Etwas entt?uscht von meiner C Klasse W202

Diskutiere Etwas entt?uscht von meiner C Klasse W202 im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Mercedes Gemeinde! Ich möchte euch mal die Geschichte von meinem C 280 erzählen. Ich finde irgendwie das er kein "richtiger" Mercedes ist....

  1. Hirsch

    Hirsch

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mercedes Gemeinde!

    Ich möchte euch mal die Geschichte von meinem C 280 erzählen. Ich finde irgendwie das er kein "richtiger" Mercedes ist. Ich habe mir jedenfalls vor dem Kauf was besseres vorgestellt. Oder liege ich da etwa falsch. Ich hoffe Ihr könnt mir was von euerer Erfahrung mitteilen.
    Ich fange mal an:

    Da meien Eltern immer S-Kasse gefahren sind (W116, W126 und W140) und auch sonstige in der Familie auf Mercedes geschwört haben u.a. auch eine sehr gute C klasse W202 C 180BJ99 und ich früher auch mal einen 190er fuhr und auch sehr zufrieden war, kaufte ich mir vor einigen Monaten einen C 280 V6 Bj. 98 mit, sagen wir, sehr guter Ausstattung.
    Grade mal 64TKM gelaufen-ich würde sagen für einen Mercedes-noch nicht mal eingefahren. Probefahrt gemacht, alles wunderbar-kein Klappern, sehr leise, komfortabel-hjalt Mercedes. Gut, der Wagen war kein Schnäppchen, aber so einen gepflegten Wagen mit der Ausstattung und KM findet man nicht überall.
    Gekauft! Händler (Vertragswerkstatt) war super nett und freundlich!
    Dann, 500KM später fingen die Bremsscheiben, die Rundum neu waren, dermassen an zu quitschen wie man es von einem Mercedes niemals hören wollte. Ok, den Händler angerufen..."Ja, müssen Sie mal vorbeikommen, aber heute nicht! Die Woche ist schlecht-nächste Woche melden Sie sich bitte nochmal". Naja, Ok. Nächste Woche das gleiche Spiel. Langsam wurd ich sauer. Danach die Woche, nein, tut mir leid, ich bin ab morgen im Urlaub, aber dann können Sie gerne kommen. Dann hab ich direkt meien Unmiut geäussert und falls er mich nochmals vertröstet werde ich ungemütlich. Das hat dann geklappt.
    Ich fuhr zu Ihm hin und der Verkäufer inkl. Meister wollten sich ein Bild davon machenund hören. (Bremsen quitschnen beim Bremsen und auch bei langsamer fahrt, wenn man dann kurz das Bremspedal leicht berührt ist s Geräusch weg.-Meine Vermutung als (eher) Laie: Bremsbacken schwergängig und zu wenig/bzw. keine Antiquitschpaste). Doch auf der Probefahrt hörte man kaum etwas vom quitschen. VORFÜHREFFEKT. Doch dann kam das Geräusch wieder. Fenster war offen. Meinte der Meister, das ist normal und wenns Fenster zu ist, hört man auch nichts mehr. Er würde das so lassen. ist OK. Aber nicht für mich! Ich zahl nicht 17K Euro und dann quitscht mein Auto bei der Fahrt wie ein 20j. Lada.
    "Ja, dann üssen Sei nächste Woche einen Termin machen, aber gerne mache ich das nicht", darauf fiel mir nur noch eins ein_ Nochmal so eine Aussage und ich schreib eine Beschwerde an Mercedes!
    Ok, dann hat er nichts mehr gesagt. Der Termin steht nächste Woche. Bin gespannt ob die das hinbekommen.

    Nächster Punkt: SchiebeHebeDach Schalter. Manchmal funktioniert nur die Öffnen Funktion-schließen geht nicht. Und dieses Phänomen trifft immer häufiger auf. Nicht gerade schön!!!
    3. Punkt. Elek. Fensterheben haben manchmal ein Eigenleben-gehen runter wenn ich nach oben drücke. Oder erst beim 2. Drücken bewegt sich was. Sehr komisch!!
    4. Punkt.: Automatikgetriebe. Schaltet normalerweise sehr sehr sanft. Doch manchmal beim Runterschalten(!!!) ruckt es. Irgendwie hab ich das Gefühl das das Getriebe bald kaputt geht. Hochschalten super sanft-runterschalten ruckig. Auch sehr komisch!
    5. Punkt: Ich mache gestern die Motorhaube auf um Öl zu kontrollieren. Möchte die Haube wieder schließen....geht nicht!!! Die Nase von der aube rastet nicht im Schloss ein. Ein Kollege, mein Vater und ich haben es erst nach 20 Versuchen geschaft die Haube zu schließen. Das gibts dioch nicht!!!
    Sowas muss Idiotensicher sein! Jetzt mach ich die Haube erstmal nicht mehr auf, sonst geht sie wieder nicht zu?!
    6. Punkt-Verarbeitungsqualität-Naja, auf guten Strassen kann man nicht meckern-ich würde sagen 1- , aber auf schlechteren Strassen würde ich sagen 5- , da rappelt ja irgendwie alles. Sowas darf nicht sein!!!DAS WAR EIN HAUPT KAUFGRUND!!!!
    7. Punkt. Motorleistung. Mein letzter Wagen hatte 150PS. Dieser hier 197PS, aber manchmal frag ich mich echt wo die denn sind??? Ok, die TDIs kann man ja abhängen, aber nicht so souverän wie ich es mir vorgestllt hab. Oder ein BMW 523i mit 170PS wird schon sehr schwer! Das darf auch nicht sein!!!!
    Mann mann mann!!!!
    Das sind meine Hauptärgernispunkte. Sonst ist der Wagen ja sehr schön. Sieht gut aus, komfortabel usw.
    Aber verlange ich etwa zu viel??? Ich bin vor kurzem mit einem Taxi C 220 D mitgefahren, da rappelte nix!Absolut nichts!!! Der Wagen fühlte sich mit 4ooTKM noch sehr gut an. Nicht das jetzt jemand sagt, mein 280er hätte evtl. mehr KM gelaufen. Scheckheft vorhanden und komplett bei MB, 1. Hand, Tüvbelege und Tankquittungen da. Das sollte 100% stimmen.

    Hoffe da kommen jetzt ein paar kommentar von euch-evtl. liege ich ja falsch und hab mich da jetzt reingesteigert-aber irgendwie finde ich sowas darf bei einem Mercedes der jetzt zwar bald 6 Jahre wird nicht sein. Und das bei einem Neupreis von 85TDM.

    MfG Arnd
     
  2. #2 spookie, 05.04.2004
    spookie

    spookie Guest

    Da hast Du nur eine unfähige Werkstatt erwischt, da wechselt man sie einfach und in der Regel ist das passe.

    Die qieteschenden Bremsen kommen nicht von den Scheiben sondern Belägen. Hatte ebenfalls quietschen beim Fahren und beim Bremsen, Beläge gewechselt (waren verglast) und jegliche Geräusche waren weg.

    Scheppern, Quietschen: wenn mal was auftritt kann man leicht selbst beheben, klar ists ein Mercedes aber jede andere Marke kann auch mal sowas bekommen. Nicht drüber ärgern.

    Fensterheber: lerne sie mal neu an

    Automatik geht nicht einfach so kaputt, keine Sorge, dass es beim Kickdown mal ruckt damit muss man leben, und wenn er morgens kalt ist kanns auch vorkommen. Ist normal, keine Sorge.

    Motorhaube: Ist die Nase verbogen bzw. sitzt die Haube auch gerade?

    Motorleistung: also wenn diese Pferdchen nicht ausreichen weiss ich auch nicht....damit zieht man nem 220 CDI davon...
     
  3. Hirsch

    Hirsch

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Spookie!

    Die Werkstatt ist echt unfähig! Und nur nett wenn sie auch verkaufen. Aber sag denen mal das die neue Belege kostenlos draufmachen sollen. Aber die müssen wohl! Bin es satt.
    Wie bekomm ich denn das rappeln weg? Kommt besonders aus der Richtung Mittelkonsole/Radio und Beifahrertür.
    Und wie stell ich die eFenster neu ein??
    Haube ist gerade. Nasi seiht auch ok aus. Und bisher hat die Haube auch immer perfekt geschlossen. Auto ist natürlich unfallfrei.
    Aber solche kleinigkeiten nerven ungemein.
    Langsam ist der 280er ja uch nicht, aber hatte gedacht da kommt viel mehr. 210-220 km/h kommen auch recht zügig, aber dann wirds ganz langsam....

    MfG Arnd

    P.S. Eigentlich wollte ich mir einen Ford Mondeo Neuwagen kaufen-zum gleichen Preis. Ok, der hätte nicht die Ausstattung und vor allem nicht die PS gehabt(Ok, der wär echt lahm) aber hab ihn Probegefahren und der war Top Verarbeitet. Hatte auch erst 150KM gelaufen. Naja, will hoffen das mein C jetzt mal nett wird und keine Mucken mehr bekommt.
     
  4. #4 Andreas_G., 05.04.2004
    Andreas_G.

    Andreas_G.

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    Hi Arnd

    Wegen Schiebedachschalter:
    Das ist bei mir auch schon ein paar Mal passiert und es hat imho folgenden Grund: Wenn man zb das SD "falsch" zumacht kann es sein das es nicht ganz schließt oder so ähnlich. Wenn du es nochmal in die andere Richtung öffnest und wieder schließen kannst sollte dann das problem beseitigt sein. Wie und wann das genau auftritt, konnte ich noch nicht herausfinden aber die Tage werde immer schöner...

    einlernen der EFH:
    ein Stück runterfahren (halb offen) und dann ca 10 bis 15 sec zumachen (steht auch alles in der Betriebsanleitung).

    wegen Punkt6:
    hast du ein Sportfahrwerk drinn bzw das Sportpaket? Welche Reifendimension ist montiert?
    Das du mit 17 oder 18" wenigen Komfort hast, müsste dir schon klar sein bzw daselbe auch bei Tieferlegung etc...
     
  5. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Ich würde Dir empfehlen einmal auf einen Leistungsprüfstand zu fahren.
    Mein jetziges Fahrzeug hatte auch mal ein "Leistungsproblem", wobei das Fahrzeug von meinem Vater damals neu gekauft wurde. Wir haben uns damals beschwert, weil wir mit der Leistung des E280 absolut nicht zufrieden waren. Wir hatten davor einen E320 (W124) und waren etwas Leistung gewöhnt, naja vielleicht streute der auch nach oben.
    Auf jeden Fall hat man uns bei unserem Händler ein neues Steuergerät verbaut, danach fuhren wir auf den Prüfstand: Ergebnis: 151,9kW ( bei angegebenen 142kW :tup).
    Allerdings dürftest du das wohl kaum mehr auf Kulanz bekommen denke ich.
     
  6. #6 coyanis, 05.04.2004
    coyanis

    coyanis Guest

    Hallo,
    also, daß die C-Klassen in der Qualität sehr streuen, ist inzwischen -glaube ich- hinlänglich bekannt. Wobei das Bremsen-Quietschen ein Werkstatt-Problem ist, und meine katastrophalen DC-Werkstatt und Niederlassungs-Erfahrungen habe ich -und andere- schon oft hier im Forum kundgetan.
    Da hilft nur so lange wechseln, bis man die grössten Nieten aussortiert hat -und es sind viele Nieten.

    Ansonsten kann man nur auf die -wie immer- kompetenten Äußerungen von "spookie" verweisen.

    Mit Deiner Haube: Ich hatte mal dasselbe Problem, welches auch "aus heiterem Himmel" auftauchte. Es war in meinem Falle nur der Öffnungs-Seilzug/Mechanismus, der sich verhackt hatte. War schnell zu lösen und auch definitiv behoben.

    Naja, ich kann sagen, daß ich mit meinem C 280 T Sport sehr zufrieden bin. Ehemals sehr günstig gekauft und super zuverlässig. Rostprobleme oder Verarbeitungsprobleme kennt das Auto nicht (da gibts ja ganz andere Fälle) Seit Kauf Null Reparaturen. Und über Leistungsmangel kann ich nicht klagen. Meiner läuft mit 16 Zoll Bereifung ohne viel Anlauf über die 240er Tachomarke raus (weiter gehts dann natürlich zäh), was aber -Tachovoreilung eingerechnet- nicht außergewöhnlich sein darf, denn er steht ja mit glaube 227km/h-Vmax im Brief. Wenn Du den Eindruck hast, dass Dein 280er das nicht so schafft, dann bleibt nur die nervige Suche über Steuergerät, LMM, Labdasonden, Abgasrückführung, evtl. Nebenluft ziehende Schläuche, usw., bis mans eben hat, da manche Dinge keinen Fehler im Speicher reproduzieren. Und so wie manche 280er leistungsmäßig nach oben streuen, streuen manche eben z.T. deutlich nach unten. Da kann man nix machen, außer es ist ein o.g. Problem gewesen.
    Übrigens, wenn ich Dampf mache und meine Automatik in den Kickdown schaltet, ruckelts schon auch mal, ich denke, daß das normal ist.

    Ich hoffe, daß Du Deine Probleme in den Griff kriegst. Sie sind zwar ärgerlich aber es klingt doch alles reparabel und machbar. Auch wenn ein wenig Mühe dahinter stecken sollte.

    Gruß Bernd
     
  7. #7 spookie, 05.04.2004
    spookie

    spookie Guest

    Klappert es da von alleine oder wenn Du z.b. mit dem Knie dagegen lehnst, gleiche Frage auch für die Beifahrertür. Bei der Tür kann es sein, dass sich die Verkleidung verzogen hat durch Hitze und Kälte, versuche den Knarrpunkt genau auszumachen indem Du mit dem Finger Stück für Stück absuchst und draufdrückst. Bei der Mittelkonsole mit etwas Gewalt so tun als ob man sie auseinanderdrückt (also jeweils in Richtung der Türen), dass ein paar Sekunden, so kann sich der Kunststoff erholen. Natürlich nicht brutal drücken sondern nur ein bisschen Stärke anwenden.
    Es gibt für Kunststoffe auch Sprays, funktionieren ähnlich wie Lederdehner für neue enge Schuhe. Aber schau erstmal wo der Lärm sitzt.


    Wie coyanis schrieb checke den Seilzug ob er auf Spannung steht. Hast Du etwas gemerkt, und zwar als die Haube auf wahr, ist der schwarze Hebel im Kühlergrill gleich wieder von alleine reingefahren oder musstest Du zudrücken?


    Kumpel hat einen C280 R6, hatte eine zeitlang auch Leistungsprobleme, weiss grad leider nicht mehr was die Ursache war nach endloser Suche. Seiner läuft Tacho 250, somit sollte Deiner das auch können. Hab aber auch mal vor einem halben Jahr einen C280 V6 probegefahren, von einem Rentner, der hatte schon mit Tempo 220 zu kämpfen, der war total zu und nicht gut eingefahren.
     
  8. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    Wie ist er denn gewartet wurden? Auch wenn du das Auto von einem Benzhändler hast will das nichts heissen.

    Kann es nicht einfach sein das die Zündkerzen oder der Luftfilter etc. einfach fertig sind? Könnte den Leistungsmangel erklären. Aber ich weiß ja, Zündkerzen beim 6 Zylinder einfach mal auf Verdacht wechseln ist nicht, weil zu teuer.

    mfg ratte
     
  9. Hirsch

    Hirsch

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für eure Tips. Jetzt hab ich mich langsam wieder beruhigt, ist halt nur sehr ärgerlich wenn sowas alles zusammen kommt und dann auch noch bei so einem Auto...
    @ratte: Gewartet wurde er immer in dieser einen (Pfeifen-)Werkstatt-vielleicht liegts daran. Zündkerzen haben die auch bei 60TKM gewechselt.(Hoffe Sie haben es wirklich gemacht?!) Luftfilter hab ich selbst schon erneuert-wurde auch Zeit. Das Ding war ziemlich alt.
    @spookie: Der Wagen geht kaum über 225. Das war das höchste bisher mit viel Anlauf und Berg runter!
    @coyanis: Dann geht deiner wohl sehr gut im Gegensatz zu meinem. Ich hab auch 16Zoll Alu vom Sport Modell. Ich gehe davon aus das Du auch Automatik hast. Meiner geht bis 220Km/H im 4.Gang und dann im 5. kommt nichts mehr. Auch mit sehr viel anlauf sind nach Tacho 225 bis höchstens 228 drin. Und ich hab ne Limo. Dachte Kombi ist etwas langsamer.
    Ich werde, wenn es klappt am Wochenende mal meine Digitalkamera nehmen und mal die Beschleunigung bis Höchstgeschwindigkeit auf Video aufnehemn. Dann kannst Du und andere 280er Fahre mal vergleichen. Vielleicht bringt uns das alle weiter. Bräuchte dann nur jmd. der das Video (viele Megabite) online stellt.
    Wie prüft man denn Steuergerät, LMM, Labdasonden, Abgasrückführung? Wenn ich in eine Werkstatt gehe wirds wohl 1. teuer und 2. finden die wohl eh nichts. Kenne leider keine wirklich kompetente DC Werkstatt in meiner Nähe. - Und die 5 verschiedenen in der Umgebung sind alle durchgefallen.

    Gruß
     
  10. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    Hast du die Möglichkeit die Geschwindigkeit per GPS zu messen? Vielleicht geht dein Tacho auch einfach nur sehr genau und dann wären die 228 ja halbwegs stimmig. Vielleicht hast du wirklich einfach nur einen C280 erwischt der entweder eher lahm ist oder aber erst mal freigefahren werden muß. Endgültig wird dir das aber nur ein Leistungsprüfstand sagen können.

    mfg ratte
     
  11. Hirsch

    Hirsch

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bin schon öfter jetzt mal schneller gefahren, wenn müsste er nun "freigefahren" sein, aber das ist es wohl nicht. GPS hab ich leider net.
    Wo gibts so ein Leistungsprüfstand??
     
  12. #12 Frank79, 07.04.2004
    Frank79

    Frank79

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Schätze mal das stimmt irgendwas nicht.
    Meiner geht auf der Bahn ohne allzu viel Anlauf 250Km/H, wenns gut geht noch bissl mehr :]
     
  13. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    Bosch hat sowas.

    mfg ratte
     
  14. #14 coyanis, 08.04.2004
    coyanis

    coyanis Guest

    Hallo Hirsch,

    also ich kann nur unterstreichen was "ratte" geschrieben hat: Möglicherweise geht der Tacho ja tatsächlich sehr genau. Dann würde ja alles stimmen. Aber nach Deinen Schilderungen hört sich das ja nicht so an. Dann bleibt, bevor man aufwändig zu suchen beginnt, nur der Leistungsprüfstand.

    Wenn dann wesentlich zu wenig PS rauskommen, dann kommt man um die erwähnte Suche nach dem/n "schuldigen" Teil/en nicht herum.

    Da ist dann gleich das nächste Problem: Das IST Werkstattarbeit. Und es kann richtig teuer werden. Und wenn man wieder an eine Niete geraten war, kommt möglicherweise in der Tat gar nix dabei raus... Und man hat Arbeitsstunden und vergeblich eingebaute Ersatzteile in den Mond geschossen.

    Andererseits, in Zusammenarbeit mit einem guten Werkstattmeister ist sowas schon behebbar. Und oft sinds ja wirklich Kleinigkeiten. Die müssen nur gefunden werden.

    Also erster Schritt, Leistungsprüfstand. Dann weitersehen.
    Wünsche Dir was! Gruß Bernd
     
  15. opa38

    opa38

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    0
    Was läuft den da genau beim Leistungsprüfstand ab????
    *grübel* :rolleyes:

    oppa
     
  16. #16 Frank79, 09.04.2004
    Frank79

    Frank79

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Was kostet denn so eine Messung auf dem Leistungsprüfstand?
    Zur Höchstgeschwindigkeit vom C 280: Hab z.B. bei verschiedenen Chiptuning anbietern gelesen, dass der C 280 elektronisch auf 232Km/h begrenzt sei und das man diese Sperre rausmachen kann. Vielleicht ist es ja das! Obwohl stimmt das mit dieser Begrenzung????
     
  17. Romain

    Romain

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    SLK 171
    Verbrauch:
    Fensterheber: lerne sie mal neu an

    Hallo , wie lernt man die denn neu an ???
    Danke
     
  18. #18 Bertelchen, 19.10.2006
    Bertelchen

    Bertelchen

    Dabei seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W203
    Verbrauch:
    Hallo,

    würde auch noch gerne meinen Senf dazugeben:
    Bei meinem alten W 202 hatte ich auch dieses Quietschen. Während der Fahrt quietschte es, sobald man die Bremse berührte war Stille.
    Also ab zum Freundlichen ----- Vorführeffekt, absolute Ruhe. Beim dritten Besuch hat es dann geklappt und es quietschte.
    Bremsbeläge gewechselt, 100 km Ruhe gehabt und da war es wieder. Diverse andere Teile gewechselt (Stabis, Spurstangen etc.), das Quietschen war immer so für 20 - 80 km weg und war wieder da.
    Erst als die Bremszangen gewechselt wurden war Ruhe und zwar dauerhaft! Das mal als kleiner Tip, denn man ging auch eigentlich von den Belägen aus (waren auch "verglast") aber das war es im Endeffekt dann doch nicht.
    An die Knirsch-, Knister- und Klappergeräusche hatte ich mich irgendwann zähneknirschend (vielleicht habe ich auch das gehört) gewöhnt. Es klapperte sogar der Innenspiegel manchmal. Hielt man ihn fest, war Ruhe, ließ man los hat es geklappert. Manche Knister- und Knirschquellen habe ich über Jahre gesucht und nie gefunden.
    Jetzt auf W 203 umgestiegen, dachte ich hätte Ruhe aber das Spielchen geht von vorne los. Bei offenem Aschenbecher klappert das Bedienteil der Klimaanlage..... Auch nicht schlecht!
    Naja, wichtig war mir der Tip zu den Bremsen, denn ich hatte das Quietschen über ein halbes Jahr bis es endlich behoben war und es hat tierisch genervt!!!
    Es haben zwar sehr viele Autos (wohne an der Hauptstraße und bin Balkonraucher, daher kann ich das beurteilen) aber das ist ja auch kein Trost, denn viele Autos haben etwas, was ein Mercedes gerade nicht haben soll....
    Liebe Grüße,
    Bertelchen
     
  19. #19 teddy7500, 19.10.2006
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.445
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Wenn mann den Thread ganz gelesen hätte, wäre die Frage nicht gekommen.
    Steht schon auf dieser Seite. :]
     
  20. #20 mercedesfreund, 19.10.2006
    mercedesfreund

    mercedesfreund

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    Mann, Hirsch, da hast du ja wirklich keinen guten Griff gemacht. Ich hab nur einen C180 T (auch automatic), aber bergab rollt er fast an die 240 ran (aber eben nur bergab ;) dann beginnt aber der rote Bereich im Drehzahlmesser. Das mache ich aber natürlich nicht ständig, da geht der kleine Motor sonst hoch. Aber auf gerade Strecke sind laut Tacho aus eigener Kraft ca 210 drin. Allerdings ist dafür Anlauf notwendig, bis 190 ist eigentlich immer ein ganz guter Vortrieb da (relativ!), erst ab 200 wird es zäh.Da liegen dann aber schon weit ünber 5000 Umdrehungen an. Das sollte dein C280 V6 aber alles wesentlich besser können, hat schließlich einen Liter Hubraum und 75 PS mehr.

    Das es beim Runterschalten deiner Automatic Schläge gibt, dass kommt bei der 5 Gang Automatic leider immer mal wieder vor. Sollte allerdings nicht sein. Hier ist oft der LMM schuld, habe ich mir zumindest mal sagen lassen. Angeblich gehen wohl auch Steuerungssignale an den Automaten, der dann zuweilen nicht in den richtigen Drehzahlbereichen runterschaltet. Das klongt dann vernehmlich von der Hinterachse. Vielleicht kann das die Werkstatt mal mit einem LMM testweise überprüfen ....

    gruß
     
Thema: Etwas entt?uscht von meiner C Klasse W202
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ganz früher w202

    ,
  2. w 126 reifen quietsch beim bergrunter fahren

    ,
  3. MB 203 baujahr 2002 bewegt sich die verkleidung der lenksäulenschalter was kann ich tun?

Die Seite wird geladen...

Etwas entt?uscht von meiner C Klasse W202 - Ähnliche Themen

  1. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  2. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  3. C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht

    C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht: Hallo liebe Forennutzer, ich fahre einen 95er Baujahr Mercedes C180 W202 und seit ein paar Tagen entriegelt mein Schlüssel weder die ZV, noch...
  4. Spiegelschalter w202

    Spiegelschalter w202: Hallo zusammen. Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich muss bei einem w202 c180 bj.93 den Schalter für die Aussenspiegelverstellung einbauen....
  5. V-Klasse mein neuer Firmen Pkw

    V-Klasse mein neuer Firmen Pkw: Hallo, Ich habe vor ca. 4 Jahren eine C-Klasse gefahren, und war mit dem Wagen mehr als zufrieden. Nun hat sich unsere Familien Situation ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden