Füllmenge Kühlmittel s204 220cdi mopf

Diskutiere Füllmenge Kühlmittel s204 220cdi mopf im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo an alle! Bin neu hier und habe nachstehende Frage: Möchte Kühlmittel wechseln, finde jedoch nirgends, weder hier im Forum noch in der BA...

  1. #1 TomC_s204_mopf_220cdi, 06.01.2019
    TomC_s204_mopf_220cdi

    TomC_s204_mopf_220cdi

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!

    Bin neu hier und habe nachstehende Frage:

    Möchte Kühlmittel wechseln, finde jedoch nirgends, weder hier im Forum noch in der BA unter "Betriebsstoffe und Füllmengen" und leider auch nicht unter BeVo 310.1 einen Hinweis wieviel Liter ins Kühlsystem reinpassen.

    Musste leider dem freundlichen und auch der Nachfolgewerkstatt (Grund für nötigen Wechsel) den Laufpass ausstellen.

    Werde mir das BASF Glysantin G48 nach Spezifikation 325 (Konzentat Mischverhältnis 1:1) bestellen und nun (leider) privat wechseln lassen.

    Also, wieviel passt da rein oder sollte ich bestellen wenn auch eine Spülung durchgeführt wird.

    Für jede kompetente Antwort wäre ich sehr dankbar!

    LG - Tom
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.367
    Zustimmungen:
    3.322
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wozu denn dieses?die Füllung ist eine longlife Füllung und auf 15 Jahre ausgelegt.gesamt ca. 10l. ... bekommst du ohne spülen aber nie vollständig leer.
     
  3. #3 stromer0815, 06.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2019
    stromer0815

    stromer0815

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    cklasse
    @TomC, die Füllmenge liegt so zwischen 5-8 Liter, die du aber nicht immer erreichen wirst, da immer ein Rest im System verbleibt. Wichtig ist, das du den RICHTIGEN Frostschutz einfüllst. Erkennbar ist das in erster Linie an der Farbe, hier in deinem Fall müsste die Kühlflüssigkeit grünlich gefärbt sein. Auf keinen Fall darfst du "Grüne" und "Rote" Kühlflüssigkeit mischen. Du darfst auch auf keinen Fall "Rote" Kühlflüssigkeit da einfüllen wo "Grüne" ist oder war. Hier besteht dann die Gefahr das das Material vom Motorblock angegriffen wird und alles undicht werden kann.
    Also Vorsicht, welche Flüssigkeit du hier mischst. Normalerweise findest du in der Bedienungsanleitung welche Kühlflüssigkeit mit welcher Spezifikation du verwenden darfst.
    Die Einfüllmenge richtet sich nach dem Frostschutzgrad, 1:1 ist schon mal ein gutes Maß, aber du musst den Wert später messen und solltest nach dem Warmfahren bei -25C - -30C liegen.
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    Gruß Stromer
     
  4. #4 TomC_s204_mopf_220cdi, 06.01.2019
    TomC_s204_mopf_220cdi

    TomC_s204_mopf_220cdi

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mod - ist ne hellbraune Lacke drinnen!

    Hatte ende Oktober A Service bei freier Werkstatt durchführen lassen. Seit Anfang 2019 meldete sich die Warnanzeige Kühlmittel nachfüllen (ja OK lies ich nicht gleich nachschauen), am Freitag Abend erfuhr ich, dass ich am Samstag (gestern) 750 km fahren muss/möchte. Natürlich fiel mir die Warnanzeige ein und habe vorm wegfahren am Samstag Nachmittag noch den ATU aufgesucht dass die mir das nachfüllen, leider hatten die keines mit Freigabe, daher hat er mir für die Fahrt empfohlen, ein universelles "Prestone 5070" zu Verwenden, dem ich auch zustimmte. Der ATU Typ hat mir das eingefüllt und meinte das da drinnen ist nicht in Ordnung - eine hellbraune Lacke (siehe Foto) und es fehlte geschätzt 250ml. Jedoch auf der Rückfahrt ärgerte mich das, dass ich nun ein mir vollkommen unbekanntes Mittel da drinnen habe, dies möchte ich wieder raus haben und wieder ein erprobtes reingeben.

    Hab eh vor Spülen zu lassen.

    Danke für deine sehr schnelle Antwort!
     

    Anhänge:

  5. #5 TomC_s204_mopf_220cdi, 06.01.2019
    TomC_s204_mopf_220cdi

    TomC_s204_mopf_220cdi

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @stromer0815
    Auch dir vielen Dank!
    Werde mir 5L Konzentrat Glysantin G48 bestellen und 1:1 mit destiliertem Wasser verdünnen, ist von MB freigegeben (siehe Anhang), glaube damit nichts falsch machen zu können. Es wird auch ordentlich gespült werden mind 2x. Zum Spülen vielleicht noch ne Frage: Soll mit dem neuen Kühlmittel (sehr gestreckt 1:3 oder 4) gespült werden oder empfiehlt ihr ein eigens dafür hergestelltes Mittel, wie z.B. Liqui Moly Kühler Reiniger o.ä. zu verwenden?

    Danke schon mal vorweg!
    TomC
    ;)
     

    Anhänge:

  6. #6 stromer0815, 06.01.2019
    stromer0815

    stromer0815

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    cklasse
    Hallo Ton C,
    ich vermute das hier Rote und grüne Kühlflüssigkeit gemischt wurde, deswegen die braune Brühe.
    Ich würde dir schnellstmöglich ein Komplett wechsel empfehlen, da es sonst, wie oben beschrieben zu Schäden führen kann. Der grüne Frostschutz und der Rote darf NICHT gemischt werden.
    Also schnellstmöglich wechseln.
    Gruß stromer
     
  7. #7 TomC_s204_mopf_220cdi, 06.01.2019
    TomC_s204_mopf_220cdi

    TomC_s204_mopf_220cdi

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @stromer0815
    Yep, das werd ich kommende Woche machen!
    Mittel schon bestellt - vielen Dank noch mal!

    Tom
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.367
    Zustimmungen:
    3.322
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    MB lässt sowohl silikathaltiges als auch silikatfreies Frostschutzmittelkonzentrat zu. Siehe Bevo.Mercedes-Benz.de
    Allerdings dürfen diese nicht vermischt werden, dann wird's blöd, da sich die Korrosionsschutzinhibitoren nicht vertragen.
    Ab 2014 wurde bei MB umgestellt von G48 auf G40. Dann nur noch letzteres.
    Das Prestone wäre kein Problem, das verträgt sich mit allem.
    Die braune Brühe hingegen schon.
    Der Einsatz eines Reinigers ist sicher nicht verkehrt um evtl. vorhandene Vergelungen zu lösen.
    Dann mehrfach mit klaren Wasser spülen (befüllen, warm laufen lassen, ablassen) und wenn wirklich nur noch klares Kühlmittel kommt, dann mit 5l G48 befüllen und mit Wasser auffüllen.
    Gesamtvolumen sind ungefähr 10l.
    Nach der Durchmischung sollte der Frostschutzgehalt dann 35-38° betragen, was für eine 1:! Mischung und optimalen Korrosionsschutz spricht.
     
  9. #9 TomC_s204_mopf_220cdi, 06.01.2019
    TomC_s204_mopf_220cdi

    TomC_s204_mopf_220cdi

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @Mod,
    OK so werdens wir machen und danke für Info das Kühlsystemreiniger was bringen kann und anschließend Wasserspülungen ausreichend sind.

    TOLLES FORUM :tup

    LG -Tom
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.125
    Zustimmungen:
    2.005
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Vielleicht als generellen Hinweis, der hier zwar nichts mehr bringt, da eh gewechselt werden muss:
    Geht die Lanpe an und es soll eine längere Strecke gefahren werden, im Zweifel einfach einen Schluck reines Wasser nachkippen. Bei kleinen Mengen geht auch der Frostschutz nicht direkt total in die Knie.
     
  11. #11 TomC_s204_mopf_220cdi, 07.01.2019
    TomC_s204_mopf_220cdi

    TomC_s204_mopf_220cdi

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Update:
    War heute bei der freien Werkstatt die das letzte Service machte und ließ das Kühlmittel kontrollieren. Hat Schutz bis -37 Grad und es wurde dort auch mit Prestone nachgefüllt. Werkstatt meint das dieses Prestone Kühlmittel vollkommen kompatibel ist und dem Motor sowie allem anderen nicht schadet, sie verwenden nur das, weil mit den unterschiedlichen Farben und Freigaben sich keiner mehr auskennt und mit Prestone alles OK ist. Er hat auf dem Prüfgerät, am verbleibenden Kühlmittel mit dem Finger hin und her gerubbelt und sagt die Konsistenz ist vollkommen in Ordnung.

    Naja, wenn dem so ist habe ich Verständnis dafür, ist ja wirklich irre was da mit den verschiedenen Bezeichnungen so abgeht.

    Könnt ihr das Bestätigen, dass mit dem Prestone alles OK wäre???

    Vielleicht noch eure Meinung dazu - Danke!

    Tom
     
Thema: Füllmenge Kühlmittel s204 220cdi mopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. s204 220 cdi kühlmittel

    ,
  2. mercedes.s204 menge kühlmittel

    ,
  3. prestone do w211

    ,
  4. mercedes w211 220 cdi wieviel kühlmittel
Die Seite wird geladen...

Füllmenge Kühlmittel s204 220cdi mopf - Ähnliche Themen

  1. S204 BJ 2010 (Vormopf) Command/Navi bekommt kein Satellitensignal

    S204 BJ 2010 (Vormopf) Command/Navi bekommt kein Satellitensignal: Mein Auto ist ein S204 BJ 2010 (Vormopf) mit Command (großer Monitor). Seit geraumer Zeit empfängt er kein Satellitensignal mehr und ich befinde...
  2. Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell

    Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell: Guten Tag, bei mir ist gestern die hintere gesamte Beleuchtung, Blinker etc. ausgefallen. Nachdem ich heute das Rücklicht auseinander gebaut...
  3. S203 2004er MoPf, 12V auf Dauerstrom umstellen?

    S203 2004er MoPf, 12V auf Dauerstrom umstellen?: Hallo zusammen, ich fahre kommende Woche mit dem Auto (S203, 2004er Mopf) in den Urlaub und würde gerne die (vordere) 12V Steckdose auf...
  4. 208 Spiegelglas CLK MOPF richtig einsetzen.

    Spiegelglas CLK MOPF richtig einsetzen.: Hallo zusammen, als ich heute den Seitenspiegel per Hand umgeklappt habe, hat sich das Spiegelglas gelöst und hing nur noch an den Kabeln. Ich...
  5. Felgen für Mercedes C-220CDI 204K

    Felgen für Mercedes C-220CDI 204K: Hallo zusammen, Ich wollte mal anfragen ob die Mercedesfelge Evolution 17“ auf mein T- Modell passt???? [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden