Frage an die Elektro-Fachleute hier bzgl. ICs und Steuertechnik

Diskutiere Frage an die Elektro-Fachleute hier bzgl. ICs und Steuertechnik im Do-It-Yourself Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo erstmal! Also ich hab folgendes Problem und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Trotz fachpraktischer Ausbildung letztes Jahr hier an...

  1. Richy

    Richy

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!
    Also ich hab folgendes Problem und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Trotz fachpraktischer Ausbildung letztes Jahr hier an der FOS in Elektrotechnik und Metall bin ich nicht zu einer Lösung gekommen...

    Ich hab für meinen C320 Limousine (W203) die LED-Rückleuchten gekauft
    [​IMG]

    Jetzt möchte ich, dass beim Bremsen sowohl die Bremslichter (LEDs) oben, als auch das Nebelschlusslicht unten (Innenseite) aufleuchten. Damit das etwa so aussieht:
    [​IMG]

    Aber ich denke mal, dass da die CAN-BUS-Steuerung bzgl. des Widerstands verrückt spielt.
    Also kann ich die Nebelschlussleuchten nicht einfach mit einer Sperrdiode an die Bremslichter anschließen.

    Dann kam ich auf die Idee, ein Relais in den Bremslichtstromkreis einzubauen, das die Nebelscheinwerfer dann mit einem Sonder-Plus-Pol betreibt.
    Das geht natürlich wegen dem geringen Relais-Widerstand auch nicht.

    Also bleibt da nur noch die Lösung, das Plus-Singal von dem dann aufleuchtenden Bremslicht dazu zu benutzen um den eigenen Stromkreis, welches dann die Nebeschlussleuchte betreibt, zu zumachen.
    Und das ist der Punkt, bei dem ich nicht weiß, wie das dann praktisch aussieht. :(

    BITTE UM HILFE!!!

    dankeschön
    :wink:
     
  2. #2 C-Sportcoupe, 30.01.2006
    C-Sportcoupe

    C-Sportcoupe

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Sportcoupe
    Hast du das mit der Diode mal getestet?

    Ich würde es mal so Testen:
    Diode mit der Anode an den Plus vom Bremslicht
    und die Kathode an den Plus vom Nebler.
    Links und rechts je eine.

    PS Auf dem Bild wo wird den der Kabelbaum (Stecker) eingesteckt?

     
  3. mac100

    mac100

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    8
    Sind die Nebler normale Glühbirnen?
    Wenn ja würd ichs nicht machen und zwar aus optischen Gründen:
    Die Bremslichter sprechen so gut wie sofort an und gehen genauso schnell wieder aus. Glühbirnen sind da viel träger, was normalerweise nicht auffällt, da die zwei aber gleichzeitig angesteuert werden und so knapp beinander sind siehts warscheinlich nicht so gut aus.

    Wieviel Strom fressen denn die Bremslichter?
    Müsste ja einiges winger als die 21W sein oder?
    Falls doch wird das warscheinlich mit einem Leistungswiederstand simuliert der parallel hängt...
    Beschreib das Ding mal genauer...
     
  4. #4 MBenzNL, 31.01.2006
    MBenzNL

    MBenzNL

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    02 E220CDI
    das Bild ist von ein amerikanische 203er mit die LED leuchten...das Licht das auf das Bild zu sehen ist ist NORMALES standlicht - KEIN bremslicht!!!

    greetingz,
     
  5. Richy

    Richy

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Danke soweit!

    Ne, hab ich noch nicht getestet, habs aber so bei meinem Audi A3 damals gemacht. Nur weiß ich halt nicht was da mit dem Bordcomputer passiert. Dann hängen hinten plötzlich doppelt soviele Bremslichter dran.
    Wenn das System schon meckert, wenn eine Lampe defekt ist, dann spielt es da doch erst recht verrückt...

    Auf dem Bild sieht man den nicht.


    Ja, die Nebler sind P21W.
    Ja hast schon recht, ist aber Geschmackssache...

    Normalerweise fressen die originalen Bremslichter 1,75 A das Stück.
    Aber bei den LEDs weiß ichs nicht genau.
    Aber bestimmt weniger, wenn so ne Standart-LED schon mit 20-50 mA auskommt.
    Ja das mit dem "Pseudo"-Stromabnehmer (Widerstand) wäre denkbar. Weiß ich aber nur nicht.
    Kann auf der Platine nichts erkennen.


    Ja, hab das Bild aus dem amerikanischen Forum.
    Mag schon sein, dass er es als Standlicht benutzt. Ich wills aber als Bremslicht.


    Hab jetzt mal rumüberlegt und den CONRAD-katalog studiert...
    Kennt sich von euch einer mit Thyristoren aus?
    Für Nichtkenner:
    Thyristor ist ein Einkristall-Halbleiter mit vier oder mehr Halbleiterschichten wechselnder Dotierung. Er ist ein Schalter und hat einen hochohmigen und einen niederohmigen Zustand. Für das Umschalten von einem Zustand in den anderen ist ein Steueranschluss vorhanden.
    Der Thyristor (Thyristortriode) hat neben dem Steueranschluss (G) auch eine Anode und eine Kathode.
     
  6. #6 C-Sportcoupe, 31.01.2006
    C-Sportcoupe

    C-Sportcoupe

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Sportcoupe
    Cool - Aber ein Thyristor, der an Gleichstrom betrieben wird,
    schaltet den Strom nach der Zündung über's Gate nicht mehr ab !!!!

    Die Sache mit dem Bordcomputer könnte in die Hose gehen.
    Um das zu verhindern, könnt' man ja noch ein Relais oder
    (für Elektronikfreaks) ein Leistungstransistor zwischenschalten.

     
  7. Richy

    Richy

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Achso, also einmal am Steueranschluss plus angelegt, wird der Stromfluss zwischen Anode und Kathode nicht mehr gestoppt?!

    Ich denk mal das ein Relais auch nicht funktioniert, da die Spule ja auch einen Widerstand hat.

    Hmmm, Leistungstransistor klingt auch nicht schlecht. Aber ich dachte, die halten nur sehr wenig Strom aus...


    wäre das hier denkbar?
    [​IMG]
     
  8. #8 C-Sportcoupe, 31.01.2006
    C-Sportcoupe

    C-Sportcoupe

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Sportcoupe
    Lösch bitte das Bild,
    bevor es hier zu Eskalationen darüber kommt.
    Das ist so nicht (nicht mal ansatzweise) zu übernehmen.

    Wenn da allgemeines Interresse besteht,
    könnt ich ja mal was Zeichnen.

     
  9. mac100

    mac100

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    8
    Um nochmal auf die Stromaufnaheme der Leds zurückzukommen:
    Wenn die von Haus aus weit unter den 1,75 A liegt, dann würd ichs einfach mit der Diode machen und falls es durch einen Leistungs-R angepasst ist, diesen entfernen,I messen, hoffen, dass er gering ist und ebnfalls mit Diode realisieren.
    Ich will auf folgendes hinaus:
    Wenn die Leds z.B. 0,5A schlucken und die Birnen 1,75 könnte es leicht sein, dass Dir der Bordcomputer die resultierenden 27W noch durchgehen lässt.
     
  10. Richy

    Richy

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    oh weh. ist das so schlimm???

    also interesse von meiner seite besteht auf jeden fall !!!


    ja, wär ne möglichkeit.
    aber da extra umzupfuschen, einen evtl. leistungswiderstand entfernen, usw. für das, dass es anschließend vielleicht doch nicht klappt, ist doch ein bisschen zu wagemutig...
     
  11. Richy

    Richy

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Wäre die Schaltung so richtig?

    [​IMG]
     
  12. #12 C-Sportcoupe, 05.02.2006
    C-Sportcoupe

    C-Sportcoupe

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Sportcoupe
    Leider nein.
    Dann werd ich wohl mal ein Plan zeichnen müssen.

    [​IMG]

     
  13. Richy

    Richy

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön !!! :tup

    Stimmt das mit dem 820 Ohm Widerstand und dem Transistortyp 2N3055 ?
     
  14. #14 C-Sportcoupe, 07.02.2006
    C-Sportcoupe

    C-Sportcoupe

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Sportcoupe
    (Auch wenn ich jetzt von den Theoretikern eine auf die Nuss kriege)
    Passt schon - geht aber auch jeder andere "Leistungstransistor".

     
Thema:

Frage an die Elektro-Fachleute hier bzgl. ICs und Steuertechnik

Die Seite wird geladen...

Frage an die Elektro-Fachleute hier bzgl. ICs und Steuertechnik - Ähnliche Themen

  1. Wartungsintervall stimmt irgendwie nicht - Frage hierzu bitte

    Wartungsintervall stimmt irgendwie nicht - Frage hierzu bitte: Hi Leute, ich habe mich unten grad kurz vorgestellt, und komme gleich mit einem Anliegen. Mein 211er, ein E230 von 2008, ruft zur Inspektion....
  2. Frage zu Brabus Felgen

    Frage zu Brabus Felgen: Hallo Leute Ich hoffe ich finde hier ein paar Leutz die sich mit Brabus Felgen auskennen. Und zwar fahre ich derzeit auf meinem CLK 8,5x18 ET30...
  3. Frage zur ATU-TÜV Mängelliste - unsinn?

    Frage zur ATU-TÜV Mängelliste - unsinn?: Hallo zusammen, ich habe den dummen Fehler begangen und habe mich bequatschen lassen meine TÜV-Abnahme bei ATU machen zu lassen. Jetzt habe ich...
  4. AMG C43 - Grundsätzliche Fragen vom Newbie :-)

    AMG C43 - Grundsätzliche Fragen vom Newbie :-): Moin Moin Zusammen und danke für die Aufnahme ins Forum. Mal kurz zu mir: Ich bin ein Norddeutscher Jung aus Hamburg und habe bisweilen immer BMW...
  5. Frage zu SA-Code 622

    Frage zu SA-Code 622: Hallo zusammen, bin hier im Forum im S204 und AMG-Bereich schon länger registriert. Nach 23 zufriedenen Jeep-Jahren bin ich aufgrund der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden