Fragen zur ?ldruckanzeige

Diskutiere Fragen zur ?ldruckanzeige im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo Habe eine Frage zur Öldruckanzeige. Wenn ich fahre steht der Zeiger auf 3 bar, heute bemerkte ich an der Ampel als ich gestanden war...

  1. #1 neuerbenz, 20.09.2003
    neuerbenz

    neuerbenz

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe eine Frage zur Öldruckanzeige.
    Wenn ich fahre steht der Zeiger auf 3 bar, heute bemerkte ich an der Ampel als ich gestanden war damit der Zeiger bei 2 bar steht und wenn ich im fahren bin steht der Zeiger bei 3 bar.
    Ist das normal.

    Mfg
    Jürgen
     
  2. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    die Anzeige darf bis auf 1Bar im Leerlauf sinken. Sowie das Öl warm ist, sollte die Anzeige bei ca 1.5-2Bar im Leerlauf sein. Nicht normal wäre es, wenn Du konstant 3Bar hättest.

    MfG
    Olli
     
  3. #3 neuerbenz, 20.09.2003
    neuerbenz

    neuerbenz

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Wenn ich fahre habe ich konstant 3 bar das ist normal, oder???

    Jürgen
     
  4. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    ja.
     
  5. #5 StefansCLK, 20.09.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  6. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Natürlich und ne Öltemperaturanzeige ist auch unnötig :rolleyes:

    Da ich keinen 16v fahre, bin ich glücklich, dass ich diese Anzeige habe.

    MfG
    Olli
     
  7. #7 WhiteDevil190, 20.09.2003
    WhiteDevil190

    WhiteDevil190

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir steht die Anzeige so gut wie immer auf 3 Bar, im Leerlauf sinkt sie nur ein bis zwei mm ab.
     
  8. #8 Hubernatz, 21.09.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Ich hab mal die Thread-Überschrift editiert. Dann weiss man gleich um was es geht.
     
  9. #9 Zarrooo, 21.09.2003
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Nö, neuere Wagen haben keine sinnvollen Anzeigen über den Zustand des Motors bzw. dessen Betriebsflüssigkeiten mehr, weil die meisten Käufer schlicht zu blöd sind, diese richtig zu interpretieren und in der Werkstatt stehen, sobald z.B. die Kühlwassertemperatur im Stau ein bißchen nach oben geht.

    Ich hätte liebend gerne eine Öldruckanzeige, ein Ölthermometer und eine ungedämpfte Wassertemperaturanzeige. Dafür könnte man im Gegenzug sowas wie Lenkradfernbedienung für das Radio oder die genauso kastrierte "ihr Ölstand ist in Ordnung"-Anzeige weglassen.

    cu ulf
     
  10. #10 Hubernatz, 21.09.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Für nen guten 1000er könnte ich mir das nachrüsten lassen in das Original-Kombi. Öltemperatur, Öldruck und Hinterachsöl-Temp. Wäre wirklich interessant. Nur weil das Wasser warm ist, ist ja noch lange nicht das viel wichtigere Öl warm.
     
  11. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    @Hubernatz: Bei den 2.6ern sieht man das aber am Druck im Leerlauf, deshalb ist die Anzeige ja so wichtig:D

    Die Öltemperatur kann man anhand der Kühlwassertemperatur bei uns auch abschätzen, wie das bei Dir ist, kann ich natürlich nicht sagen (ich weiss von deinem BMW gerade mal, dass er einen R6 hat *angeb*).

    MfG
    Olli
     
  12. #12 Schrauber-Jack, 21.09.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch schon darüber nachgedacht, eine öltemperaturanzeige nachzrüsten.

    anzeige entweder nur über zwei-drei lampen (kalt-gib gummi-zu heis) oder über eine digitalanzeige igend wo im ablagefach unterm radio....

    rundinstrumente währen auch ok, es gibt ja diese 3er blenden, aber dann sieht alles wieder so verbastelt aus.....

    ab wieviel grad ist denn das öl richtig warm ? 80 ?
     
  13. #13 StefansCLK, 21.09.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  14. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hast Du nicht gelesen, was ich geschrieben habe? Anhand des Öldrucks kann man die Temperatur ermitteln. Warum behauptest Du nun, es sei wichtig die Temperatur zu wissen, aber die Öldruckanzeige sei unsinnig :rolleyes:

    MfG
    Olli

    P.S.: @Jack: Habe in Erinnerung gelesen zu haben, dass 140°C ca max sind.
     
  15. #15 Zarrooo, 21.09.2003
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Also für die Ermittelung der Öltemperatur würde ich eine Öltemperaturanzeige einer Öldruckanzeige deutlich vorziehen. Oder schlägst Du einen Nagel immer mit dem Schraubendreher statt mit einem Hammer in die Wand, weil das ja schließlich auch irgendwie geht? Wenn man zufällig nur einen Schraubendreher, aber keinen Hammer hat, ist das ja OK. Aber ansonsten...

    cu ulf
     
  16. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Oben sagte ich schon, dass ich keinen 16v fahre. Zur Erklärung, bei den 16vs (und natürlich Evo´s) gab es eine Öltemperaturanzeige, alle anderen 190er hatten nur die Druckanzeige.

    Insofern habe ich also nur einen Schraubenzieher, der ist aber ziemlich schwer und deshalb auch sehr praktisch. Den Hammer nachzurüsten wäre mir zu umständlich;)

    MfG
    Olli
     
  17. #17 Hubernatz, 21.09.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Der Öldruck hat eigentlich mit der Öltemperatur nichts zu tun.
     
  18. #18 Goldfinger, 22.09.2003
    Goldfinger

    Goldfinger

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    das Einzige was die Öldruck-Anzeige zeigt, ist, welchen Druck die Pumpe SELBST liefert u. sonst nichts.

    Das Einzige, was man daran ablesen kann, ist deshalb (abgesehen davon ob die Pumpe funktioniert), ob an den Hauptlagern der Kurbelwelle ein erhöhter Verschleiß vorhanden ist. Das allerdings logischerweise nicht direkt, sondern indirekt anhand des angezeigten Wertes.

    Mit der Temp. hat das nichts zu tun, da die Pumpe kalt u. warm immer den gleichen Druck liefert. Dass, der angezeigte Wert bei Betriebstemperatur etwas niedriger ist, liegt daran, dass dann etwas mehr Öl seitlich an den Haupt-Lagern der Kurbelwelle austritt, als dies bei kaltem Öl der Fall ist (Geber sitzt unten im Hauptölkanal gleich hinter der Pumpe u. dem Filter) .

    Wieviel Öl dabei austritt, hängt aber nicht nur mit der Öltemp. zusammen, sondern auch mit dem Verschleiß an den Gleitlagern. Wie man daraus die Temperatur "ablesen" könnte, ist mir deshalb nicht ganz klar! Mit schätzen dürfte man zumindest auch nicht mehr daneben liegen!

    Der (von der Pumpe) erzeugte Druck ist übrigens nur für die Hydrostößel von Bedeutung. Bei Motoren mit solchen muß der korrekte Systemdruck deshalb auch sehr genau eingehalten werden!.

    Für den "restlichen" Motor ist der (von der Pumpe erzeugte) (Öl-) Druck eh nicht von Bedeutung. Hier kommt es alleine darauf an, dass immer ausreichend (Öl-) Nachschub an ALLE Schmierstellen geliefert wird.

    Was die Gleitlager betrifft, so erzeugen die drehenden Wellen ihren "eigenen" Druck. Dieser ist um ein VIELFACHES größer, als der den die Pumpe liefert. Wären die Gleitlager auf den Pumpendruck angewiesen, dann wären diese nach wenigen km völlig am Ende!

    Eine Sonderstellung haben die Kolben u. Kolbenbolzen. Und zwar in dem Sinn, dass diese gar nicht DIREKT mit Öl versorgt werden. Die Schmierung erfolgt hier über das von der Kurbelwelle aufgeschleuderte Öl. Und ab einer bestimmten Öltemp. zusätzlich über den ÖL-Dampf. Dieser entsteht ca. ab 80 Grad, je nachem wie das Öl beschaffen ist. Auch deshalb sollte man den Motor nicht zu sehr fordern, solange das Öl noch relativ kühl ist!

    Eine TEMPERATUR-Anzeige ist deshalb (im Gegensatz zu einer Druck-Anzeige) wirklich sinnvoll!

    Grüße
     
  19. #19 StefansCLK, 22.09.2003
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    -
     
  20. ratte

    ratte

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w2xx
    @Goldfinger: :tup Eins muß man dir lassen, erklären kannst du! Warum arbeitet so jemand wie du nicht in meiner Stamm NL? :(

    mfg ratte
     
Thema:

Fragen zur ?ldruckanzeige

Die Seite wird geladen...

Fragen zur ?ldruckanzeige - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum S213 Navigation und Telefon

    Fragen zum S213 Navigation und Telefon: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hoffe das meine Anfrage nicht zu lang geworden ist. Ich bin vor zwei Wochen von einem S212 MOPF mit Comand...
  2. die leidige Felgen Frage.......

    die leidige Felgen Frage.......: Hallo zusammen, hat zufällig jemand Erfahrungen mit der Felgengröße 9,5 x 20 hinten auf dem 204 Bj.13 mit erweitertem Radhaus ? vielen Dank
  3. Frage zu Einstellungen - Fahrwerk

    Frage zu Einstellungen - Fahrwerk: Hallo zusammen, ich kann mich hoffentlich in Kürze als stolzer Besitzer eines S212 bezeichnen. Mir ist aber aufgefallen, dass scheinbar bei...
  4. Frage zu aktivem Lenkassistenten

    Frage zu aktivem Lenkassistenten: Hallo, CLA C118 200d Assistenzpaket. Ich habe den Spurhalte und den aktiven Lenkassistenten aktiviert. Jedoch ist der Lenkassistent nur dann...
  5. Frage zu Navi Vorrüstung/Nachrüstung

    Frage zu Navi Vorrüstung/Nachrüstung: Hallo zusammen. Bei meinem W204 aus 6/11/180 CGI ist in der Radiobedienung/ in der gesamten Tastatur/ auch ein Knopf mit Navi. Ebenso oben im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden