EU fordert Tempo 90

Diskutiere EU fordert Tempo 90 im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; EU fordert Tempo 90 In der Diskussion um Energieeinsparungen hat sich EU-Energiekommissar Andris Piebalgs für ein europaweites Tempolimit von 90...

  1. #1 stefann, 08.04.2005
    stefann

    stefann

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    EU fordert Tempo 90

    In der Diskussion um Energieeinsparungen hat sich EU-Energiekommissar Andris Piebalgs für ein europaweites Tempolimit von 90 Stundenkilometern ausgesprochen.

    Er persönlich begrüße einen entsprechenden Vorschlag der Internationalen Energieagentur IEA, sagte Piebalgs der Zeitung „Die Welt“ (Donnerstagausgabe). „Wenn Autos in Deutschland mit 200 Stundenkilometern über die Straße rasen, verbrauchen sie natürlich viel Benzin.“ Als Energiekommissar habe er in dem Punkt aber keine Zuständigkeit. „Das Thema Tempolimit in Europa sollte allerdings in der Zukunft diskutiert werden.“

    Den aktuellen Ölpreis von rund 55 Dollar pro Barrel (1 Barrel = 159 Liter) nannte Piebalgs „zu hoch“. Dies schade der Konkurrenzfähigkeit und der wirtschaftlichen Entwicklung der Europäischen Union (EU). Hier seien aber nicht nur die Öl-Produzenten, sondern auch die Verbraucherländer gefragt. „Bei der Steigerung der Energieeffizienz und beim Einsatz erneuerbarer Energien hat die EU noch erheblichen Nachholbedarf.“

    Der Energiekommissar sprach sich zudem für mehr Transparenz und bessere Informationssysteme auf dem Ölmarkt aus. „Wenn es bei der Preisbildung mehr Transparenz gibt, ist die Volatilität der Preise geringer. Solange dies nicht gelingt, bleibt der Ölpreis eine Geisel der Spekulanten.“

    Quelle: focus.msn.de

    -> Wenn die das durchsetzen wandere ich aus :wand :wand :wand :sauer: :sauer:
     
  2. #2 Cartman, 08.04.2005
    Cartman

    Cartman

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W123-280E BJ 1980 Passat 2.0 TDI BJ 2006 und Polo 1.9TDI 96KW BJ 2006
    ich komme mit... ich find 130 ja schon zu langsam...
     
  3. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    ich schließe mich dem an, wenn man meinen Dozenten glauben darf, kann man Deutschland in ein paar Jahrzehnten sowieso abschreiben und man möchte seinen Kinder schließlich das Beste für das zukünftige Leben bieten.

    Aber mit den erneuerbaren Energien hat er schon Recht.

    MfG,
    Olli
     
  4. bata

    bata Guest

    hmmZ,
    langsam übertreiben die es echt ein wenig. naja es ist natürlich löblich die schadstoffausstösse zu verringern, aber das ist ja wohl mal nen falscher ansatz. schließlich stellen autos da ja nur einen geringen teil dar. es gibt sicherlich ansätze die bei gleichem aufwand ein viel besseres ergebnis erzielen.
    so long
     
  5. #5 Stefan8485, 08.04.2005
    Stefan8485

    Stefan8485

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C-Coupe 350; S205; Vito
    Langsam verschätzt es sich die Regierung mit ihren Forderungen gewaltig.
    Wenn die so weiter machen darf man nicht mal mehr alleine aufs Klo gehen. Ohne jemanden zu fragen :wand :tdw :tdw
     
  6. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Tja,

    die EU soll halt eine Art USA werden. Das heißt, dass in vielen Bereichen eine Konformität bestimmt wird.

    Das kommt garantiert, dass europaweit irgendein einheitliches Tempolimit wie bei den Amis eingeführt wird.

    Ich hoffe, dann bekommen mal ein paar Leute den Arsch hoch, um gegen diese Europa-Politik anzugehen.

    Ich bin dabei.
     
  7. #7 Kompressor-Jörg, 08.04.2005
    Kompressor-Jörg

    Kompressor-Jörg

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Ich bezweifle mal, dass sowas bei der deutschen Autolobby überhaupt durchzusetzen ist.
    Das nächste dürfte wohl erstmal die PKW-Maut sein....

    90 auf der Autobahn ist einfach nur witzlos.
    Da gibts bestimmt noch mehr Unfälle weil die Leute bei 90km/h hinterm Steuer einpennen...

    :wink:
     
  8. hk190

    hk190

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wo ist das Problem? Der Straßenverkehr ist eines der am stärksten reglementierten Dinge in unserer Gesellschaft.

    Mit so einem Tempolimit würden
    _ weniger Staus entstehen
    _ die Entwicklung der Fahrzeuge auf andere (sicherheitsrelevante) Dinge konzentriert werden
    _ die Autoindustrie an Einfluss verlieren
    _ die Schadstoffe geringer
    _ die Resourcen geschont

    Denke mal, dass spätestens unsere (kleinen) Kinder sich den grenzenlosen verschwenderischen Energiekonsum abschminken werden müssen.

    Aber gewusst haben wir dies doch schon länger, oder etwa nicht?!
     
  9. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1

    .. und 50.000 Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren, weil keiner mehr schnelle Autos kauft und die Branche schrumpfen würde.

    Gruß, Bernhard
     
  10. bata

    bata Guest

    @hk190
    dem kann man nicht wirklich zustimmen. ist nen bischen blauäugig.
    wie gesagt da müssen andere ansätze her. das ist wohl ein schritt der, aus ökologischer
    zwar abslolut gesehen positiv, relativ gesehen aber nicht das effektivste wäre.
     
  11. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    ...und dann fliegt mal so ein Düsen-jet während ner Übung vorbei und dann können die Autofahrer wieder 2 Monate rumgurken...
     
  12. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Stimmt schon, ökologisch gesehen... :rolleyes:

    Trotzdem kommt mir diese ganze Regulierungswut so vor, als hätten die Herren und Damen Parlamentarier zu viel Zeit, wenn sie nach dem Eintragen in die Anwesenheitsliste und dem sofortigen Start ins Wochende im Flieger (bei 900 km/h) sitzen...

    :motz:
     
  13. #13 Zarrooo, 08.04.2005
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Es gibt seit zehn Jahren kein einheitliches Tempolimit mehr in den USA.

    Auf den Strecken, auf denen ich im Stau zu stehen pflege, kann man diese These - höflich ausgedrückt - als Unfug ablegen.

    Wie erklärst Du Dir in diesem Zusammenhang, daß der Sicherheitsstandard der in Deutschland verkauften Autos am höchsten ist? In Deutschland werden z.B. 55% aller Neuwagen mit ESP ausgeliefert. In Frankreich sind es nur 35%, in Spanien 25%, in GB 20% und in Italien 14% (Quelle: Bosch).

    Zwölfjährige Schlurren fahren und sich wegen des Schadstoffausstoßes jenseits von 90km/h ins Hemd machen dürften viele als ein wenig eigenwillig empfinden. :P

    cu ulf
     
  14. #14 Albrecht5080, 08.04.2005
    Albrecht5080

    Albrecht5080

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    W211 E200 Elegance; W140 500 SEL
    Hallo Forumsmitglieder

    Ich bin ABSOLUT gegen Tempobeschränkungen auf Autobahnen, und ich bin froh das dieser "Tempo 130" Schwachsinn wieder etwas aus der Diskussion gekommen ist.
    Aber nun Tempo90... :sauer: :sauer: :sauer: :wand :motz: :tdw :tdw :tdw
    Ich glaub, die haben ein Rad ab. :wand
    Wer sowas fordert, der IST beschränkt. :wand

    Wann kommt man denn dazu mal wirklich richtig schnell zu fahren?
    Es gibt immer mehr Staus, und auf einem großem Teil der Autobahnen sind eh Beschränkungen.

    Energiesparen ist sicherlich gut, aber das ist keine Lösung. :tdw
    Irgendwann wird uns auch noch vorgeschrieben wie warm wir es zu Hause haben dürfen und wieviel Strom wir verbrauchen dürfen.
    Damit wir jaaaa nicht zu viel Energie verbrauchen.

    Warum werden denn die alternativen Energien nicht stärker gefördert? ?( Neee, stattdessen solchen schwachsinnigen Ideen.
    Beispiel:
    Wir haben seit 2001 eine Solaranlage (Brauchwassererwärmung) auf dem Dach. Spart etwa 500 l Heizöl im Jahr. :tup
    Nun rechnet das mal auf alle deutschen Haushalte hoch, was man da sparen könnte, OHNE auf irgendwas zu verzichten. :rolleyes:

    Und das mit dem Kyoto-Protokoll ist meiner Meinung nach auch nichts weiter als eine gute Idee, solange manche Länder einfach nicht mitmachen wollen.

    Gruß Holger
    :driver
     
  15. hk190

    hk190

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hehe,
    natürlich bin ich auch gegen solche Tempolimits -- aber ein wenig begründen kann man es halt schon.

    Das Problem wird sein, dass Kraftstoff irgendwann 5€ pro Liter kosten wird. Und dagegen werden wir nicht wirklich viel tun können, weil selbst die Rohstoffpreise in den letzten Jahren sehr steil angewachsen sind. Die Steuer könnte man sicherlich senken, dies hätte jedoch dann zur Folge, dass die Preise für Energie noch schneller steigen würden.
    Denn Rohstoffe, und dazu gehört auch Energie, sind nun einmal endlich.

    Und der wachsende Markt in China z.B. wird auch stets nach mehr Energie verlangen.

    http://www.ifw-kiel.de/pub/prognose/2004/aiece04_06.htm
     
  16. #16 lampione, 08.04.2005
    lampione

    lampione

    Dabei seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mit tempo 90 auf der Autobahn? Da musst man ja damit rechnen, das einem irgend ein LKW hinten reindonnert 8o.(ins Auto meine ich) oder glaubt ihr allenernstes LKW-Fahrer würden sich ausnahmslos an irgentwelche Tempolimits halten? :( Weiter sehe ich selbst unseren Budesumweltminister Trttihn mit 180 Sachen in seinem Dienstwagen von Termin zu Termin jagen. :rolleyes:

    Gruß Lampione
     
  17. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Es stimmt zwar das Rohstoffe endlich sind, aber nicht in dem Maße, wie immer behauptet wird. Es gibt noch so viele unerschlossene Quellen an Erdöl, so ist der Norden von Kanada größtenteils noch unerschlossen. Dort dürften weitere Milliarden Tonnen an Öl zu finden sein, die mit zukünftigen Technologien gefördert werden könn(t)en.
    Zudem wird in Zukunft auch eine synthetische Herstellung von Kohlenwasserstoffen industriell möglich sein, ich führe hier mal "Sunfuel" oder "Synfuel" an.
    Energie ist doch genügend da...die meisten Umweltschützer sind wohl noch nie in einem entsprechend motorisiertem Fahrzeug gefahren...sonst würden sie wohl anders denken :rolleyes: :D.
     
  18. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Doch, tun sie. Aber wie sagt man?

    "Mit vollen Hosen ist´s gut *******"

    ;)
     
  19. #19 mike c200, 08.04.2005
    mike c200

    mike c200

    Dabei seit:
    03.02.2002
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    c200 esprit vollaustatung ( C36 projeckt ) Smart fortwo cabro 451
    die andern lander solle die begrensung aufheben wie in deutschland :)

    mike
     
  20. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Die EU wird uns auf kurz oder lang wirtschaftlich zugrunde richten... und wir zahlen unseren eigenen Untergang :rolleyes:
     
Thema:

EU fordert Tempo 90

Die Seite wird geladen...

EU fordert Tempo 90 - Ähnliche Themen

  1. Die EU will nur unser Bestes... Tempobremse verpflichtend ab 2022

    Die EU will nur unser Bestes... Tempobremse verpflichtend ab 2022: Herrlich diese EU.. will nur unser Bestes. Uns das Autofahren möglichst vergällen. Und die etablierten Politikdödel winken alles durch......
  2. Navi Comand 2.5 auf "EU" codieren?

    Navi Comand 2.5 auf "EU" codieren?: Hi Leute, ich habe einen ML W164, Modell 2009, der aus Dubai importiert wurde. Navi wurde hier bei MB auf Firmware 09/29 upgedatet, dennoch will...
  3. 410D T1/TN Bj. 90 Getriebeöltropfen an der Ölwanne

    410D T1/TN Bj. 90 Getriebeöltropfen an der Ölwanne: An meinem Wohnmobil, Variostar 650 habe ich festgestellt, dass während der Fahrt es an der Ölwanne tropft... Eigenartigerweise ist das Getriebe-...
  4. Neuanschaffung 812 970.001 EZ 08/2001 Koffer 90 kW

    Neuanschaffung 812 970.001 EZ 08/2001 Koffer 90 kW: Hallo in die Runde! Haben uns nun auch einen 7,5er angeschafft. Soll unsere Kommandozentrale werden für Offroad Ausfahrten - Schlafmöglichkeit -...
  5. Zulassung von EU-Neuwagen, der hier in Deutschland von privat gekauft wurde

    Zulassung von EU-Neuwagen, der hier in Deutschland von privat gekauft wurde: Moin zusammen, folgende Situation: Person A kauft in Belgien ein Fahrzeug (samt COC) und führt es nach Deutschland ein (inkl. Zahlung der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden