F1 Formel 1 2010 wohl ohne die großen Teams

Diskutiere Formel 1 2010 wohl ohne die großen Teams im Motorsport Bereich Forum im Bereich Rund ums Auto; Artikel auf spiegel.de Jetzt ist es also möglicherweise bald soweit, die größten Hersteller der Serie wollen ihre lange angekündigte eigene Serie...

  1. #1 Daniel 7, 19.06.2009
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.417
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Artikel auf spiegel.de

    Jetzt ist es also möglicherweise bald soweit, die größten Hersteller der Serie wollen ihre lange angekündigte eigene Serie starten 2010.

    Was sagt ihr dazu? Gut, dass den Dickköpfen wie Max Mosley endlich der Rücken gekehrt wird oder schade um,... ja, schade um was denn eigentlich? =)
     
  2. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.383
    Zustimmungen:
    909
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Im Tennis ging es mit dem Abgang von Boris Becker und Steffi Graf bergab.
    Daran hat man sich gewöhnt.
    In der Formel 1 geht es abwärts seit dem Rückzug von Michael Schuhmacher.
    Auch daran kann man sich gewöhnen.
    Die Rennställe im Streit, die Regelhüter in Aufruhr und die Hackordnung völlig durcheinander.
    Die Formel 1 ist nur noch Zirkus im Überfluss.
     
  3. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.794
    Zustimmungen:
    3.143
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    seit der Zeit, wo die Rennen zum Zeitpunkt der größten Einschaltquote / Werbeeinnahmen gestartet werden, und dann nach der Zieldurchfahrt am Grünen Tisch entschieden werden, schau ich schon keine Formel 1 mehr. :(

    Mal sehen, was da kommt, es kann ja nur besser werden. :prost
     
  4. #4 Wings for Life, 19.06.2009
    Wings for Life

    Wings for Life

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mercedes CL203 evo coupe
    würde mich auch über eine neue Rennserie freuen ! In der Formel1 1 geht es nur noch um Macht ,nicht um Sport ,deshalb schaut sich auch fast niemand mehr die Rennen an, die wieTewego schon geschrieben hat am grünen Tisch entschieden werden! dazu kommen ständig sinnlose Regeländerungen.... :sauer:
    Außerdem würde ich es gut finden wenn tolle Rennstrecken wie Imola, Magny Cours, Adelaid, und neue Strecken in Europa und Deuschland wie der Lausitzring in den Rennkalender kommen würden! Die Kartenpreise wollen die Teams senken und den Wünschen der Zuschauer nachgehen !

    LG Fabian :wink:
     
  5. Tom986

    Tom986

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 K Sportcoupe
    Man muss sich mal vorstellen, wie Stur die FIA (unter der Leitung von Mosley, der ja anscheinend viele Fäden in der Hand hält) sein kann.... 8 von 10 Teams wollen die Regeländerung nicht. Ausnahme: ein Team, das sowieso schon eine Budgetobergrenze hat und damit davon profitiert. Zweite Ausnahme: Frank WIlliams ist bestimmt ein Lanjähriger Freund von Eccelstone... die sind doch beide schon sehr sehr sehr lange dabei.

    Wenn man meint, eine Spielregeländerung durchsetzen zu können, bei der 80% der mitspieler nicht mehr dabei sein wollen, muss einem doch klar sein, dass man in der nächsten Runde alleine dasitzt!!

    Vor allem grade jetzt in dieser Saison. Ich gebe zu, bis dieses Jahr war es auch für mich ein bisschen langweilig und ihc habe wenig geschaut. Aber in dieser Saison ist alles umgedreht. Karten sind völlig neu gemischt, Fahrer denen man nichts mehr zugetraut hätte, sind mittlerweile ganz vorne in der WM Wertung. Andere Toptalente fahren in Werksautos mit riesigen Budgets hinterher. Und gerade die müssen jetzt zeigen was sie können. und das sollte eigentlich eine spannende nächste Saison geben. Aber, anscheinend gibt es ein paar Egoisten an der falschen Stelle, die ihre Macht beweisen wollen. Wie im Kindergarten.

    Eins hab ich aber noch net verstanden. Es wird immer von Klage und rechtliche Schritte geredet. Kann mir jemand mal die Strukturen der Fia erklären? Sind alle an die Gebunden und haben sich verpflichtet, nach deren Spielregeln zu spielen? Darf man keine Rennen fahren, wenn die Fia es nicht erlaubt? Sind die Rennstrecken mit ihren Veranstaltungen an die Fia gebunden? Welche Handhabe haben Mosley und Eccelstone, wenn die ihre Rennserie gründen wollen?
    Man kann doch aus jedem Verein austreten, aus jedem Staat auswandern, jeder Gruppierung den Rücken kehren und in jeder Firma kündigen. bei letzterem gibt es Kündigungsfristen. Die scheinen dann ja aber ziemlich ungleich verteilt zu sein, wenn man sich immer ein halbes Jahr im vorraus als "dabei" melden muss, sonst darf man nicht mehr mitfahren, auf der anderen Seite aber nicht mit dem fahren aufhören darf ohne Verfolgt zu werden!?

    Ist die Fia ein Gefängnis für Motorsportunternehmen? so kommt es mir ein bisschen vor...
     
  6. #6 kein_BMW, 19.06.2009
    kein_BMW

    kein_BMW

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200 T
    Größenwahnsinnig sind beide, die großen Teams und die FIA. Formel 1 hat leider nur noch wenig mit echten Motorsport zu tun.
    Ich guck mir lieber ne gute Rally oder die DTM-Rennen an. Schon technisch sind mir die Fahrzeuge der Formel 1 viel zu serienfremd. Was hat das noch mit einem Mercedes, BMW oder Toyota zu tun?
    Ich schätze aber zu einer eigenen Rennserie wird es letztendlich doch nicht kommen. Auch die großen Teams müssen sparen und ein solventer Sponsor wird sich in den krisengebeutelten Zeiten wohl nicht so einfach finden.
     
  7. Tom986

    Tom986

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 K Sportcoupe
    stimmt schon.... allerdings ist die Formel 1 meiner Meinung nach schon Motorsport. Und zwar genau auf dem Niveau, wie es bei anderen Sportarten auch der Fall ist. Und zwar immer auf der Suche nach Perfektion. Technisch gesehen sind die Fahrzeuge so ziemlich das beste, was es an Maschinen auf der Welt gibt... Dass es eigentlich unnötig ist, dies überhaupt zu tun, steht ja auf nem anderen Blatt. In diesem Bereich geht perfektion halt nur mit riesigem Aufwand. und der ist Teuer. Es ist ja nicht so, dass man mit viel Geld automatisch vorne ist. Und offensichtlich wird das Geld ja ausgegeben. Und genau dieses würde ja ohne die Formel 1 auch nicht unweigerlich Sinnvoll ausgegeben. Auf der anderen Seite ist die Formel 1 auch Forschung....

    Die DTM-Autos haben aber auch deutlich weniger mit den Serienautos zu tun als sie aussehen. Bis auf die Karosserie haben die nicht viel mehr gemeinsam als die Formel 1....

    Der schönste Rennsport ist für mich die VLN....
     
  8. #8 teddy7500, 19.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Sie wollten es interessanter machen, in dem man die Teams finanztechnisch näher aneinander bringt.
    Ich bin der Meinung, das es dadurch auch nicht besser werden würde, denn dann werden die unterschiede bei den Zeiten noch kleiner, und überholen wird fast zum Ding der Unmöglichkeit.

    Das ganze ist eh schon lange eine Farce sondersgleichen.
     
  9. #9 John Doe, 19.06.2009
    John Doe

    John Doe

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nicht eher andersrum?

    Formel 1 mit zwei Teams wird nicht überleben können...

    Aber wenn 8 Teams eine neue Rennserie gründen, wird die Welt doch wohl auf die schauen, oder?


    Ich persönlich finde die FIA extrem arrogant. Sie treffen Entscheidungen die nicht immer nachvollziehbar sind, und machmal auch viel mit Geld zu tun haben. Wie beispielsweise die zeitliche Verschiebung des Rennens in Malaysia, damit es in Europa nicht zu früh im TV zu sehen ist. Aber dann riskieren, dass es in Kuala Lumpur dunkel wird.

    Naja ich hoffe, dass sich die acht Teams zu was vernünftiges zusammenschließen und die Rennen dann wieder Spaß machen.
     
  10. #10 teddy7500, 19.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    585
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Also ich weiß nicht.
    Es soll die Top Rennserie sein, da kann man nicht das Budget in der Form begrenzen.

    Zählen die Fahrergehälter eigentlich auch zu diesem Geld, oder soll das nur für das Auto sein.
    Wenn der Fahrer davon auch noch bezahlt werden soll, gehen die aktuellen Fahrer sowieso woanders hin, weil sie nicht mehr zu bezahlen sind.
     
  11. Tom986

    Tom986

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 K Sportcoupe
    Stimmt... ich glaube Raikönnen hat letzte Saison um die 20 Millionen bekommen.... Schumacher zu spitzenzeiten noch einiges mehr.... Da könnte man ja aber schon kürzen. wenn die fahrer keine alternative haben geben sie sich auch mit weniger zufrieden.
     
  12. timohb

    timohb

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    C-Klasse w204
    Oder gehen einfach in Rente, leisten könnten es sich vermutlich alle.
     
  13. #13 Samson01, 20.06.2009
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Nein, die sind darin nicht enthalten.
     
  14. dirkrs

    dirkrs

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    50
    Auto:
    C-180 Limo Avantgarde
    ich meine die Formel 1 sollte zu Ihren Wurzeln zurück gehen!

    Feuer frei der schnellste Fahrer mit dem schnellsten Auto gewinnt! :wink:
     
  15. #15 Zarrooo, 20.06.2009
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Ferrrari, Mercedes, BMW und Toyota wollen also eine eigene Serie gründen. =) Das ist ein prima Treppenwitz. Die sind doch wie im Kindergarten. Ohne daß es jemanden gibt, der dazwischenhaut, können die sich doch nicht mal über die Farbe des Tisches einigen, an dem über eine neue Serie verhandelt werden soll. Das gibt, wenn es überhaupt etwas gibt, eine Totgeburt.

    cu ulf
     
  16. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.794
    Zustimmungen:
    3.143
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Wenn die Gehälter auch zählen würden, könnten einige der Teams mit Bobbycars fahren. :D
     
  17. #17 Dome///AMG, 20.06.2009
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.971
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Ich kann diese ständigen Regelveränderungen auch langsam nicht mehr sehen. Muss es denn wirklich sein das jedes Jahr was verändert wird :rolleyes:
    Ich meine, beim Fußball gibt es auch seit Jahr und Tag bestimmte Regeln die für diesen Sport gelten und damit hat sich das.
    Diesen ganzen Müll den die im Moment machen wollen oder schon gemacht haben ist doch echt nicht mehr normal. Als ich gehört hatte das die Traktionskontrolle wieder abgeschafft werden soll war das endlich mal wieder ein Lichtblick am Reglemanthimmel.
    Aber das war leider bis dato auch die einzige "verbesserung".

    Wenn ich schon immer daran denke das gesagt wird, die Formel 1 muss umweltfreundlicher werden und dann sehe das die Teams sowohl einen harten als auch einen weichen Reifen fahren MÜSSEN auch wenn sie genau wissen das einer von beiden auf dieser Strecke total unbrauchbar ist und nach spätestens 10 Runden in der Mülltonne landet.
    Noch gucke ich mir den Zirkus an aber ich weiß nicht wie lange ich das noch durchhalte :(

    gruß Dome
     
  18. aaroh

    aaroh

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Eine Formel 1 ohne überflüssige Machtspiele, in der der Motorsport im Vordergrund steht und die Preise für die Eintrittskarten bezahlbar sind, in der spannende Rennen auf der Strecke und nicht im Qualifying, am grünen Tisch oder in der Box ausgefochten werden, wäre wünschenswert. Meiner Ansicht nach wäre eine Budget-Obergrenze ein vernünftiger Schritt, um diese Ziele zu erreichen.

    Ich frage mich, wie dieser Idealzustand gerade von denjenigen Teams hergestellt werden soll, welche für das aktuelle Absurditäten-Kabinett verantwortlich sind. Glaubt ihr denn wirklich, dass die neue Rennserie schlanker, fairer, günstiger und ehrlicher wäre, wenn genau diese acht Teams über die Regeln entscheiden? Ich bezweifle das, wie ich überhaupt bezweifle, dass überhaupt eine neue Rennserie zustande kommt.

    Eine wahrscheinliche Lösung wäre, dass Mosley aufgrund des von der Ankündigung einer neuen Serie ausgehenden Druckes von seinem Posten zurücktritt und ihn ein vernünftiger Diplomat beerbt, der ein für alle Teams vertretbares Reglement ausfechtet.
     
  19. Tom986

    Tom986

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 200 K Sportcoupe
    vor allem würde diese neue Rennserie nicht bis 2010 fertig werden.... bis das reglement stehen würde gibt es keine Zeit mehr die Autos fertig zu machen... ausser die machen die Formel eins weiter wie bisher, nur dass sie nen neuen Namen bekommt...
     
  20. #20 Zarrooo, 20.06.2009
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Mit Sicherheit nicht. Solange Automobilwerke hunderte von Millionen Euro pro Jahr in ihre Teams pumpen, um ihr "Image" mit F1-Siegen und der F1-Weltmeisterschaft zu polieren, wird sich daran nichts ändern. Das Grundproblem ist doch, daß auch von diesen acht Team immer nur eines gewinnen kann - und der zweite ist der erste Verlierer. Also wird versucht das Haar in der Suppe zu finden und dem Gewinner um jeden Preis in selbige zu spucken. Ob die Serie "FIA Formula One World Championship" oder "Tolle neue BMW-Mercedes-Toyota-RedBull Meisterschaft" heißt, ist doch Wurst.

    Ein reinigendes Gewitter, daß die großen Werke aus der F1 spült, würde ich nur für reinigend halten. Sollen sie halt versuchen, ihre eigene Serie zu basteln. Das gibt sowieso eine Totgeburt.

    cu ulf
     
Thema:

Formel 1 2010 wohl ohne die großen Teams

Die Seite wird geladen...

Formel 1 2010 wohl ohne die großen Teams - Ähnliche Themen

  1. W205 - Großes Navi Nachrüsten

    W205 - Großes Navi Nachrüsten: Guten Tag meine liebe Mercedes Community, Ich wollte euch mal Fragen ob jemand bei seinem W205 ein größeres Navi nachgerüstet hat. Ich habe das...
  2. S204 BJ 2010 (Vormopf) Comand/Navi bekommt kein Satellitensignal

    S204 BJ 2010 (Vormopf) Comand/Navi bekommt kein Satellitensignal: Mein Auto ist ein S204 BJ 2010 (Vormopf) mit Command (großer Monitor). Seit geraumer Zeit empfängt er kein Satellitensignal mehr und ich befinde...
  3. Besichtigung Probefahrt E 350T Bj 10/2010

    Besichtigung Probefahrt E 350T Bj 10/2010: Guten Abend, ich habe nächste Woche mit folgendem Fahrzeug eine Probefahrt vor. E 350T Bj 10/2010 272Ps/200KW AMG-Style Avantgarde 2Vorb. 47565km...
  4. Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211

    Mercedes SLK 171 Navigation Audio 50 APS 2010/211: Hallo, die Navigation CD wird nicht erkannt. Obwohl CD eingelegt, kommt der Hinweis: "CD EINLEGEN". Ich habe weitere Versuche unternommen mit...
  5. AHK an Viano 639.813 nachrüsten- großer Aufwand ???

    AHK an Viano 639.813 nachrüsten- großer Aufwand ???: Servus Großraumlimousinen - Gemeinde: hat jemand von Euch Erfahrung im Nachrüsten einer abnehmbaren Anhängerkupplung an nen Viano 639 Bj.2012 ???...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden