Fahrzeugheizung bei Kälte

Diskutiere Fahrzeugheizung bei Kälte im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo liebe Leute! Ich hätte mal einige Fragen zum richtigen heizen. Bei den Temperaturen die zurzeit draußen herschen geht kaum jemand gerne...

  1. Vidarr

    Vidarr

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S204, W168
    Hallo liebe Leute!

    Ich hätte mal einige Fragen zum richtigen heizen.

    Bei den Temperaturen die zurzeit draußen herschen geht kaum jemand gerne aus dem Haus. Genauso wenig mögen unsere Autos fahren, da die Temperaturen weit von den Betriebstemperaturen ihrer Motoren entfernt liegen.
    Und so kommen wir schon zu meinen Fragen: Tue ich dem Motor etwas gutes wenn ich erst die Heizung aufdrehe wenn der Motor warm ist?
    Wird dem Motor durch zu frühes heizen Wärme entzogen, oder hat der Wagen einen Zuheizer?

    Ich fahre einen S204 und einen W168.
     
  2. #2 DasFreggel, 27.01.2010
    DasFreggel

    DasFreggel

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C200 CDI
    aus erfahrung kann ich sagen das mein auto länger braucht zum warm werden wenn ich die heizung auf volle leistung und wärme stelle, wenn ich aber auf stufe zwei und volle wärme stelle, wird der motor schneller warm, egal ob zuheizer an oder aus. Diesel (CDI) haben alle einen Zuheizer, falls du also nen Diesel fährst , hast du auch einen. Mir war das jetz zu blöd, ich habe heute ne Pappe vorm Kühler gemacht damit das Auto schneller warm wird...

    ich mache es immer so damit der motor erstmal seine Temp. erreicht. Bis dahin fahre ich auch immer sehr ruhig und eher langsam, man soll nen Turbo wohl auch erstmal Warm fahren !
     
  3. #3 Samson01, 27.01.2010
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Nachdenkenswerter Thread.
    Ich lasse im Winter die Heizung immer aus.
    Lieber selber frieren, als dass es dem Motor zu kalt wird. Etwas Mitgefühl muss auch sein.
     
  4. #4 GrossmeisterB, 27.01.2010
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Interessant wäre mal, wieviel max. Leistung die Heizung abführen kann, dann könnte man ja mal grob überschlagen, ob's den Motor juckt, oder nicht?
    Also meine Klimaautomatik z.B. regelt die Lüftergeschwindigkeit so, dass erst bei ca. 50°C Wassertemperatur die Lüfter aufdrehen, vorher ist es nur ein ganz leichtes Lüftchen...auch im "Entfrosten"-Modus läuft der Lüfter erst für geschätzte 30 Sekunden langsamer, bevor er dann aufdreht...
     
  5. #5 thommyfarmer, 27.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Ist das nicht so, daß der Thermostat den großen Kreislauf erst ab einer bestimmten Temperatur aufmacht und dann für Wärme im Innenraum sorgt? Also ist das Auto doch so egoistisch und läßt uns erst Wärme zukommen, wenn es selber genug hat, oder?

    Und daß im Winter (oder eigentlich auch so) schonend warmgefahren wird, ist doch eh logisch?

    Auch wenn die Methode für das Auto besser sein sollte, muß ich sagen, daß es immer einen Spagat zwischen "gut für das Auto", "Wohlfühlen" und "Verkehrssicherheit" sein sollte. Wird es innen warm und sind die Scheiben frei, fährt man einfach sicherer und das erste Priorität. Genausogut könnte ich auch eine Vollbremsung vermeiden, damit der schöne Reifen nicht unnötig leidet....?!

    Materialschonend unterwegs sein ist - für mich zumindest - ganz normal, aber was muß, das muß eben ;)



    Gruß

    Thommy
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.584
    Zustimmungen:
    3.769
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Heizung entzieht dem Motor Wärme, egal ob kleiner oder großer Kreislauf. Der Heizungskühler hat mit dem Wasserkühler vorn ja nichts zu tun.
    Sogar nicht wenig.
    Daher läuft bei mir, wenn der Wagen im Freien steht der Motor für 1-2 Minuten solange ich die Scheiben säubere.
    So hat man auch keine Probleme mit beschlagen.
    Bei modernen Motoren und Hightech-Motorölen ist der VErschleiß nicht enorm hoch beim kaltstart/Warmlaufphase, dennoch deutlich höher als bei einem Durchgewöärmten Motor.
    Da heute bei einem vernünftige gefahrenen Auto die Motormechanik das letzte ist, was ein Autoleben beendet, sehe ich darin auch wenig Sinn, die Heizung erst einzuschalten, wenn der Motor warm ist.
    Die Heizung ist ein sicherheitsrelevantes Teil, und dementsprechend nutze ich sie auch.
    Den Motor während der Kalt-/Warmlaufphase nur niedrig belasten und nicht zu hoch drehen, dann passiert da auch nichts.
     
  7. Vidarr

    Vidarr

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S204, W168
    Aber wie sieht es denn mit dem Verbrauch aus? Ist der nicht um einiges höher wenn der Motor kalt ist?
     
  8. edditd

    edditd

    Dabei seit:
    10.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 250 Turbo Diesel "Esprit"
    Hallo Leute!

    bei meinem Mopf mache ich ein Teil vom Kühler zu! Der Motor wird schneller warm und haltet die Betriebstemperatur ein! :driver
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.584
    Zustimmungen:
    3.769
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Klar ist der Verbrauch höher wenn der Motor kalt ist.
    Aber was ist besser? EIn beschlagenes Auto und ein bibernder Fahrer oder ein halbswegs fahrtauglicher Fahrer und ein minimal erhöhter Warmlaufverbrauch?
     
  10. Rio_S

    Rio_S

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    27
    Auto:
    x
    Das Erwärmen des Kühlwassers geht bei alten Fahrzeugen noch meist deutlich schneller wenn man die Heizung abgeschaltet lässt bis die Motortemperatur bei ca 50-60° liegt. Damit meint aber keiner das Abschalten der gesamten Ventilation :D
    Heizung nach Fahrtbeginn sofort auf volle Leistung aus Gründen der Verkehrssicherheit kann man auch gern anders herum sehen. So zieht man länger kalte feuchte Luft in den Innenraum, denn ohne warme Luft werden die Scheiben üblicherweise nicht sehr gut frei gemacht/gehalten.

    Ich denke bei den Meisten Modellen die in diesem Forum gefahren werden kann man das eh getrost der Automatik überlassen, dafür hat man sie doch? Ich richte mich nach der "Auto" Funktion - wenn die Anfängt warm zu pusten (Was ohne mein Zutun bei normaler Fahrt selten länger als 3 - 5 Min dauert) dann ist das passend. Bis dahin konnte ich auch immer ganz gut so fahren, wenn auch wenig Luft kam, die war zumindest so getrocknet das nichts neu beschlagen konnte ... Ich arbeite allerdings nicht bei der Feuerwehr :driver (Also vorher kratzen, dabei läuft der schon auf "Auto")

    Ich kenne allerdings einige - die in meist etwas älteren Fabrikaten sofort voll aufdrehen - und dann erst nach 10 Min einigermaßen im warmen sitzen. Muss jeder selber wissen worauf er steht - mir wär das nix ^^ :D
     
Thema: Fahrzeugheizung bei Kälte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrzeugheizung diesel

Die Seite wird geladen...

Fahrzeugheizung bei Kälte - Ähnliche Themen

  1. CL203 CL203: mysteriöses Batterie-Problem bei Kälte, Werkstatt kanns nicht lösen

    CL203: mysteriöses Batterie-Problem bei Kälte, Werkstatt kanns nicht lösen: Hallo liebes Forum, ich erbitte als Sachunkundiger um eure Hilfe und schreibe stellvertretend für meine Freundin, die stolze Besitzerin eines...
  2. Vito 112 cdi springt kalt schlecht an

    Vito 112 cdi springt kalt schlecht an: Servus Batterie neu Nockenwellen Sensor auch neu(war Defekt) O-Ring Druckregler schon getauscht Kraftstofffilter/ Luftfilter auch neu Vito...
  3. Vibrationen in R & D bei kaltem Motor

    Vibrationen in R & D bei kaltem Motor: Hey Leute, Mein S212 bj2011, 133.000km macht meiner Meinung nach etwas komische Vibrationen. Wenn ich den Wagen starte und R einlege kommen etwas...
  4. C200 w204 ruckelt im kalten Zustand zwischen 1000-2000 U/min

    C200 w204 ruckelt im kalten Zustand zwischen 1000-2000 U/min: Moin ,mein c200 ruckt wenn er kalt ist oder lange stand zwischen 1000-2000 Umdrehungen(wobei die Drehzahlnadel um höchstens 100 Umdrehungen...
  5. C-Klasse W205 springt nicht an bei Kälte

    C-Klasse W205 springt nicht an bei Kälte: Hallo miteinander! Unser Fahrzeug springt leider bei Kälte (ca. bei 0 Grad) nicht mehr an und ist mit diesen Problem schon zum dritten mal in der...