Fahrweise 220 Diesel - Motor

Diskutiere Fahrweise 220 Diesel - Motor im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Grüß euch :D ! Ich hab das mal hier rein gesetzt, weils den 220er ja im 202 und im 210 gab. Nun zum eigentlichen Grund meines Postings: Ich hab...

  1. wierus

    wierus

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    1
    Grüß euch :D !

    Ich hab das mal hier rein gesetzt, weils den 220er ja im 202 und im 210 gab.

    Nun zum eigentlichen Grund meines Postings:

    Ich hab seit 2 Wochen einen W202 C220 Diesel mit 95 PS und Schaltgetriebe. Ich bin im Großen und ganzen sehr zufrieden mit dem Fahrzeug, hab nur einige Fragen zum Motor und zu der angebrachten Fahrweise.

    Die Maschine hat ja ein,für einen Diesel-Motor sehr geringes, Drehmoment von 150Nm zwischen 3100 und 4500 U/min. 8o
    Seine max. Leistung von 95 PS fällt laut Werksangabe bei 5000U/min an. 8o

    Nach 3 Jahren mit einem 2,5 Liter Turbo-Diesel (99PSbei 4200U/min, 240 NM bei 2000U/min) hab ich Vorbehalte gegenüber so hohen Drehzahlen bei einem Diesel-Motor.

    Ich schalte für gewöhnlich schon oft bei 2500U/min, wenn ich mehr Leistung brauche (bergauf) dreh ich ihn auch mal auf 3500U/min.
    Jetzt muss ich aber bei meiner Fahrweise oft sehr viel Gas geben, um vom Fleck zu kommen.

    Das Fahrzeug hat jetzt 118.900km drauf und ich verbrauche ca. 6 Liter Diesel auf 100km. Warmfahren versteht sich übrigens von selbst.

    Wie siehts denn bei diesem Motor aus? Kann ich die Maschine ohne Vorbehalte hoch drehen (bis 5000U/min 8o ) ohne mir um die Lebensdauer Sorgen machen zu müssen?

    Dank euch für eure Ratschläge.

    Lukas, Saug-Diesel-Neuling
     
  2. Hubsi

    Hubsi

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    E63 AMG W212 Bj 10
    Verbrauch:
    Ich würd so weiter fahren wie du's beschrieben hast.
    Höher drehen bringt vielleicht a bisserl mehr Saft, aber wirklich viel mehr isses glaub ich nicht.

    Hab bei meinem alten W123 300 D zwar keinen Drehzahlmesser gehabt, aber wirklich hoch gedreht hab ich ihn nicht soo oft. War da schätzungsweise auch in dem von dir beschriebenen Bereich.

    (In gewissen Abständen mal, hab sozusagen den Auspuff etwas "geräumt")


    Du wirst dich halt mit dem etwas weniger an Drehmoment abfinden müssen.... ;(


    Ach ja, überdrehen kannst ihn normalerweise nicht.
     
  3. #3 manuel-E320, 14.06.2005
    manuel-E320

    manuel-E320

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Die Diesel sind doch ziemlich robuste Motoren oder??? (Man möge mich verbessern)
    Kann ich verstehen, dass mit 95Ps in einer C-Klasse nicht soviel kommt.
    Musst ihn halt etwas treten das er mal in die Gänge kommt. Und wenn du ihn abundzu mal hochjagst wird schon nichts passieren.

    Mal ne Frage: Ist füt einen Motor, ne Vollgasfahrt auf der Autobahn bei fast max. Drehzahl gift? Oder tut es ihm mal gut wenn er mal richtig geplagt wird?
    (sorry wenn offtopic)
     
  4. #4 C-DIESEL, 01.01.2007
    C-DIESEL

    C-DIESEL Guest

    Ich hab auch einen W202 220er Diesel.

    Der zieht erst ab 3000 U/min richtig. Darunter reichts eben zum normalen fahren. Ich schalte immer bei ~2000-2500U/min.

    Aber überdrehen kann man den nicht. Als meine Klimaanlage getauscht wurde haben die Mechaniker um diese zu testen auch den Motor im Leerlauf etwa 3 Minuten auf voller Drehzahl (also 6000U/min) gehalten. Der Motor hat (im Gegensatz zu manchen Benzinern) keinen Begrenzer der am Ende des Drehzahlbereichs den Motor in intervallen "herunterwürgt". Das ist bei dem ein konstantes lautes Geräusch.

    Wenn man mal schneller vorankommen will, dreh Ich auch bis zum roten Bereich und das macht dem nix. Zumal diese Motoren (laut DC) bei normaler Fahrweise locker 500.000km halten. Also wenn man die eh nicht schafft.......was solls, dann tritt man ihn halt permanent und der verarbschiedet :wink: sich bei 400.000km, wovon jeder Benziner nicht mal zu träumen braucht :]
     
  5. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    hallo,
    auch ein dieselmotor regelt ab, und zwar über die einspritzpumpe.
    genau das wird ja auch bei der AU geprüft...
    gruß Rodion
     
  6. Big R

    Big R

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E320 Coupé Bj.1993
    Verbrauch:
    Für einen Saugdiesel ist das vollkommen normal.
    Hohe Drehzahl bedeutet natürlich prinzipiell mal höheren Verschleiß, aber der Motor sollte das problemlos abkönnen.

    Ein warmer Motor hat sowieso sehr wenig Verschleiß, Gift sind vor allem Kaltstarts.

    Mein Golf 3 GTD hatte noch einen alten Wirbelkammermotor mit niedrigem Ladedruck, da musste man auch Drehzahl geben, wenn es vorwärts gehen sollte - das hat er klaglos mitgemacht, bis ich ihn dann mit 190t km (und topp laufendem Motor) verkauft habe.

    PS: Richtig, der Diesel regelt auch ab, aber ich denke C-Diesel meinte, es handelt sich nicht um einen Begrenzer wie man ihn vom Benziner her kennt. Die Funktionsweise ist ja auch unterschiedlich.
     
  7. #7 bluescreen, 02.01.2007
    bluescreen

    bluescreen

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Um "ein wenig zügiger" mit dem Motor voranzukommen, muss man ihm in der Tat Drezahlen geben. Bei unserem w210 ist auch dieser Motor drin.
    Wir haben ihn als Neuwagen gekauft und er wird ordentlich warmgefahren, aber danach auch nicht unbedingt geschont. Das heisst, dass viele Autobahnfahrten im hohen Drezahlbereich an der Tagesordnung liegen. Und dann wird er schnell mal ein paar Stündchen hochturig gefahren.
    Mittlerweile hat der Motor 326.000 Kilometer runter und es sieht nicht so aus, als ob der Wagen wegen dem Motor schlapp machen würde.

    blue :wink:
     
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.502
    Zustimmungen:
    2.134
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Solange der Motor warm ist, kann man auch hohe Drehzahlen fahren. Das macht dem Motor nichts aus. Nur bei Kaltstarts sollte man vorsichtig sein.
    Naja bei 4500 1/min liegt immerhin mehr als doppelt so viel Leistung an wie bei 2250 1/min. Das macht schon einen deutlichen Unterschied.

    gruss
     
  9. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    343
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    @manuel

    Bin mit meinem C180 schon paar mal über ne strecke von ca.200km im sommer bei 30grad ständig zwischen 150 und 200km/h gefahren.....und hat ihm nichts ausgemacht...

    Bin halt 20 oder 30km vor halt an der tanke langsamer gefahren und hab ihn dann nochmal 1 oder 2 minuten laufen lassen bevor ich getankt hab....nur die reifen hatten nen kräftigeren gummigeruch

    Gruß
     
Thema: Fahrweise 220 Diesel - Motor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w211 diesel fahrweise

Die Seite wird geladen...

Fahrweise 220 Diesel - Motor - Ähnliche Themen

  1. CL203 Anzugsdrehmomente M271 Motor

    CL203 Anzugsdrehmomente M271 Motor: Hallo Ihr lieben ich habe den CL203 Bj.2006 200 kompressor M271 Motor. Weißt jemand wieviel Drehmoment müssen die Schrauben von der Ansaugbrücke...
  2. R171 Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208

    Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208: Hallo, nachdem ich ein paar - noch nicht zu lösende - Probleme mit meinem CLK 230 Kompressor Cabrio Bj. 2001 habe, hat meine Werkstatt gemeint,...
  3. W220 W220 S320Cdi Motor im Notlauf

    W220 S320Cdi Motor im Notlauf: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen eine S-Klasse zugelegt. Motor und Getriebe ist im guten Zustand. Leider ist der Motor im Notlauf. Am...
  4. W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen

    W460 G300D Motor, Getriebe, Diff. Erfahrung, Schwachstellen: Guten Tag zusammen, ich beabsichtige demnächst (sobald man wieder vor die Haustür darf) einen G300D Bj. '91 mit knapp 200.000 km zu kaufen. Im...
  5. Motor sägt im kalten Zustand!

    Motor sägt im kalten Zustand!: Hallo, Habe folgendes Problem W210 E280 Automatik Vor 1 woche habe ich die kleine und große ölwanne neu abgedichtet, dafür musste man den motor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden