ESP Verhalten beim Tieferlegen

Diskutiere ESP Verhalten beim Tieferlegen im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hi, will mein W203 Classsic mit H&R Federn tieferlegen und frage mich, welche Auswikungen das auf ESP hat ??? Meine Mercedes Benz Werkstatt...

  1. zik67

    zik67

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi, will mein W203 Classsic mit H&R Federn tieferlegen und frage mich, welche Auswikungen das auf ESP hat ???
    Meine Mercedes Benz Werkstatt meint, dass bei Extremsiotuationen das ESP nicht mehr richtig funktioniert. Wenn tiefer, dann Federn und Stossdämpfer.
    Ist das nur ein Verkaufstrick???
    Danke bye Frank
     
  2. #2 Pauli_49, 01.03.2003
    Pauli_49

    Pauli_49

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Hi habe meinen vor zwei Wochen tiefergelegt 40mm mit H&R Federn habe keine Probleme, und bei uns in der Werkstatt werden die meisten Autos wenn Sie tiefergelegt werden meistens mit H&R Federn ausgestattet bis heute hatten wir keine Probleme da mit.

    Mfg

    Oliver
     
  3. Graule

    Graule

    Dabei seit:
    12.05.2002
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich kann mir auch nicht Vorstellen das, das ESP wegen der Tieferlegung anders ansrechen soll wie jetzt.

    @Pauli_49

    Hast du ein Foto von deinem Auto gemacht seit der Tieferlegung? Würde mich schon interessieren wie es aussieht.

    Gruss Graule
     
  4. #4 Sagrosept, 01.03.2003
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    Hallo

    Ich habe sowas in die Richtung auch schon mal gehört, allerdings in Verbindung mit dem ABS. Das soll angeblich nach der Tieferlegung die ganze Zeit denken, dass der Wagen voll beladen ist und deshalb mehr Bremskraft liefern, als bei "normalen" Fahrwerken.

    Ist denn da vielleicht was dran?
     
  5. #5 Ghostrider, 01.03.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    342
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Hi !

    ABS denkt nicht ! Es handelt sich hier um eine Lichtsensorik, welche optisch den Stillstand der Räder (oder besser kleiner Zahnräder an der Achse) überwacht und dann durch ein lösen der Bremszange einen begrenzten Schlupf zuläßt. Eben das Anit-Blockier-System.

    ESP verhält sich ähnlich und versteht sich als "Schleuderbremse", d.h. das Fahrzeug wird auf elektronischem Wege eingebremst (durch Bremseingriff) oder durch Reduzierung der Motorleistung wieder "auf Kurs" gebracht wenn es ausbricht.

    Was, zum Teufel, soll eine Tieferlegung damit zu tun haben ? :wand
     
  6. c 220

    c 220 Guest

    Das kann schon Auswikungen haben. Bsp.:
    Durch das Tieferlegen kann sich das Fahrverhalten verändern, z.B. das Fahrzeugneigt zum Übersteuern, Gleichzeitig setzt dieses blitzschnell (durch Verlagerung des Grenzbereiches) ein. Hier hat ESP nicht mehr genügend Zeit sich auf die neuenSituation einzustellen (die Elektronik braucht einige Zeit, bis sie die Sensorsignale verarbeitet hat), der Wagen kann eher ausbrechen.

    Falls ihr keine Rennen fahren wollt, würde ich es lassen. Schließlich fahre ich einen komfortablen Wagen, bei dem ich nicht jede Sünde der Straßenbauer im Kreuz spüren will :)) .
     
  7. #7 Gumballrace, 01.03.2003
    Gumballrace

    Gumballrace

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ...seit Mai 2008 nicht mehr im Forum aktiv.
    Mein Hobel ist 60/40 tiefer und wir haben die 1`er Federgummis nochmal abgeschliffen, kommt so auf fast 70 MM VA und 50 MM HA. Ergebnis: Keine ESP Probleme !!!

    Zum Thema: ESP hat nicht genug Zeit zum Reagieren !

    Hallo, wir reden von Millisekunden Reaktionszeit....... !!!

    Allerdings gibt es Fahrzeuge (VW GOLF) bei denen die Bremskraftregelung der HA nach Tieferlegung neu eingestellt werden muß, damit das Niveau der Bremskraft VA zu HA wieder stimmt und die Bremsanlage nicht davon ausgeht, dass der Wagen stark beladen ist.
     
  8. #8 Sagrosept, 01.03.2003
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    HA, Ghostrider!
    DAS war´s, was ich lesen wollte und was ich gemeint habe ! :]

    OK, hat zwar nicht so direkt was mit dem ABS zu tun, aber ja doch mit den Bremsen.
     
  9. #9 Ghostrider, 01.03.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    342
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Ich sag nur : XP ... :wand
     
  10. #10 Ghostrider, 01.03.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    342
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Fahren wir hier Golf, oder was ?!? :D :D :D
    Selbstverständlich muß der Umbau laut Gutachten ausgeführt werden (in dem so etwas stehen MUß), aber unsere Hersteller
    baut ja richtige Autos, kein "Westtrabbis" ... :wink:
     
  11. #11 Pauli_49, 03.03.2003
    Pauli_49

    Pauli_49

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Hier so schauts aus Graule ;-)
    könnte noch was tiefer sein mal sehen wie es mit den Brabus Felgen bald ausschaut ;-)

    Gruß Olli
     
  12. #12 Hubernatz, 03.03.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Nur Federn???

    Wer macht denn sowas. Das Geld was FEdern alleine billiger sind, kostet hinterher der Einbau von neuen Dämpfern, wenn die hinüber sind. Wenn man Federn wechselt macht man die Dämpfer mit, ausser sie sind ausserhalb der Federn verbaut.
     
  13. #13 Gumballrace, 03.03.2003
    Gumballrace

    Gumballrace

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ...seit Mai 2008 nicht mehr im Forum aktiv.
    @ Ghostrider:

    Die Korrektur der Bremsanlage steht zwar manchmal im Gutachten, wird aber fast nie bei der Abnahme geprüft, so sieht es im realen Leben aus....und ob Golf oder C-Klasse, das Problem bleibt das Gleiche !!!

    Ach so, zum Thema Golf oder C-Klasse, so kann ich nur sagen: Verarbeitungsqualität und Kinderkrankheiten, da nehmen sich beide nix, oder ?
     
  14. #14 Ghostrider, 03.03.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    342
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Wie meinst Du das mit "manchmal" ?

    Wenn etwas im Gutachten steht, wird es bei uns auch (bis zum Erbrechen) geprüft. Der "Selbsterhaltungstrieb" eines jeden Interessenten an solchen Teilen sollte schon "anspringen", oder ?!?

    Wie war das noch : "Ich habe nicht genug Geld, mir billiges zu leisten !"

    @Hubernatz

    Auch in diesem Sinne : Deine Anmerkung zu den Dämpfern ist 100 % richtig ...
     
  15. Graule

    Graule

    Dabei seit:
    12.05.2002
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    0
    @Pauli_49

    Danke sieht nicht schlecht aus bin mal gespannt wie das mit deinen Brabus Rädern aussieht. :tup

    Gruss Graule
     
  16. #16 Hubernatz, 03.03.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:

    Hab doch immer recht :D

    Nem also die zusätzlichen Einbaukosten für den Dämpfertausch rechtfertigen auf jeden Fall den gleichzeitigen Tausch beider Komponenten. Zumal ab ca. 40tkm die Dichtungen in den Dämpfer schon etwas eingelaufen sind und dann bei einer Tieferlegung zumeist nicht mehr allzu lange halten, da dann der Dämpferkolben mit einem anderen Teil der Stange an der Dichtung arbeitet.

    Ist wie Bremsscheiben tauschen ohne Beläge... :wand :wand
     
  17. #17 Pauli_49, 03.03.2003
    Pauli_49

    Pauli_49

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    habe schon so manche 203 er Tiefergelegt nur mit Federn ohne props, in der Regel sagt man bis 30TKM kann man bedenken los nur Federn tauschen alles über 30TKM sollte man das Geld für neue Dämpfer investieren. Aber wie gesagt es ist bis heute noch keine Reklamation rein gekommen in diesem Sinne schönen Gruß

    Oliver :wink:
     
  18. #18 Hubernatz, 03.03.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Wenn die Dämpfer neu sind geht das sicherlich. Aber ab spätestens 30.000 km kann man siche rnicht mehr von neuen Dämpfern reden.

    Zumal es wenig Sinn macht, die alten Schiffschaukeldämpfer in ein tiefergelegtes Fahrzeug zu verbauen. Ein bisschen härtere Sportdämpfer rein und die Strassenlage verbesset sich enorm.

    Die Dämpfer regeln ja das eigentliche Fahrverhalten, die Federn legen das Auto ja nur tiefer. Die "Federung" bleibt ja gleich weich. Dann eiert man halt 5 cm tiefer fast genauso um die Kurve wie vorher
     
  19. #19 Gumballrace, 03.03.2003
    Gumballrace

    Gumballrace

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ...seit Mai 2008 nicht mehr im Forum aktiv.
    @ Ghostrider:

    Tja, wie gesagt...es steht halt nur in manchen Gutachten drinn. Hängt davon ab welche Prüfstelle für die Erstellung des ersten Gutachtens beauftragt wurde und wie der Prüfer den Fall sieht. Beim Hersteller A ist es Pflicht und bei B und der exakt gleichen Tieferlegung nun mal nicht. Vor den Augen des Gestzgeber sind zwar alle gleich, aber manche ein wenig gleicher...$$$ !!! Und auch wenn es dort steht wird es nur selten geprüft, weil die Prüfung auch gar nicht so einfach ist. Kenne nur wenige Fälle wo es tatsächlich korrigiert wurde, selbst die Werkstätten wissen nur selten davon. 8)
     
  20. zik67

    zik67

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    1. Meine Schleuder hat gerade 1100 km ( Baujahr 3/2001 ) also lasse ich meine NEUEN - ALTEN Dämpfer erst mal drin.
    2. habe mich mitlerweile bei einigen Reifenhändlern und einigen KFZ-Meistern erkundigt. Fazit !!! Alle bestätigen das man das ESP neu programmieren lassen sollte, da es nach der Tieferlegung nicht mehr zuverlässig arbeitet.
    3. werde mich morgen bei meiner MB Werkstatt erkundigen was die zum Thema NEUPROGRAMMIERUNG so sagen.
    4. finde die Diskusionsrunde hier echt SUPER, macht richtig Spaß

    BYE Frank
     
Thema: ESP Verhalten beim Tieferlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.tiefer.legen.federn.auto.geht.wegen.esp?

Die Seite wird geladen...

ESP Verhalten beim Tieferlegen - Ähnliche Themen

  1. Sporthandling Mode und esp off ?

    Sporthandling Mode und esp off ?: Hallo wollte was fragen habe dazu nichts gefunden . Was genau bewirkt der Sport Handling Mode komme von bmw und hatte dort nur esp off
  2. SMART 451 AIRBAG, ABS, ESP LEUCHTET UND GANG NUR AUF N

    SMART 451 AIRBAG, ABS, ESP LEUCHTET UND GANG NUR AUF N: Hey Leute hab ein dringendes Problem...glaube mein Smart ist dem kalten Wetter unterlegen. Gestern nach der Arbeit auf dem Weg nach Hause wollte...
  3. Abs esp ebv ohne funktion . Servolenkung ausgefallen.

    Abs esp ebv ohne funktion . Servolenkung ausgefallen.: Hallo ich habe seit heute das problem das mir die anzeige kommt mit abs esp ebv ohne funktion . Servolenkung ebenfalls ausgefallen. Da es so...
  4. Frage zu ESP

    Frage zu ESP: Hallo zusammen. Kurze Frage: Wenn ich den Zündschlüssel auf 2 „ Zündung an“ drehe leuchten ja alle Symbole im Display auf. Dort auch ESP mit dem...
  5. ABS, ESP Fehler plus Motorkontrollleuchte

    ABS, ESP Fehler plus Motorkontrollleuchte: [ATTACH] [ATTACH] Hallöchen ich bräuchte mal Hilfe, tips und Erfahrung. Ich fahre einen Mercedes C Klasse 180 W203 Baujahr 04/2004! Er ist...