Frequenz der Schlüssel ändern - wie geht das?

Diskutiere Frequenz der Schlüssel ändern - wie geht das? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo zusammen, beim Umzug von den USA haben wir den 2016 GLC 300 4matic meiner Frau mit verschiffen lassen, weil sie das Auto liebt und es in...

  1. #1 TRohrmeier, 02.01.2023
    TRohrmeier

    TRohrmeier

    Dabei seit:
    02.01.2023
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    beim Umzug von den USA haben wir den 2016 GLC 300 4matic meiner Frau mit verschiffen lassen, weil sie das Auto liebt und es in Deutschland halt auch erheblich teurer ist. Das, was man vorher schon wusste, ist geschehen (Blinker tauschen, TüV etc.). Trotzdem steht das Auto schon seit Anfang September in Bremerhaven beim Umrüster. Der Grund? Der Schlüssel funkt auf einer Frequenz, die in der EU der Nato vorbehalten ist. Und das wird beim Zulassen der Fahrzeuge erst seit Juno diesen Jahres forciert.

    Genauer gesagt: der Schlüssel funkt auf 315 MHz, die Reifendrucksensoren auf 433 MHz. Letzteres ist ok, ersteres nicht: 220-400 MHz gehoeren der Nato.. Jetzt versuchen wir seit Monaten rauszufinden, wie man das umbaut. Mercedes selber ist sich da auch nicht sicher: Schlüssel neu, Steuergeraet neu (welches weiss man nicht so genau), ggf. Antenne neu - und dann "wissen wir nicht, ob das Auto nachher funktioniert". Na super..

    Hat jemand das Thema schon mal gehabt? Wird es wohl in Zukunft bei mindestens der Haelfte aller US Importe geben..

    Lieben Dank!
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.724
    Zustimmungen:
    4.210
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Nein, auf die Frequenzen habe ich nie geachtet.
    Die Differenzen lassen sich ja herausfinden wenn man ein US-Fahrzeug und ein ECE-Fahrzeug vergleicht. Die Komponenten der jeweiligen Baugruppen und deren FUnktion sind ja im WIS erklärt
    Dazu brauchst halt die Fahrgestellnummern, um im EPC dann die richtigen Teile herausfinden zu können.

    Das wird bei FBS4 Fahrzeugen dann aber spannend, da man dann nicht mehr einfach hin und -hertauschen und -codieren kann.
    Da kannst im Grunde nur das einbauen und aktivieren was auch in dieses Fahrzeug hineingehört. Das ganze Auto auf ECE umcodieren ist aber auch keine Lösung, da wird der Triebstrang nicht mitspielen.

    MB hat halt auch gar kein Interesse dran dass Fahrzeuge an einem Markt laufen für den sie nicht gebaut worden sind, weils im häufig nur Probleme macht.
    Auch weil diese Fahrzeuge ja nie vollständig umgebaut werden sondern letztendlich immer nur verbastelt.
     
  3. obko1

    obko1

    Dabei seit:
    18.10.2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    C 220 CDI Kombi Automatik MOPF 2004
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o b
    nw
    j y *
    Ich habe dir zu dem Thema etwas per privater Nachricht geschickt. Schau da mal rein...
     
    TRohrmeier und Achim74906 gefällt das.
  4. #4 Achim74906, 03.01.2023
    Achim74906

    Achim74906

    Dabei seit:
    03.01.2023
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe im Moment genau das gleiche Problem mit dem TÜV der Funkschlüssel könnte auf 315 MHz senden.
    Prüfen kann es der TÜV nicht.

    Habe mein Mercedes GL63 AMG aus Japan importiert.
    Auslieferungsland war Kanada.

    Desweiteren TÜV macht noch Probleme wegen den Scheinwerfern da die kein E-Prüfzeichen haben sind aber Orginal Marinelli mit Infrarotsensoren..... die haben wir jetzt mal zum TÜV zur Prüfung eingeschickt
    Kostenpunkt min. 450,€

    Das nächste größere Problem wo sich der TÜV dran stört ist (siehe Seite 3 vorletzter Satz) meines Datenblätter vom TÜV Süd.

    "Das Fahrzeug ist unter Umständen mit Funkbauteilen der Frequenz 315 MHz ausgestattet."

    Sprich der TÜV kann das gar nicht Prüfen, vermutet aber das es so ist. Diese Frequenz ist wohl in Europa nur dem Militär vorbehalten und seit Ukrainekrieg sind die wohl ganz scharf drauf.

    Weiß jemand ob man dies in einem vernünftigen Kostenrahmen überhaupt Umbauen kann oder gibt es andere Stellen als der TÜV Süd die das anders Handhaben ?

    Wäre wirklich dankbar wenn mir jemand helfen könnte.
    Das Fahrzeug steht jetzt seit 4 Monaten in einer Werkstatt meines vertrauens aber die wissen gerade auch nicht weiter da das Problem anscheinend so noch nicht da war.

    Gruß
    Achim
     
  5. #5 jpebert, 04.01.2023
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    5.022
    Zustimmungen:
    1.079
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    Hallo Achim,

    ich schicke Dir eine PN mit jemanden der sich ausgezeichnet mit dem Thema auskennen sollte und wahrscheinlich Dein Auto auch umbauen kann.

    Gruß,
    JP
     
    Tekin19 und Duks34 gefällt das.
  6. Duks34

    Duks34

    Dabei seit:
    21.01.2023
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Habe das gleiche Problem mit der Frequenz 315 Mhz. Wäre dankbar über Informationen wie man das Problem lösen kann, für 2 Stck.
    S- Klasse W221.

    VG
    Sinan
     
  7. #7 TRohrmeier, 23.01.2023
    TRohrmeier

    TRohrmeier

    Dabei seit:
    02.01.2023
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bisher deuten alle Hinweise darauf hin, dass sogenannte "Chip Tuning" Spezialisten glauben, das zu können. Das probiere ich jetzt mal aus - aber umgesetzt ist es noch nicht..
     
  8. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.313
    Zustimmungen:
    838
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Da doch einige das Problem haben wäre es klasse, wenn man auch hier das Ergebnis reinstellen könnte. :tup
    Umrüster können gerne per PN geteilt werden, aber die notwendigen technischen Änderungen wären sicher für viele hilfreich.
     
  9. #9 Tekin19, 24.01.2023
    Tekin19

    Tekin19

    Dabei seit:
    24.01.2023
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Habe ein mercedes gl aus japan. Ich brauche auch Hilfe. Kann mir einer weiterhelfen. Mein auto funkt auch mit 315mhz. Sollte aber mit 433mhz laufen. Bekomme kein TÜV.
    Danke im voraus.
    Tekin
     
  10. #10 jpebert, 24.01.2023
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    5.022
    Zustimmungen:
    1.079
    Auto:
    S211 E280 CDI T vorMopf, S211 E280 T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder und weitere
    Mittlerweile ist die Sache noch etwas schärfer angelegt: RDK-Sensoren mit 315 MHz-Frequenzen in Europa unzulässig.

    Vllt. mal das Pferd von hinten aufgezäumt. Bereits der Verkauf eines solchen Wagens ist/war unzulässig ... Daraus ließen sich doch noch ganz andere Möglichkeiten als Umbau finden ;)
     
Thema:

Frequenz der Schlüssel ändern - wie geht das?

Die Seite wird geladen...

Frequenz der Schlüssel ändern - wie geht das? - Ähnliche Themen

  1. Welche Frequenz sendet der Garagentoröffner im Innenspiegel der aktuellen G Klasse?

    Welche Frequenz sendet der Garagentoröffner im Innenspiegel der aktuellen G Klasse?: Hallo, kann mir jemand sagen auf welcher Frequenz der Garagentoröffner im Innenspiegel der neuen G Klasse sendet? Vielen Dank.
  2. RDK Frequenz 433 MHz - passen alle?

    RDK Frequenz 433 MHz - passen alle?: Servus miteinander, habe eine kurze Frage bezüglich der RDK-Sensoren. Und zwar habe ich hier noch einen Satz rumliegen, die ich gerne in meine...
  3. Frequenzen von Innenspiegel mit Garagentoröffner

    Frequenzen von Innenspiegel mit Garagentoröffner: Hallo zusammen, weiß jemand Frequenzen von Innenspiegel mit Garagentoröffner von W210 Bj. 2000.?
  4. Dröhn-/Brummgeräusch konstanter Frequenz bei 202 von hinten.

    Dröhn-/Brummgeräusch konstanter Frequenz bei 202 von hinten.: Ich habe seit Monaten von hinten ein Brumm/Dröhngeräusch. Anfangs nur sporadisch, zum Schluss nahezu dauerhaft. Meine erste Vermutung war die...