Fahrweise auf Schnee

Diskutiere Fahrweise auf Schnee im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; normalerweise nicht super noetig in UK aber wir erwarten Schnee und brauchen neue Schuhe also hab ich Dunlop SP Winter Sport MO bestellt und freu...

  1. #1 cramorra, 10.11.2015
    cramorra

    cramorra

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Lexus GS F , Porsche 964 Targa 1993, C43 AMG Convertible (MS cramorra)
    normalerweise nicht super noetig in UK aber wir erwarten Schnee und brauchen neue Schuhe also hab ich Dunlop SP Winter Sport MO bestellt und freu mich drauf (werde vielleicht dann heuer zum skifahren fahren und nicht fliegen)

    Meine erfahrung mit fahren bei Schnee und Winter geht lange zurueck aber beschraenkt sich mehr auf FWD und AWD Fahrzeuge (mein Lancia Delta HF war genial im Winter) aber war ohne traction control... und heckantrieb und 200 PS weniger.....

    Mein C63 PPP had kein mechanisches LSD
    Welche Traction control Settings sind beim Fahren AUF SCHNEE empfehlenswert? ich denke wenn an und man hat wenig grip dann geht gar nichts weil man etwas wheelspin braucht aber ganz aus endet wharscheinlich in einer Schneewehe?
    Irgenwelche empfehlungen oder links?
     
  2. #2 Sir Drift-a-lot, 11.11.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Hallo.

    Dein AMG hat kein Sperrdiff? Wieso das? Das ist meines Wissenstand nach Serie, erst recht beim PP.
    Aber egal, es geht mit und ohne Sperre. Mit Sperrdiff hast du halt mehr Traktion und das Heck schwenkt stärker, aber kontrollierbarer aus bei härterem Gas geben. Aber ansich wird es einfacher kontrollierbar mit LSD. Mit offenem Diff musst du schneller am Lenkrad sein, wenn er rutscht, weil du nie genau weißt welches Rad durch dreht. Mit Sperrdiff weist du immer das beide durchdrehen.
    Im Notfall am Berg kommt es schon mal vor, das man das ESP aus machen muss. Soll aber kein Drama sein, ich hab das ESP Spielzeug erst gar nicht +RWD und lebe immer noch. Wenn man sich langsam an sein Fahrzeug gewöhnt und mit Respekt ran geht, kein Problem.

    Bzgl Einstellung kenn Ich mich im AMG nicht aus, aber die weichste Einstellung ist für gewöhnlich die beste. Auch bzgl der Gaspedalkennlinie ruhig die sanfteste Einstellung wählen. Alles nur wegen der Dosierbarkeit. Wenn das Kennfeld vom Gas nicht linear verläuft, wird es schwierig auf Schnee.

    Generell solltest du dich etwas mit dem Thema "driften" und "wie reagiere Ich dann richtig" beschäftigen, dann klappt das schon im Winter. (Wenn du Links willst zu Tutorialvideos willst, gerne)
    Am besten direkt nach dem ersten Schnee mal auf einen leeren Parkplatz fahren und schauen wie sich das Auto verhält.
    Im Vergleich zum Allrad musst du mit RWD mehr Gegenlenken und musst vorsichtiger mit dem Gas sein.

    PS: Ich freu mich schon wieder auf den ersten Schnee. ;)
     
  3. #3 conny-r, 11.11.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.286
    Zustimmungen:
    795
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Bei viel Schnee > Michelin Alpin 5, es gibt große Nachfrage und der Preis vor 4 WO für 118 EU :D gekauft, jetzt bei 160-180 EU
     

    Anhänge:

  4. #4 David320T, 11.11.2015
    David320T

    David320T

    Dabei seit:
    09.11.2015
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    S204.202, S124.092, W124.026
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    by
    s * * *
    Ich empfehle Kurven dezent Quer zu nehmen. Ich persönlich nenne das "Kontrollierter, instabiler Fahrzustand". Der Vorteil liegt meiner Meinung nach auf der Hand: Man hat die Grenzen des Fahrzeugs im Griff, weiß ganz genau "bis hier hin geht's, aber bei mehr geht nix mehr".

    Wichtig ist, dass man Regelmäßig ausprobiert, wie das Fahrzeug reagiert. Wichtig ist aber, das auf Strecken zu tun, die man erstens weit überblicken kann und zweitens mit viel Auslaufzone, wo man weder das Auto kaputt macht, noch anderes. Das hat dann nämlich den Vorteil, dass man auch genau weiß: "Hier bin ich jetzt zu schnell, ich Bremse früher". Wichtig ist auch, dass du die Traktionskontrolle auch mal ausschaltest. Das Schult den Gasfuß und man bekommt auch erst wirklich ein Gefühl dafür. Das Verhindert dann z.B. auch, dass man beim Fahren im Winter in einer Kurve "ausversehen" zu viel Gas gibt. Denn auf Schnee ist auch das ESP mal schnell überfordert und fängt das Auto zwar ab - aber man braucht mehr Straße bzw. Raum dafür, was schon zu viel des guten sein kann.

    Mein 124er hat übrigens ein LSD (bzw. ASD) und es gibt nichts schöneres im Winter.
     
  5. #5 cramorra, 11.11.2015
    cramorra

    cramorra

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Lexus GS F , Porsche 964 Targa 1993, C43 AMG Convertible (MS cramorra)
    In UK hatte der 2011 C 63 performance pack kein LSD mehr (obwohl der VORMOPF es bis 2010 in serie hatte und der MOPF dann nicht mehr)
    Habe das erst nach dem Kauf gemerkt, (nahm an dass noch serie deswegen nicht gecheckt gab aber wohl n mini facelift in 2010) als ich dachte der muesste doch (in Oulton ParK ohne ESP) :wink: mal sperren und dann das fact sheet ausdrucken liess.... :wand

    Na ja- das geht auch ohne und im Prinzip ist mir dass mit dem " bei Schnee mach mal ESP aus und probier" auch klar wollte nur wissen was fuer ESP Einstellungen die Leute normalerweise im Winter fahren?
    Denke ich werde fuer comfort mode (anfahrt im 2 gang) und ESP sport gehen (und das Gas bei 2/3 blockieren.....)

    wenn man quer faehrt storen auch die schlieren vom scheibenwischer weniger....

    118 E fuer die Michelins ist ein guter preis denke ich, normalerweise sind Reifen in England viel billiger als in D aber Winterreifen natuerlich nicht (zahle 124 fuer meine Dunlops)- sommerreifen dagegen
    Uniroyal Rain Sport 90.- , Conti Sport Contact 5 109 - alles das 255/35- 18 HR format

    Liebe Gruesse
     
    David320T gefällt das.
  6. #6 Sir Drift-a-lot, 11.11.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Das ist natürlich hart. Dann würde ich die Sperre einfach nachrüsten. Sind zwar mal rund 1000€, aber nichts verbessert einen RWD mehr als eine Sperre. Grade im AMG muss doch das ganze Heck qualmen, nicht nur das halbe. ;)


    Mit absichtlich quer fahren und so richtig driften empfehle Ich dir bewusst nicht. Ohne Kupplung und wirksame Handbremse mit einem Open Diff ist das nicht ganz so einfach zu retten, wenn der Driftwinkel mal zu groß wird. Vor der Kombination hätte Ich auch etwas "schiss". Deswegen schau dir das erst mal am Parkplatz genauer an. Selbst Ich kann dir nicht sicher sagen ob das Auto über- oder untersteuern wird. Ich nehme an, ein wilder Wechsel aus beidem.
     
  7. #7 berieger, 30.05.2016
    berieger

    berieger

    Dabei seit:
    30.05.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C63 12/15
    Meine Antwort: Vergeß driften und sliden das bringt nur Beulen und warte bis es wieder trocken wird.
     
  8. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Deine Antwort kam ca. 6 Monate zu spät. Ich glaube kaum, dass es aktuell in UK schneit...
     
  9. #9 berieger, 30.05.2016
    berieger

    berieger

    Dabei seit:
    30.05.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    C63 12/15
    Na ja, aber der nächste Winter kommt bestimmt, wetten...?
     
  10. #10 Sir Drift-a-lot, 31.05.2016
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Äh, nö.
    Wenn Ich unter glatten Bedingungen die Wahl habe ob Ich Untersteuernd, als Passagier, auf den Baum zu rutsche oder ob Ich das Heck raus stelle und noch Kontrolle habe, dann nehme Ich das Übersteuern.
    Da reicht manchmal auch Regen für das Szenario.
     
    dimm25, Steve1886 und Vau-Sechs gefällt das.
  11. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn hören und fühlen kannst, war es übersteuern. (Walter Röhrl)
     
    Albrecht5080 und dimm25 gefällt das.
Thema: Fahrweise auf Schnee
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w212 mopf im schnee

Die Seite wird geladen...

Fahrweise auf Schnee - Ähnliche Themen

  1. Heck bricht ständig aus auf Schnee

    Heck bricht ständig aus auf Schnee: Moin Leutz, Wir hatten hier am Sonntag kurz schnee und dabei ist mir aufgefallen, dass ich meinen Ofen trotz 4matic und sämtlichen Assisystemen...
  2. Literatur zu einer aktiven und sicheren Fahrweise

    Literatur zu einer aktiven und sicheren Fahrweise: Hallo, Kinder Ich bin auf der Suche nach einer Literatur, die einem dabei hilft, eine aktive, sichere und sportliche Fahrweise zu trainieren. Was...
  3. Schwankende Drehzahl bei gleichmäßiger Fahrweise

    Schwankende Drehzahl bei gleichmäßiger Fahrweise: Servus! Da dies mein erster Beitrag hier im Forum ist sag ich erstmal Hallo! Und gleich zu beginn eine Frage. Bin seit kurzem Besitzer eines...
  4. S203 im Schnee

    S203 im Schnee: Hi mein erster Winter mitm S203. C200 Avantg Automatik. Das fahrz verhält sich übel auf schneebedeckter Strasse. Bei der geringsten Steigung...
  5. Kleine schnee Ausfahrt

    Kleine schnee Ausfahrt: Hier mal ein paar Bilder von meinem GLK im Schneeeeeeeeee =) [IMG] [IMG] [IMG] Zur Ausstattung: Es ist ein GLK 320 CDI Editon1 Was von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden