CLK feine Risse an gelochten Bremsscheiben normal?

Diskutiere feine Risse an gelochten Bremsscheiben normal? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, da ich mein 208er Cabrio schon über 3 Jahre habe, spiele ich mit dem Gedanken mal eine Veränderung vor zu nehmen. So habe ich also mal...

  1. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hallo,

    da ich mein 208er Cabrio schon über 3 Jahre habe, spiele ich mit dem Gedanken mal eine Veränderung vor zu nehmen.

    So habe ich also mal einen 209er CLK probe gefahren, bei dem mir folgendes aufgefallen ist: An den gelochten Bremsscheiben vorn (Sportpaket) haben sich an den Löchern feine Risse gebildet. siehe Bild:

    [​IMG]

    Ist das so normal und noch akzeptabel, oder besteht Handlungsbedarf?
    Der CLK hat ca. 45000 km gelaufen, Bj. 05/2006.

    Gruß,
    Thomas
     
  2. A-N

    A-N

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1
    Find ich heftig. Würde mal bei MB vorbei fahren und checken lassen.
     
  3. #3 Groetzi, 26.09.2007
    Groetzi

    Groetzi

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    202.033
    Hallo,

    ein paar Risse an den gelochten Scheiben sind vollkommen normal.

    Fahre selbst seit etwa 2 Jahren gelochte Scheiben. Kritisch wird es allerdings dann, wenn die Risse von Loch zu Loch wandern und somit eine stärkere Bruchgefahr aufkommt.

    Grüße
     
  4. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    ich dank euch schon mal für die Antworten!
    Auch wenn die sehr auseinander gehen - von normal bis heftig 8o

    zu MB brauch ich den nicht fahren, da steht er ja schon, und zwar zum verkauf. Ich habe mir den ja nur mal angeschaut und probe gefahren.

    Der nächste ASSYST wäre in ca. 3000 km fällig. Der Händler würde den noch vorher durchführen. Mir stellt sich nun die Frage, wenn es denn mit dem Kauf ernst werden würde, ob man dabei gleich auf neue Bremsscheiben bestehen sollte, ober ob das so hinnehmbar ist?

    Aber wenn du, Groetzi, da schon 2 Jahre ohne Probleme mit rum fährst, dann bin ich auch geneigt das als normal hin zu nehmen. Dann würden neue Scheiben nach kurzer Zeit ja eh wieder so aussehen und ich hätte dann auch nix damit gewonnen.

    Gruß,
    Thomas
     
  5. #5 Groetzi, 27.09.2007
    Groetzi

    Groetzi

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    202.033
    Hoi!

    Erstmal will ich Dir sagen, dass ich eine Nachrüstanlage im W202 habe, eine Porsche Bremsanlage. Die Risse habe ich nicht von der ersten Minuten an gehabt, die kamen mit der Zeit, bei einem Wechsel der Beläge sagte man mir damals, dass selbige nicht kritisch seien und erst kritisch werden würden, wenn sie sich von "Loch zu Loch" ziehen würden. Desweiteren sagte man mir, dass die Scheiben eine "Lebenserwartung" von ca 100tkm hätten. Daher kann ich nicht für die Original Teile sprechen, sondern nur aus dieser Erfahrung heraus. Allerdings denke ich nicht, dass sich das soviel nehmen wird, so lange die Risse nicht von einem Loch zum anderen ziehen, sollte alles im grünen Bereich sein.

    Meine Theorie:

    Es ist logisch, dass sich gewisse Risse, m.E. Spannungsrisse, bilden. Du erhitzht ständig die Scheibe und der empfindlichste Punkt ist die "Lochung". Die Löcher dehnen und ziehen sich zusammen wie der Rest der Scheibe und da die Löcher einen empfindlichen Teil darstellen, kommt es eben auch an diesen relativ schnell zur Rissbildung. ( sollte diese Theorie nicht stimmen, bitte ich ebenfalls um Korrektur! )

    Aber allgemein, wenn Du einen Wagen ( unabhängig ob gelochte oder nicht gelochte Scheibe ) länger stehen lässt, entwickelt sich "Flugrost" und dies ist ebenso wenig ein "nich - kaufen - Argument", wie es diese feinen Risse sein sollten, ausser eben, diese sollten so ausgeprägt sein, dass ein Scheibenbruch absehbar wäre.

    Grüße
     
  6. #6 Daniel 7, 27.09.2007
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.444
    Zustimmungen:
    2.564
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Ein ähnliches Thema gabs schonmal, damals gabs Risse an den Scheiben von einem E 55 und einem S 320 CDI ;) Ist wie schon richtig beschrieben nicht bedenklich, sondern normal.
     
Thema: feine Risse an gelochten Bremsscheiben normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelochte bremsscheiben risse

    ,
  2. Bremsscheiben Mercedes Risse w212

    ,
  3. risse an gelochten bremsscheiben

    ,
  4. gelochte Bremsscheiben mikrorisse
Die Seite wird geladen...

feine Risse an gelochten Bremsscheiben normal? - Ähnliche Themen

  1. "Klein" aber fein :)

    "Klein" aber fein :): Soo da meine liebe Mama nicht mehr Fahrrad fahren kann, hab ich ihr meinen Audi A3 Sportback quasi zurück geschenkt da man ja mitterlerweile auf...
  2. Ölabscheider hat nen feinen Riß (Materialpreis?) OM646

    Ölabscheider hat nen feinen Riß (Materialpreis?) OM646: Hi Leute! Hab heute mal an meinem Motor rumgerüsselt und wie bei so vielen ist der Ölabscheider und die Leitung die da angesteckt ist ein wenig...
  3. 209 Klein, aber fein: Türpinne aus Chrom

    Klein, aber fein: Türpinne aus Chrom: Mit einer Zange mit Tuch umwickelt die alten schwarzen Türpinne rausschrauben, die neuen verchromten einfach einsetzen und mit den Fingern...
  4. Kleines aber feines Treffen in Nürtingen...

    Kleines aber feines Treffen in Nürtingen...: Hallo zusammen, heute fand in Nürtingen (auf dem Vorplatz vom K3N),ein kleines aber feines Treffen von Fahrer der neuen S-Klasse statt. Selbst...
  5. Die feinen Unterschiede: Parktronic

    Die feinen Unterschiede: Parktronic: Hallo zusammen, seit einer Woche bin ich stolzer Fahrer eines S211 - und bin sehr zufrieden. Interessant und gewöhnungsbedürftig ist für mich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden