Fragen zum 270er CDI

Diskutiere Fragen zum 270er CDI im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, gerade ist mir aufgefallen das der 270er CDI in der M-Klasse 163 PS hat und in sämtlichen anderen Modellen 170 PS, beim G-Modell weiß ich...

  1. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    gerade ist mir aufgefallen das der 270er CDI in der M-Klasse 163 PS hat und in sämtlichen anderen Modellen 170 PS, beim G-Modell weiß ich es nicht.
    Hat der Motor in der M-Klasse generell 7 PS weniger oder haben die älteren 270er einfach nur 7 PS weniger ?
    Gibt es noch weitere Unterschiede beim Motor ?

    Sind Euch generell Schwächen bei der M-Klasse bekannt ?
    Wie ist es mit der Laufleistung des 270er CDI's in der M-Klasse ?
     
  2. #2 MBFahrer, 05.04.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Zur Laufleistung:
    Der 270er ist nicht sonderlich schnell, bei mir ist z.B. bei kurz über 180 Schluss. Ein 400er ist da schon wesentlich flinker. Aber das hohe Gewicht von über 2 Tonnen muss ja auch bewegt werden. Für ein 'schnelles' Überholungsmanöver ist der 270er auch nicht grad besonders geeignet. Von unten heraus ist er aus'm Stand aber noch relativ agil. Aber da der ML ja generell nicht als 'Heizerkiste' gilt, weiss man(n), was man sich da in's Haus holt. Er fährt gemütlich und angenehm (obwohl lauter als normale Limousine) und bei nicht zu hohen Ansprüchen reicht der 270er. Im Stadtverkehr macht der dann aber besonders Spaß, wobei der Verbrauch nicht grad wenig ist (liegt bei mir bei normaler Fahrweise bei ca. 12 Litern, können aber superschnell auch mal 15 werden).

    Schwächen:
    Meiner war jetzt x-mal in der Werkstatt, wegen irgendwelchen elektronischen Ausfällen. Ist aber wie bei jedem Auto, man kann Glück aber auch etwas Pech haben.
     
  3. Lubeca

    Lubeca

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1
    Naja ein Rennwagen isses natürlich nicht, soll es auch nicht sein.
    Aber diese ewigen elektronischen Probleme hört man überall, gerne halt auch bei der M-Klasse.
    Das ist doch echt schei***
    Bisher bin ich da mit meinen Sternen verschont geblieben, der 124er und auch der 202er kennen diese Sorgen nicht, da fragt man sich doch echt ob es Sinn macht umzusteigen...
     
  4. #4 Schrauber-Jack, 05.04.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    ein bekannter hatte auch nen 270 cdi in einem ML (war geleast auf die firma)

    2 defekte injektoren innerhalb der garantiezeit, anosnsten war er eigentlich zufrieden.

    er hat aber auch gesagt, das man die neuen autos nur noch bis 100TKM fahren kann, und dann besser verkauft 8o

    jetzt hat er aber wieder den gleichen gekauft, zumindest ist es ein diesel, an einen 400er denke ich eher nicht.
     
  5. #5 BurningCat, 02.05.2004
    BurningCat

    BurningCat

    Dabei seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    also mit meinen ml 270cdi bin ich nicht sehr zufreiden, es quietsch in jeder ecke. in der werkstatt war er auch schon oft, ein elektronisches problem war aber "nur" 3 mal, da hat er beim starken beschleunigen während des schaltens in das notlaufprogramm geschalltet, das ist schon ziemlich gefährlich auf der autobahn und landstraße geworden.
     
  6. #6 Ghostrider, 02.05.2004
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.519
    Zustimmungen:
    335
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Der ML 270 CDI wurde/wird nur mit 163 PS ausgeliefert.
    Warum, weiß der Geier ...

    Falls Du auf so einem Eimer herumdenkst, die Rostprobleme sollen noch schlimmer sein als beim 210er.
    Bei ML soll der komplette Unterboden betroffen sein.

    Ein Bekannter von mir hat seinen ML vor drei Jahren gewandelt und ist auf einen E 270 CDI T umgestiegen. Vom regen in die Traufe, da gammeln alle Türen ...
     
  7. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Ich glaube einmal gelesen zu haben, dass die geringere Leistung mit dem anderen Abgastrakt im Vergleich zu einem W211 (z.B) zu tun hat.
    Zudem könnte die Motorelektronik auch eher auf einen noch gleichmäßigeren Drehmomentverlauf ausgelegt sein, weniger auf die letzten paar kW.

    Diese Dinge wären eine Erklärung dafür, nagelt mich aber nicht fest :))...
     
  8. #8 Marcel Pretzer, 20.06.2004
    Marcel Pretzer

    Marcel Pretzer

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch eine M Klasse und diese von Brabus
    veredeln lassen ! Nun finde ich den 270er Motor echt OK !

    Sicher ist es kein Rennwagen aber man kann sehr gut und vernünftig damit fahren !!! Auch wenn mal ein berg kommt ;-) allerdings ist bei mir laut Tacho bei 210 Ende ...

    Aber schliesslich haben wir ha auch nen CW Wert von einer Schrankwand .....
     
  9. #9 MBFahrer, 22.07.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Da haste aber was am Motor machen lassen, oder? 210 km/h ist für mich und meinem 270er einfach unmöglich...
     
  10. #10 kruemelmonster1, 22.07.2004
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E39 528i
    Hiho,

    also ich kenn den 270 zwar nur aus dem Grand Cherokee 2.7 CRD, aber das Teil ist ja der gleiche Motor wie beim ML.

    Jupps stimmt... - da der Motor beim G und beim ML anders eingebaut werden muss aus Platzgründen musste was am Motor geändert werden, was die PS-Einbußen verursacht... - aber ich denke, dass die 7PS nicht wirklich die Wurst vom Teller ziehen... 8)

    Fand ihn eigentlich ganz angenehm, reichte für den Grand Cherokee auch voll und ganz aus und der Verbrauch pendelte sich nach ca. 2000km bei 12 Litern ein, bei etwas schonender Fahrt waren auch 10 Liter zu erreichen.

    [​IMG]

    Ich mein, klar, es ist kein Rasermotor, aber das ist ja auch nicht wirklich der Sinn bei einem ML oder Grand Cherokee... - Hauptsache ist, und das ist denk ich mal voll und ganz gegeben, dass man adäquat in Normalsituationen motorisiert ist. :]

    Ich kam übrigens mit dem Grand Cherokee auf der A555 (Verbindung zw. Bonn und Köln) nach etwas Anlauf bei ca. 190km/h an, wollte das aber auch nicht sonderlich lange mit dem Cherokee fahren (thx to the Schraubenfedern-Fahrwerk ;) ).

    Ich denke mal, dass man den Vergleich zum ML ziehen kann, da die Fahrzeuge ja eigentlich gleich schwer sein sollten... :rolleyes:

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
Thema:

Fragen zum 270er CDI

Die Seite wird geladen...

Fragen zum 270er CDI - Ähnliche Themen

  1. Frage zu E63 Bremssattel

    Frage zu E63 Bremssattel: Hallo; was muss ich beachten wenn ich auf die E63 Bremssättel umbauen möchte, mein E ist fast Serie,18 Zoll AMG, ansonsten nur etwas Interieur,
  2. Hallo, Kurzvorstellung mit meinem Anliegen und Frage

    Hallo, Kurzvorstellung mit meinem Anliegen und Frage: Hallo liebe Mercedes-Freunde, ich bin zufällig hier gelandet und frage mich, ob ich hier richtig bin bzw. wie vorgehen soll. Folgendes: Seit 1994...
  3. Der GLK is da, erste fragen (Elektrik fragen)

    Der GLK is da, erste fragen (Elektrik fragen): Moin, Ich bräuchte hier mal jemanden mit elektronischen Kenntnissen bezüglich stromabgriff an dem Sicherungsblock im Kofferraum für eine 55ah...
  4. Fragen zum S213 Navigation und Telefon

    Fragen zum S213 Navigation und Telefon: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hoffe das meine Anfrage nicht zu lang geworden ist. Ich bin vor zwei Wochen von einem S212 MOPF mit Comand...
  5. 270er bj.05 fragen...

    270er bj.05 fragen...: hallo zusammen meinem spezl wurde nachdem mal wieder eine größere und teurere reparatur an seinem mondeo ansteht ein w211 270er bj. 05 angeboten....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden