CLK Furchterregende Geräusche und Vibrieren beim Abbremsen bei hohen Geschwindigkeiten (200km/h)

Diskutiere Furchterregende Geräusche und Vibrieren beim Abbremsen bei hohen Geschwindigkeiten (200km/h) im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; CLK 208, Cabrio 230K, Bj. 2000, 80000 km Hallo, ich musste in letzter Zeit auf der Autobahn ein paarmal bei 200 stark abbremsen ca. 5 sek. lang....

  1. Flak

    Flak

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 230K Cabrio 208 Bj.2000
    CLK 208, Cabrio 230K, Bj. 2000, 80000 km
    Hallo,
    ich musste in letzter Zeit auf der Autobahn ein paarmal bei 200 stark abbremsen ca. 5 sek. lang.
    Dabei entstand nach 2 sek. ein Fibrieren und Rubbeln, das immer stärker und beängstigender wurde.

    Konnte dann nach ca. 5 sek. das Bremsen wieder nachlassen. Ich weiß nicht, was passiert wäre, wenn ich länger hätte bremsen müssen!

    War beim ADAC-Bremstest -> alles ok!
    War bei DB, Sichtkontrolle und Bremstest -> alles ok!

    Das Problem scheint nur bei schnellen Geschwindigkeiten aufzutreten?
    Habe jetzt bei DB einen Termin mit Fahrtest vereinbart.

    Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Scheiben und Klötze alles ok.
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Sind da Originalbremsen drauf? Falls nicht schmeiß das Zeugs in die Tonne und mach originale drauf. Hatte ich mit ATE BRemsen auch. Nach 20tkm den Mist entsorgt, Original drauf und gut.
    Wichtig ist, dass die Nabenflächen absolut sauber sind und kein Rost mehr drauf... schon ein minimaler seitenschlag reicht für rubbeln/GEräusche.
    Deine Werkstatt hätte die Scheiben auf Differenzen in der Stärke und auf Seitenschlag prüfen sollen. Kann auch sein, dass dieses erst auftritt, wenn die Scheiben heiss werden.
    Wenn die Reifen einen Schlag haben oder unwuchtig sind, kann dies auch so zutage treten.
     
  3. bandit

    bandit

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    C180 TK MOPF
    Felgen .. Zentrierringe montiert, falls vorgesehen?

    Grüssle
     
  4. Flak

    Flak

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 230K Cabrio 208 Bj.2000
    Reifen werden jedes Jahr gewuchtet. Zentrierringe auf Felgen sagen mir nichts!
    Zum Prüfen der Scheibenunwucht muß man diese ausbauen?

    Ich hatte noch eine Idee, kann es vielleicht sein, dass das ABS verrückt spielt?
    Aber am Bremspedal war kein Ruckeln zu spüren.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Nein.. ABS verhält sich anders. Das kmmt in aller Regel von den Bremsen oder den Reifen.
    Bei den Bremsen ists nicht die Unwucht, die Scheiben werden ja exakt gewuchtet, sondern sie sind unterschdl. dick oder haben einen Seitenschlag/Verzug durch die therm. Belastung.
    Was für Bremsen sind drauf?
    Bei 80tkm sind die Originalen idR in etwa fällig... gegen Ende können die schonmal rubbeln.
    Wie gesagt bei Zubehörbremsen ists wohl keine Seltenheit. Hatten hier schon viele.
    Zentrierringe an den Reifen gibts nur bei Zubehörfelgen. Wenn Du Originalfelgen fährst gibts die nicht.
     
  6. Flak

    Flak

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 230K Cabrio 208 Bj.2000
    Also ich hatte bilang nur die Bremsscheiben und Klötze gewechselt.
    Felgen sind original
     
  7. #7 he2lmuth, 20.06.2008
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175

    Man fragte es ja schon: WELCHE Scheiben und Klötze sind verbaut worden?
     
  8. #8 varianti, 22.06.2008
    varianti

    varianti

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK320 A208
    Hatte ich bei meinem auch. Hatte originale Scheiben und Beläge. Wenn das Zeug durch starkes Bremsen warm wird, passiert genau das was Du schreibst. Ich habe die originale Bremsscheibe gegen Zimmermann ersetzt und die originalen Beläge behalten. Perfekt!!!

    Hatte testweise gelochte Zimmermann-Scheiben und Ferodo-Beläge eingebaut aber das Zeugs quitschte bei jeder Bremsung so extrem laut, dass ich die Ferodo-Beläge gegen MB-Beläge gewechselt habe.
     
  9. #9 Samson01, 22.06.2008
    Samson01

    Samson01

    Dabei seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    6.666
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    W203 200 CDI - Sonderedition oR-foP
    Aha,
    Löcher in den Belägen? Noch nie gesehen.
    Hatten die nicht genügend Material für Beläge? :rolleyes:
     
  10. #10 varianti, 22.06.2008
    varianti

    varianti

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK320 A208
    :s2: TOP-Beitrag... :rolleyes:

    @Mod: Mach zu hier... Jetzt nimmt die Sinnfreiheit Einzug....
     
  11. #11 he2lmuth, 23.06.2008
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Zumal Flak auch nicht antwortet :tdw :wink:
     
  12. Star

    Star

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    S205 T 220CDI
    Hoert sich an, als waeren die Bremsscheiben verzogen....vieleicht mal
    bei heftigem Bremsen zu heiss geworden und ungleichmaessig abgekuehlt,
    kann bei Regen passieren, oder aber falsche Bremsscheiben drauf...es
    gibt beim CLK unterschiedliche Durchmesser, wenn jetzt zu kleine
    Scheiben drauf sind, ueberlappt der Bremsklotz die Scheibe um ein paar
    mm, dadurch entsteht beim Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten auch ein
    Schlagen und Rubbeln, so war es bei mir, DC hatte sich mit den
    Bremsscheiben vertan......bloed, aber ist so.

    Loesung: Bremsscheiben im eingebauten Zustand auf Seitenschlag pruefen
    lassen, und bei der Gelegenheit direkt mal die Radlager pruefen lassen,
    diese koennten auch ein Grund fuer die Vibrationen sein.
     
  13. Flak

    Flak

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 230K Cabrio 208 Bj.2000
    Also ich komme mit einiger Verspätung! nochmal darauf zurück.

    Es handelte sich um die vorderen Scheiben + Klötze, die ich aus Kostengründen bei ATU erneuern ließ.
    Nach den Problemen haben die mir die Scheiben und Klötze nach einem Jahr kostenlos erneuert.
    Das war im Juli 2008.
    Nachdem dann anfangs alles ok war, habe ich seit ca. 1/2 Jahr wieder das gleiche Rütteln :sauer: .

    Ich denke, es gibt demnächst wieder "Mercedes-Scheiben".
    Mal sehen, was die machen.

    Viele Grüsse, Flak
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Also meine originalen Scheiben waren 100tkm gut und die jetzigen sinds seit rund 45tkm auch wieder, wichtig ist wie gesagt, dass die Naben ganz gründlich gereinigt werden beim EInbau.
     
Thema: Furchterregende Geräusche und Vibrieren beim Abbremsen bei hohen Geschwindigkeiten (200km/h)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clk bremsen Vibrationen

    ,
  2. Vibrieren klappern bei abbremsen

    ,
  3. jeep vibriert stark bei hoher eschwindigkeit

    ,
  4. clk w208 starke abrollgeräusche,
  5. bremsen hohe geschwindigkeit geräsusch,
  6. vibration beim bremsen clk,
  7. clk 200 kompressor beim bremsen vibriert,
  8. w 208 starke vibrationen bei hoher geschwindigkeit,
  9. bremsen sind laut beim abbremsen aus hoher Geschwindigkeit
Die Seite wird geladen...

Furchterregende Geräusche und Vibrieren beim Abbremsen bei hohen Geschwindigkeiten (200km/h) - Ähnliche Themen

  1. hoher Ruhstrom durch Radio

    hoher Ruhstrom durch Radio: Hallo miteinander, in meinem S211 (Baujahr 2005) habe ich das Radio (Audio 50 APS) als "Stromdieb" identifiziert. Mit Sicherung F28 beträgt der...
  2. Geräusche von der Hutablage

    Geräusche von der Hutablage: Moin! Ich habe ein kleines aber ziemlich nerviges Problemchen mit meinem Stern. Gestern ist mir aufgefallen, das aus dem Bereich der Hutablage...
  3. W251 mahlende Geräusche beim Linksabbiegen

    W251 mahlende Geräusche beim Linksabbiegen: Hi, holt schonmal die Glaskugeln raus :) R320 CDI 4Matic mit airmatic aus Anfang 2007 mit knapp 230.000 km. folgende Symptome: beim...
  4. Anschwellendes Geräusch

    Anschwellendes Geräusch: Hallo, bin neu im Forum. Fahre einen 2009er CLC 230. Ich höre bei Leerlauf im Stand oder im unteren Drehzahlbereich beim Fahren ein „zweites“...
  5. Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102

    Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102: Hallo zusammen! Ich hatte bei meinem 2,0 Automaten beim einlegen einer Fahrstufe ein blechernes Klapper-Geräusch. Sobald die Drehzahl lediglich um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden