fahrwerksumbau

Diskutiere fahrwerksumbau im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; hi, ich will in meinen 190e das fahrwerk vom 500e(w124) einbauen. hat jemand ne ahnung was ich dafür umbauen muss?

  1. #1 alex1984, 16.09.2008
    alex1984

    alex1984

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190e
    hi, ich will in meinen 190e das fahrwerk vom 500e(w124) einbauen. hat jemand ne ahnung was ich dafür umbauen muss?
     
  2. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.082
    Zustimmungen:
    2.048
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Warum unbedingt das Fahrwerk aus einem 124er? Mal abgesehen davon, dass das nicht passen wird und auch sicher nicht ABE fähig ist...
     
  3. #3 Samson01, 16.09.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Ja, das gesamte Fahrwerk.
    Wer solche Fragen stellt, sollte besser die Pfoten davon lassen. :rolleyes:

    <EDIT>
    Wenn Du umbauen möchtest, weißt Du wohl auch, welche Komponenten zu einem Fahrwerk gehören.
    Dann zähl mal auf, bitte.
    Mit neugierigen Grüssen
     
  4. #4 Armin84, 16.09.2008
    Armin84

    Armin84 alias Armin 190D

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    190D 2.0, C 180K
    Mal angenommen, die Federn vom E500 bzw. 500E bzw. Stoßdämpfer würden passen, so ein 500er Motor ist viel viel schwerer als 2.6er zum Beispiel. Dadurch würde das Auto irsinnig hoch stehen.
    Wenn du was Sportliches suchst, was nict zu tief ist, würd ich zu Sportline Federn, Dämpfer und Stabi raten, ansonstne H&R mit Sportline Dämpfer

    EDIT: Ansonsten stimmt ich Samson zu 100% zu :]

    MfG
     
  5. #5 alex1984, 19.09.2008
    alex1984

    alex1984

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    190e
    ich will das fahrwerk vom 500e nehmen, weil ich nen anderen motor einbauen will, aber nicht dem vom 500e sondern den vom 230 slk und den motor dann tunen. natürlich brauch ich auch bessere

    bremsen, glaub nur nicht das die bremsen und das fahrwerk vom 230 slk ausreichen werden. außerdem wollte ich wissen ob tieferlegungsfedern und gekürzte stoßdämpfer vom 500e passen

    würden, oder ob man teile wie z.b querlenker und so dann auch mit umbauen muss?
     
  6. Tom986

    Tom986

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 K Sportcoupe
    Ziemlich großes Projekt was du da anscheinend vor hast.... und da du solche Fragen stellst, wünsch ich dir jetzt schonmal viel Glück! ;)
    Hast du schonmal einen Motor ausgebaut? Oder wenigstens ein Fahrwerk?

    Generell würde ich aber sowieso zu einem kompletten Nachrüstfahrwerk (Dämpfer und Federn, der rest lässt sich kaum ändern) tendieren... Wenn du nur angst um die Stabilität hast, dann reicht auch das FAhrwerk vom 190E 2.6, der ist schwerer als der 2,3er aus dem SLK... Und das lässt sich mit Sicherheit einfacher einbauen.
     
  7. #7 Samson01, 19.09.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Jetzt sag mal ganz ehrlich:
    trinkst Du :s50: mit merkwürdigen Zusätzen oder bist Du einfach nur naiv? :s3:
    Aufgrund Deiner Fragestellungen scheinst Du 0 (null) Ahnung zu haben und wagst Dich an ein solches Projekt?
    Fahr das Fahrzeug nach der Umbastelei in der Wüste Gobi oder auf dem Salzsee von Uta, da triffst Du niemanden von hier. :s8:
     
  8. #8 Armin84, 19.09.2008
    Armin84

    Armin84 alias Armin 190D

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    190D 2.0, C 180K
    Würde eher beim W201-Teilen bleiben, außerdem ist ein SLK 230 K Motor nicht so schwer, ist ja mehr oder weniger nix anderes als ein 230er mit Kompressor und sicher nicht viel schwerer als der 2.3 bzw. 2.6er Motor in einem 190er. Bin zwar nich so der Experte, aber meine Sportfeder im W202 haben auch eine SLK (R170) Nummer

    Wo du auch aufpassen musst, ist der CanBus, glaube nicht dass dass so einfach zum umstricken ist. Wenn du mehr PS willst, wie wärs dann mit nem 3.0, 3.0-24V oder nem 3.2er... Da muss nicht sooooo viel umgebaut werden, da gleiche Baureihe und Alter

    MfG
     
  9. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo Alex,
    so wie sich dein Post lese, habe ich den Eindruck, Du verfügst über wenig Hintergrundwissen.
    Lass liebe die Finge davon.
    So ein HFM-Motor fällt auch nicht so eifach in den Motorraum rein und schließt sich von selbst an.
    - da muß man schon ganz schön bastel,- Stichwort Motorelekronik, Wegfahrsperre etc..
    - und das für ein M111? ,- das ist jetzt auch nicht der Brüller, mit nur vier Zylinder?
    Gruß
    R
     
Thema:

fahrwerksumbau

Die Seite wird geladen...

fahrwerksumbau - Ähnliche Themen

  1. Fahrwerksumbau trotz laufendem Servicevertrag?

    Fahrwerksumbau trotz laufendem Servicevertrag?: Hallo! Ich wollte mich mal erkundigen ob jemand schon mal Erfahrungen damit gemacht hat was passiert wenn man während des laufenden,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden