Es klappert im Motor!

Diskutiere Es klappert im Motor! im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Ich habe folgendes Problem, Bei meinem C200, Bj. 1996 mit 215.000km, hat jetzt vor 1 Monat der Motor angefangen richtig laut zu klappern....

  1. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Ich habe folgendes Problem,

    Bei meinem C200, Bj. 1996 mit 215.000km, hat jetzt vor 1 Monat der Motor angefangen richtig laut zu klappern.

    Voriges Jahr im Sommer habe ich schon mal bemerkt das er zeitweise, aber nur ganz leise, klappert.
    Es kommt und geht, kommt und geht...

    Doch plötzlich, am Nachhauseweg von der Arbeit, höre ich wie mehrere Ventile (Hydros) richtig laut klappern.

    Das Komische ist aber das dieses Klappern nicht immer vorkommt.
    Manchmal starte ich den Motor und es klappert ständig während der Fahrt, egal ob der Motor warm ist oder nicht.
    Motor aus und wieder an, geht nicht weg.

    Dann starte ich mal und es ist nichts zu hören, die ganze Fahrt lang.

    Oder die dritte Variante ist das es beim starten nicht klappert und erst nach 1 bis 2 Kilometer anfängt.

    Es fängt leise an, wird immer lauter und hört dann für ein paar sekunden auf. Dann fängt es wieder an...

    Ich hab keine Ahnung was da schuld sein könnte weil es ja nicht immer gleich ist. Einmal klappert es, dann wieder nicht.

    Hab zuerst gedacht die minusgrade am Morgen sind schuld (Öl).
    Macht das gleiche aber auch bei plus 15 Grad am Tag.

    Vielleicht das Öl selber . Hatte 5W30 drin- Klappert!
    Hab jetzt 10W40 drin- Klappert!!

    So, was könnte das sein?????????

    Ich hab gedacht vielleicht die Ölpumpe, das sie zu wenig Druck bringt.
    Oder die Hydros selber, dann müssten sie ja aber standig lärmen oder?
    Steuerkette, Spanner...?

    Ich kenn mich nix mehr aus.

    HILFE Biiitte!
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.837
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    naja, ob es ein Hydro ist oder die Steuerkette hört man, wenn man etwas Ahnung hat.
    Dachte ich mirs doch in dem anderen Fred, dass das nicht am Öl liegt oder sonstwas faul ist.
    Ich denke, dass da ein oder mehrere Hydroelemente verstopft/defekt sind.
     
  3. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Also, ich war jetzt mal bei der MB Werkstatt.

    Der Mechaniker hat gemeint das es bei den kilometern normal nicht an den Ausgleichelementen liegen kann.

    Da der Motor etwas Öl verliert und auch ein wenig Wasser braucht vermutet er die kopfdichtung.

    Da sie wahrscheinlich undicht ist kann es sein das der Motor nicht genug Öldruck aufbauen kann und dadurch die Ausgleichelemente zu klappern beginnen.

    Er meinte ich soll mal versuchen die Schrauben am Zylinderkopf etwas nachziehen da sie bei diesen Motoren gerne locker werden.

    Viel helfen wird es wahrscheinlich nicht mehr, wenn überhaupt. Dann bleibt nur mehr übrig die Dichtung zu tauschen.
    In der Werksatt kostet das dann um die 1000 Euro.
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.837
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Hmm... Ich weiß leider nicht wo der M111 die Ölkanäle hat, aber wenn, dann müsste er ja in den Steuerkettenschacht leck sein.
    Denn wenn das Öl in den Brenraum geht qualmts, wenn das Öl ins freie geht siffts aber richtig (bevor man das am Öldruck spürt), wenns in einen Kühlflüssigkeitskanal leckt, dann erkennt man das auch recht schnell im Kühlmittel.
    Dass ein Hydroelement bei >200tkm nicht mal defekt gehen kann sehe ich nicht ganz so, sowieso wenn man kein Synthetiköl fährt.
    (Ablagerungen)
    Klappern denn alle Hydroelemente oder nur eines?
    Wenn alle, dann ist die Theorie deines Schraubers wahrscheinlich, wenn nur eines, dann würd ich mal weitersuchen.
     
  5. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Es klappert manchmal nur eines, dann wieder mal mehr.
    Der Motor "schwitzt" in der Mitte herum. Aber das tutn sie alle mit der Zeit hat der Mechaniker gemeint.
    Der Ölverlust ist aber nur ganz gering. Halber Liter auf 5000 km ungefähr. Denn so alle paar Monate fülle ich etwas nach. Das geht noch hat er gemeint.

    Keine Verfärbung bei den Abgasen.

    Beim Kühlwasser ist absolut nix zu sehen das Öl dabei wäre. Und beim Öl sieht man keine Blasen, also ist da auch kein Wasser dabei.

    Ich denke oft an meinen 280SE zurück, der hatte schon 380.000 drauf und hatte nie probleme... Das war noch ein Robuster Motor!
    Leider habe ich den gegen dieses Fehlerhafte Gefährt eingetauscht...
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.837
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Der M111 ist bei sorgsamer Behandlung eigentlich mindestens so gut!
    Ich hatte da auch schon welche mit 400tkm in Händen.
    Anhand Deiner Aussage kann ich nicht ganz an die Theorie mit der Kopfdichtung glauben.
    Die Leckage nach aussen spielt hier sicher keine Rolle.
    Vielleicht weiß Deutz ja auswendig wo die ÖLkanäle beim M111 sitzen, und ob es möglich wäre, dass dieser den Öldruck in den Steuerkettenschacht bläst.
     
  7. #7 Polarbär, 19.02.2008
    Polarbär

    Polarbär

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 240 T- Modell
    Das mit der undichten Kopfdichtung ist garnicht so unwahrscheinlich. Es kann Luft in den Ölkanal zum Zylinderkopf geraten, die dann in den Stößeln für Klappergeräusche sorgt. Wenn es Dir Dein Auto Wert ist sollte beim Kopfdichtungswechsel aber auch noch folgendes geprüft werden, da der Kopf dann sowieso ausgebaut ist:
    Steuerkettenspanner und die Ausgleichselemente
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.837
    Zustimmungen:
    3.477
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ Polarbär: Wie soll Luft in den Ölkanal kommen, solange dieser unter ÖLdruck steht?
    Irgendwohin muß der Öldruck ja "abhauen"...
    Kann ich mir nicht so ganz vorstellen, wenn keinerlei Leckage vorhanden ist.
    Aber möglich ist alles ;)
     
  9. mentos

    mentos

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200, W202
    Ich habe das Problem gefunden.

    Der Kunststoffdeckel auf dem Ölfiltergehäuse hatte einen Sprung. Da ist Öl ausgetreten. Hier hat der Motor anscheinend auch seinen Öldrück verlohren.

    Spannrolle vom Keilrippenriemen hab ich auch getauscht. Die hat schon zum rattern angefangen.

    Der Motor schnurrt jetzt wieder wie neu. Keine Geräusche mehr!!
     
Thema: Es klappert im Motor!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klappern motordeckel

    ,
  2. w202 motor rasselt

    ,
  3. mercedes c klasse motor diesel klackert

    ,
  4. klackern aus dem motorraum w202 c240,
  5. c180 w202 nagelt wenn er warm wird,
  6. mercedes w202 ölpumpe defekt,
  7. wenn bei mercedes w202 benziner steuerkette rasselt was für ein öl,
  8. ölkanal im motordeckel,
  9. c klasse diesel klackert,
  10. mercedes c klasse motor klackert,
  11. mb 601 motor klakert,
  12. w202 klackern im motorraum,
  13. C klasse w 202 Motor Geräusche,
  14. klappern im motorraum öldruck,
  15. c180 klackert,
  16. w202 c180 wert öldruck,
  17. w202 tackert,
  18. klackern Mercedes w202,
  19. mercedes klappert beim fahren öl,
  20. c 180 motor klackert w 205,
  21. zu wenig öldruck c240 w202,
  22. mercedes c klasse klappert,
  23. w202 zu wenig öl,
  24. im motor klappert es beim fahren,
  25. Mercedes benz w202 motorklackern
Die Seite wird geladen...

Es klappert im Motor! - Ähnliche Themen

  1. W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen

    W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen: Guten Tag zusammen, ich beabsichtige demnächst (sobald man wieder vor die Haustür darf) einen G300D Bj. '91 mit knapp 200.000 km zu kaufen. Im...
  2. Motor sägt im kalten Zustand!

    Motor sägt im kalten Zustand!: Hallo, Habe folgendes Problem W210 E280 Automatik Vor 1 woche habe ich die kleine und große ölwanne neu abgedichtet, dafür musste man den motor...
  3. Motor startet nicht nach Batteriewechsel

    Motor startet nicht nach Batteriewechsel: Hallo liebes Forum! Ich bin neu und habe ein Problem. Da ich meinen W203/C200Kompressor momentan nicht sehr viel fahre ist meine Batterie...
  4. Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor

    Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor: Fahre seit ca. 5 Jahren einen Mercedes W 203 C 320 den ich aus den USA importiert habe. Das Fahrzeug ist Bj. 2005 und hat mittlerweile 180000 km...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden