[Fahrbericht + Tachovideo 0-230] CLA 200 - die Enttäuschung

Diskutiere [Fahrbericht + Tachovideo 0-230] CLA 200 - die Enttäuschung im CLA (C117/X117) Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hallo ins Forum, vor einigen Tagen hatte ich die Möglichkeit einen CLA 200 auszuprobieren. Vieles wurde zum Thema Optik und Platzangebot gesagt....

  1. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Hallo ins Forum,

    vor einigen Tagen hatte ich die Möglichkeit einen CLA 200 auszuprobieren. Vieles wurde zum Thema Optik und Platzangebot gesagt. Ich möchte dazu gar nichts ergänzen. Vielmehr stellte ich mir die Frage: WIe viel Auto bekommt man eigentlich fürs Geld? Deshalb nahm ich die Möglichkeit wahr, einen C 180 T im Vergleich heranzuziehen.

    Beim EInstieg in den CLA fallen natürlich zunächst die tollen Formen und schöne Details wie die beleuchteten Einstiegsleisten auf. Dazu das (bei Nacht) auch nette Ambiente-Beleuchtungskonzept - das alles macht Lust auf mehr.

    Antrieb
    Den Motor fix gestartet, das 7-DCT in "D" geschmissen und ab geht er. Turboloch. Aufladen ist ja - anders als beim Wandlergetriebe - nicht möglich. Muss man sich daran gewöhnen. Der 1.6er Turbo macht jedoch, jeseits der Anfahrschwäche einen sehr guten Job. Gerade im Alltag wirkt er stets kraftvoll - man fühlt sich nie untermotorisiert. Beeindruckend empfinde ich auch den Durchzug. Im 5ten Gang von 80-180km/h? Kein Problem.

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=XN53wxTfwus[/video]
    CLA 200 80-180km/h, 5. Gang

    Erst bei ~230 Sachen wird der Vortrieb gestoppt. Der Weg dorthin ist dann aber nicht mehr ganz so leichtfüßig - ausgedreht wirkt der Motor nämlich nicht mehr ganz so druckvoll wie im Alltag bei mittleren Drehzahlen. Turbobums halt. Insgesamt geht er aber doch spürbar besser zu Werke als der C 180T als Kombi, der aber alles andere als untermotorisiert wirkt.

    [Video]http://www.youtube.com/watch?v=4TJ80RRM-Bo[/video]
    CLA 200 0-230km/h, S-Modus

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=rk0TL-n7QA4[/video]
    C 180 T 0-220km/h, S-Modus

    Angenehm auch der Verbrauch. Mit ~9,5 l/100km bei ambitionierter Fahrweise inkl. Alltag völlig in Ordnung.

    Doch zurück zum Getriebe. Wie schon bemerkt handelt es sich um ein Doppelkupplungsgetriebe. Dieses ist beim Anfahren / Rangieren etwas ruppelig - kein Vergleich beim Komfort zur 7g-TronicPlus. Auch bei den Schaltzeiten kann es da nix besser. Was jedoch eindeutig besser ist: Es reagiert viel schneller auf manuelle Schaltbefehle! So macht selber Schalten noch mehr Spaß!

    Verarbeitung / Kosten
    Doch nun zum Hauptanliegen dieses Artikels: Dem Qualitätseindruck. Fährt man den C und den CLA direkt hintereinander, tuen sich Welten auf. Der C ist erheblich leiser als der CLA - viel weniger Abrollgeräusche. Viel weniger Windgeräusche. Und das trotz wenig Geräuschisolierendem Kombiheck beim C! Dadurch hört man den Motor im C etwas besser - es ergibt sich dank fehlender Störgeräusche ein viel schönerer Klangeindruck! Das macht viel mehr Spaß.

    Der CLA ist aber nicht nur laut - auch ist die Verarbeitung im Detail unter aller S-A-U. Bei Nacht sieht man in den Innenradhäusern das Licht durchschimmern. Spaltmaße wie in den 80igern. Die Abgasanlage (siehe Video oben) war nicht sehr gut verarbeitet - permanent ein leichtes Klappen (Laufleistung: 2.000km!). Bedenkt man nun, dass der CLA mal eben 7.000 € mehr kostet als ein C 180...ei ei ei. All diese Dinge sind dem C nämlich fremd. Ein ganz anderes Verarbeitungsniveau!

    Für mich ist der CLA - insbesondere bei dem Preisniveau - indiskutabel. Sorry, aber der Wagen ist für das Gebotene locker 15.000 € zu teuer.
     
    mahri und 350er gefällt das.
  2. Bastor

    Bastor

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    mit 4 rädern

    Danke - mal einer der es ehrlich ausspricht. Dachte schon ich hab ein am Kopf, als ich begeistert vor Monaten in den Verkaufsraum schritt und übel enttäuscht wieder rauslief, mit meinem Geld ...


    Interessant mal die Videos. Echt traurig was aus den 200er Motoren geworden ist, 1,6er Turbopressen, die nicht besser gehen als nen Golf. Der Durchzug ab 160-180 ist ja nur noch traurig. :R
     
  3. #3 hijacker123, 12.10.2013
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    540
    Der CLA ist eben ein Fahrzeug der Kompaktklasse, im Volksmund auch Golf-Klasse genannt. Da kann weder der Stern, noch der Preis darüber hinwegtäuschen.
    Eine C-Klasse ist ein Fahrzeug der Mittelklasse, und hat dementsprechend einen anderen Anspruch zu erfüllen. (Was sie ja laut Deinem direkten Vergleich auch tut)

    Mir persönlich gefällt die ganze Fahrzeugpalette rund um den W176 (B-Klasse ausgenommen) auch nicht. Da wird einfach zu wenig geboten, als dass der Preis gerechtfertigt wäre. Das fängt bei den Platzverhältnissen an, und hört bei der Optik auf. Die Verarbeitung fand ich jetzt beim CLA nicht so schlecht. Nichts herausragendes. Klassenstandard würde ich sagen. In der Kompaktklasse würde meine Wahl trotzdem derzeit mit Sicherheit nicht auf einen Mercedes fallen.
     
  4. #4 derdietmar, 12.10.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    deine Erfahrungen zum Getriebe verwundern mich nicht. Mercedes kann einfach keine Automatikgetriebe bauen. Offensichtlich haben sie in ihrem Entwicklungszentrum tatsächlich all die unfähigen Ingenieure versammelt, die man bei der Konkurrenz nicht haben will. Ich verstehe auch nicht warum man nicht mal fähige Leute von der Konkurrenz abwirbt, das muss doch selbst dem Vorstand bei Mercedes mittlerweile klar sein, dass hier katastrophale Defizite vorhanden sind. Noch besser wäre natürlich Mercedes würde endlich aufhören die Getriebe selbst zu entwickeln und zu bauen und stattdessen von denen zukaufen, die sich damit auskennen. Egal was ich bisher fuhr, Audi, BMW, Opel, Ford, die Getriebe der Konkurrenz waren ausnahmslos besser, nicht minimal sondern gravierend. Was Mercedes mittlerweile erstaunlicherweise gut kann sind Schaltgetriebe. Das ist in unserer A-Klasse sehr gut, präzise und knackig.

    Bezüglich der Verarbeitung kann ich auch teilweise zustimmen. Grundsätzlich sind wir mit der A-Klasse zufrieden, aber die Detailqualität im Interieur lässt definitiv zu wünschen übrig. Dabei ist noch nicht mal die Haptik oder die Verarbeitung selbst das Problem. Die Oberflächen fühlen sich gut an und auch Details wie Ziernähte etc. vermitteln ein hochwertiges Ambiente. Aber wehe man drückt an einigen Ecken gegen. Da knarzt und knackt es wie in einem billigen Joghurtbecher. Die äußeren Lüftungsdüsen knarzen bei jeder Berührung, die Bedieneinheit unterhalb des Navis ebenfalls. Billigstes Plastik im Detail zerstört am Ende das positive Bild. Ich habe damals den 1er, den Golf und die A-Klasse verglichen. Die beste Verarbeitung bot der tatsächlich der Golf. Der 1er war am schlimmsten, dort war zusätzlich die Verarbeitung schlecht, unter anderem scharfe Grate und schief eingepasste Teile.

    Ich gehe davon aus, Mercedes legt bei der Mopf nochmal eine ordentliche Schippe drauf und das Qualitätsniveau ist dann auch näher am erwarteten Anspruch. Was den Vergleich zur C-Klasse angeht: Ich vermute die C-Klasse wird ab der nächsten Generation höher positioniert, sowohl preislich als auch in Sachen Ausstattung.

    Mercedes orientiert sich offensichtlich stark an Audi und BMW: Bei der Technik geht es in Richtung Audi, bei der Verarbeitung in Richtung BMW. So hat man am Ende rückständige Technik kombiniert mit schlechter Verarbeitung :D

    Viele Grüße :wink:
     
    stud_rer_nat und Nero Augustus Germanicus gefällt das.
  5. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Beim "200"er muss man aber bedenken, dass das in anderen Fahrzeugklassen bei Mercedes "nur" ein 180iger ist. Die 200er im 205er / 212er usw. sind nun die 2-Liter-Version des M 274 / M 270 und der geht doch etwas herzhafter zur Sache.

    Und ja, im Tachovideo sieht das langsam aus. Aber in der Praxis reicht das mehr als aus. Ich bin wahrlich ein Leistungsfanatiker, aber für einen Nicht-Langstreckenwagen, der oft ohne Beladung gefahren wird, würde mir der reichen. Zumal der Motor, wenn darauf angelegt, durchaus sehr sparsam bewegt werden kann. Ich hatte im dicksten Berufsverkehr mit dem C 180T ~8,5 l/100km (Eco-Anzeige bei 100%, d.h. sehr defensiv gefahren). Da ist ein C 250 T CDI nicht wirklich besser - ok, der hat auch 50 PS mehr, keine Frage.
     
  6. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Wenn man auf die Daimler Homepage geht, bekommt man den Eindruck, daß die da nur Karriere-Typen und Frauen wollen. Für alle anderen bleibt: TV-Kolumne: „Hungerlohn am Fließband“ Daimler am Pranger - Diskussion - Mercedes-Forum.com nicht nur am Fließband...

    Aber das ist die aktuelle wirtschaftliche Situation in D, da tun sich die Großen vermutlich alle nicht viel so mein Eindruck...

    Aber BTT:

    Bewahrheitet wieder mein Leitsatz keine ausländischen Autos zu kaufen.

    Dies ist alles nur meine persönliche Meinung, fals da jemand spitzfindig google benutzt ;)
     
    zappa gefällt das.
  7. #7 Vau-Sechs, 12.10.2013
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Da widersprichst du dir jetzt aber selbst, auf der einen Seite kann MB kein Getriebe bauen, aber lobst das neue Getriebe der A-Klasse.
    Dieses ist übrigens auch eine Eigenentwicklung seitens MB und wird auch in Deutschland bei MB gebaut. ;)
    Es wird in Zukunft auch in der Mittelklasse besser mit den Handschaltern.

    Die deutschen Hersteller kaufen alle bei ZF ein. MB ist nur noch der einzige Hersteller der selbst entwickelt und selbst produziert. Also die Fertigungstiefe ist bei weitem größer.
    Übrigens kauft VW auch bei MB Getriebe ein. Allerdings im Nutzfahrzeugbereich. =)
     
  8. #8 derdietmar, 12.10.2013
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    nana, guck nochmal genau :D

    Früher galt das ja auch für Schalter (wenn ich da an meinen seeligen W202 denke...), drum war ich wirklich positiv vom Schalter in der A-Klasse überrascht :tup An dem gibt es für mich nix auszusetzen. Auch in einem W204 C180 finde ich den Schalter in Ordnung.

    Bei den Automaten wäre ZF sicher auch der richtige Weg. Aber ich habe ja die Hoffnung noch nicht aufgegeben und bin auf die 9G-Tronic gespannt. Wenn man den Gerüchten glauben darf wird deren Auslieferung in der E-Klasse aber auch schon wieder wegen diverser Probleme verzögert...

    Viele Grüße :wink:
     
  9. #9 Vau-Sechs, 12.10.2013
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Auch ZF hat so seine Probleme.
    Wird aber nie der Fall sein, das MB ihre Automaten oder ihr neues Kind die 9g an die Konkurrenz weiter gibt. Dafür sind beide Seiten viel zu sehr Konkurrenten. ;)
    MB beliefert ja auch andere Firmen.
     
  10. #10 Nero Augustus Germanicus, 12.10.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Aber in Relation scheinen doch deutlich mehr mit dem weit überlebenden ZF-Getriebe als der 7G-Tronic zufrieden zu sein, ich kann mich da nur anschließen und empfinde sie in einem "Premiumfahrzeug" als Frechheit, vor allem weil man bei BMW sieht das es geht, wenn man will. :(
     
  11. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Was konkret stört Euch an der 7g-TronicPlus? Mich nervt das zögerliche Ansprechen auf Paddle-Befehle. Absonsten kann man mit ihr IMHO sehr gut leben.
     
  12. #12 Nero Augustus Germanicus, 12.10.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Langsames, viel zu deutlich spürbares Schalten, ständiges Schieben beim Herunterschalten, fallen in den Drehzahlkeller beim Durchfahren einer Kurve, deutliches Rücken beim einlegen einer Fahrstufe, und vieles mehr.
     
  13. #13 Ralf_TC, 13.10.2013
    Ralf_TC

    Ralf_TC

    Dabei seit:
    12.04.2013
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    Mercedes C250 Coupe CGI 2012 obsidianschwarz metallic
    das der CLA200 mit seinen 156PS ab 160kmh nicht mehr so zieht sollte wohl jedem einleuchten ;)

    ist halt wie im leben mit materiellen dingen und Motoren mit PS ...lieber haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben ;)... so war schon immer meine Devise :)
     
  14. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    • Die Schaltgeschwindigkeit scheint mir manchmal vom verwendeten Motor abzuhängen. So fand ich sie am 250iger Diesel auch nicht so schnell und knackig. Beim 500er hingegen wirkt sie deutlich schneller. Gemessen habe ich das aber nicht.
    • Spürbares Schalten? Also im 500er schaltet sie doch recht sanft.
    • Schieben beim Herunterschalten? Kann ich mir nix darunter vorstellen.
    • Fallen in den Drehzahlkeller beim Durchfahren einer Kurve? Macht der 500er nicht - der ist immer nur bei knapp über 1000/min :D. Fällt da also absolut nicht auf.
    • Rucken beim Einlegen einer Fahrstufe? Jein. Deutlich besser als bei der 7g-Tronic, aber natürlich kein Vergleich zum 7-DCT. Doch ich fand jetzt nicht, dass die ZF 8hp das so viel besser macht?

    Mein Zwischenfazit: Es ist doch eine Frage des Motors. Scheinbar passt die 7g-TronicPlus besser zu großen Motoren, denn zu kleineren.

    Es ist gar nicht so der Schub, der fehlt. Der reicht aus - auch wenn er die Höchstgeschwindigkeit nur sehr schleppend erreicht (sehr optimistische Werksangabe). Da ist der C ehrlich. DIe 216km/h erreicht man immer. Nein, es fehlt der letzte Biss bei hohen Drehzahlen. Der Motor wirkt obenrum etwas zugeschnürt - und bei hohen Drehzahlen ist man nun mal unterwegs, jenseits der 160.
     
  15. #15 Nero Augustus Germanicus, 13.10.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Ich kenne die 7G-Tronic leider nicht mit einem 500er, aber du darfst mich gern mal bei dir mitnehmen? ;) ich komme heute sogar noch bei dir durch. =)
    Spürbar meint in diesem Fall, dass der Vortrieb doch deutlich abreißt und die ersten Sekunden sehr viel Leistung im Getriebe hängen bleibt. Ebenso wenn man auf einen Kreisverkehr hinzu rollt und der Motor Gang für Gang herunter schaltet und dabei den Wagen förmlich nach vorn schiebt. In der Kurve fällt die Drehzahl schon mal auf 800 oder 900 RPM was für den kleinen Motor einfach zu wenig ist, selbst bei 1100 RPM kommt er nur schwer voran (dem lässt sich auf S beikomen, dann hält er die Gänge aber zu lang).
    Und gerade wenn man den Wagen am Morgen anlässt, macht er förmlich einen kleinen Satz sobald man auf D schaltet - das kenne ich vom ZF8 so gar nicht.
     
  16. #16 Vau-Sechs, 13.10.2013
    Vau-Sechs

    Vau-Sechs

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.153
    Auto:
    Schwarz und Silber, groß und etwas kleiner
    Kennzeichen:
    b a d
    bw
    a 5 5
    Solche Probleme hatte ich bisher noch mit keiner 7g.

    Fahr ich auf C lässt er die Drehzahlen im Kreisverkehr auf 1200 runter, wenn ich mal komplett vom Gas gehe. Da ich aber in Kurven immer mit leicht(manchmal auch mehr) angelegtem Gas fahre, hab ich das Problem wohl nicht.
    Das Einzigste was mir an der 7g+ negativ aufgefallen ist, ist der S Modus gerade beim 220CDI, der hält die Gänge da teilweise in Drehzahlbereichen wo der Diesel garkeinen Vortrieb mehr hat. :D
     
  17. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Wenn Du Zeit und Lust hast, kann man das Einrichten.

    Ah, OK, das kann ich nachvollziehen. Das ist mit der 7g-TronicPlus noch mal deutlich schlimmer geworden, der letzte Punkt. Straffer Wandler halt^^.
     
  18. #18 Nero Augustus Germanicus, 13.10.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Damit würdest du mir sogar einen kleinen Traum erfüllen. :] Hallorenstadt habe ich doch richtig in Erinnerung, oder?

    Gespannt bin ich allerdings immer noch auf die 9G-Tronic und wie die sich verhält. :tup
     
  19. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Richtig. Ich schick Dir mal ne PN.
     
Thema: [Fahrbericht + Tachovideo 0-230] CLA 200 - die Enttäuschung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cla 180 zu langsam

    ,
  2. cla fahrbericht

    ,
  3. c250 coupe 2013 fahrbericht

Die Seite wird geladen...

[Fahrbericht + Tachovideo 0-230] CLA 200 - die Enttäuschung - Ähnliche Themen

  1. 209 Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209

    Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209: Hallo, ich bin neu hier, weil ich überlege mir einen CLK 200 Kompressor Cabrio A209 als Spaß... Sommerauto zuzulegen. Budget liegt so bei 7000,-€...
  2. Tunning r170 SLK 230 und 320

    Tunning r170 SLK 230 und 320: Hallo- Möchte mich erst mal als Old- und Youngtimer- Schrauber vorstellen mit einem Faible für schwedische Autos (hauptsächlich Saab aber auch...
  3. Winterreifen CLA 45 AMG

    Winterreifen CLA 45 AMG: Servus, hole am Samstag mein CLA 45 ab. Baujahr 2017/7 Facelift Modell. Welche Winterreifen könnt ihr mir empfehlen? Kenne mich nicht gut mit...
  4. W209 200 kompressor setzt ein zylinder aus

    W209 200 kompressor setzt ein zylinder aus: Hallo liebe benz Fahrer Ich habe leider bei meinem clk 200kompressor w209 Baujahr 2003, 163 ps Folgendes Problem : 1 Zylinder setzt mir aus und...
  5. Kaufberatung cdi 200/220

    Kaufberatung cdi 200/220: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem Auto zum pendeln. Fahrleistung ca. 35.000km/a . Mein w210 e280 verbraucht da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden