Esp Asr Asd

Diskutiere Esp Asr Asd im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik und Zubehör; kann mir jemand von euch einmal erklären was der Unterschied ist zwischen ESP, ASR, ASD Danke LG

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. man77

    man77

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    kann mir jemand von euch einmal erklären was der Unterschied ist zwischen ESP, ASR, ASD

    Danke LG
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
  3. #3 Atze C280, 06.01.2003
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Hi man77,

    Zu ESP:

    Fast so sicher wie auf Schienen:
    das Elektronische Stabilisierungsprogramm (ESP) ®
    Früher haben Sie Ihr Fahrzeug von Hand wieder in die Spur gebracht, heute gibt es ESP ®.

    ESP ® heißt Elektronisches Stabilitätsprogramm. Der Name sagt es schon: ESP ® stabilisiert das Fahrzeug. Sollte es in Schleudergefahr geraten, greift das System blitzschnell ein. Etwa so, als würde eine unsichtbare Hand von oben das Fahrzeug greifen und sicher in der Spur halten.

    Wie das Antiblockiersystem ABS, das ebenfalls in einem Mercedes Weltpremiere hatte, ist auch ESP ® ein Meilenstein, für manche Fachjournalisten sogar "der vielleicht größte Durchbruch" in der aktiven Sicherheit. ESP ® trägt dazu bei, daß ein Fahrzeug auch in extremen Situationen besser zu beherrschen bleibt. Auf einem zugefrorenen See wurde ESP ® 1995 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Fachwelt war beeindruckt, wie sicher die S-Klasse selbst auf Eis zu manövrieren war. Das Geheimnis von ESP ® ist ein intelligenter Bordcomputer, der ständig seine Fühler, das heißt seine Sensoren, einsetzt und, wenn Schleudergefahr gemeldet wird, in Sekundenbruchteilen reagiert, viel schneller noch als ein Formel-1-Rennfahrer. Durch gezielte Bremseingriffe an den Vorder- und Hinterrädern sowie durch eine Verringerung oder Erhöhung des Motordrehmoments hält ESP ® das Fahrzeug sicher in der Spur.

    Das Elektronische Stabilitätsprogramm bietet ein zusätzliches Sicherheitspotential in kritischen Situationen und verringert das Schleuderrisiko bei Kurvenfahrten deutlich. Mercedes-Benz war 1995 weltweit der erste Automobilhersteller, der seine Personenwagen mit ESP ® ausstattete. Heute gehört das System bei den Mercedes-Modellen S 600, CL 600, SL 600, E 430, E 320 4MATIC sowie in den neuen Hochleistungsautomobilen E 55 AMG und C 43 AMG zur Serienausstattung. Die A-Klasse ist seit Februar 1998 das erste Fahrzeug in ihrem Marktsegment, das mit diesem innovativen Fahrsicherheitssystem ausgerüstet ist.


    Zu ASR:

    Die Antriebs-Schlupf-Regelung verhindert beim Beschleunigen ein Durchdrehen der Antriebsräder und seitliches Ausbrechen.
    Das durchdrehende Rad wird kurz abgebremst und die Motorleistung gedrosselt.


    Zu ASD:

    Das automatische Sperrdifferential verbessert das Anfahren bei einseitig glatter oder rutschiger Fahrbahn.
    Da die Sperre beim Bremsen sofort wieder gelöst wird, bleibt die ABS-Funktion unbeeinträchtigt. Ein entscheidender Vorteil dieses Systems: ASD schaltet sich bei Bedarf im richtigen Moment automatisch zu und ab, Sie als Fahrer werden dabei entlastet.
    Auf die Aktivierung des automatischen Sperrdifferentials macht eine Warnlampe im Kombi-Instrument aufmerksam.


    ETS gabs auch noch:

    Das Elektronische Traktions-System ETS spricht immer dann an, wenn eines der Antriebsräder durchdreht.
    Im Gegensatz zum bisherigen automatischen Sperrdifferential arbeitet ETS in einem größeren Geschwindigkeitsbereich. Dabei wird das durchdrehende Rad über die Radbremse gezielt abgebremst und auf diesem Weg das übertragbare Drehmoment am Rad erhöht.
    Das System spricht bis 40 km/h an und bleibt beim Beschleunigungsvorgang bis 80 km/h aktiv. Bei extrem langen Bremseingriffen schaltet sich ETS automatisch ab, um zu verhindern, daß die Bremse zu heiß wird.
     
Thema:

Esp Asr Asd

Die Seite wird geladen...

Esp Asr Asd - Ähnliche Themen

  1. ESP BAS ASB - Welches ist das Relais???

    ESP BAS ASB - Welches ist das Relais???: Hallo alle zusammen. Bin nicht wirklich neu hier, aber das erste Mal ohne eine Lösung für mein Problem zu finden... Das Ding auf dem Foto läuft...
  2. ESP Fehler Feuchtigkeitsproblem? S203 C180k Bj2003

    ESP Fehler Feuchtigkeitsproblem? S203 C180k Bj2003: Tach zusammen, ich hab das bekannte ESP Problem aber ich hab das Gefühl es ist eher ein Feuchtigkeitsproblem. Ich will mal kurz die Geschichte...
  3. esp Steuergerät defekt und nu? :-)

    esp Steuergerät defekt und nu? :-): Hallo ! ich habe einen Mercedes E Klasse BJ 2004,T Modell,S 211,E 320 automatik Benziner . Ich wollte einparken und plötzlich ließ sich der...
  4. E 430 Mopf: "ADS"- und "ESP OFF"-Schalter vertauscht?

    E 430 Mopf: "ADS"- und "ESP OFF"-Schalter vertauscht?: Hallo zusammen, seit einigen Monaten besitze ich einen E 430, Baujahr 2001, mit adaptivem Dämpfersystem. Leider scheint es so, dass die Schalter...
  5. ESP/ABS Fehler

    ESP/ABS Fehler: Bei meinem 211er habe ich folgendes Problem, er läuft seit ein paar Tagen nur noch im Notlauf auch das Getriebe und zeigt mir an" EBV,ABS,ESP ohne...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden