Fragezeichen beim Freundlichen

Diskutiere Fragezeichen beim Freundlichen im W211 / S211 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo Leute, zu Neujahrsbeginn hat es sich mein Wagen zum Vorsatz gemacht, mal öfter zum Freundlichen zu wollen. Begonnen hat es letzten...

  1. #1 Hans Dampf, 09.01.2010
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    Hallo Leute,

    zu Neujahrsbeginn hat es sich mein Wagen zum Vorsatz gemacht, mal öfter zum Freundlichen zu wollen.

    Begonnen hat es letzten Samstag: Wagen will nicht anspringen, stattdessen nur eine Fehlermeldung nacheinander. Die erste war: Reduzierte Bremsleistung, Motor starten. Gerne!! Nur was wenn es nicht geht?? Dann noch SBC Defekt, Sofort Anhalten! Danach gar nichts mehr. :sauer:

    Durch Überbrücken konnte ich ihm dann wieder Leben einhauchen. :D Nun gab es nur noch die Motorservice Leuchte als Fehlermeldung. Der Wagen lief aber ganz normal. Nach 20 km Fahrt angehalten, Motor aus, 1 Minute gewartet, Motor wieder an, keine Veränderung. Weitere 120 km gefahren und noch mal das selbe Spiel. Ergebnis: Lampe aus. Hurra!

    Als ich dann am Montag zum Freundlichen wollte, um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen, ging wieder gar nichts. :sauer: Also den Freundlichen angerufen und ihm das Problem geschlildert. 20 min später standen die Retter bei mir auf dem Hof und es ging nach erneutem überbrücken in die Werkstatt.

    Der Meister des Vertrauens riet mir aufgrund der erst 2 Jahre alten Batterie den Wagen über Nacht dort zu behalten, um die Batterie zu laden. Als ich am nächsten Tag den Wagen abholte sagte er mir, daß sich das Batteriesteuergerät aufgehängt hatte. 8o Nach dem Laden der Batterie, reseten des Steuergerätes sind keine weiteren Fehler mehr aufgetreten. :tup

    Dann ging es direkt ab nach Hause in die warme Garage.

    Nur zwei Tage später stand ich dann wieder vor einem Wagen der nicht ein kleines Lebenszeichen von sich geben wollte. 8o :sauer: Also wieder beim Freundlichen angerufen. Nun steht er dort seit gestern und den Spezialisten raucht der Kopf, weil sie nichts finden können. 8o

    Bin mal gespannt wie es jetzt weiter geht.

    Werde auf jeden Fall mal ein Wörtchen mit dem Kleinen reden müssen, wie ihm so ein beschissener Neujahrsvorsatz eingefallen ist. =)
     
  2. #2 Wurzel1966, 09.01.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.883
    Zustimmungen:
    763
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    Dein Freundlicher sollte mal die Lichtmaschine bzw. den Spannungsregler überprüfen!Denn wenn die Batterie nicht geladen wird,funktioniert auch nichts.Vermutlich wurde dein Bordnetz durch die neue Batterie solange versorgt bis sie in die Knie gegangen ist.Bei den jetzt herrschenden Temperaturen hat sie dann wohl ganz aufgegeben.Auch kann eine neue Batterie,wenn sie richtig Tiefenentladen wurde ihren Geist aufgeben.

    Gruß Ingwer :wink:

    PS : Die Batterie kann sich durch mildere/wärmere Temperaturen auch wieder etwas aufrappeln und dann kurzzeitig genügend Leistung haben um das Fzg. zu starten.Um dann,wenn die Temperatur dann wieder fällt erneut zusammenzubrechen.
     
  3. #3 teddy7500, 09.01.2010
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.500
    Zustimmungen:
    608
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Oder aber ein Verbraucher spinnt, und saugt dann über Nacht die Batterie leer.
    Nur so ein Gedanke der mir gerade durch den Kopf schwirrt. :wink:
     
  4. #4 chainee, 09.01.2010
    chainee

    chainee

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Sollte sich die Batterie tatsächlich nach einem Zeitraum von z.B. 2,3, 5 Tagen so entladen haben, dass selbst die Zentralverriegelung nicht mehr funktioniert, erinnert mich das an einen Defekt, den unser MB C 180, BJ 10/2001 im Februar 2009 nach einer Parkzeit von ca. 4 Tagen hatte: Zentralverriegelung funktionierte nicht - gar nichts mehr. Überbrückung half - Fahrzeug lief wie immer. Es wurde eine Ruhestrommessung vorgenommen und festgestellt, dass das FAhrersitzsteuergerät (Sitz mit Memory-Funktion) etwas über 1 A / h gezogen hat. Bei Minustemperaturen, bei denen die Kapazität der Batterie sowieso schon eingeschränkt wird, ist die Batterie schnell entladen.

    Die Ruhestrommessung wird wohl so vorgenommen, dass dabei die Sicherungen eine nach der anderen gezogen wird. Geht dann einmal der Ruhestrom auf 1-3 mA zurück, war es ein Verbraucher, der über diese Sicherung abgesichert wird.

    Da ich nicht der gelernte (nur angelernter) Techniker bin, gebe ich lediglich meine Erfahrung hier weiter!

    Vielleicht hilft es doch? :tup ?
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.574
    Zustimmungen:
    3.767
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ Wurzel:
    Die 211er haben meines Wissens keinen Regler mehr, sondern dort wird die Lima abhängig vom BSG und diversen Parametern vom Sam aus geregelt, da so die LAdespannung geregelt werden kann im Gegensatz zum simplen Regler.
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.440
    Zustimmungen:
    941
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Soll wohl eher 10 - 30 mA heißen, oder hat ein C180 Bj. 2001 so gut wie keine Stromverbraucher/Elektronik an Bord?
     
  7. #7 Hans Dampf, 10.01.2010
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    @Wurzel1966: Also die Batterie wurde nicht getauscht, sondern lediglich geladen und auch die Lichtmaschine lädt die Batterie. Ansonsten hätte ich doch den Wagen nach dem Überbrücken und späterem Ausschalten nicht wieder starten können. Oder??

    Eigentlich sollte es aber doch so sein, daß ab einer gewissen Schwellwert abgeschaltet wird, so daß noch genügend Energie vorhanden ist, um den Wagen zu starten. Oder interpretiere ich da die Batterieschutzmeldung im KI falsch??

    Meiner Vermutung liegt da ein Fehler bei einem der zig Steuergeräten vor.
     
  8. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.440
    Zustimmungen:
    941
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Die Meldung erscheint nach Motorstart, und signalisiert, dass keine "Großverbraucher" (z.B. Heizung der Heckscheibe und Sitze) zur Verfügung stehen.
     
  9. #9 Hans Dampf, 16.01.2010
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    Der Wagen steht jetzt seit einer Woche beim Freundlichen und noch immer ist des Rätsels Lösung noch nicht gefunden. :s5: Es gab zwischendurch einen Verbraucher, der nach Abschalten des Motors zeitweise 2 Ah gezogen hat. Genauer konnte es nicht festgestellt werden.:s32:Zur Zeit taucht der Fehler gar nicht mehr auf und alles funktioniert normal.

    Also weiterhin warten und Tee trinken :s7:
     
  10. #10 Hans Dampf, 23.01.2010
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    So nach der zweiten Woche beim Freundlichen, steht das gute Stück wieder zu Hause. :s8: Trotz zweiwöchiger Suche ist die Ursache des Fehlers nicht gefunden worden und auch der Fehler ist nicht wieder vorgekommen. Hoffentlich bleibt es nun auch dabei.
     
  11. #11 Hans Dampf, 30.04.2010
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    Hallo Leute,

    gestern Abend war es mal wieder soweit. Batterie leer, ratloses Gesicht beim Notdienst vom Freundlichen, ich mittelschweren Kackreiz. :sauer: Nun steht die Diva wieder beim Freundlichen und ich hoffe, daß nun endlich das fehlerhafte Steuergerät gefunden wird.
     
  12. #12 Hans Dampf, 08.05.2010
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    Hallo Leute,

    wollte euch mal ebend auf den akuellen Stand bringen: Die Diva stand für einen Tag beim Freundlichen und war sich mal wieder zu fein dafür, sich helfen zu lassen. Soll heißen: Der Wagen läuft nun seit einer Woche fehlerfrei und der Freundliche konnte mal wieder keine Ursache für das Versagen feststellen. :R
     
  13. Briemi

    Briemi

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    kein Benz
    Zum Zeitpunkt des Fehlerauftretens event. mal den anderen Schlüßel getestet?
     
  14. #14 Hans Dampf, 09.05.2010
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    @ Briemi: Die Diva ließ sich nur noch mit dem Notschlüssel öffnen und reagierte weder auf den Schlüssel noch auf Keyless Go.
     
  15. #15 Wurzel1966, 09.05.2010
    Wurzel1966

    Wurzel1966

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    3.883
    Zustimmungen:
    763
    Auto:
    R170-230 Komp. ; W205-C200d
    Kennzeichen:
    h d
    bw
    i s * * *
    h d
    bw
    r t 1 7 6 5
    Moin

    In der letzten Zeit hatten wir ja wieder Regen (Schmuddelwetter),eventuell ist irgendwo ein Steuergerät undicht bzw. entsteht irgendwo eine Kontaktbrücke durch Wasser.Und eventuell läßt sich dies anhand von Korrossionssuren erkennen...?

    Gruß Ingwer :wink:
     
  16. Briemi

    Briemi

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    kein Benz
    Bitte mal auf den Zündungsstatus achten, kann glaub vorkommen das ein Relais hängen bleibt das von der KeylessGo angesteuert wird und somit die Zündung an läßt, würde den hohen Stromverbrauch erklären und auch die Total Endladung der Batterie
     
  17. #17 Warmduscher, 10.05.2010
    Warmduscher

    Warmduscher

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S211 CDI 220 Bj.2005
    Hallo,

    wer zahlt denn die Wellneskuren beim Freundlichen?
    Das ist ja ganz schön nervtötend.

    Gruß
     
  18. #18 Hans Dampf, 13.05.2010
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    @ Warmduscher: Da der Freundliche bis jetzt noch nie die Fehlerursache gefunden hat, haben sie mir auch noch nie etwas berechnet und die Pannenhilfe wurde immer über die MobiloLife abgerechnet.

    Das ist aber auch das einzig positive an der Sache. :P
     
  19. #19 mausespeck007, 15.05.2010
    mausespeck007

    mausespeck007

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211 420 CDI
    ...würde es mal vielleicht mit einer anderen Freundlichen-Werkstatt versuchen habe da meine diversen
    Erfahrungen schon gemacht. Der eine Freundliche suchte sehr lange Zeit und wenn sie noch nicht gestorben
    sind suchten sie heute noch. Die andere Freundliche Werkstatt hatte das Problem innerhalb eines Tages gefunden
    und behoben.

    LG
    Markus
     
  20. #20 Hans Dampf, 15.05.2010
    Hans Dampf

    Hans Dampf

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S 211, OM 648 DE 32 LA, Avantgarde, Smaragdschwarz
    @mausespeck007: Danke für den Tip, habe aber schon 3 verschiedene Autohäuser in die Verzweifelung getrieben. Andererseits muß ich meinen Stammfreundlichen auch ein wenig in Schutz nehmen, denn er macht eigentlich immer einen super Service und hat sogar nach dem Kauf des Wagens noch etliche Mängel festgestellt, die der andere Freundliche anscheinend übersehen hatte. Außerdem bin ich der Meinung, daß es mehr Sinn macht immer wieder zum gleichen Freundlichen zu gehen, da die den Wagen und auch seine Probleme von Anfang an kennen ( natürlch nur wenn man sich auf die Werkstatt verlassen kann).
     
Thema: Fragezeichen beim Freundlichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w211 reduzierte bremsleistung motor starten

    ,
  2. red bremsleistung motor starten

    ,
  3. red. bremsleistung w211

    ,
  4. w211 reduzierte bremsleistung,
  5. mercedes w211 reduzierte bremsleistung ,
  6. reduzierte bremsleistung cls 500,
  7. reduzierte bremsleisting,
  8. reduzierte bremsleistung mercedes,
  9. w219 500 zusatzbatterrie red bremsleistung,
  10. Bremsleistung Fehler mercedes,
  11. s 211 reduzierte bremsleistung sbc ,
  12. esp w211 reduzierte bremsleistung,
  13. mercedes w 211 red. bremsleistung,
  14. bremsleistung motor,
  15. W211 Fehlermeldung motor starten,
  16. mercedes e w211 reduzierte bremsleistung,
  17. Reduzierte Bremsweg Motor starten w211,
  18. red bremsleistung motor starten akku,
  19. Mercedes Fragezeichen,
  20. mercedes e220 2005 red. bremsleitung anzeige,
  21. mercedes e w211 fehlermeldung red bremsleitung ,
  22. s211 reduzierte bremsleistung motor starten,
  23. mercedes c220 reduzierte bremsleistung motor starten,
  24. mercedes w211 zeigt störung bremsleistung reduziert motor anmachen und startet nicht,
  25. w211 reduzierter leistung
Die Seite wird geladen...

Fragezeichen beim Freundlichen - Ähnliche Themen

  1. leichtes Ruckeln beim Rollen

    leichtes Ruckeln beim Rollen: Guten Morgen, seit einem Monat bin ich stolzer Besitzer einer 2009 gebauten C-Klasse, S204 200 Kompressor, 5 Gang Automatik, 1,8 Liter 184 PS,...
  2. Starkes Ruckeln beim Starten des Fahrzeugs

    Starkes Ruckeln beim Starten des Fahrzeugs: Mercedes C 180, 1,8 Kompressor, Baujahr 2002 Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Mercedes. Das Fahrzeug war vor ein paar Wochen in der...
  3. Temperaturfühler automatische Klimaanlage beim 124 Coupe

    Temperaturfühler automatische Klimaanlage beim 124 Coupe: Habs herausgefunden! Klimaanlage funktioniert jetzt einwandfrei. Musste ein neues Belüftungsgebläse für den Innentemperaturfühler einbauen lassen....
  4. Ausstiegs und innenlicht geht nicht mehr an beim Tür aufmachen

    Ausstiegs und innenlicht geht nicht mehr an beim Tür aufmachen: Hallo Habe heute ein neues Auto radio eingebaut und jetzt habe ich kein zündungsstrom mehr und mein innenlicht und ausstiegslucht in den Türen...
  5. Viele Fragezeichen! Wagen behalten oder lieber verkaufen?

    Viele Fragezeichen! Wagen behalten oder lieber verkaufen?: Hi Leute, ich habe mir mitte letzten jahres eine c-klasse 180 w202 bj 4/96 vor mopf. gekauft mit 175000 km (hoffe natürlich, dass es orginal km...