CLK Funkfernbediehnung reagiert nicht - Auto l?sst sich nicht starten

Diskutiere Funkfernbediehnung reagiert nicht - Auto l?sst sich nicht starten im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi leute!! ich hab seit gestern das problem das die funkfernbediehnung nicht mehr reagiert hab mich hier auch schon im forum umgeguckt nach...

  1. aShion

    aShion Guest

    Hi leute!!
    ich hab seit gestern das problem das die funkfernbediehnung nicht mehr reagiert hab mich hier auch schon im forum umgeguckt nach ähnlichen Themen..
    leider is es nicht nur die Zentralverriegelung die nicht reagiert sondern auch wenn ich die tür mechanisch öffne und den Funkschlüssel ins Schloss stecke lässte sich dieser nicht mal drehn :( ..bzw nur ganz wenig..
    werder motor noch zündung gehen an..
    kann mir jemand helfen`??
     
  2. #2 Robiwan, 28.07.2005
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Hast du beim 2. Schlüssel das selbe Problem?
     
  3. #3 Eifelwolf, 28.07.2005
    Eifelwolf

    Eifelwolf

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hatte bei meinem W 202 auch einmal dieses Problem - die Elektronik des Schlüssels war hinüber. Deshalb unbedingt einmal Robiwan's Tipp ausprobieren. :]


    @Robiwan: Was, bitte, ist ein "Österreichpaket" (Dein Avatar)....?
     
  4. aShion

    aShion Guest

    danke für die schnellen antworten! ich habs mit dem Reserve-Schlüssel diesem kleinen ding Probiert und das funktioniert leider auch nicht..
    den anderen Hauptschlüssel hab ich beim kauf nicht mit übergeben bekommen war verschollen..
     
  5. #5 Smoker_, 28.07.2005
    Smoker_

    Smoker_

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn es vielleicht nicht ganz zum Fahrzeug passt, aber meine Freundin hatte letztens bei ihrem Golf das gleiche Problem. Letztendlich war ganz einfach die Batterie restlos leer, die Energie hat nicht mal mehr für die Türöffnung gereicht. Teste es doch einfach mal...
     
  6. aShion

    aShion Guest

    ja danke! ich werd mal die batterie und auch die batterie von der funkfernbediehnung testen.. wenn's nischt klappt dann meld ich mich nochmal! :)

    danke an euch :tup :wink:
     
  7. luna

    luna

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Das hatte ich bei meinem Taxi schon mal. Da hatte der Schlüssel den Code vergessen und ich mußte ihn ca. 10 Minuten im Zündschloß stecken lassen um ihn neu anzulernen. Dann gings auch wieder.
     
  8. #8 CrazyKay, 28.07.2005
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    Die Batterie vom Auto wird im Sack sein. Die Batterie im Schlüssel ist nur für das öffnen und schließen vom Fahrzeug/Kofferraum.

    Ich hatte das selbe Problem auch schon einmal und habe die Batterien im Schlüssel gewechselt. Hat allerdings nichts gebracht. Ich habe mir dann Starthilfe geben lassen und der Wagen sprang ohne Probleme an.

    Ciao
    Chris :wink:
     
  9. floba

    floba

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    246.244; BMW F31 B47D20; VW 5G CZCA
    So wird es sein. Beim ehemaligen W203 meines Dads hatten wir das auch, Nichts ging mehr. Der Service-Mensch hat dann die Batterie abgeklemmt und 5 Min. Später wieder angeschlossen und alles ging. Allerdings sollte dann möglichst Zeitnah die Battiere gewechselt werden..
     
  10. #10 Smoker_, 29.07.2005
    Smoker_

    Smoker_

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Und? War es die Batterie? Eine kleine Aufklärung wäre ganz nett wenn das Problem mittlerweile erkannt oder behoben ist. :)
     
  11. kek76

    kek76

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Man,man,man,
    ich habe genau das gleich problem mit dem Schlüssel und komme grade von Mercedes und hab nen Puls von 200 :sauer:

    Ich hatte einen Termin beim Mercedes zur Schlüsselcodierung bzw. anlernung,jetzt kommt aber das Beste Leute.
    Ich musste natürlich ganz früh morgens nach Mercedes da die Werkstatt die Sache erst mal abchecken wollten und dann den Schlüssel neu Codieren falls kein kabelbruch etc.. vorliegen sollte.Da habe ich mir gedacht ist OK,dann werde ich mal früh dahin gehen damit ich das auto gleich wieder mitnehmen kann wenn der Schlüssel Codiert ist :)

    Als ich zu Mercedes gekommen bin,meinten die sofort ja der Schlüssel ist defekt,ohne das Auto oder den Schlüssel überhaupt gesehen zu haben :(
    Ich meinte so ja super,ich habe einen Termin zu Codierung bekommen und möchte das jetzt machen lassen,dafür bin ich hier hin gekommen^^
    Naja wollte keiner machen und ich musste erst mal lange Zeit warten bis sich dann einer mit seinem Arsch vom Stuhl erhoben hatte und zum Auto ging,er testete dann die Fernbedienung und steckte den Schlüssel in das Zündschloss rein ,guckte mich an und meint so ja funktioniert nicht.
    Ich meinte darauf ist klar,desshlab bin ich ja hier,der Schlüssel muss neu Codiert werden.Der Werkstatmeistet meinte darauf "wie codiert ????? Der Schlüssel Codiert sich alleine wenn man den in das Zündschloss rein steckt"
    Darauf hin habe ich gesagt wie bitte,wie soll das denn bitte gehen ??? Dann könnte ja man jeden beliebigen Schlüssel in einen Mercedes stecken und der Codiert sich dann alleine und man kann fahren oder was wollen Sie mir jetzt erzählen ???? Daruf hin guckte diese erst mal verdutzt und meinte ähhhmmm ,ich geh mal in die Elektronikabteiling und lasse den Schlüssel auslesen.
    Er verschwand dann kurtz um eine Ecke und kam wieder und meinte so ne den Schlüssel kann man nicht auslesen der ist kaputt Sie müssen einen neuen kaufen,der ist dann auch direkt Codiert auf das Auto,schönen Tag noch.

    Was soll ich machen ? Ich bin der meinung das man den Schlüssel Codieren lassen kann,wo Mercedes behauptet das man die Schlüssel nicht Codieren kann,da sich die Schlüssel alleine auf die Fahrzeuge Codieren LOOOOOOOOL
    Aber wenn ich einen neuen Schlüssel kaufe dieser dann auf mein Fahrzeug Codiert ist und nochmal LOOOOOOOOOL

    Wenn jemand einen Rat weiss bitte ich um etwas Hilfe und unterstützung,was die da abziehen ist einfach nicht korrekt meiner meinung nach^^

    mfg
    KEK76
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.960
    Zustimmungen:
    3.521
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Also, es kommt durchaus ab und an vor, dass ein FBS3 Schlüssel den Geist aufgibt.
    Wenn man einen neuen Schlüssel bekommt, dann wird dieser erst in der Ndl. mit einigen Fahrzeugdaten codiert (Computer nötig) und muß dann für ca. 1-2 Stunden ins Zündschloss (EZS) gesteckt werden. Das Fahrzeug ist solange nicht fahrbereit. (Erkennt man an der lechtenden Diode im Schlüssel)
    m.W. werden hier dann alle möglichen Schliesscodierungen zwischen EZS und neuem Schlüssel syncronisiert.
    Dazu benötigt man KEINEN Computer! Ich habs bei unserem 180er zu Hause in der Garage gemacht.

    Wenn ein Schlüssel schon einmal funktioniert hat, dann muß und kann man ihn nicht wieder codieren!
    Es kommt jedoch vor, dass man den Schlüssel neu einlernen muß z.B. wenn man zu oft ausserhalb der REichweite gedrückt hat), dazu einfach den Schlüssel 5-10mal nacheinander ins EZS stecken und wieder ziehen.
    Klappt dieses nicht, ist das EZS oder der Schlüssel defekt.

    Achja, der beste Test ist immer noch der Test mit dem 2. Schlüssel. funktioniert dann alles normal, ist es wohl definitiv der Schlüssel.
    Es gibt auch die Möglichkeit einen Schlüssel im EZS zu sperren.
    Dies kann aber mit der Star Diagnose (Computer) geprüft werden.
    Wird im allg. bei Verlust eines Schlüssels durchgeführt.
     
  13. kek76

    kek76

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ja mir ist aufgefallen das der Schlüssel manchmal nicht ging im Zündschloss dann habe ich den wieder rausgezogen und 2-3 mal neu rein gesteckt dann ging der aber wieder,die Fernbedienung jedoch ging aber immer^^
    Als die Fernbedienung nicht mehr ging,funktionierte der Schlüssel auch nicht mehr im Zündschloss,das ist ja das kuriose an der Sache.Die Fernbedienung ist doch unabhängig von der Codierung und es sind auch schon neue Batterien drin :rolleyes:

    Naja ich werde wohl mal versuchen den Schlüssel 5-10 mal rein und raus zu machen oder einfach mal 10 minuten stecken lassen und sehen was passiert,wenn nichts passiert was ich mal vermute führt wohl kein Weg drum herum einen neuen Schlüssel zu bestellen für 155,- EUR

    Was ich nicht verstehe,warum gibt es in ebay immer wieder Mercedes Schlüssel zu kaufen wobei immer steht das man die ja auf sein Fahrzeug Codieren lassen kann^^ ??? Du schreibst ja hier das man benutzte Schlüssel nicht wieder verwenden kann,also was stimmt den jetzt nun ????

    mfg
    KEK76
     
  14. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.097
    Zustimmungen:
    2.061
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Also erstmal grundsätzlich und klarstellend: Wie schon oben geschrieben steht, die Batterien im Schlüssel sind nur für das Öffnen/Schließen/Kofferraum öffnen notwendig. Die Fahrberechtigung im Zündschloß funktioniert über Induktion und benötigt keine Batterien! (Einfach auszuprobieren, indem man den Schlüssel ohne Batterien ins Schloß steckt!)

    Zum restlichen Thema: Wir haben in unserem CL203 mal ein neues Zündschloß bekommen. Danach musste ich zuhause den Zweitschlüssel ersteinmal für eine Viertelstunde ins Schloß stecken, damit er funktionierte. Im Display im KI stand dann irgendwas von Schlüsselprogrammierung oder ähnlichem! Einen Schlüssel wieder im Auto anlernen scheint also möglich zu sein. Einen Schlüssel aber komplett neu zu codieren, geht meines Wissens nach in der Tat nicht. Aber das sind nur Erfahrungswerte, keine definitiven Kenntnisse... :prost
     
  15. #15 dubi007, 03.09.2006
    dubi007

    dubi007

    Dabei seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    habe seit gestern ein Problem mit dem EZS, glaube ich zumindest.
    Denn mittels der Fernbedienung lassen sich die Türen öffenen und schließen.
    Auch der Kofferraum Deckel meines CLK 230 Komp. Cabrio Bj. `99 nach MoPf, zumindest solange bis ich den 24 Stunden Service angerufen habe. Denn nach einigen "Tests" die der freundliche mit mir am Telefon durchegegangen ist lässt sich der K-Raum Deckel nicht mehr per Funk und auch nicht mittels Knopf in der Mittelkonsole öffnen, nur noch per mech. Notschlüssel am K-Raum Deckel Schloss.
    Tja ansonsten hat der freundliche am Telefon noch auf eine Defekte Fahrzeug Batterie getippt und eine Überbrückung mit einem Statrhilfe Kabel vorgeschlagen. Dies tatten wir auch, nichts !
    Der elekt. Schlüssel und auch der Ersatzschlüssel sowie der dünne Notdchlüssel lassen sich in den EZS reinstecken, die Lenkradsperre wird deaktiviert aber der Schlüssel lässt sich nicht weiter derehen und der Motor lässt sich nicht starten.
    Wir haben alle sicherungen überprüft, und wie gesagt die Batterie ist auch o.k.
    Wer kann mir helfen ?
     
Thema:

Funkfernbediehnung reagiert nicht - Auto l?sst sich nicht starten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden