Fehler im Tempomat und Pixelfehler KI

Diskutiere Fehler im Tempomat und Pixelfehler KI im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo, habe vor kurzem bemerkt, das mein Tempomat zwischen ca. 120 km/h und 155 Km/h keine Geschwindigkeitsannahme mehr hält! Ich kann während...

  1. #1 FreeandEsay, 19.05.2005
    FreeandEsay

    FreeandEsay

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe vor kurzem bemerkt, das mein Tempomat zwischen ca. 120 km/h und 155 Km/h keine Geschwindigkeitsannahme mehr hält! Ich kann während der genannten Km/h den Tempomat anwählen, und die Geschwindigkeit wird für ca. 1 Sekunde gehalten. Danach fällt die Geschwindikeit sofort zurück, als ob ich den Tempomat aus geschaltet habe. In allen anderen Gerschwindikeitsbereichen funktioniert der Tempomat normal! ??? Über Infos wäre ich Dankbar. Im übrigen habe ich leider auch Pixelfehler im Kombiinstrument. Temaraturanzeige und Automatik Gangzahl bereich. MfG. FreeandEsay

    Titel erweitert und verschoben
    eggett :wink:
     
  2. chrh77

    chrh77 Guest

    Hallo freeandeasy,

    das gleiche Problem habe ich auch, nur ab 140 km/h. da ich hier neu bin, bin ich auch auf der suche nach ner erklärung.

    Habe mir einen clk320 zugelegt mit 94500 km, checkheftgepflegt. Was könnte es sein??

    chrh77
     
  3. #3 krimkom, 27.03.2006
    krimkom

    krimkom

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hört sich zwar merkwürdig an, aber seit ihr sicher, dass Eure Reifen alle die gleiche Größe/Querschnitt etc. haben? Man hatte mir mal neben drei 245/40 R18 einen 245/45 R18 montiert: Gleiche Symptome beim Tempomat wie von Euch beschrieben.

    SICHERE FAHRT FÜR ALLE!!
     
  4. eggett

    eggett

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    7.592
    Zustimmungen:
    3
    Zu den Pixelfehlern:

    kommt bei diversen Modellen (wie auch dem 210er) gerne vor. Es gibt Instandsetzungsfirmen. Ansonsten bleibt nur der (teure) Austausch ...

    Schau mal in die Suche, da gibt es sehr viele Tips und Links dazu.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.963
    Zustimmungen:
    3.521
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die dargestellten Tempomatfehler sind mit hoher Wahrscheiunlichkeit auf den Abrollumfang der Reifen zurückzuführen:
    Dieser muß rundum innerhalb eines recht engen Toleranzfeldes liegen, sonst erkennt das ESP Schlupf oder ähnliches und schaltet dem Tempomat ab. Vor allem aber dürfen die hinteren nicht kleiner sein!!!
    Ich hatte schon mal ein KD-Fahrzeug, bei dem die Originalbereifung einen Fabrikationsfehler hatte, obwohl die richtige Reifengrö0e montiert war hatten die vorderen einen zu großen Abrollumfang.
    Daher mein Tipp:
    Aufbocken und mit einem Maßband oder Faden den exakten Abrollumfang aller 4 Reifen messen!!!
    NICHT auf die Größenangabe der Reifen verlassen!!!
     
  6. #6 Schubbie, 27.03.2006
    Schubbie

    Schubbie

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .
    Reifenrechner.zip

    Eine Exceltabelle, die ich mir mal angefertigt habe. Damit kannst du gucken, ob die Reifen denn wenigstens theoretisch im Abrollumfang beieinander liegen.
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.963
    Zustimmungen:
    3.521
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ Schubbie:
    Je, ist aber hier wohl nicht sonderlich hilfreich, da allein Reifen der selben Dimension aber anderen Herstellers schon eine gewisse Abweichung besitzen.
    Ich war damals als ich ewig mit der Technik in Berlin hin-und-hertelefoniert habe selbst überrascht, dass nicht die DC-Technik, sondern erst der Reifenhersteller mir den exakten Abrollumfang für den montierten Reifentyp nennen konnte.
    Daher eben meine Empfehlung:
    Faden oder Band nehmen und alle 4 Räder messen...
    ob sie etwas größer oder kleiner sind, is wurscht, sie sollten nur eben gleich sein...
    Wie groß die Toleranz sein darf, weiß ich leider nicht mehr ich meine unter 10mm Umfangsdifferenz... Aber wie gesagt, ich würde auf jeden Fall die größeren Räder auf die HA montieren, da es eben dort auf der Bahn einen gewissen Schlupf gibt.
     
  8. #8 elTorito, 27.03.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.170
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Interessante Tabelle: :tup :tup
     
  9. #9 andecks, 27.03.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK 320
    Mit der Tabelle kann man arbeiten.Ist in Ordnung.
     
  10. #10 Schubbie, 27.03.2006
    Schubbie

    Schubbie

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .
    Dafür dass ich sie mir mal nebenbei geschrieben habe, finde ich sie hilfreich. Es ging mir auch nicht dadrum, jetzt gleiche Reifen mit gleichen Angaben zu vergleichen, sondern hat man hinten ja öfter mal breitere Reifen als vorne. Es sollte hier nur dazu dienen, um zu gucken, ob die Abrollumfänge wenigstens theoretisch übereinstimmen.
    Was auch viel machen kann ist, wenn man auf einer Achse neue Reifen hat und die auf der anderen aber schon fast kein Profil mehr haben.

    Ich überlege, ob ich mir noch die arbeit mache, meine Tabelle mit einer Grafik und mehr Infos aufzuwerten. Aber bis jetzt hat sie mir immer gereicht, um rauszufinden, welche Reifengrössen in Frage kommen, wenn die vorne sich von den hinteren in Breite oder Felgendurchmesser unterscheiden.
     
  11. chrh77

    chrh77 Guest

    super tabelle, vielen Dank.

    Ich liege mit meinen Felgen bei -10,23% Abweichung. Hinten sind es -9,68 %.

    Obwohl ich originalen AMG Radssatz fahre? schon doof, oder?!
     
  12. #12 at021971, 30.03.2006
    at021971

    at021971

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz CLK 200K (209.342)
    Meines Erachtens bedarf die Formel einer kleinen Ergänzung.

    Der Durchmesser des Rades ergibt sich aus dem Durchmesser der Felge plus zweimal der Höhe des Reifens. Wer es nicht glaubt misst es mal selber nach.

    In der Formel ist die Höhe des Reifens aber nur einmal berücksichtigt.

    Dadurch wird die Differenz in Umfang und Durchmesser als zu groß ausgegeben. Korrekt wäre es so.

    Beispiel - Wechsel von 17" auf 18" Felgen:
    Rad 1: 225/45 R17
    Rad 2: 225/40 R18

    Durchmesser Rad 1 = 2 * 225 mm /10 * 45% + 17 * 2,54 cm = 63,43 cm

    Durchmesser Rad 2 = 2 * 225 mm /10 * 40% + 18 * 2,54 cm = 63,72 cm

    Der Unterschied des Durchmessers bzw. Umfangs ist hier mit 0,46% vernachlässigbar. Berücksichtigt man die Höhe nur einmal, liegt der Unterschied des Durchmessers bzw. Umfangs bei deutlich höheren 2,65%.

    Gruß
    Thomas
     
  13. chrh77

    chrh77 Guest

    So, jatzt sind alle (Un-) Klarheiten beseitigt... Ich selber habe die Tabelle auch falsch bedient. Bei mir kommt jetzt eine Abweichung zwischen 2 und
    3% herraus, was nach der Tabelle in Ordnung ist. WORAN kann es nun aber liegen, dass gerade bei 140 - 180 km/h das Tempomat rausfliegt?

    Werde mal versuchen, dass ESP auszuschalten, ob es dann geht...

    Gruß chrh77
     
  14. #14 Schubbie, 30.03.2006
    Schubbie

    Schubbie

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .
    Hi, da hast du recht. Ich hatte den Fehler mal korregiert, nur hatte mein Webspace wohl doch unbemerkt die alte Datei behalten.

    ALSO BITTE NOCH MAL RUNTERLADEN!!!

    Tur mir echt leid, der Fehler hätte eigentlich längst weg sein sollen, weiss wie gesagt nicht, warum die Datei damals nicht richtig überschrieben wurde.
    Und kontrolliert bitte, ob der Wert jetzt richtig ist, denn damals wurde es mir auch schon aktualisiert angezigt (vielleicht hat mein Rechner auch was im TEMP-Verzeichnis durcheinander gewürfelt)

    Aber ich wollte die Tabelle eh mal grafisch aufwerten, mal sehen, wann ich zu komme und ein paar Werte sollten noch hinzukommen.
     
  15. chrh77

    chrh77 Guest

    Hallo,

    so, nach der Neuen Tabelle ist alles wunderbar in der Toleranz.

    Aber mein Hinterreifen (245/40/17) legt nun ca. 2cm Weg zurück bei einer Umdrehung als der Vordere (225/45/17).

    IST das das ganze Problem mit dem Tempomat??
     
  16. #16 at021971, 30.03.2006
    at021971

    at021971

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz CLK 200K (209.342)
    Würde ich bezweifeln, daß dieses Problem davon kommt, denn ich hatte die Bereifung VA 225/45 R17 und HA 245/40 R17 auch letzen Sommer darauf und der Wagen hat niemals ein Problem mit dem Tempomat oder ESP gehabt.

    Eventuell ist was am ESP hin oder die Reifen weichen deutlich von der Berechnung ab.

    Gruß
    Thomas
     
  17. MF2HDC

    MF2HDC

    Dabei seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt würde es mich mal interessieren ob nun jemand bei den Reifen was gemacht hat und es nun wieder hinhaut.

    MFG

    MF2HDC
     
  18. #18 krimkom, 31.03.2006
    krimkom

    krimkom

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ins Land,

    da nur ein falscher Reifen montiert wurde ( VA ) war der Tempomat vermutlich irritiert.


    SICHERE FAHRT FÜR ALLE!!
     
  19. chrh77

    chrh77 Guest

    Guten Morgen!!

    Heißt das, die VA ist mit 225/45/17 falsch bestückt? Habe den Wagen so vom Händler. Hat er mir da Schrott verkauft?
     
  20. #20 krimkom, 31.03.2006
    krimkom

    krimkom

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nein, bestimmt nicht. Ich habe nur rundum 245/40 R 18.

    SICHERE FAHRT FÜR ALLE!!
     
Thema:

Fehler im Tempomat und Pixelfehler KI

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden