A-Klasse Frage an die Stardiagnose-Spezi: Start-Stopp-Geschwindigkeit änderbar?

Diskutiere Frage an die Stardiagnose-Spezi: Start-Stopp-Geschwindigkeit änderbar? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo! Ist es möglich die Geschwindigkeit, ab der die Start-Stopp-Automatik den Motor abschaltet, von 8 auf zB. 15 km/h zu erhöhen? Grüße, Robert

  1. #1 Robiwan, 07.12.2011
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Hallo!

    Ist es möglich die Geschwindigkeit, ab der die Start-Stopp-Automatik den Motor abschaltet, von 8 auf zB. 15 km/h zu erhöhen?

    Grüße,
    Robert
     
  2. #2 EasyRider2608, 08.12.2011
    EasyRider2608

    EasyRider2608

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    CL203
    nein, so eine funktion bietet das DAS nicht.
    wieso willst du es ändern wollen??
     
  3. #3 Hesse 12, 08.12.2011
    Hesse 12

    Hesse 12

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    SEAT ATECA FR 1,5 TSI ACT
    Verbrauch:
    Hätte mich auch bei dem Sicherheitsbewusstsein von MB gewundert.
    Wenn man das FZ bergab rollen lässt wird der Motor bereits bei ca. 15 km/h wieder gestartet.

    Gruß aus
    Hessen
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das wird nach und nach weiter ausgebaut werden... nur ist das ein sehr komplexes Thema, das wirklich optimal hinzubekommen, dass es den Fahrer in keinster Weise einschränkt. Das reine Start-Stopp bringt eh nicht viel.
     
  5. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Und ist obendrein noch nervig, aber naja Trend ist Trend :rolleyes:

    Die Gegenfrage wäre, kann man den Knopf nicht umprogrammieren?
    Also bspw. Standard ist "ECO-off" und wenn mans will drückt man eben den Knopf. =)
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Dafür aber noch zusätzlichen Verschleiss vom Anlasser.
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    ...Der aber drauf ausgelegt ist. Das sind ja nicht die selben Bauteile die früher verbaut wurden.
    Den ECO-off umcodieren wird nicht ohne weiteres mgl sein, da das DIngens emissionsrelevant ist.
    Ich muß mal spaßeshalber in der Star Diagnose schauen, ob mans kpl. deaktivieren kann, ich denke aber nicht.
     
  8. #8 C230K SC, 09.12.2011
    C230K SC

    C230K SC

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    56
    Auto:
    W205 - C450AMG
    Das ist nicht dein Ernst, oder? Ich war überzeugt davon, dass sich die Funktionsweise der Start-Stopp umprogrammieren lässt, so dass die Grundeinstellung "off" ist.Von mir aus auch generell off. Ich hatte letzte Woche einen Vorführer und konnte die Nervwirkung des Eco-modus am eigenen Leib erfahren.

    Sollte dies nicht möglich sein, behalte ich meinen 2008er W204 bis ihn der Rost auffrisst...
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wie gesagt, ich bin mir nicht sicher... ich schau mal nach wenn ich drandenke...
     
  10. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Wäre sicher interessant, mich hat dieses stopp-start im letzten smart leihwagen jedes mal vor dem kreisverkehr zum lachen bewegt...
    Kreisverkehr und wartende Autos...
    - anhalten
    - Motor aus
    - 1 Auto fährt in den Kreisverkehr
    - von der Bremse
    - Motor an
    - 1 Autolänge vorfahren
    - anhalten
    - Motor aus
    ....


    Nach 4 Autos in der Schlange habe ich den Knopf gedrückt und mir die Verpolung gewünscht.
     
  11. #11 Hesse 12, 10.12.2011
    Hesse 12

    Hesse 12

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    SEAT ATECA FR 1,5 TSI ACT
    Verbrauch:
    @ Joerg1,
    der Anlasser wird nicht mehr beansprucht, Start/Stopp wird über einen Startergenerator ( Startergenerator – Wikipedia ) aktiviert.

    @ ToWa,
    der Smart-Effekt legt sich nach ein 2-3 Tagen, dann fällt es nicht mehr auf.

    @ C240T,
    bei steigenden Spritpreisen sind 0,3 Liter im Stadtverkehr besser als nix, oder?
    Besonders wenn es nebenbei funktioniert, ohne dass man selbst etwas tun muss.

    Sogar der neue Porsche 911 kann Start/Stopp und dazu noch segeln ...
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die meisten Mercedes habens nicht über einen RSG sondern über einen klassischen Einspurstarter realisiert.. RSG sind relativ selten.. gibts aber in einigen Baureihen..teilweise auch richtige hinter dem Schwungrad. Das funktioniert dann prächtig.

    Also ich fahre die Autos ständig und mein erster Griff ist zum Eco-Schalter. Das 3S System wurde wirklich intensiv appliziert.. ein shaiz ists imho dennoch*g*
    Und 0,3l sinds auch nicht... das müsste schon ein Hardcorestau sein;) nach 3min wird ja wieder gestartet, wegen batterie, klima usw...

    Zu Porsche: Da lacht auch intern jeder über den Käse... der ganze Öko-hype wird langsam lachhaft, was auch jeder weiß, der genug Sachverstand besitzt die CO2 Emission nicht am Spritverbrauch sondern am gesamten Lifecycle zu messen.. und da ist schon die Rekuperation mehr als fragwürdig, da sie die Batterielebensdauer erheblich reduziert.
     
  13. #13 Robiwan, 11.12.2011
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Was bitte ist an Start-Stopp nervig? Ob der (betriebswarme) Motor am Stand läuft oder nicht ist bei meinem Wagen (Benziner) fast nicht unterscheidbar. Nur beim Anspringen merkt man etwas weil die Drehzahl über 1000 rpm geht, aber da hab ich den Gang auch schon drin und fahre los => für mein Empfinden null Komfortverlust. Das Einzige auf das ich achte ist, dass der Motor nicht wegen <2 Sekunden abstellt. Da lass ich halt mal den Gang drin und die Kupplung gedrückt (fällt unter "vorausschauende Fahrweise").

    Dass der Anlasser, Starter-Generator (oder was es sonst so gibt) bei einer Schwelle von 15km/h mehr beansprucht wird glaub ich nicht. Wenn ich unter 15km/h komme (ohne einen Gang eingelegt zu haben) dann eh nur weil das Auto bald steht. Deswegen stellt der Motor nicht öfter ab.

    Bereits vor 3,5 Jahren hat ein gewisser Hr. Prigl (Entwicklungsleiter bei MB) gesagt dass bereits daran gedacht wird das Aussegeln von 8 auf 15-20km/h anzuheben (Mercedes A-Klasse: Der Öko-Segler - manager-magazin.de - Lifestyle), deswegen hätte es mich interessiert ob sich da schon was machen lässt.
     
    derdietmar gefällt das.
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was daran nervig ist? Reduzierte Klima/Gebläse, ständiges an-aus im Stau, fehlende Reaktion, wenns mal schnell gehen muß. Beim Automatik kannst das im übrigen weniger Steuern als beim Schalter;)
    Die nächste Stufe werden dann elektrisch angetriebene Nebenaggregate wie Klimakompressor etc. und noch größere Generatoren. Das heisst defekter Klimakompressor, Generator und Co...?=> Urlaub fällt aus. Ob das den Kunde befriedigt wegen ein paar % weniger Verbrauch? Ich meine nein.

    Nee danke. MB hat da wirklich eine Menge Hirnschmalz reingesteckt.. aber imho taugts trotzdem nicht viel. Auch aus ökologischer Sicht fragwürdig, da die Emissionen kurzzeitig beim Starten einfach höher sind, gerade beim Ottomotor und wie gesagt die Batterie weitaus kurzlebiger ist.
    Das Thema abstellen beim Segeln ist nach wie vor aktuell und wird auch kommen...nicht nur unterhalb vom 15km/h...Davon halte ich noch weniger.
    Die Konsequenz ist, dass mir die Kiste auf der BAB nach einer ordentlichen Heizphase abstellt und dann zum nächsten Kickdown wieder startet.. wie war das doch gleich? Motor schonend warm und kaltfahren, besonders bei modernen aufgeladenen Agregaten?
    Ich bin durchaus für ökolisch sinnvolles zu haben.. aber langsam wirds übertrieben...alles zum wohl des NEFZ und real bringts eh kaum was ausser die Fahrzeuge unnötig zu komplizieren
     
