Feststellbremse getreten - Auto rollt?

Diskutiere Feststellbremse getreten - Auto rollt? im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Seit einigen Tagen taugt meine Feststellbremse irgendwie nichts mehr... das Auto ist jetzt 1 Jahr alt. Wenn ich die Feststellbremse trete und in N...

  1. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Seit einigen Tagen taugt meine Feststellbremse irgendwie nichts mehr... das Auto ist jetzt 1 Jahr alt. Wenn ich die Feststellbremse trete und in N gehe dann rollt das Auto :(
     
  2. #2 Wurzel1966, 19.07.2013
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    726
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Nachstellen lassen.
     
  3. X5-599

    X5-599

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Dodge Caliber SXT 2.0 CRD + Mercedes-Benz A200CDI Urban Style
    Wohin rollt es, zum DriveIn des nächsten McDonalds?

    Nein Spass beiseite. Der Wagen ist 1 Jahr alt, gewisse Sachen nutzen sich also ab und er hat noch Garantie. Ab in die Werkstatt und die sollen die Bremse nachstellen.

    Das ist meine pauschale Aussage weil da infos fehlen. Es könnten natürlich auch andere Sachen sein, aber bei einem 1 Jahre alten Wagen würde ich nicht selber dran rumbasteln sondern die Garantie in Anspruch nehmen wenn was kaputt ist oder eben nachstellen lassen.
     
  4. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Ja aber es kann ja irgendwie nicht sein, dass das nach 1 Jahr schon so ausgeleihert ist... Mercedes hat damit wohl eine Krankheit was?^^

    Weil bei meiner A-Klasse (w169) war das gleiche Problem... alle 2 Monate konnte ich die Handbremse nachstellen lassen -.- oh man.
     
  5. #5 elTorito, 19.07.2013
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Wie sehr benutzt du denn die Feststellbremse?
     
  6. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Jeden Tag mindestens 4x?^^
     
  7. #7 Andy MB, 19.07.2013
    Andy MB

    Andy MB

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    149
    Auto:
    C 350 CDI BE W204
    Verbrauch:
    seit ich nen Automatik habe nutze ich gar keine Parkbremse mehr weiß gar nicht ob die noch da ist :D P rein und gut is (parke nicht am Berg ;) )

    MFG Andy :wink:
     
  8. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Montag rufe ich da mal an und lasse nen Termin machen.

    Vor 4 wochen ging das komischerweise noch... seit dem ich in dem einen Thread gelesen hab wie man das Auto richtig abstellt :tup sprich Feststellbremse, N und dann P... jetzt rollt er halt
     
  9. #9 Zarrooo, 19.07.2013
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    735
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Das kann ich jetzt nicht unterschreiben. Ich hab noch nie ein Problem mit der Feststellbremse meiner diversen Mercedes gehabt.

    Probleme sind mir nur bei Autos bekannt, wo das Ding nur lediglich zwo Jahre mal zur HU benutzt wird und dann schief zieht, weil festgegammelt. :wink:

    cu ulf
     
    C230K SC und conny-r gefällt das.
  10. #10 westberliner, 19.07.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Wie weit rollt er denn? Wenn das nur 5 CM sind dann ists net wild...
     
  11. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.125
    Zustimmungen:
    2.005
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ich muss bei meinem schon recht ordentlich treten, damit er fest steht.
    Einfacher geht es, wenn man einmal tritt, ein klein bischen rollen lässt und dann noch "nachtritt" :).
    Dann steht er wirklich bombenfest.

    gruss
     
  12. Gotrik

    Gotrik

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    GLC 63 AMG, C 350 Coupé, C 200 T-Modell
    Also der rollt so weit bis irgendwann ein Hindernis kommt =)

    Aber ich muss dazu sagen, dass die Steigung auf unserem Hof wo ich ihn ab und zu mal abstelle nicht besonders steil ist^^
     
  13. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2
    Ich weis, daß der Beitrag schon älter ist aber möchte dennoch drauf auch antworten.

    Habe auch mit meinem den ich jetzt erst seit Mai hab und 5 Jahre alt wird (W204) auch irgendwie mein Problemchen damit. Daß sie nicht so sehr ´feststellt´ ist mir im Laufe der Zeit schon ein oder zweimal aufgefallen. Normal bräuchte ich sie ja gar nicht wie auch viele schreiben - P rein und wie gesagt gut, aber ich hatte schon immer beim Parken entweder früher Handbremse drin oder zuvor mit dem C180 auch schon auch auf der Ebenen die Feststellbremse. Da hab ich immer ein paar ´Klicks´ durchgetreten und der Wagen war fest (C180 vorher war ein Schalter und kein Automatik). Nun parke ich eigentlich immer auf ebenen Flächen und äusserst selten an einem Berg. Aber gestern ist es mir nach der Arbeit passiert, daß ich es eilig hatte und vergaß die Feststellbremse zu lösen. Als ich von der normalen Bremse ging auf ´N´ da rollte er bereits los. Hatte das schon mal ziemlich am Anfang bemerkt, daß ich an einem leichten Hang in ´N´ die Feststellbremse voll mit viel Kraft bis ganz durch treten muß um wenigstens ein bisschen ´feststellen´ zu erreichen. Bin nun seit ich ihn hab jetzt etwa 2500km gefahren und da ist er im Mai ohne Probleme durch den Tüv gekommen (hat der Freundliche noch alles neu gemacht). Deshalb gehe ich davon aus, daß wohl alles gepasst hat - aber kann ich mir nicht vorstellen. Werde das nun wohl noch einmal überprüfen lassen und schauen was der Prüfstand sagt und falls da was sein sollte noch etwas auf Kulanz bekomme - gut, wenn es verschlissene Beläge selber sein sollten dann ist mir klar daß dies Verschleißteile sind und es da nichts drauf gibt. Aber komisch ist das schon, daß der Wagen im Standgas auf der Ebene in ´N´ bei voll mit gesteigerten Kraftaufwand getretener Feststellbremse leicht anfängt zu rollen...
     
  14. #14 Metamorphose, 30.09.2015
    Metamorphose

    Metamorphose

    Dabei seit:
    21.10.2013
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    113
    Auto:
    W204 C180 K Limousine Elegance, Motor M 271.952 Twinpulse, Autom. 5G Verbrauch: 9,4 Liter
    Also für ne Krankheit von MB würde ich das nicht gleich halten.
    Meiner ist jetzt 7 Jahre und ich hab das umgekehrte Problem.
    Ich benutzte relativ offt die Feststellbremse und vergesse diese zu lösen und wundere mich warum ich nicht wegfahren kann...
    Mit anderen Worten, die sitzt bombenfest.
    Hab auch niemanden im Freundeskreis, der Probleme mit der FB hat.
    mfg
     
  15. #15 Zarrooo, 01.10.2015
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    735
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Meines Wissens nach kann man die Feststellbremse beim W204 einstellen bzw. nachstellen. Bei unzureichender Wirkung würde ich hier zuerst ansetzen.

    cu ulf
     
  16. #16 conny-r, 01.10.2015
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.194
    Zustimmungen:
    782
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Beim 203er ist sie nicht das gelbe vom Ei.
     
  17. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2
    Habe am Montag Nachmittag Termin beim Freundlichen. Die wollen dann die Feststellbremse ´nachstellen´. Gut, wenn die Beläge verschlissen sind dann ist das ein Verschleißteil. Das kann ich mir aber nach 45.000km nicht ganz vorstellen. Mal schauen ob die dafür auch von mir abkassieren wollen wobei ich den Wagen nun erst seit Ende Mai habe und es mir jetzt erst eigentlich aufgefallen ist daß die nicht richtig anzieht. Musste jetzt erst dreimal an einer etwas steileren Passage parken und die hat gar nichts gehalten. So auf der Ebene hab ich die auch immer rein, aber da fiel es nicht auf. So gesehen lastet ja jetzt das ganze Gewicht nicht auf der Feststellbremse sondern auf diesem Stift... Für den Tüv hat es wohl gereicht was die an Kraft bringt, da mir gesagt wurde, daß für Feststellbremsen weitaus niedrigere Werte reichen als für die normale Bremse. Aber Feststellbremse kenne ich so von allen Schaltgetrieben von früher und vom Vorgänger C180 W203 so: rein damit und Wagen steht - egal ob mit oder ohne Gang.

    Werde Rückinfo posten wenn ich dort war.
     
  18. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2
    Heute war ich beim Freundlichen. Gekostet hat das nachstellen der Feststellbremse nicht. Passt schon und laß es gut sein hat er gesagt 8)

    Dazu wurde auf jeder Seite eine Radschraube entfernt und da drin nachgestellt. Aber normal sind doch diese Feststell- bzw. Handbremsen an anderen Autos so, daß diese sich automatisch nachstellen bei Neumontage der Bremse oder Verschleiß.

    Zuvor konnte ich das Pedal bis fast ganz nach unten durchtreten und jetzt ist schon früher Ende. So etwa nach 4 mal Klacken nun schon. Feststelleffekt ist etwas besser geworden, aber lange nicht so wie bei früheren anderen Marken. Aber damit es richtig fest ist muss ich schon den letzten Zahn mit viel Kraft durchtreten.

    Muss mich damit so wohl nun zufrieden geben. Schade ist nur, damit man nicht reinschauen kann wie es innen aussieht, wie die Fläche an der Trommel aussieht und wieviel Belag noch in welchem Zustand vorhanden ist...
     
  19. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.125
    Zustimmungen:
    2.005
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Warum sollte da groß Belag fehlen?
    Du bremst doch wohl nicht runter mit der Bremse. Und wenn man sie im Stehen anzieht, dann entsteht auch kein Verschleiß.

    gruss
     
    sativa gefällt das.
  20. V-6

    V-6

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Rektalo V2
    Eigentlich sollte da kein Belag großartig fehlen, denn mit 45.000km und wie du auch schon sagst daß man die Feststellbremse ja nur im Stillstand anzieht dürfte da noch so gut wie kein Verschleiß sein. Aber man weis ja nie was einem doch letztendlich erwartet womit man nicht rechnet und auch nicht sein dürfte... Man hat schon so oft vieles gesehen und erlebt was nicht sein dürfte - vielleicht zu viel, so daß man jetzt etwas mißtrauisch wird. Ich laß es jetzt so wie es ist mal gut sein. Für Tüv hat es gereicht und beim parken muss ich halt schauen nicht unbedingt an einer Steigung wo der Wagen dann doch beginnt zu rollen und dann der Stift in seine Kerbe rutscht und der Wagen dadurch auf einen Ruck nur mit diesem gehalten wird. Spätestens wenn es mal soweit ist, daß die Bremsen hinten auch gemacht werden müssen sieht man ja was los ist und ob es dann mal mit neuen anderen Belägen evtl. besser wird (mit ist bewusst, daß die zum Feststellen die in der Trommel sind).
     
Thema: Feststellbremse getreten - Auto rollt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w212 handbremse einstellen

    ,
  2. w204 feststellbremse

    ,
  3. feststellbremse w204

    ,
  4. feststellbremse mercedes w204,
  5. vito w638 handbremse nachstellen,
  6. w 204 handbremse nach stellen wo,
  7. w204 feststellbremse einstellen,
  8. handbremsbacken w204 lassen sich nicht einstellen?,
  9. feststellbremse c220 automatik,
  10. vito feststellbremse zieht nicht,
  11. mercedes c 220 cdi handbremse einstellen,
  12. einstellen feststellbremse vito,
  13. w204 feststellbremse rollt leicht,
  14. handbremse w204,
  15. w204 feststellbremse hält nicht,
  16. mercedes c klasse handbremse kaputt,
  17. mercedes w202 kombi feststellbremse bremst nicht,
  18. mercedes w202 fsetsellbremse bremst bicht,
  19. c220 festellbremse im Auto,
  20. Feststellbremse Mercedes Vito W 639 einstellen,
  21. mercedes elektrische bremsen ziehen in parkstellung an,
  22. fussbremse c180,
  23. Gestänge Handbremse W204,
  24. mb c-200 w204 rollt bei parkstellung nach?,
  25. handbremse w 204 einstellen
Die Seite wird geladen...

Feststellbremse getreten - Auto rollt? - Ähnliche Themen

  1. Airmatic ausgefallen stop Auto zu tief

    Airmatic ausgefallen stop Auto zu tief: Guten Tag, Ich habe einen W211 E500 (05/2003) mit der beliebten airmatic und mit dieser nun folgendes Problem. Das Fahrzeug bekommt im KI die...
  2. Auto springt nicht an

    Auto springt nicht an: Hallo Zusammen! Ich brauche bitte mal Hilfe. Mein Mercedes W203, BJ 2001, Diesel, Automatik springt nicht mehr an. Die Automatik lässt sich nicht...
  3. Airmatic Probleme Auto sackt ab oder bockt sich hoch

    Airmatic Probleme Auto sackt ab oder bockt sich hoch: Guten Tag! Ich besitze einen S 500 w220 aus 2002. Seit dem Einbau einer neuen Federung VR spinnt die Airmatic total. Wenn der Wagen parkt bockt er...
  4. W204/S204 Elektronikproblem - Auto startet nicht und ist teilweise stromlos ZV, eFH, ...

    W204/S204 Elektronikproblem - Auto startet nicht und ist teilweise stromlos ZV, eFH, ...: Guten Morgen, heute benötige ich erneut die Hilfe der Community für meinen S204 220 CDI BE EZ 2010. Über die SuFu bin ich leider nicht fündig...
  5. Auto springt nicht an! Wo sitzt das Klemme 50 Relais für den Magnetschalter?

    Auto springt nicht an! Wo sitzt das Klemme 50 Relais für den Magnetschalter?: Hallo liebe Community, da mein C220 CDI Bj. 2008 nicht anspringt und ich schon viele Ursachen ausschließen konnte, wollte ich nun Fragen wo das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden