Extras kosten auch Extra

Diskutiere Extras kosten auch Extra im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Liebe Forumsmiglieder, mußte die letzten Tage mal wieder feststellen, das so gewisse Extas halt auch im Wartungsaufwand so richtig ins Geld gehen...

  1. #1 Hans Dampf, 25.12.2009
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    Liebe Forumsmiglieder,

    mußte die letzten Tage mal wieder feststellen, das so gewisse Extas halt auch im Wartungsaufwand so richtig ins Geld gehen können.

    Das erste Erlebnis hatte ich bei meinem letzten großen Assyst Plus wo mir der "Freundliche" schon zu Beginn mitteilte das ich das große Glück habe, den besonders teuren Aktivkohlefilter für 120 Euronen im Wagen habe. Doch nun zurück zu meinem eigentlichen Erlebnis. Da meine Reifendruckkontrolle sich die Werte nicht mehr merken wollte und auch ein erneutes aktivieren keine Besserung brachte, ging es letzte Montag zum Freundlichen. Der hat dann auch ganz schnell des Fehlers Ursache gefunden: Leere Speicherbatterie in den Radsensoren. Zum Glück kann man diese natürlich nicht einfach wechseln. ?( Nein man braucht komplett neue Sensoren. :sauer: Macht bei 4 Sensoren 324,48 Euronen plus Märchensteuer. Summasumarum: Teile + 34 AW= 637,63€

    Fazit: Auch in der Wartung sind Extras Extra Teuer. Aber wer will den nochmal arm sein =)



    Habt Ihr ähnliche Erfahrugen sammeln können???
     
  2. #2 teddy7500, 25.12.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich habe das dann mal ins Automobile Allerlei verschoben. :verschieb :wink:
     
  3. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Alles Zubehör, dass noch nicht in der Serienausstattung enthalten ist, lassen sich die Automobilfritzen teuer bezahlen.
    Es fehlen halt noch die Stückzahlen, die das Ganze dann preislich anders aussehen lassen.
    Wobei der von dir geschilderte Preis schon an Wucher grenzt.
    Ich hätte auf die, für mein Verständnis, überflüssige Funktion verzichtet und stilllegen lassen, wenn es denn machbar ist.
     
  4. #4 Copperhead, 25.12.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    1.043
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    ... und der nächste Käufer des Wagens freut sich dann über die nicht funktionierenden Extras :(
     
  5. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Kann es sein, dass du die verkehrten Menschen kennst?
    Die Kosten für die Reparatur würde ich von vornherein in den Verkaufspreis einkalkulieren.
    Dann würde ich den Käufer aufklären und fragen, ob ihm die Reifendruckkontrolle, jedesmal wenn die Batterien leer sind, 650 Euro wert ist.
    Wenn er darauf bestehen würde, würden die neuen Sensoren auf meine Kosten eingebaut.
    Im anderen Fall wären die 650 Euro zusätzliche Verhandlungsmasse.
    Das ist mein Verständnis von ehrbarem Handeln.
     
  6. #6 Copperhead, 25.12.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    1.043
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    ... ich kenn nur Mercedes-Händler :s3:

    ... so ist das ja in Ordnung, hast Du oben nicht geschrieben :s42:
     
  7. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Zustimmungen:
    926
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Vor 200 Jahren hätte ich dich zum Duell auffordern müssen.
    Ich hätte dir aber die Wahl der Waffen überlassen. :s20:
     
  8. #8 Hans Dampf, 26.12.2009
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    Also wenn ich mir schon einen Wagen mit den gewissen Extras kaufe, dann sollen sie auch funktionieren. Ansonsten hätte ich ja von vornherein darauf verzichten können.
     
  9. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    Nach wievielen Jahren haben die Batterien denn nun aufgegeben?

    Und hab ich das richtig verstanden das sind die Dinger die unter dem Reifen auf der Felge montiert sind und den Druck messen und weitersenden?
    Irgendwie versteh ich nicht daß man bei sowas die Batterien nicht wechseln kann, oder von mir aus ausfladen :(
     
  10. #10 Dome220CDI, 27.12.2009
    Dome220CDI

    Dome220CDI

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C220 CDI - Sportcoupé - W203
    Sobald neue Reife anstehen, hätte sich das doch auch gegessen!?
     
  11. #11 Hans Dampf, 27.12.2009
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    @Hubsi: Habe den Wagen seit knapp zwei Jahren und für mich ist es das erste Mal. Und ja es handelt sich dabei um die Sensoren die du meinst. Ein Wechsel der Batterien fällt dadurch aus, da die Batterien mit dem Sensor vergossen sind. :tdw
     
  12. #12 Turbocinque, 27.12.2009
    Turbocinque

    Turbocinque

    Dabei seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    W202 u.a.
    Ich hätte auf die Reparatur auch verzichtet, braucht kein Mensch den Firlefanz. Und wenn die Reparatur so teuer ist, dann wird wohl bei den meisten Gebrauchtwagen die Reifenluftdrucküberwachung nicht korrekt arbeiten........
     
  13. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    Das find ich aber schon etwas undurchdacht, wenn die Sensoren (bei dem Preis) vergossen sind und da nix gewechselt werden kann.

    Wozu eigentlich?
    "im Reifen" kommt eh keine Flüssigkeit und kaum Schmutz zum Sensor, da reichen doch ein paar O-Ringe und ein Batteriedeckel...


    Und das Schlimme: Man braucht ja dann eigentlich 8 Stück :Für Winter und Sommerräder
    Weil wenn sie ungefähr gleich alt sind werden sie auch ungefähr gleich lang halten.

    Was den Preis verdoppelt :s7:
     
  14. #14 Hans Dampf, 28.12.2009
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    Kann Dir da nur zustimmen!

    Warum es so ist weiß ich nicht. Wahrscheinlich weil sie es können.
     
  15. #15 Wurzel1966, 28.12.2009
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.820
    Zustimmungen:
    732
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    @HansDampf

    Ich denke Du meinst Pos.60
    http://www.detali.ru/cat/oem_mb2.as...GM=716.649&CT=F&cat=64U&SID=54&SGR=745&SGN=26

    sieht ähnlich aus
    [​IMG]

    Was da dahinter Steckt,ist der Sicherheits Gedanke.Meist sind nach 2 Jahren auch die Reifen abgefahren und bei dem dann anstehenden Reifentausch sollten auch immer die Ventile getauscht werden.
    Mehr Info's dazu hier http://www.krafthand.de/suche_530.html?&L=0 (Bitte in die Suche "Snap-In Ventile" eingeben!Ist eine PDF-Datei die zum hier einstellen zu groß ist)

    Gruß Ingwer :wink:
     
  16. #16 Mäuseturm, 28.12.2009
    Mäuseturm

    Mäuseturm

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    E420 V8 (W124)
    Die in die Reifendrucksensoren eingegossenen und nicht austauschbaren Batterien sind auf eine Lebensdauer von 7 Jahren ausgelegt.

    Laut MB-Serviceanweisungen soll bei jedem Reifenwechsel das auf den Sensoren aufgedruckte Herstellungsdatum kontrolliert werden und sollte dabei festgestellt werden, dass die Sensoren fünf Jahre alt oder älter sind, sollen diese ausgetauscht werden. Damit hat man sich dann natürlich auch gleich auf elegante Weise eine dauerhafte Einnahmequelle gesichert - Kleinvieh macht halt auch Mist.

    Ich habe mir für den Winter Räder vom CLS ohne Reifendrucksensoren montiert und vermisse diese nicht mal. Glücklicherweise nervt aber auch das KI nicht mit Warnhinweisen, sondern nur mit einem lapidaren "Reifendrucksensoren fehlen", wenn ich explizit auf die Reifendruckanzeige umschalte.
     
  17. #17 Samson01, 28.12.2009
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Darf ich mal eine naive Frage stellen?
    Wer benötigt so etwas?
    Ich bisher nicht. Bei jedem 2-tem Tanken Luftdruck kontrollieren und gut ist.
    Wenn ein Reifen Luft verliert, merke ich das am Fahrverhalten alleine.
    Alles Gimmicks, die die Welt nicht braucht. (Meine Meinung)
     
  18. #18 Mäuseturm, 28.12.2009
    Mäuseturm

    Mäuseturm

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    E420 V8 (W124)
    @Samson01: ich denke ganz genau so wie Du.

    Ich habe gerade erst entdeckt, dass ich tatsächlich noch sowas "altertümliches" wie einen Ölpeilstab im Motor habe statt der Ölstandsanzeige im KI. Und ich bin darüber sehr glücklich. Auch die Reifendruckanzeige halte ich für verzichtbar - ich habe schon vor 18 Jahren in der Fahrschule gelernt, dass man regelmäßig den Reifendruck kontrollieren soll. Das muss nicht das Auto für mich machen, irgendwas will ich auch noch am Auto selbst machen (können), wenn man bei diesem rollenden Computernetzwerk schon besser überall sonst die Finger weglassen sollte... ;)
     
  19. #19 Karl204, 28.12.2009
    Karl204

    Karl204 Zweiter F1 Tippspiel 2010

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    745
    Auto:
    GLK 220 CDI
    habe bis zum neuen 204er so etwas auch nicht gebraucht, wie SAMSON01 schon meint,

    bei jedem 2 Tanken Reifendruckkontolle und gut ist es,
     
  20. #20 Wurzel1966, 28.12.2009
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.820
    Zustimmungen:
    732
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    @Rolf

    Ich bin zwar ähnlich eingestellt wie Du,nur was impliziert den das Wort "Komfort-Extra"?Doch nichts anderes als etwas das der Bequemlichkeit dient!Denn mal ehrlich...!Wer bräuchte denn =
    1.)elektr. Fensterheber = früher Fensterkurbel
    2.)Navi = früher Landkarte
    3.) Klimaanlage = früher Fenster auf und Frischluftklappe
    3.)ASR,ESP etc. = früher ein angepasster Fahrstil
    4.)Fernbedienung für Fernseher = früher stand man auf und schaltete um

    So könnte man es weiterführen.Ich habe in der Zeit in der ich mich jetzt mit Kfz-Technik beschäftige schon etliche Männer und Frauen erlebt,die davon wie man den korrekten Reifenfülldruck kontrolliert oder einstellt keinerlei Ahnung hatten bzw. noch nicht mal im entferntesten daran dachten erlebt.
    Die Krönung war ein Mädchen,daß einen VW Käfer fuhr (da er ja Hipp ist/war) und mit einem Reifendruck von : vorne links 0,8 ;vorne rechts 1,2 ; hinten links 2,0 ; hinten rechts 1,0 bar fuhr.Sie hatte mich damals darauf angesprochen das ihre Scheibenwaschanlage nicht funktionierte (VW-Käfer).Darauf ich zu ihr : Hast Du schon den Luftdruck deines Ersatzrads kontrolliert? Sie : Nein,wieso!Und wie geht das?
    Daraufhin hat bei mir ein ganzer Christbaum geklingelt und ich habe ihr erstmal gezeigt wie,wo,warum man den Reifenfülldruck an allen Rädern kontrolliert und ihr dann auch gezeigt wie die Scheibenwaschanlage funktioniert.Auf meine Frage ob sie nicht Probleme hatte beim fahren,wurde dies verneint.Sie kannte den Unterschied überhaupt nicht!

    Das war jetzt zwar ein extrem Beispiel!Nur kenne ich auch genügend Taxler die Null Ahnung von ihrem Fzg. haben.Da gibts welche die mit 50 Km/h über einen Bordstein brettern und sich hinterher wundern warum der Reifen geplatzt ist bzw. die Felge deformiert ist.Dann kommen sie noch zu uns in die Werkstatt und meinen das man das ja ganz schnell mit dem Hammer richten könnte (Felge) :wand :rolleyes:
    Oder ein anderer der die Stufen vor einer Kirche Rückwärts runterrollte und ganz Baff war,warum seine PDC (ParkDistanceControle) keinen Mucks von sich gab. 8o =)

    Ich für meinen Teil habe gelernt "Es gibt nichts was es nicht gibt"! Und jedem Tierchen sein Pläsierchen.

    Gruß Ingwer :wink:
     
Thema:

Extras kosten auch Extra

Die Seite wird geladen...

Extras kosten auch Extra - Ähnliche Themen

  1. Was kosten die Scheinwerfer für eine CKlasse w204 k T Modell mit ILS?

    Was kosten die Scheinwerfer für eine CKlasse w204 k T Modell mit ILS?: Hallo mein Freund hatte im Ausland einen Unfall mit seinem Mercedes der linke Scheinwerfer ist kaputt. Die Werkstatt behauptet ein neuer würde...
  2. Kosten & Leistung der Wartung eines C63 W204

    Kosten & Leistung der Wartung eines C63 W204: Servus Leute. In 20 Tagen steht bei meinem C63 W204 Bj. 09/2012 der B0 Service an mit dem Werkstattcode 1607. Wisst Ihr eventuell was dieser...
  3. Inspektion Kosten, Service A, Service B S205

    Inspektion Kosten, Service A, Service B S205: Hallo Liebe Gemeinde :-), ich bin vor gut zwei Jahren von 3er BMW auf Mercedes C 180 S205 umgestiegen. Bei den Wartungskosten bin ich jetzt doch...
  4. Ungefähre Kosten für Lackierung und Dellen

    Ungefähre Kosten für Lackierung und Dellen: Hallo, ich wollte mal gerne wissen mit welchen Kosten man so rechnen kann, wenn viel am Auto lackiert, poliert werden muss und auch einige Dellen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden