Eure Erfahrungen zum 7G Tronic und 7G+

Diskutiere Eure Erfahrungen zum 7G Tronic und 7G+ im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Mercedes-Fans, Da ich mal aus Neugier Gegoogelt habe was für´n Unterschied zum 7G Tronic und 7G+ gibt, Habe ich gelesen das die 7G+...

  1. safak

    safak

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    Mopf C 63 AMG
    Kennzeichen:
    Hallo Mercedes-Fans,

    Da ich mal aus Neugier Gegoogelt habe was für´n Unterschied zum 7G Tronic und 7G+ gibt,
    Habe ich gelesen das die 7G+ schneller und Sanfter schalten soll als die 7G Tronic
    Und dazu soll sie Sparsamer sein!

    z.b. beim W203 der einen 7G Tronic drin hatte merkte ich das er spürbar hoch und runter geschaltet hat.
    beim jetzigen W204 Spürt man gar nichts mehr. :)

    Nun Frage ich euch wie schneller Schaltet die 7G+ schneller als die 7G Tronic?
    Welche Erfahrung habt ihr den Gemacht mit der Automatikgetriebe 7G+?

    Gruss
    Selim :wink:
     
  2. #2 Nero Augustus Germanicus, 30.08.2014
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Die 7G+ ist meiner Meinung nach kein tolles Getriebe. Die Kritik ist immer die gleiche und findet sich mehrfach im Forum. Dafür scheint sie recht zuverlässig zu sein, so weit ich das überblicken kann. Und auch wenn sie sicher nicht auf dem Niveau mancher Negativbeispiele für Automatikgetriebe ist, so liegt sie doch wirklich weit hinter denen der anderen deutschen Mitbewerber zurück.
     
  3. #3 Modell T, 30.08.2014
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    110
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Hallo Selim,

    ich bin das Getriebe erst 1500 km gefahren und muss sagen, nahezu perfekt. Ich weiß beim Beschleunigen selten in welchem Gang ich mich befinde, noch merke ich in den meißten Fällen den Schaltvorgang. Von 1 auf 2 beim Anfahren, minimal spürbar, danach spürst du nichts mehr bis zum 7ten, der bei 55 km/h eingelegt wird. Drehzahl dann 1200 U/min. Man bekommt es eigentlich nur durch den Motor und den Drehzahlmesser mit. Allerdings fahre ich eher verhalten, also keine Blitzstarts an der Ampel, aber dennoch zügig. Bei 400 Nm ab 1400 U/min ist Prügeln auch nicht notwendig. Der zieht immer aus dem Keller locker weg. Wenn es dann doch mal Flott sein soll, Gaspedal 2/3 durchtreten und er schaltet gefühlt sehr schnell bis zu 4 Gänge runter, (je nach gefahrener Geschwindigkeit) Drehzahl liegt dann bei 3000 - 3500 U/min und es geht richtig flott vorwärts. Wägelchen ist aber noch nicht eingefahren, da wird nicht geprügelt.

    Fazit: "Bis jetzt nur positive Erfahrung."

    Wie das bei 100000 km auf der Uhr aussieht, wird sich rausstellen. Da mache ich mir aber absolut keine Sorgen. Probleme kann es bei jedem Hersteller mal geben und die Zahl der Probleme in den Foren bei Mercedes sind absolut überschaubar. Natürlich ärgerlich für den Betroffenen, da hilft nur eine gute Werkstatt. Wenn man die dann nicht hat .........

    Fahr einfach mal Probe und bilde dir dein Urteil.

    Gruß Frank
     
  4. safak

    safak

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    Mopf C 63 AMG
    Kennzeichen:
    Hallo Frank,

    Also ich hatte einen W203 C 320 CDI und deren 7G Tronic war ein Leicht Spürbar.
    Und da ich jetzt meinen C 350 mit einem 7G+ fahre muss ich sagen man spürt verdammt wenig vom Schalten oder runterschalten auch wenn ich ihn selbst runter schalte benimmt sich das Getriebe sehr perfekt.

    Und ich muss sagen beim Flotteren fahren merke ich halt das sie sehr Flott schaltet aber kann jetzt echt nicht sagen wie schneller sie schaltet als das 7G Tronic!!!

    Gruß Selim
     
  5. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.409
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Ich machs kurz.
    Habe die 7G ja im CLC, sicherlich nicht unproblematisch und habe lange für gescheite Schaltvorgänge gekämpft,
    100% zufrieden bin ich bis heute nicht damit, ABER damals als der SLK 250cdi ne Weile am Markt war durfte ich
    ne Probefahrt mit der 7G+ machen, "E" war mir zu träge und irgendwie ruppig, "S" war mir zu nervös!

    Donnerstag habe ich nen E350 cdi (Evo1 Motor 265PS) 4matic gefahren, ebenso 7G+, identisches Verhalten zum SLK damals.
    Bei sanfter Beschleunigung ruppig in den unteren Gängen, in "E" ganz i.O. aber in "S" immernoch sehr sehr nervös.

    Als ich mit meiner 7G vom Händler zurück gefahren bin konnte ich mich über keinen Schaltvorgang mehr aufregen. :D
    Sicherlich spielt hier Diesel vs. Benziner auch ne Rolle, aber von der Tendenz her hat mich die 7G+ bisher nicht fangen können.
     
  6. #6 Zak McKracken, 30.08.2014
    Zak McKracken

    Zak McKracken

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    451
    Auto:
    S205 (C250d)
    Ich bin mit der 7G+ sehr zufrieden, abgesehen von den unteren Gaengen (wo man je nach Fahrweise die Gangwechsel spuert) schaltet sie sehr sanft.

    Und ich finde, dass der Unterschied zum S-Modus wesentlich deutlicher ist als beim 5-Gang-Vorgaenger. Da schaltet die Automatik quasi schon runter, wenn man daran denkt, Gas zu geben. :)
     
  7. #7 conny-r, 30.08.2014
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    780
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wird sehr stark von der Motorisierung abhängen.
    Bei meinem C30 könnte ich mir nichts besseres wünschen da die 5 G perfekt schaltet.
     
  8. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    339
    I. Schaltgeschwindigkeit
    1. Von einem aneinandergrenzenden Gang zum anderen:
    Welches Getriebe schneller schaltet, liegt nur an der Applikation und nicht am Getriebe selbst. So war z.B. die 7g-Tronic im 211er MoPf mit manuellem Schaltprogramm schneller als die 7g-TronicPlus im 212er. Die 7g-TronicPlus im 205er hingegen im S+ Modus ist wieder mindestens ähnlich schnell. Auch Mercedes bewirbt (anders als beim Wechsel von 5g-Tronic auf 7g-Tronic) zu keiner Zeit die Schaltgeschwindigkeiten.
    2. Sprungschaltungen
    In meinem 211er 5.5er und den 212er 5.5er meiner Kumpels beherrscht die 7g-Tronic nur eine Sprungschaltung (bzw. ist nur eine appliziert): 7->5. Entsprechend dauert es ewig wenn man z.B. in Comfort Kickdown bei 60 macht - da muss er nämlich von 5->2 und in er zeit kannst Du eine Zigarette rauchen (5->4->3->2->2). Anders die 7g-TronicPlus. Die beherrscht Sprungschaltungen: 7->5 / 5->3 / 6->2 usw.

    II. Verbrauch
    Der Verbrauch der 7g-Tronic ist ca. 7% höher als der der 7g-TronicPlus. Das liegt zum einen am hier kritisierten Fahrprogramm "E", das die Drehzahlen deutlich niedriger hält. Am Beispiel der V8 sind die Schaltpunkte der Gänge 1-2 fast unverändert. Bei 3-7 wird jedoch schon bei 1.200 (statt bisher 1.400-1.500) geschaltet. Das bedeutet eine Absenkung der Drehzahlen um ~300 u/min. So ist man ab 30km/h bei langsamer Fahrweise immer einen Gang höher unterwegs als bislang. Das alleine senkt den Verbrauch um 0,5%. Ich persönlich empfinde das E-Programm als sehr angenehm, was aber auch am bärigen V8 liegen mag. Die 7% Ersparnis setzen sich übrigens zusammen aus: 3% durch Wandler / 1,5% durch neues Getriebeöl / 1%% durch Optimierung des Arbeitsdruckes / 1% durch Reduktion der Schleppleistungsverluste / 0,5% durch Optimierung des ECO-Schaltprogramms (Dorfschmid, Jens / Döpper, Werenfrid / Jäggle, Gerd / Heukelbach, Kai Evolution zum Siebengang-Automatikgetriebe 7g-Tronic Plus ATZ 12/2010, 900-907, 906). Weitere 4% lassen sich durch Eco-Start-Stopp im Stadtverkehr realisieren.

    Sensationell ist in diesem Zusammenhang die Segelfunktion (bislang nur bei den 205er Benzinern). Richtig richtig toll:

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=iIhTfGVLCOc[/video]

    III. Fahrbarkeit
    Die erwähnten Sprungschaltungen lassen eine etwaige Trägheit im "E"-Modus sofort verschwinden. Fahre ich mit 60 im 6ten Gang vor mich hin und mache einen Kickdown, dann springt die Automatik in einem Schaltvorgang in den 2ten Gang und der landet bei optimalen 4.000 u/min und dreht wie ein wilder bis über 100km/h. Da ist von Trägheit nix zu merken. Dass das im identisch übersetzten 265 PS Diesel nicht funktioniert, ist klar. Der ist da bereits am Ende seines Leistungsbandes und muss also statt in den zweiten Gang in den dritten Gang. Sprungschaltung 6->3 kann er aber nicht, also schaltet er 6->5->3. Dauert und ist unharmonisch. Kann also die Kritik nachvollziehen. Aber sie trifft nicht auf alle Motoren zu.
    Sehr gut gefällt mir ferner das Zwischengas beim Runterschalten. Bei der 7g-Tronic konnte das nur der SL500 MoPf mit Sportpaket, der SLK 350 Sportmotor, der C63 und der CLS 63 ab MJ2010. Bei der 7g-TronicPlus können es alle. Das hat zur Folge, dass man bei sportlicher Fahrweise im Automatikprogramm beim Anbremsen von Kurven mit schönen Zwischengasstößen das Runterschalten beobachten kann. So ist man am Kurvenscheitelpunkt bereits im optimalen Gang und kann ruckfrei beschleunigen. Anders die 7g-Tronic. Die macht beim Anbremsen praktisch gar nix und schaltet dann erst am Kurvenscheitelpunkt, was Zeit kostet und Unruhe ins Auto bringt. Auch beim manuellen Runterschalten funktioniert die nun völlig ruckfrei (selbst den 1ten bei 40 reinhauen ist kein Problem).
    Die hier kritisierte Agressivität im "S"-Modus hat mich persönlich nur bei den Treckermotoren gestört (Leihwagen). Bei den V8 ist das sensationell.

    III. Komfort
    Sowohl meine 7g-Tronic als auch meine 7g-TronicPlus haben an der selben Stelle ein "Problem": Volllastschaltungen 4->5. Hier kommt es zu leichten Verzögerungen / Ruck. Ansonsten arbeiteten beide auf hohem Niveau - die 7g-TronicPlus dank Zwischengas jedoch beim Runterschalten noch mal deutlich besser. Durch den neuen Wandler wird auch nicht mehr so viel im Wandler gepantscht. Man fährt praktisch ab Leerlaufdrehzahl überbrückt, was unglaubliche Ruhe ins Auto bringt und Fahrzeuge mit 7g-TronicPlus viel direkter erscheinen lässt.

    IV. Fazit
    Die 7g-TronicPlus ist eine konsequente Weiterentwicklung der 7g-Tronic. Für mich entscheidend sind: Neuer Wandler / Sprungschaltungen / Zwischengas auch in der Großserie. Sie kann mMn alles besser und nichts schlechter als die 7g-Tronic, ist dieser aber in einigen Bereichen (da nur eine Weiterentwicklung) nicht überlegen (Schaltgeschwindigkeit z.B.; Schaltrucken 4->5). Die hier im Thread gemachten Kritikpunkte kenne ich auch teilweise, empfinde aber, dass sie den Dieselmotoren geschuldet sind. Weder der C180 (W205), noch der C350 (W204) noch der CLS500 / E500 (x218/W212) mit 7g-TronicPlus haben diese Probleme. Einfach dank weiteren Drehzahlbandes (so macht die Sprungschaltung 6->2 Sinn und so macht auch ein Verweilen bei hohen Drehzahlen Spaß).

    Kurzum: Die Frage nach der 7g-Tronic stellt sich seit fast vier Jahren nicht mehr. Und das ist auch gut so.
     
    Joerg1, Zak McKracken, safak und einer weiteren Person gefällt das.
  9. safak

    safak

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    Mopf C 63 AMG
    Kennzeichen:
    Hallo J.M.G.

    Vielen dank für deine Ausführliche Beschreibung und Erklärung,
    Genau nach so einer Beschreibung habe ich gesucht.

    Es tut mir leid wenn ich jetzt da nachfrage aber hat dann BMW ne feinere/schnellere getriebe?
    ich mein was das Kick-Down angeht soll es keine Gedenkzeiten mehr geben, Was natürlich fast kein Sinn macht oder?

    Ich mein Draufdrücken/Getriebe sagt/okay runterschalten/und los ... Ich mein also is da auch Gedenkzeit vorhanden!

    Also ich finde die 7G+ spitze, Also die schaltet Butterweich und Schaltet auch butterweich runter.
    Auf Kickdown reagiert er ganz schnell,

    Gruß
    Selim
     
  10. #10 conny-r, 31.08.2014
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    780
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Hallo JMG,

    Danke auch für die ausführliche und Sehr informative Beschreibung. :s72:
     
    safak gefällt das.
  11. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.409
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Gegencheck CLC
    7 - 5 - geht
    5 - 3 - geht
    6 - 2 - nicht

    5 - 3 funktioniert nur, wenn du nicht den KickDown nutzt, mit Kickdown will der Benziner in Gang 2, was er mit nem Sprung nicht kann,
    heißt er springt 1x in 3 und schaltet dann noch mal in 2 runter.
    Das Gaspedal schnell mit zum Kickdownanschlag durchgetreten resultiert bei mir aber in nem Sprung von 5 auf 3. :wink:
     
  12. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    339
    Mein 2008er 500er konnte es nicht (mitgeloggt). Die 2010er und 2011er E500 von meinen Kumpels können es auch nicht. Die machen definitiv nur 7->5. Fährt man da ruhig mit 65km/h durch die Stadt im 5ten Gang, so muss die Kiste 3x schalten, um in die 2 zu kommen. Der 2012er E500 mit der + ist da im 6ten Gang und geht in einem Ruck in die 2.
     
Thema: Eure Erfahrungen zum 7G Tronic und 7G+
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes 7g tronic erfahrungen

    ,
  2. 7g tronic

    ,
  3. 7g tronic plus test

    ,
  4. 7g-tronic,
  5. 7g tronic erfahrungen,
  6. mercedes 7g tronic,
  7. 7g tronic plus lebensdauer,
  8. 7 gang automatik mercedes ruppig,
  9. 7g tronic plus erfahrung,
  10. 7g tronic erfahrung,
  11. w205 7g tronic oder 7g tronic plus,
  12. mercedes 7g tronic plus test,
  13. 7g tronic vs 7g tronic plus,
  14. unterschied 7g tronic 7g tronic plus,
  15. 7g tronic plus,
  16. mercedes 7g tronic plus,
  17. 7 tronic plus e klasse,
  18. mercedes 7g-tronic,
  19. 7g tronic oder 7g tronic plus,
  20. 7G-Tronic vs. 7G-Tronic,
  21. erfahrung 7g-tronic,
  22. mercedes 7g tronic plus erfahrungen,
  23. 7 g tronic,
  24. erfahrungen 7g-tronic,
  25. wandler rutscht durch w204 7g tronic
Die Seite wird geladen...

Eure Erfahrungen zum 7G Tronic und 7G+ - Ähnliche Themen

  1. Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen

    Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen: Servus an alle Sternfahrer, ich bin ab kommender Woche ein glücklicher MB Fahrer. Der Wagen ist nagelneu (CLA) und soll natürlich von Anfang an...
  2. Abdeckung vom 7G Automatikgetriebe

    Abdeckung vom 7G Automatikgetriebe: Hallo, ich habe einen C320 CDI W203 BJ 2005 mit 7G Tronic Automatik. die Abdeckung (Führung des Wählhebels) ist defekt und löst sich immer wenn...
  3. GLE63 Coupe AMG mit über 160.000km erfahrung? Lebensdauer?

    GLE63 Coupe AMG mit über 160.000km erfahrung? Lebensdauer?: Hallo Leute, wie ist eure Meinung und Erfahrung für einen GLE63 Coupe 160.000km 2016? Welche Probleme können bei 160.000 - 200.000km auftauchen?...
  4. GLE 350 4M Sommerreifen 20" Empfehlungen/Erfahrungen

    GLE 350 4M Sommerreifen 20" Empfehlungen/Erfahrungen: Wollte mal Eure Empfehlung u Erfahrungen zwecks Sommerreifen für unseren GLE 350 4Matic auf 20" Felgen erfragen? Gruß Stefan
  5. Erfahrungen Luftfedern HA

    Erfahrungen Luftfedern HA: Hi Leute Hatte am WE mal Zeit meine Nivoregulierung an der Hinterachse zu Prüfen. Und ich habe einen Undichten Luftbalg/Luftfeder auf der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden