut gefahren, hab bisher imme lange was von gehabt, eigentlich immer bis Unfall
     
  13. #13 derdietmar, 20.02.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    bei Aral kostet das AdBlue 65-70 Cent pro Liter, allerdings ist das für LKWs gedacht. In diesem Bereich wird sich das für PKWs dann wohl auch bewegen.

    Viele Grüße :wink:
     
    Nero Augustus Germanicus gefällt das.
  14. #14 w123fan, 20.02.2013
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.010
    Der genaue Preis stand mal bei einem AMS Dauertest.Leider weiß ich das Modell nicht mehr, aber ein Sonderpreis war der Wechsel nicht.Ich war damals mit meinem W 211 220 CDI auch zufrieden, leider trennte uns die Plaketteritis.Nun bin ich wieder Kunde von Herrn Otto.
     
  15. #15 Nero Augustus Germanicus, 20.02.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Wenn man dann mit 10 Liter / 1000 km rechnet sind das Mehrkosten von 70 Cent / 100 km. Das klingt bezahlbar. :)
     
  16. #16 westberliner, 20.02.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Bissle viel oder nicht 10l/1000km?
     
  17. #17 Nero Augustus Germanicus, 20.02.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Ich weiß nicht? LKWs brauchen wohl 1,5 Liter, weshalb ich bei PKWs mit 1 Liter gerechnet habe. Vielleicht ist ein halber Liter auch realistischer, dann sind es nur 35 Cent. =)
     
  18. #18 elTorito, 20.02.2013
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ist der Ad Blue verbrauch nicht Last Abhängig?
     
  19. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Um mal zurück zur Kernaussage des Aufsatzes zu kommen: Lohnt die Entwicklung eines PKW Diesel heute noch?

    1. Schauen wir zur BR 211. Damals waren die V8 Diesel E 400 / 420 CDI derartige Ladenhüter[1], dass sich eine Weiterentwicklung wohl nicht lohnte. Es drängt sich zumindest der Gedanke auf, dass sich große Diesel schon damals nicht lohnten.
    2. Mehr noch. Bereits heute könnte man glauben, dass sich Diesel nur noch bedingt lohnen. Fährt man einen aktuellen C 350 BE, fällt man vom Glauben ab, wie wenig ein 306PS Benziner verbrauchen kann. Schichtladung sei dank hat sich da extrem viel getan.

    [1]Verkaufsanteil der V8 Diesel lag bei unglaublichen 0,3%, MB E-Klasse Baureihe 211 - VERKAUFSSTATISTIK
     
  20. #20 Vau-Sechs, 20.02.2013
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Diesel fahren ist heute so modern wie einst die alten 2 Takter.
    Damals kam halt Öl in den Tank, heute wird "Pisse" getankt im Auftrag der Umwelt. =)

    Damit sind ja die Vorteile des 4T Motors ja schon fast verschwunden. :D
     
Thema: Es hat sich ausgenagelt ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stirnfläche c 350 cgi

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden