ESP und im Schnee fahren

Diskutiere ESP und im Schnee fahren im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo, heute hatten wir ja besonders in Südeutschland endlich mal wieder Schnee und mir kam da gerade heute eine Frage: Welche Erfahrungen habt...

  1. #1 Junger Spritzer, 24.01.2007
    Junger Spritzer

    Junger Spritzer

    Dabei seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute hatten wir ja besonders in Südeutschland endlich mal wieder Schnee und mir kam da gerade heute eine Frage:

    Welche Erfahrungen habt ihr mit eurem ESP im Winter bei Schnee bedeckter oder glatter Straße beim S203 gemacht? Ich sage ganz ehrlich, dass ich bei solch einem Wetter am liebsten das ESP deaktiviere, denn dann habe ich viel bessere Kontrolle über das Anfahren des Autos und die Räder bekommen dann die Kraft, wenn ich es genau haben will.

    Zum Beispiel wollte ich mal an einer etwas steilen Einbmündung anfahren. Während mit ganz vorsichtigem Gas ständig das ESP eingriff, die Räder hinten nicht richtig Halt bekamen und ich nicht wegkam, ging es ohne ESP mit "Gaspedal-Streicheln" hervorragend und ohne durchdrehen. Und meine Winterreifen sind erst 1,5 Jahre alt. Mein Bekannter mit einem W203 sagt ähnliches.

    Geht es euch auch so?

    Gruß, Junger Spritzer
     
  2. #2 Muxxboy, 24.01.2007
    Muxxboy

    Muxxboy

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    67
    Auto:
    A207
    Hi Junger Spritzer,

    dort wo ich in München wohne kommt kein Schneefahrzeug zum räumen durch. Ich hab es mal ohne ESP probiert dort durchzukommen....CHANCENLOS, das Auto macht was es will und da bin ich niemand der ohne Rücksicht auf Verluste sinnlos auf Gas steigt....also, entweder hat man dann nen guten Frontantriebler oder halt das ESP für hinten!

    Ich mags nicht missen wollen, hab nur gute Erfahrung gemacht....
     
  3. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Ich mache das ESP zum driften aus :D
     
  4. #4 Axel E 200 T, 24.01.2007
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203.061
    Habe mit ESP im Schnee noch garkeine erfahrungen. Aber in meinem S210 hatte ich ASR. Da hab ich es an bergen ausgemacht, da ich sonst garnicht raufgekommen wäre.
     
  5. #5 Muxxboy, 24.01.2007
    Muxxboy

    Muxxboy

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    67
    Auto:
    A207
    okay Zion, wenns ums driften mit dem W203 geht, sollte man es schon rausnehmen.....der Fun ist garantiert :s62:
     
  6. #6 teddy7500, 24.01.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Mit ESP, habe ich im Schnee letztes Jahr keine Probleme gahabt. Mangels Schnee, kann ich beim 211er Mopf noch nichts dazu sagen.
    Ich kann nur sagen, das es einen deutlichen Unterschied macht, ob es ein T-Modell ist oder eine Limo.
    Das T-Modell ist IMHO viel einfacher zu fahren. Wahrscheinlich, weil es einfach mehr Gewicht auf der Hinterachse hat.

    Und weil das ganze nicht nur für einen W203 gilt, verschiebe ich das in die Diskussion.

    :verschieb
     
  7. #7 cklasse, 24.01.2007
    cklasse

    cklasse

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    200kT Avangart
    Verbrauch:
    Ich glaube das du ASR eingeschaltet hast.
    denn wenn es nicht leutet und räder drehen durch greift ASR, wenn eingeschaltet greift ASR schon bei stand ein, so wie ich es weis
     
  8. #8 Junger Spritzer, 24.01.2007
    Junger Spritzer

    Junger Spritzer

    Dabei seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Nö, ich will nicht, dass das in den allgemeinen Bereich verschoben wird! Mein Anliegen war klar zum W/S203 gestellt und soll bitteschön auch dort belassen werden. Wenn von anderen da andere Baureihen rein kommen, da kann ich da nix für. Vielleicht hätte es ja sein können, dass das frühe und ungenaue Eingreifen des ESP besonders beim 203 ausgeprägt ist.

    Also bitte wieder zurückverschieben.

    Gruß, Junger Spritzer
     
  9. #9 Axel E 200 T, 24.01.2007
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203.061
    Nein ich meine Schon ausgeschaltet. Wenn ich es Aktiviert hatte (gelbes Dreieck aus) dann konnte ich noch so gefühlvoll gasgeben oder eben Vollgas wie ein Bekloppter, die Räder wurden beim kleinsten versuch zu drehen gebremst, so das an ein Vorankommen nicht zu denken war. Bei ausgeschaltetem ASR bin ich dann zwar mit durchdrehenden Rädern gefahren aber ich kam den Berg hoch. Alsofand ich an Bergen das ASR vollkommen kontraproduktiv.
     
  10. #10 teddy7500, 24.01.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Nö, so klar ist das nicht. Der Titel, den du gewählt hast (sprich Topic), ist nicht spezifisch auf den W203 geschrieben.
    Ich wollte dich doch damit nicht Ärgern, sondern nur erreichen, das es mehr User anspricht, damit möglichst viele Antworten dabei rauskommen.
    Filtern, was du haben möchtest und was nicht, kannst du dann immer noch.
    Und Interesse daran, werden andere auch noch haben, oder meinst du nicht?
    Wir wollen doch alle was vom Forum haben. :]
     
  11. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Am Berg anfahren ist aber mM auch nicht möglich wenn das ESP an ist.
     
  12. #12 stud_rer_nat, 24.01.2007
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.563
    Zustimmungen:
    1.306
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Hab heute früh auch die Erfahrung gemacht. Vor mir ein Skoda am verschneiten Berg stehengeblieben, so daß ich auch vom Gas gehen mußte. Da ich in der Hektik den ESP-Schalter nicht gleich gefunden habe, mußte ich dann mit Schneckentempo und Angst ganz stehen zu bleiben, vorbeikriechen. Am nächsten Berg hab ich das ESP dann ausgeschaltet und es ging ganz gut. Allerdings ist mir auf der Bergkuppe dann auch gleich das Heck rumgekommen.

    Bei meinem gibt es nur einen ESP-Schalter. Ist das ESP eigentlich mit dem ASR gekoppelt? Und schalte ich mit dem ESP auch gleichzeitig das ASR ab oder läßt sich das gar nicht ausschalten? Komischerweise hat bei ausgeschaltetem ESP trotzdem noch das gelbe Warndreieck beim Anfahren am Berg geflackert.
     
  13. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Ja, ESP ist mit ASR gekoppelt.
    Und bei Mercedes funktioniert das ESP selbst dann noch wenn es ausgeschaltet ist.
    Allerdings nicht so empfindlich.
     
  14. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Bei schlechten Winterreifen ist noch am ehesten ein Vorteil durch mehr Schlupf zu bemerken - wenn die Reifen schon nicht mehr vernünftig greifen, dann können sie wenigstens für etwas Vortrieb sorgen, wenn sie den Untergrund wegfräsen.

    Ansonsten ist meiner Erfahrung nach in den meisten Situationen der Schalter nicht nötig, man muss einfach entsprechend mehr Gas zu geben.
    Was an der ASR Regelung stört, ist dass sie bei eingeschlagenem Lenkrad (da muss wohl irgendwo ein Sensor verbaut sein) sehr restriktiv eingreift - macht im Normalbetrieb auch Sinn, stört aber wenn man das Fahrzeug bergauf mit Schwung durch eine Kurve prügeln will.

    Im allgemeinen sind die kleinen Benzinmotoren im Vorteil, weil sie weniger Gewicht auf die Vorderachse bringen. Beim T-Modell ist hinten mehr Gewicht, auch der Tank ist hinter der Hinterachse. So liegen z.B. bei einem E 200 K Kombi ca. 53% vom Gewicht auf der Hinterachse. Umgekehrt hat ein C 350 Coupé eine statische Hinterachslast von ca. 45%.
     
  15. #15 stud_rer_nat, 24.01.2007
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.563
    Zustimmungen:
    1.306
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Das Anfahren an einem verschneiten und glatten Berg mit eingeschaltetem ESP kann man vergessen. Null Vortrieb.
     
  16. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    ESP leuchtet auf, wenn ich früher gegenlenken mußte.

    Von dem am Berg stehenbleiben habe ich auch schon gehört, ESP ist echt
    gut, doch ab und zu wird auch noch "Können" dem Autofahrer abverlangt.
     
  17. #17 stud_rer_nat, 24.01.2007
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.563
    Zustimmungen:
    1.306
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Soweit richtig, zum "Können" beim Anfahren am Berg gehört dann wie gesagt als erstes das Abschalten des ESP... :D Ansonsten "kannst" Du nur stehen bleiben.
     
  18. #18 DarkRothaus, 24.01.2007
    DarkRothaus

    DarkRothaus

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    S202 C200 (12/97) Fam.: S211 E320CDI & R170 SLK200K & W168 A160
    Mit dem Anfahren (geradeaus) hat ESP in erster Linie ja mal nichts zu tun, sondern nur das ASR, was aber so man ESP hat natürlich mit dem ESP deaktiviert wird.

    Ich habe sowohl im S202 220 CDI (mit ESP) als auch in meinem S202 200 (nur ASR) sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Sache.

    Man kommt sehr gesittet von jeder Kreuzung etc. weg, auch mit Berganfahren hatte ich nie Probleme. Besonders mit dem CDI und Automatik ist das ASR kein Fehler.

    Was ich am ESP dann doch recht beeindruckend finde, ist dass man aus dem Stand mit Vollgas und eingeschlagener Lenkung anfahren kann und das Auto schön geschmeidig um die Kurve fährt 8).

    Bei "schlechten" Reifen hat man evtl. mit "freifräsen" eher Chancen den Berg hochzukommen als mit aktiviertem ASR (wenn dieses bei niedriger Raddrehzahl keinen Grip findet und deshalb weiter abregelt).
     
  19. #19 silver Panther, 24.01.2007
    silver Panther

    silver Panther

    Dabei seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 230K S202
    Ich schalte ASR dann aus, wenn ich mal wieder nicht vorwärts komme. Dann hab ich festgestellt, dass man ohne besser dran ist.
     
  20. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Wenn Ihr Eure Bremsen ruinieren wollt, dass schön driften ...

    Auch mit ESP off, sind leichte Eingriffe vorhanden, irgendwann stinkt es ...
     
Thema: ESP und im Schnee fahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes c200 cdi 2004 fahren bei schnee esp

    ,
  2. mercedes c200 cdi 2004 fahren bei schnee

    ,
  3. esp ausschalten w212 bergauf

    ,
  4. berganfahren winter mit atomatic bei mercedes,
  5. ohne esp w 203 fahren ,
  6. asr beim berganfahren mercedes c,
  7. Komme ich mit Mercedes E220d t-Modell im Winter den Berg rauf,
  8. w203 winter berg anfahren esp www.mercedes-forum.com,
  9. mercedes im schnee fahren
Die Seite wird geladen...

ESP und im Schnee fahren - Ähnliche Themen

  1. ESP BAS ASB - Welches ist das Relais???

    ESP BAS ASB - Welches ist das Relais???: Hallo alle zusammen. Bin nicht wirklich neu hier, aber das erste Mal ohne eine Lösung für mein Problem zu finden... Das Ding auf dem Foto läuft...
  2. ESP Fehler Feuchtigkeitsproblem? S203 C180k Bj2003

    ESP Fehler Feuchtigkeitsproblem? S203 C180k Bj2003: Tach zusammen, ich hab das bekannte ESP Problem aber ich hab das Gefühl es ist eher ein Feuchtigkeitsproblem. Ich will mal kurz die Geschichte...
  3. esp Steuergerät defekt und nu? :-)

    esp Steuergerät defekt und nu? :-): Hallo ! ich habe einen Mercedes E Klasse BJ 2004,T Modell,S 211,E 320 automatik Benziner . Ich wollte einparken und plötzlich ließ sich der...
  4. E 430 Mopf: "ADS"- und "ESP OFF"-Schalter vertauscht?

    E 430 Mopf: "ADS"- und "ESP OFF"-Schalter vertauscht?: Hallo zusammen, seit einigen Monaten besitze ich einen E 430, Baujahr 2001, mit adaptivem Dämpfersystem. Leider scheint es so, dass die Schalter...
  5. ESP/ABS Fehler

    ESP/ABS Fehler: Bei meinem 211er habe ich folgendes Problem, er läuft seit ein paar Tagen nur noch im Notlauf auch das Getriebe und zeigt mir an" EBV,ABS,ESP ohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden