Fehlersuche Klimaanlage

Diskutiere Fehlersuche Klimaanlage im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen Ich suche ein Leck in meiner Klimaanlage! Innerhalb eines Jahres ist meine Klimaanlage 6mal befüllt worden, Kontrastmittel...

  1. #1 andecks, 06.07.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo zusammen

    Ich suche ein Leck in meiner Klimaanlage!
    Innerhalb eines Jahres ist meine Klimaanlage 6mal befüllt worden, Kontrastmittel inklusive!
    Nicht`s zu sehen mit und ohne Schwarzlicht.Alles abgeleuchtet.
    20 Bar Druck auf die Klimaanlage gegeben.Kein Erfolg.
    Hat einer noch`ne Idee.
    P.S.:Druckschalter getauscht,da die EC-Lampe nicht gekommen ist.

    MfG
    Andecks
     
  2. Onno

    Onno

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    also irgend etwas stimmt hierbei nicht. Wenn die Anlage 6 mal befüllt worden ist (incl. UV-Kontrastmittel) und dabei kein Leck gefunden wurde, ist mit Sicherheit etwas übersehen worden.
    Wo sind die Leckuntersuchungen mit der UV-Lampe gemacht worden: Beim Freundlichen, oder einem Klimaservice ? Wenn innerhalb eines Jahres ein zweites Mal die Füllung verlorengegangen ist, brauchen nicht noch weitere vorgenommen werden; dann liegt definitiv ein Leck vor !

    In der Regel ist bei einer Leckage der Kondensator defekt; der beim Steinschlag beschädigt werden kann. Dabei würde ich noch die Trocknerflasche gleichzeitig mit wechseln (lassen). Ist die Anlage leer, können Schrauber, um Geld zu sparen, sich vom Zubehör die Teile mit Dichtungen kaufen und selbst einbauen. Anschließend das Ganze beim Klimaservice befüllen lassen.
     
  3. #3 Peter. Mench, 07.07.2006
    Peter. Mench

    Peter. Mench

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E420T(210), E420 (210)
    Hi,
    häufige Leckstellen sind:
    1. Verschraubungen
    2.Kompressor (vorderes Lager)
    3. Flexschläuche
    4. Einspritzventil (nur zu erreichen, wenn die Abdeckung im Fußraum entfernt wird)
    Wo Kältemittel in den Mengen austritt, ist auch Öl zu finden.
    Gruß
    Peter
     
  4. #4 andecks, 07.07.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo

    Die Untersuchungen waren bei DC wegen Garantie und Gewährleistung.
    Die haben sich Mühe gegeben.Konnte denen über die Schulter schauen.Die sind auch ratlos.
    Auffangwanne wurde demontiertund abgeleuchtet.Kondensator wurde gelöst und abgeleuchtet.Ablauflöcher von Wärmetauscherwurden abgeleuchtet.Trockner,Schläuche,Klimakompressor,von innen im Fussraum sowie Lüftung wurden abgeleuchtet.
    Alles trocken.
     
  5. #5 Peter. Mench, 07.07.2006
    Peter. Mench

    Peter. Mench

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E420T(210), E420 (210)
    Hi,
    daß DC nichts findet wundert mich absolut nicht.
    Du solltest in eine Werkstatt gehen, die auch was von Klimaanlagen verstehen.
    Ist denn die Anlage mal abgedrückt worden?
    Manchmal hilft ein Ableuchten nicht, sondern man muß ein spezielles "Schnüffelgerät" einsetzen. Wenn DC so ein Gerät nicht hat, dann können sie sich ja mal meins ausleihen.
    Gruß
    Peter
     
  6. #6 andecks, 07.07.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo

    Zum Thema Abdrücken:Die Anlage wurde mit 20Bar(Stickstoff) Druck 15Minuten belastet.
     
  7. #7 Peter. Mench, 07.07.2006
    Peter. Mench

    Peter. Mench

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E420T(210), E420 (210)
    Hi,
    ich hatte mal das Problem bei einem 500SE. Werkstatt behauptete der Kompressor sei undicht an der Ventilplatte. Also Kompressor ausgebaut,
    Ventilplatte abgebaut (mußte mir noch eine neue Nuß im Zollmaß kaufen), mit neuen Dichtungen wieder zusammengebaut, aus Messing und einem Stück Kupferrohr noch eine Platte gebastelt, damit ich den Kompressor selber abdrücken konnte, bevor ich ihn wieder eingebaut habe. Eine Werkstatt hat dann mit neuem Trockner und neuem Druckventil wieder befüllt. Tja, nach zwei Monaten war die Anlage wieder leer. Letztendlich fand eine andere (auf Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen zpezialisierte ) Werkstatt den Fehler. Unter dem Armaturenbrett verschwindet ein dicker Flexschlauch und endet am Einspritzventil. dieser Schlauch war undicht, aber sowas von undicht, daß man das schon rein äußerlich sah; voller Öl, daß es schon tropfte.
    Beim Reparaturversuch ging dann noch beim Ausbau das Ventil kaputt und mußte auch neu werden. Das ganze hat mich trotz Eigenleistung noch fast 800,-DM gekostet (ist noch zu DM-Zeiten gewesen).
    Gruß
    Peter
     
  8. #8 spitzweck, 08.07.2006
    spitzweck

    spitzweck

    Dabei seit:
    30.10.2003
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Wenn im Motorraum alles gründlich untersucht wurde, bleibt ja eigentlich nur noch der Verdampfer übrig :(
     
  9. #9 andecks, 09.07.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo

    Wenn der Verdampfer defekt(Leck) sein sollte, müßte doch an den Ablauflöchern was zu sehen sein ?
    Quassi müßte der Motorraum durch das Kontrastmittel schon grün leuchten?!
     
  10. #10 Skyracer, 01.08.2006
    Skyracer

    Skyracer

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Clk 430 208er Mopf 1999
    Hi in der Regel haben aller Daimler die grössten Probleme an den Konsensatoren (vorne beim Kühler).
    Aber wenn alles schon abgedrückt worden ist und das Kontrastmittel keine Rückstände hinterlassen hat dann ist es in der Regel die Dichtung vom Expansionventil oder noch warscheinlicher der Verdampfer im Heizungskasten.
    Das eicht mein Meistens aber auch und es müsste mit der UV-Lampe Rückstände an den Luftdüsen erkannbar sien.
    Wenn du wirklich noch Garantie hast, dann bleib am Ball und gahr einmal zu einer Anderen Mercedes-Benz Niederlassung oder Vertretung. Die müssen das unbedingt innerhalb der Garnatiezeit erledigen sonst hast du ein Problem.
    Ich würde das Auto so lnage nicht zurück nehmen bis der Fehler gefunden und behoben wurde.

    Und zu demm Komentar hat die Werkstatt kein Lecksuchgerät (Schnüffler).
    Das gehört zu jeder Standartaurüstung einer zertifizierten Mercedes-Benz Werkstatt, ausserdem sind die Dinger absolut Scheiße !

    Zum Thema abdrücken:
    Abgedrückt sollte min. 1 Stunde werden.
    Sollte das zu keinem Erfolg führen muss nochmal mit enem gerngerem Druck z.B. 5 Bar abgedrücht werden, da es sen kann das sich bei 20 Bar de evtl. undichte Dichtung durch den hohen Druck in die Leckage drückt.
    Weiterhin kann auch noch eine Unterdruckprüfung durchgeführt werden, wobei ein Unterdruck in der Anlage erzeugt wird und eine Unterdruckuhr angeschlossen wird.

    CU André
     
  11. #11 andecks, 02.08.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo

    Bis jetzt kühlt die Klimaanlage ganz gut.Also keine Probleme.
    Das einzige was mir aufgefallen ist:
    Einmal bei einer Fahrt kurzes Piepen/Pfeifen aus den Lüftungsdüsen und anders mal bei Abstellen des Motors nahm ich eine Art "Maggi-Geruch" war.
    Frage:Wo sitzt das Expansionsventil?

    MfG
    andecks
     
  12. #12 Sterntaler, 02.08.2006
    Sterntaler

    Sterntaler

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo andecks,

    wechsel auf alle Fälle die Werkstätte! Die Klimaanlagen sind von Bosch.
    Bei mir ist sie jährlich einmal ausgefallen. Fünf Jahre lang hat die Vertragswerkstatt nichts gefunden, dann habe ich die Werkstatt gewechselt, die hatten auch sofort erkannt, was das Problem ist - und seitdem toi, toi, toi nichts mehr.
    Nur, obwohl es offensichtlich ist, daß das von Anfang an das Problem war, ist mit Kulanz nach fünf Jahren auch nichts mehr.

    @skyracer: man kann den Wagen in diesem Fall nicht in der Werkstatt lassen, bis der Fehler behoben ist. Die füllen die Klimaanlage mit dem Kältemittel auf, und damit scheint erstmal alles in Ordnung zu sein.
     
  13. #13 andecks, 02.08.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo

    Da ich den Wagen dort gekauft(Gebrauchtwagen)) habe,is ja logisch das ich dort erst mal das Problem von denen beheben lasse.
    Zumal diese Niederlassung mir einige Mängel(und es waren eine Menge) schon beseitigt hat ,ohne viel rum zu moppern(quassi sehr Kulant).
    Wenn das Problem wieder auftreten sollte ,wird man eine geeignete Lösung finden.Ich werde dann davon berichten.

    MfG
    andecks
     
  14. #14 austin_powers69, 03.08.2006
    austin_powers69

    austin_powers69

    Dabei seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    10
    nach 15min war bei meiner auch noch nichts zu sehen, aber nach 45min fehlte ein wenig....Resultat: minni kleines Loch im Kondensator. Mit UV nichts zu sehen.
     
  15. #15 andecks, 10.08.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo

    Der Fehler ist wieder da.Die Klimaanlage gibt nur ein laues Lüftchen von sich.
    Frage:Warum kommt die EC Lampe(Druckschalter) nicht?

    P.S.:Habe Termin bei DC.Ich bin mal gespannt!
     
  16. Onno

    Onno

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst Du mit der EC-Lampe; ist möglicherweise AC-off gemeint (Air Condition) ?
     
  17. #17 andecks, 11.08.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo

    Erklärung(Kurzform) zur EC-Lampe(Klimatronic):
    Wenn kein Druck mehr im System ist schaltet der Druckschalter den Klimakompressor ab, zugleich erscheint die EC-Lampe, diese bleibt konstant anstehen.Sie erlischt erst dann ,wenn das System wieder befüllt ist.

    P.S.:War bei DC Kein Erfolg(nach 3 Stunden suchen und zerlegen) .Das Leck ist nicht zu finden.Die Anlage ist wieder aufgefüllt.Abwarten.

    MfG
    andecks
     
  18. #18 andecks, 20.10.2006
    andecks

    andecks

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 320
    Hallo zusammen

    Der Fehler an meiner Klimaanlage ist gefunden und behoben.
    Nach ca.1000Km war sie wieder leer.
    Wieder nach DC und suchen.Wurde aber dann gefunden.
    Ursache:Riss(Leck) in der Druckleitung(starres Aludruckgussrohr) zwischen Trocknerpatrone und Wärmetauscher.Weder mit Schnüffeln noch mit UV-Licht zulokalisieren .Gefunden mit Lecksuchspray.
    9mal befüllen in 1,5Jahren.Naja.Erledigt.
     
Thema: Fehlersuche Klimaanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Klimaanlage kühlt nur manchmal w209

    ,
  2. Mercedes Klimaanlage voll Rückstände

    ,
  3. mercedes w209 klima anlage

    ,
  4. w208 expansionsventil,
  5. klimaanlage fehlersuche,
  6. klimaanlage w639 fehlersuche,
  7. w639 pfeifen beifahrerfussraum,
  8. slk klimaanlage fehlersuche,
  9. clk klima piept
Die Seite wird geladen...

Fehlersuche Klimaanlage - Ähnliche Themen

  1. Anschlüssse zum Befüllen der klimaanlage!

    Anschlüssse zum Befüllen der klimaanlage!: Hallo zusammen, bin ein neubesitzer eines c180 sportcoupes, baujahr 2001!ich suche die anschlüsse für hoch und niederdruck der klimaanlage!...
  2. 168 Klimaanlage

    Klimaanlage: Erst mal hallo an alle :wink: Mein Problem ist : ich habe eine A140 bauj.2001. Da meine Klimaanlage nicht richtig kalt wurde habe ich ihn in die...
  3. Klimaanlage ist auf der Fahrerseite einwenig lustlos...

    Klimaanlage ist auf der Fahrerseite einwenig lustlos...: Hallo zusammen, heute habe ich mal meine Klima befüllen lassen waren 720g drin die restlichen 280g habe ich Auffüllen lassen. Warum habe ich...
  4. Klimaanlage lässt sich nicht ausschalten

    Klimaanlage lässt sich nicht ausschalten: Moin Moin zusammen :-) Folgendes problemchen .... 1. Starte das Fahrzeug mache die Klima an und sie läuft sehr gut. 2.Mache die Klima ca. 5min...
  5. Klimaanlage an oder auslassen

    Klimaanlage an oder auslassen: Moin. Mich würde mal interessieren, wie ihr das Handhaben tut mit der Klimaanlage. Ich fahre ein w203 kompressor und mache die Klimaanlage (EC)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden