Frage zum Tempomat ausschalten

Diskutiere Frage zum Tempomat ausschalten im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hi, Ich benutze ja recht häufig den Tempomaten, und frage mich immer wieder folgendes: Ich schalte tempomat ein, nun kommt ein langsameres...

  1. #1 elTorito, 19.05.2014
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Hi,
    Ich benutze ja recht häufig den Tempomaten, und frage mich immer wieder folgendes:

    Ich schalte tempomat ein, nun kommt ein langsameres fahrzeug, ich tippe kurz bremse an und lass ne weile rollen bis ich auf die lnke bahn rüberkomme, soweit so gut, schalte ich den tempomat aber am hebel aus , gibt es ein kleinen ruck, warum schaltet der tempomat sanfter aus wenn ich bremse kurz antippe? Wenn ich gas pedal kurz antippe gibts auch nen leichten ruck, demnach tempomat am hebel ausschalten ist das gleiche wie gas wegnehmen? Aber wenn ich bremse antippe nimmt der doch auch gas weg?

    Kann man das technisch erklären?

    Danke
     
  2. #2 cbletzer, 19.05.2014
    cbletzer

    cbletzer

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S205 250d / R170 200 K
    Hi!
    ich glaube, dass das nur ein Gefühl von dir ist. Wenn du die Bremse antippst gibt's ja von sich aus schon einen kleinen Ruck, der das ganze vllt. relativiert.
    könnte natürlich auch von der aktuellen Drehzahl abhängen. Je nach dem wie stark dann der Motor bremst.
    Wäre so mein erster Gedanke
     
  3. #3 elTorito, 20.05.2014
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Ich beobachte das mal, und probiere noch mal, ab er ich meine das es nicht so ist, ansich benutze ich lieber den tipser auf die bremse, so ist der hintermann für ne sekunde gewarnt das ich verlangsame
     
  4. #4 conny-r, 20.05.2014
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Gibt es eben nicht wenn nur der Bremslichtschalter in Betrieb geht.
    Und wenn die Betätigung des T bei geringer Last ruckt liegt ein Fehler vor.
     
  5. WF17

    WF17 alias C55 AMG

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    1.020
    Auto:
    GLK 350 4Matic, R107 300SL
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w f 1 7
    d n
    nw
    w f 1 1
    Es passiert immer das gleiche, Peter. Ob du den Hebel oder die Bremse benutzt, der Tempomat wird unmittelbar weggeschaltet. Bei der Bremse spürst du den plötzlichen Abbruch des Vortriebs nicht so stark, da du diesen ja durch das betätigen der Bremse weiter verstärkst, also die Geschwindigkeit verringerst. Um so stärker der Vortrieb (z.B. Bergfahrt) desto spürbarer der Ruck.
    Umgekehrt ist es beim einschalten, wenn du dabei etwas Gas gibst, spürst du auch keinen Ruck.
    Grüße
    Willy
     
  6. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Ich glaube auch, dass ist rein subjektiv, wenn man selber fährt.
    Wenn du aktiv Gas wegnimsmt bzw. bremst, dann weißt du, dass das Auto gleich nen Ruck macht oder eben gleich langsamer wird.
    Wenn das automatisiert geschieht, indem du einen Hebel ziehst, dann macht das das Auto für dich, d.h. du lässt dich in gewisser Weise bevormunden.
    Ich fühl mich bspw. immer etwas komisch, wenn ich mim Tempomat beschleunige, z.b. wenn Tempo 100 auf der Landtsraße sind, dann ne kurze 70er Zone wegen Kreuzung --> Tempomat kurz deaktivieren und rollen lassen. Und bei Tempo 100 wieder Tempomat an. Das fühlt sich dann für mich als Fahrer etwas komisch an.

    Mach doch mal nen Versuch, nimm mti verbundenen Augen hinten PLatz und versuche dann den Unterschied zu erkennen, wenn du dich chauffieren lässt
     
  7. #7 cbletzer, 20.05.2014
    cbletzer

    cbletzer

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S205 250d / R170 200 K
    Danke Flou! Genau so wollt ichs ausdrücken! :)
     
  8. #8 conny-r, 20.05.2014
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    819
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    :s15:
     
  9. #9 elTorito, 20.05.2014
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Was willy sagt stimmt, wenn ich beim beschleunigen den tempomat einschalte gibts kein ruck, also ich halte 100, tempomat hebel nach oben, der fährt sanft weiter, wenn ich 80 fahre und einschalte, bzw die Geschwindigkeit am hebel erhöhe gibt es kleine. Ruck
     
  10. #10 Robiwan, 22.05.2014
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Ich fahre auch viel mit Tempomat und bei mir ruckt nix. Ich verwende aber in 90% der Fälle den Tempohebel zum Abschalten. Die Bremse anzutippen um den Hintermann zu warnen finde ich eher sinnlos. Wenn ich ohne Tempomat fahre und kurz vom Gas gehe tret ich ich ja auch nicht extra kurz auf die Bremse.
     
Thema: Frage zum Tempomat ausschalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tempomat ausschalten mercedes

    ,
  2. ausschalten des Tempomat beim Bus Mercedes Citaro

    ,
  3. tempomat warum ein ausschalten

    ,
  4. S205 tempomat,
  5. pin Belegung Tempomat w638,
  6. Warum Tempomat abschalten,
  7. tempomat mercedes ausschalten,
  8. warum tempomat ausschalten,
  9. tempomat aus schalten wenn nicht benutzt?,
  10. einschalten tepomat
Die Seite wird geladen...

Frage zum Tempomat ausschalten - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Tüv Bericht (Abbremsung und Temperatur)

    Fragen zum Tüv Bericht (Abbremsung und Temperatur): Hallo zusammen. Habe mal zwei Fragen. heute den Tüvbericht von meinem Mercedes C220 CDI bekommen aber kann nichts mit den Bremswerten anfangen...
  2. CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten

    CLK Xenon Licht lässt sich nicht ausschalten: Hallo Freunde, ich fahre ein CLK 350 Cabrio Bj. 10/2005 und habe folgendes Problem: Seit einiger Zeit lässt sich das Dauerfahrlicht (Xenon mit...
  3. Wartungsintervall stimmt irgendwie nicht - Frage hierzu bitte

    Wartungsintervall stimmt irgendwie nicht - Frage hierzu bitte: Hi Leute, ich habe mich unten grad kurz vorgestellt, und komme gleich mit einem Anliegen. Mein 211er, ein E230 von 2008, ruft zur Inspektion....
  4. Frage zu Brabus Felgen

    Frage zu Brabus Felgen: Hallo Leute Ich hoffe ich finde hier ein paar Leutz die sich mit Brabus Felgen auskennen. Und zwar fahre ich derzeit auf meinem CLK 8,5x18 ET30...
  5. Sporadischer Ausfall vom Anlasser und Tempomat

    Sporadischer Ausfall vom Anlasser und Tempomat: Moin zusammen, der Tempomat hat die Mucken seit mehreren Jahren; manchmal dauert es ein Monat und länger, man hat es fast vergessen, da will ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden