Extremahardcorelichtuning - sinnvoll?

Diskutiere Extremahardcorelichtuning - sinnvoll? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Ich war in meinen früheren Fahrzeugen ein Fan von den +30 oder den neuen +50% Lampen von Osram. Nun könnte man das beim W202 auf die Spitze...

  1. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    Ich war in meinen früheren Fahrzeugen ein Fan von den +30 oder den neuen +50% Lampen von Osram.

    Nun könnte man das beim W202 auf die Spitze treiben indem man die H7 Abblend, H1 Nebel, H1 Fernlicht gegen +50% Silverstar tauscht und die Blinker gegen die Diadem von Osram tauscht. Allerdings hätte man da auch ca. 100€ investiert! 8o

    Was macht Sinn eurer Meinung nach? Ich denke mal die H7 Abblend und die Blinkerlampen. Alles andere wäre doch etwas übertrieben, oder wie seht ihr das?

    Das einzige was mich noch etwas verunsichert ist das meine früheren +30% Lampen schon relativ schnell kaputt gingen. War aber kein Benz, sondern ein Opel. Die +50% gehen ja dann noch schneller kaputt. Hat da jemand Erfahrungswerte?

    mfg ratte
     
  2. c 220

    c 220 Guest

    Hi Ratte,
    alle Glühbirnen duch die stärkere Versin zu ersetzen halte ich nach dem Kosten-Nutzen Aufwand für nicht sinnvoll.
    Sinnvoll erscheint mir nur das Auswechseln der Abblend-H7 durch eine stärkere Variante.
    Das Fernlicht wirst Du wahrscheinlich kaum gebrauchen, genauso wie die Nebelscheinwerfer.
    Bei den Blinkern hat das Auswechseln ja keine praktische Bedeutung, ist nur optische Kosmetik.

    Solltest Du zu denjenigen "Nebelscheinwerferfahrern" gehören, die immer damit herumfahren, dann bringt Dir das Auswechseln der Birnen nicht viel, da beim W202 die Scheinwerferverstellung für alle 3 Lichtarten gemeinsam erfolgt (gemeinsamer Reflektor), hier bringt also eine stärkere Birne nur ca. 10-20 m vor dem Wagen etwas. Gelobt waren die Zeiten des W201, da konnte man den Nebelscheinwerfer extra verstellen! :tup

    Zur Haltbarkeit:
    Natürlich wird eine +30% Glühbirne früher verbrennen, da hier die Glühtemperatur des Fadens steigt, und eine +50% Glühbirne natürlich noch früher.

    Viel Spass beim Lichttuning!
     
  3. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    Danke für die Tipps. Werde wohl, wenn überhaupt, nur die H7 austauschen.

    mfg ratte
     
  4. NoFear

    NoFear

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    .
    Ich habe bei mir auch das Abblendlicht durch die Osram H7 SilverStar ersetzt. Bei ebay gibt die für 27 EUR (bis jetzt noch nirgens billiger gesehen)
    Neue Leuchten für Fernlicht und Nebel ist unnötig!

    Es ist zwar kein Unterschied wie "Tag und Nacht" :)) aber es lohnt sich auf jeden Fall. Sicher halten die Dinger auch nicht ewig, aber ich glaube die sind so hochwertig verarbeitet das sie 20mal länger halten als der "blue Xenon Gas super weißes Licht" Schrott der auch noch weniger Licht abgibt und teurer ist...


    Osram SilverStar :tup :tup
     
  5. #5 Ghostrider, 01.03.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.567
    Zustimmungen:
    356
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Also 100 Watt Birnen im Fernscheinwerfer bringen schon einen Unterschied wie "Tag und Nacht". Sind aber leider nicht im Bereich der StVzO zugelassen und haben kleine Zinken (damit sie nur in Arbeitsscheinwerfer passen) die man vor dem Einbau wegbrechen muß.

    Halten auch recht lange, weil man ja nicht ständig mit Fernlicht fährt ...
     
  6. #6 c_b34de, 01.03.2003
    c_b34de

    c_b34de

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    S203 C200K
    also es nicht nur das die heisser werden, sie sind auch präsziser gebaut(mechanisch), da es dann auch ausgesuchte LAmpen sind sind sie teurer, hatte im Skoda H4 +50 drin war Unterschied wie Tag und nacht, passen im Benz nicht wg. H1/H7 habe hier aber ab werk +30 Lampen drin und bin mit dem Licht sehr zufrieden die Diadem für die Blinker sehn schon geil aus aber bei dem Preis :( und von innen hab ich eh nix da ich sie dann nicht sehe.......
     
  7. #7 Alex1853, 03.03.2003
    Alex1853

    Alex1853 Guest

    habe bei mir nach dem ausfall meiner h7 lampe eine osram reingemacht aber ich bin nicht wirklich der meinung das etwas gebracht hat. habe auch nur 27 euro bei unserem ortsansäsigen teile händler bezahlt.
     
  8. NoFear

    NoFear

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    .
    Habe jetzt das Abblendlicht (H7) und die Nebelscheinwerfer (H1)
    mit Philips BlueVision ULTRA 4000kelvin ausgerüstet. 8)

    Ich war mit den Osram Silverstar eigentlich auch zufrieden, aber die Philips sind
    im direkten Vergleich doch noch einen Tick heller und das Licht ist schon deutlich
    weißer (ganz leichter Blauschimmer, aber natürlich weit weit von Xenon entfernt)

    Die Osram hatte ich jetzt ein Jahr drin und es kam mir so vor als hätten die
    etwas von ihrer Leuchtkraft verloren !? Angeblich haben die etwas stärkeren
    Lampen ohnehin eine kürzer Lebensdauer. Ich wolle die Osram dann für das
    Fernlicht verwenden, aber das ist H1 ich dachte das wären auch H7, naja egal.

    Für die dunkle Jahrszeit habe ich jetzt auf jeden Fall das maximal mögliche
    Was auf legalem Wege aus den Standartscheinwerfern rauszuholen ist gemacht, denk ich mal. ;)
     
  9. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    zu den Blue Vision wollte ich nur sagen, dass ich diese "NoNames" fahre und mir zum Vergleich BlueVision geholt habe. Der Unterschied war deutlich, die BlueVision waren viel! dunkeler. Ich werde sie noch mal mit anderen Standlichtern testen, weil ich mit meinen aktuellen auch nicht 100% zufrieden bin (die eine Seite ist manchmal so hell wie die andere, manchmal ist sie allerdings nur so hell wie eine normale H4). BlueVision sind nicht schlecht (bis auf die Standlichter, die sind ein Witz), aber es gibt deutlich bessere.

    MfG
    Olli
     
  10. NoFear

    NoFear

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    .
    Da hast Du recht !! Die Standlichter sind echt fürs [​IMG]!!
    Für eine "coole" Optik führt kein weg an (weißen) LEDs vorbei, gibt ja inzwischen schon welche mit 6LEDs pro Standlicht, die somit die gleiche Helligkeit erreichen wie die normalen Birnchen.

    Die Philips "Blue Vision" gibt es aber schon relativ lange ! Die neuen heisen jetzt "Blue Vision ULTRA 4000kelvin" ob sich da wirklich was verbessert hat oder das nur ein Marketing Gag ist weis ich allerdings nicht. ?(

    Aber von NoNames halt ich nichts, die wurden schon oft genug getestet und außer die erlaubten Blendwerte zu überschreiten waren die in keinem Punkt besser.
     
Thema:

Extremahardcorelichtuning - sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Extremahardcorelichtuning - sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Spezielle Wagenheberaufnahme sinnvoll bei Amg-line

    Spezielle Wagenheberaufnahme sinnvoll bei Amg-line: Hallo benutzt ihr eine spezielle Aufnahme für euren Wagenheber?ist die sinnvoll bei Amg Line Schweller?
  2. Mercedes me Nachrüsten sinnvoll?

    Mercedes me Nachrüsten sinnvoll?: Hallo, wurde von meiner Werkstatt angeschrieben. Bei meinem W204 kann auf Wunsch Mercedes me nachgerüstet werden und der ist aus 2008... Was...
  3. Sinnvolle Nachrüstungen CLA 180

    Sinnvolle Nachrüstungen CLA 180: Hallo zusammen, ich wollte mal Fragen was man bei der Ausstattung des Autos sinnvoll und mit vertretbarem Aufwand nachrüsten (Hardware+Software)...
  4. Regelmäßige Wartung sinnvoll?

    Regelmäßige Wartung sinnvoll?: Da hier gelegentlich der Sinn von hochwertigem Öl und regelmäßiger Wartung in Frage (nur Geldmacherei...) gestellt wird, im Anhang ein paar...
  5. Mike Sanders sinnvoll?

    Mike Sanders sinnvoll?: Hallo Gemeinde, ich bin seit Kurzem Besitzer eines S204, knapp über ein Jahr alt. Da ich mit dem Wagen sehr zufrieden bin und ihn möglichst lange...