  15. #15 Robiwan, 11.12.2011
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Wie gesagt, ich konnte bisher keinen Komfortverlust feststellen. Das mag aber durchaus daran liegen dass ich einen Benziner+Schalter hab. Mangels besseren Wissen kann ich nicht sagen wie's beim Automaten und/oder Diesel ausschaut. Reduziertes Gebläse? Nein, läuft alles gleich weiter. Sobald aber die Innenraumtemperatur vom gewünschten Soll abweicht geht der Motor wieder an ;). Im Stau schaltet der Motor auch nicht ständig ab (nur Anfangs), weil die Elektronik erkennt wenn der Motor zu oft hintereinander abschaltet & startet. Das mit den Startemissionen war früher richtig (Abstellen unter 30 Sek. sinnlos), ich bin mir aber sicher dass die Ingenieure auch daran gedacht haben ;). Warum wird die Batterie bei Ottomotoren kurzlebiger sein? Beim Diesel sind die Startströme viel höher. Außerdem haben die BE-Modelle der A-Klasse eine Zusatzbatterie verbaut. Wie's nach einer "Heizphase" aussieht weiß ich nicht, idR läuft mein Motor aber nicht heiß und dass der Lüfter beim Kühler nachläuft ist eh normal. Mangels Turbo hab ich da aber sicher ein Problem weniger. Im Endeffekt kommt's hauptsächlich auf das individuelle Streckenprofil an. Das sind bei mir zum Teil bis zu 15km Stadtverkehr, und nach ca. 1-1,5 km bzw. 7 Min. Fahrt (Außentemp 2°C) ist der Motor so warm dass der ECO-Modus arbeitet.
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die Zeiten in denen die Startströme beim Diesel VIEL höher sind, sind vorbei;) Der Diesel hat ja keine wesentlich höhere Verdichtung mehr. Was dazukommt ist die Glühanlage, die brauchts aber da auch kaum. Beispiel: Otto 13,5:1, OM 642LS: 15,5:1.

    Es ist technisch einfach nicht machbar, gerade beim Otto, direkt ab Start eine optimale Abgasqualität zu erreichen. Dazu brauchts exakt Lambda 1 und dazu noch die entsprechende Temp im Kat.
    Das es zwischen Wassertemp. und Brennraum/ÖL-...temp gewisse Unterschiede gibt sollte auch klar sein;)
    Natürlich wird da an alles mögliche gedacht...
    Fahr doch mal im Sommer und im Winter die strecke 1 Woche mit und eine Woche ohne 3S und vergleich dann.. dann hast vlt einen realistischen Wert den Du tatsächlich sparst.
     
  17. #17 Robiwan, 11.12.2011
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    So annähernd gleich können die Ströme nicht sein. Beim A 150/160 (ohne BE!) hat der Starter eine Leistung von 1kW, der 160 CDI (ohne BE) 1,6 kW. Das sind immerhin 60% Mehrleistung. Ausgehend von P=U*I wäre damit auch der max. Startstrom 60% höher (ca. 83A beim Benziner, ca. 133A beim Diesel).

    Klar ist mir der Unterschied zw. Wasser- und Öltemp. bewusst, deswegen probier ich's mal mit einer längeren Vollgasfahrt. Mittels ODB2-Adapter & Android-Software kann ich vielleicht sogar ein paar Parameter mitloggen.

    Mir ist auch bewusst dass die Ersparnis minimal ist und die "grüne Welle" auf jedenfall mehr bringt. Den Sprit den man am Stand spart braucht man eh wieder beim Beschleunigen.
     
  18. #18 Zak McKracken, 11.12.2011
    Zak McKracken

    Zak McKracken

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    451
    Auto:
    S205 (C250d)
    Mich stoert die Funktion ueberhaupt nicht. In den wenigen Faellen, wo es stoerend war und sie sich nicht ohnehin schon automatisch deaktiviert hatte, kostete mich das einen Druck auf die Eco-Taste, und diese Faelle kann ich bis jetzt (>10.000km) an einer Hand abzaehlen.
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.832
    Zustimmungen:
    3.475
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Eben... was ich geschrieben habe ist meine persönliche Meinung. Wäre der ganze Markt dagegen, wäre das Ding sicher nicht in Serie.. wobei ich bezweifle dass die Mehrheit der Fahrer weiß wieviel es tatsächlich bringt.
    Der eine ist mit einem 4-Zylinder DIesel glücklich, mir ginge dessen Laufkultur auch auf den Zeiger. Alles auch eine Frage der Gewohnheit. Genauso gehts mir mit dem 3S System. Ich schalts aus... weils mich einfach stört.
     
  20. #20 Hesse 12, 11.12.2011
    Hesse 12

    Hesse 12

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    SEAT ATECA FR 1,5 TSI ACT
    Verbrauch:
    Kann mir nicht vorstellen, dass der Motor bei Autobahngeschwindigkeit abgeschaltet wird! Das Sicherheitsrisiko, dass er nicht mehr anspringt und dann z.B. keine Brems- und Lenkkraftverstärkung mehr möglich ist wäre zu groß. Da wird sicherlich nur ausgekuppelt, wie bei einem Freilauf und dann ist auch die Motorkühlung weiterhin gegeben.

    Dein Argument besonders bezüglich Lifecycle und ggf. verkürzter Batterielebensdauer ist sicherlich richtig und schlagkräftig :tup .

    Letzten Endes werden uns die paar Tropfen auch nicht retten .....
     
Thema: Frage an die Stardiagnose-Spezi: Start-Stopp-Geschwindigkeit änderbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 eco modus geht nicht mehr

    ,
  2. hat w169 ohne start stop

    ,
  3. start stop geschwindigkeit hochsetzen

    ,
  4. wo ist in der a klasse w176 start stop batterie,
  5. generator start stop a klasse w169 schnarrt,
  6. start-stopp gestört a-klasse,
  7. start stop a klasse w 177,
  8. a160 start stopp w169,
  9. mercedes a 180 start stop,
  10. mercedes a klasse eco start stop,
  11. eco modus a klasse 2011,
  12. w169 start stop
Die Seite wird geladen...

Frage an die Stardiagnose-Spezi: Start-Stopp-Geschwindigkeit änderbar? - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum S213 Navigation und Telefon

    Fragen zum S213 Navigation und Telefon: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hoffe das meine Anfrage nicht zu lang geworden ist. Ich bin vor zwei Wochen von einem S212 MOPF mit Comand...
  2. die leidige Felgen Frage.......

    die leidige Felgen Frage.......: Hallo zusammen, hat zufällig jemand Erfahrungen mit der Felgengröße 9,5 x 20 hinten auf dem 204 Bj.13 mit erweitertem Radhaus ? vielen Dank
  3. Frage zu Einstellungen - Fahrwerk

    Frage zu Einstellungen - Fahrwerk: Hallo zusammen, ich kann mich hoffentlich in Kürze als stolzer Besitzer eines S212 bezeichnen. Mir ist aber aufgefallen, dass scheinbar bei...
  4. Frage zu aktivem Lenkassistenten

    Frage zu aktivem Lenkassistenten: Hallo, CLA C118 200d Assistenzpaket. Ich habe den Spurhalte und den aktiven Lenkassistenten aktiviert. Jedoch ist der Lenkassistent nur dann...
  5. Probleme mit Start w204 c200 CDI Automatik ,Diesel

    Probleme mit Start w204 c200 CDI Automatik ,Diesel: Guten Abend liebes Community, bin ein Besitzer von einer C-Klasse ,es handelt sich um ein C200 CDI w204 ,Baujahr 2011 . Diesel ,Automatik . Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden