Fehler P0016 M272 Kettenrad schon getauscht

Diskutiere Fehler P0016 M272 Kettenrad schon getauscht im W211 / S211 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo die Herren, ich habe mit meinen kleinen Diagnose-Bluetooth-Adapter den Fehler P0016 auslesen können, nachdem die mkl angegangen ist. Nun...

  1. m1ch4

    m1ch4

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    190e
    Hallo die Herren,

    ich habe mit meinen kleinen Diagnose-Bluetooth-Adapter den Fehler P0016 auslesen können, nachdem die mkl angegangen ist.
    Nun habe ich durch Zufall letzte Woche bei MB erfahren, dass das Kettenrad schon bei 96.000 km getauscht wurde.
    Ich bin nun bei 160.000 km und wenn ich das richtig verstanden habe, sollte der Materialfehler nach einen Tausch nicht mehr auftreten. Ich nehme ja stark an, dass bei der Reparatur auf ein verbessertes Rad gesetzt wurde.

    Auto ist ein w211, E280. Also 3L V6 und BJ Ende 2005.

    Nun kann das Problem ja auch andere Ursachen haben. In welcher Reihenfolge würdet ihr denn vorgehen? Was ist wahrscheinlich und was wäre aufgrund der Kosten zu letzt zu tauschen?

    PS: Ich habe keine Probleme beim Starten des Wagens, kein Vibrieren, keinen spürbaren Leistungsverlust


    Danke euch.

    Micha
     
  2. #2 Wurzel1966, 07.03.2016
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    726
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Es muß nicht Zwangsläufig das Kettenrad der Ausgleichswelle betroffen sein.
    Genau so gut können es nur defekte Magnetversteller der Nockenwellen sein oder verölte Magnetversteller.

    Interessant ist was im Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes steht. ;)



    Auch das heißt nichts.
    Wenn das Kettenrad vor mitte 2008 getauscht wurde , wurde höchst wahrscheinlich wieder ein Kettenrad verbaut das eine zu weiche Materiallegierung hatte.
    Erst ab mitte 2008 wurde das geänderte Kettenrad bei Reparaturen und ab Werk verbaut.




    Den Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes bei MB Auslesen lassen ( den nur dort bekommt man die korrekten Fehlercodes und Daten ) .
    Danach kann man erst weitersehen.

    Ansonsten kannst du dich mal in die angehängten Dateien Einlesen.
     

    Anhänge:

  3. m1ch4

    m1ch4

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    190e
    Danke für deine ausführliche Antwort.
    Heute früh war der Fehler weg und ich konnte ohne mkl auf Arbeit fahren.
    Eine kleine Erleichterung, da in deinem zweiten Dokument steht, dass der Fehler sofort wieder kommen würde.

    Die Reparatur fand 2009 statt aber ich werde sobald es die Zeit zulässt zum freundlichen fahren und auslesen lassen. Oder macht es nur Sinn, wenn der Fehler wieder da ist?

    Beste Grüße :driver
     
  4. #4 Wurzel1966, 08.03.2016
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    726
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Wenn die Motorkontrollleuchte an war steht auf alle Fälle etwas im Fehlerspeicher bzw. im Motorsteuergerät.
     
  5. m1ch4

    m1ch4

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    190e
    Guten Abend zusammen,

    ich war nun beim Freundlichen und habe genauere Informationen bekommen.
    Das Kettenrad wurde 2010 getauscht.
    Der Fehler wurde ausglesen und es zeigt sich, dass die rechte Bank zu spät kommt.
    Es wurde die Haube abgemacht und überprüft. Die Steller sind in Ordnung und das Impulsrad wurde erneuert.
    Der Fehler tritt weiterhin auf.

    In der Theorie könnte es noch immer sein, dass das Kettenrad den Fehler verursacht.
    Allerdings wurde mir vorerst geraten die Steuerkette zu tauschen.

    Wie ist eure Meinung dazu. Kann eine gelängte Kette den Fehler auf der rechten Bank verursachen?
    Mir fehlt leider vollkommen das technische Verständis dafür. Ich würde denken, dass dies Auswirkung auf beide Seiten hat oder?


    Schönes Wochende wünsche ich euch :prost
     
  6. #6 Blackynf, 27.03.2016
    Blackynf

    Blackynf

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    S 211, 320 CDI
    Hallo Mischa,

    "...würde denken, dass dies Auswirkung auf beide Seiten hat oder?"

    im Prinzip schon, aber je weiter du vom antreibenden Kurbelwellen-Ritzel mißt,
    je größer ist die absolute Differenz durch die Längung.


    Gruß & Frohe Ostern
    Blacky
     
  7. m1ch4

    m1ch4

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    190e
    Hallo zusammen,

    Es wurde eine Endoskopie durchgeführt und das Zahnrad sah noch gut aus. Die Steuerkette ist ebenfalls nicht gelängt. Es sollte letzte Woche eigentlich der Versteller der Nockenwelle getauscht werden. Dabei wurde aber festgestellt, dass ich auf der Nockenwelle riefen habe. Der Austausch mit den Versteller wurde abgesagt, da durch Fremdkörper dieser ja wieder Schaden nehmen würde. Es wurde ein Impulsrad und ein Ventil getauscht. Des Weiteren wurde ein Ölwechsel durchgeführt. Ich konnte nun zwei Tage ohne Fehler rum fahren und war sehr zufrieden. Heute ist mir ein unruhiger motorlauf im Stand aufgefallen und kurz darauf kam die mkl mal wieder. Ich schnell gecheckt...Nun die Fehler p0632 und p0644. Und jetzt der Oberhammer die mkl blinkte an der Ampel und ein Zylinder ist ausgefallen. Der Fehler p0303 kam zum Vorschein. Nach einen Neustart sind alle Zylinder wieder gelaufen aber morgen fahr ich in die Werkstatt.

    Nun meine bescheidene frage. Passt das mit den dritten Zylinder in das schadensbild der Nockenwelle?

    Mfg
    Micha
     

    Anhänge:

  8. #8 mb-ritter, 06.09.2017
    mb-ritter

    mb-ritter

    Dabei seit:
    06.09.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, genau das selbe habe ich auch, mich würde interessieren wie das bei dir ausgegangen ist!
    Danke
     
  9. m1ch4

    m1ch4

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    190e
    Guten Morgen,

    das Problem hat einen riesen Kreis gezogen.
    Nachdem mich die Mercedes Werkstatt vom Hof geschickt habe, hatte ich ja Ausfälle vom sechsten Zylinder. Ich konnte mich gerade noch zu einen Kumpel retten. Dort haben wir festgestellt, dass mit Öl beim Ölwechsel rumgeschweinert wurde. Wir haben dann wieder alles sauber gemacht und zusammen gesteckt und er lief erstmal wieder. Da wir aber an der Sache dran waren haben wir uns mal etwas mit der Nockenwelle befasst und diese dann gegen eine andere gebrauchte von Ebay getauscht. Die war zwar auch nicht wesentlich besser aber man konnte keine Welle auf den Zapfen sehen.
    Dies getauscht war der Fehler immer noch zu sehen. Übrigens wurde auch mit dem Dichtmittel vom Deckel extrem übertrieben bei der Werkstatt... Naja wie auch immer, wir haben dann die Steuerkette getauscht, da diese doch gelängt war. Problem war weiterhin vorhanden und es ist auch noch hinzugekommen, dass der Kettenspanner nicht so funktioniert wie er soll. Wir haben dann mehrere unterschiedliche davon probiert und immer wieder hörten wir ein rasseln am Anfang, was darauf hindeutete, dass der Kettenspanner nicht richtig aufging. Der Supergau kam dann während einer weiteren Probefahrt. Motor ging aus, man konnte ein leises knacken hören und der Motor ging nicht mehr an.

    Ich habe das Auto dann zu einer KIA-Werkstatt gebracht, da ich mal gelesen habe, dass die auch Mercedes Motoren verbauen.
    Dort wurde der Motor einmal komplett auseinander genommen. Schnell wurde festgestellt, dass die lose Steuerkette (durch den nicht aufgegangenen Kettenspanner) viel Schaden angerichtet hat. Die Gleitschienen hat es zerbrochen aber die Kompression war noch in Ordnung. Man konnte auch feststellen, dass das Sieb zur Ölpumpe voll mit alten Spänen war. Das Resultat war, dass der Öldruck nicht gestimmt hat. Das erklärt meine eingelaufenen Nockenwellen und das Problem mit den Spanner. Ich nehme an, dass 2009 bei der Reparatur der Ausgleichswelle nicht alles bereinigt wurde.
    Die Werkstatt hat dann alles sauber gemacht und wieder zusammen gebaut. Motor lief wieder einwandfrei, doch der Fehler mit der Nockenwelle kam wieder... ich dachte ich spinne.

    Letzten Endes wurde ein Zahnrad an der Nockenwelle getauscht. Hat 600€ gekostet und der Fehler war verschwunden. Hätte das nur jemand eher festgestellt. Jetzt bin ich einige Tausend Euro ärmer aber habe wieder ein fehlerfreies Auto.

    Das war meine kleine Horrorgeschichte :)
    Ich hoffe, dass es dir nicht ähnlich ergeht.
     
    R350 4 Matic gefällt das.
  10. #10 R350 4 Matic, 11.09.2017
    R350 4 Matic

    R350 4 Matic

    Dabei seit:
    09.09.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Welches Zahrad wurde denn getauscht? Und was war die Diagnose?
     
  11. m1ch4

    m1ch4

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    190e
    Guten Morgen,

    Zahnrad war evtl etwas zu allgemein ausgedrückt... :)
    Es handelte sich um den Nockenwellenversteller.
    Teilenummer: A2720506847

    Wie meinst du das mit der Diagnose? Es ging ja die ganze Zeit um den Fehler, welchen ich am Anfang ausgelesen habe. Dass die Auslassnockenwelle spät kommt.

    VG
    Micha
     
  12. #12 R350 4 Matic, 12.09.2017
    R350 4 Matic

    R350 4 Matic

    Dabei seit:
    09.09.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort! Ich habe bei mir schon alles durch und komme irgendwie nicht weiter mit P0016/P0017 MIL:
    1. Steuerzeiten geprüft keinerlei Abweichung i.O.
    2. Rechte Bank beide Nockenwellensensoren getauscht. P0016 weiterhin vorhanden...
    3. Nockenwellensteller Einlass rechte Bank getauscht. P0016 unverändert
    4. Kreuztausch Nockenwellensensoren RE/Li Bank. P0016 unverändert
    5. Motor endoskopiert, Ausgleichswelle i.O. Der Kettenspanner hat sich in das metallische Kettenfuhrungselement leicht eingearbeitet. Mehr hab ich nicht entdecken können.
    6. Nockenwellensteller-zwischenkabel Wiederstand geprüft I.O. Stecker direkt angeschlossen. P0016 unverändert
    ...
    1x. Kanister mit 5L Super Plus und Streichhölzer neben das Auto gestellt als letzte Notlösung falls P0016 immer noch da sein sollte...

    Falls sich die Kette gelangt hätte würden meine Steuerzeiten nicht stimmen. Die Freundlichen meinten nur ich sollte das Auto zur Fehlersuche dalassen was bedeutet die fangen bei 0% an.

    Das Steuergerät hab ich noch nicht durch!? Danach ist es aber ein Rätsel wie es weitergeht. Deshalb war ich auf Deine Antwort gespannt.
     
  13. Eric77

    Eric77

    Dabei seit:
    07.09.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E350 T-Modell
    Hast du den fehler mitlerweile gefunden oder hast du den Kanister verwendet?
    Hab genau das gleiche Problem
     
  14. #14 Pimpomat79, 08.07.2019
    Pimpomat79

    Pimpomat79

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin der Mathias und neu hier im Forum. Ich fahre einen 05er W211 als 280 und bei mir geht auch immer der P0016 an. Allerdings nur bei höheren Geschwindigkeiten. Deshalb würde mich auch interessieren ob der Wage. Von 350 4-Matic schon abgebrannt ist....
     
Thema: Fehler P0016 M272 Kettenrad schon getauscht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m272 ausgleichswelle wechseln

    ,
  2. m272 kettenrad

    ,
  3. M272 Probleme

    ,
  4. p0016 mercedes,
  5. m272 motorproblem,
  6. m272 steuerkette,
  7. m272 kettenrad reparatur,
  8. mercedes fehlercode p0016,
  9. ausgleichswelle m272,
  10. mercedes kettenrad probleme,
  11. p0016 kurbelwellenpositionssensor,
  12. kettenrad probleme mercedes,
  13. Steuerkette Zahnrad clk w209,
  14. p0016 kurbelwellenpositionssensor M272,
  15. slk kettenrad,
  16. m272 kettenrad reparatur kosten,
  17. mercedes cls w219 m272 fehlercode p0016,
  18. mercedes m272 kettenrad,
  19. m272 ausgleichswelle,
  20. mercedes motor m272 fehlercode p0016,
  21. steuerkettenproblem m272 bei slk 350,
  22. kettenrad motor 272,
  23. clk 280 Fehler p0016,
  24. ml350 w164 p0016,
  25. Nockenwelle magnet getauscht
Die Seite wird geladen...

Fehler P0016 M272 Kettenrad schon getauscht - Ähnliche Themen

  1. 208 230k Fehler p0335/p0336 Kurbelwellensensor

    230k Fehler p0335/p0336 Kurbelwellensensor: Moin, ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem CLK 230k (Bj2002) und zwar springt er im kalten und warmen Zustand hin und wieder nicht an -...
  2. P0404 und P0401 - Notlauf - trotz getauschtem AGR + Turbo Stellmotor. Weiß nicht weiter...

    P0404 und P0401 - Notlauf - trotz getauschtem AGR + Turbo Stellmotor. Weiß nicht weiter...: Liebe Foristen, ich fahre einen E320 Cdi 4matic von 2008 mit 170.000 runter. Den Wagen habe ich erst im Dez erworben, Ölwechsel gemacht, alle...
  3. Bremslichtschalter wechseln wegen ESP Fehler im Display

    Bremslichtschalter wechseln wegen ESP Fehler im Display: Hallo Leute, ich habe auf meinem Display seit sehr langer Zeit eine Störung. "ESP Störung Werkstatt aufsuchen" Nun habe ich einiges darüber...
  4. Fehler P244A7A differenzdruck im dieselpartikelfilter zylinderreihe 1 zu niedrig

    Fehler P244A7A differenzdruck im dieselpartikelfilter zylinderreihe 1 zu niedrig: Wer kann uns weiter helfen ? Fehler P244A7A differenzdruck im dieselpartikelfilter zylinderreihe 1 zu niedrig. Eine Leckage oder defekte Dichtung...
  5. M272 350 CGI Öl wird nicht warm

    M272 350 CGI Öl wird nicht warm: Servus, bei meiner E Klasse wird das Kühlwasser und Motoröl sehr spät warm ca 30-35KM Fahrtzeit. Aber sobald ich das Auto im Stand laufen lasse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden