G-Klasse 461 - Wassereintritt und andere Kleinigkeiten

Diskutiere G-Klasse 461 - Wassereintritt und andere Kleinigkeiten im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, wie ich schon in meiner Vorstellung geschrieben habe, bin ich nun stolzer Besitzer einer G-Klasse :) Für mich eines der schönsten und...

  1. #1 pickypalla, 14.02.2016
    pickypalla

    pickypalla

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    G-Klasse
    Hallo,

    wie ich schon in meiner Vorstellung geschrieben habe, bin ich nun stolzer Besitzer einer G-Klasse :) Für mich eines der schönsten und zeitlosesten Autos aller Zeiten, noch dazu sehr nützlich bei den Straßenverhältnissen in SA.

    Ich habe allerdings zwei drei Probleme, die ich mehr oder weniger beim Kauf nicht gesehen habe oder über die ich Bescheid wusste in der Hoffnung, dass ich sie reparieren kann.

    1. Wassereintritt
    Ich habe im Fahrerraum Wassereintritt. Genau lokalisieren konnte ich es noch nicht. Es schein aus der Mitte zu kommen hinter dem Armaturenbrett. Ich muss nicht fahren, es reicht Regen.
    Vom Gefühl würde ich sagen, da ist ein ABfluss verstopft, weswegen das Wasser halt in den Innenraum läuft. Könnte ich mit der Annahme richtig liegen? Wo sind solche ABflüsse?
    In Folge des Wassereintritts ist mittlerweile der Füßboden im Fahrerraum gut angerostet, so dass ich es schweißen lassen muss. Ich würde es aber gerne vorher dicht bekommen.

    2. Blinker Fahrerseite
    Auf der Fahrerseite gehen der Front und Rückblinker nicht. Der seitliche Blinker (kurz vor der Fahrertür) funktioniert aber.
    Anfangs ging der Blinker vorne noch, er hat nur wesentlich schneller geblinkt als normal. Nun gehen wie gesagt vorne und hinten nicht mehr.
    Birnen habe ich gecheckt. Strom noch nirgends geprüft.
    Wer die Verkehrsverhältnisse hier kennt, weiß vllt wie es auf manchen Straßen abgeht, hatte schon brenzliche Erlebnisse dadurch, da ich es Anfangs auch nicht wusste, dass die Blinker nicht gehen. Zum Glück flößt der Wagen den anderen Verkehrsteilnehmern doch einigen Respekt ein (großer Bullenfänger, Roof-Rack, Ersatzrad auf Motorhaube)

    3. Türen
    Gibt es eine Möglichkeit die Türen einzustellen, dass man diese nicht so "zuhausen" muss? Ich weiß es ist ein altes AUto, hat schon viel hinter sich und ist ja auch tendenziell robust gebaut, aber es tut mir jedes Mal im Herzen weh :/ Vllt. gibt es dazu ja einen guten Tipp.

    Da kommt mit der Zeit bestimmt einiges dazu, fahre den Wagen erst seit 1600 Kilometer. Aber wenn ich diese Probleme mit eurer Hilfe schon einmal lösen könnte, wäre es super.

    Liebe Grüße aus Brasilien
     
  2. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Bei Wasser in der Mitte fällt mir nur der durchgerostete Scheibenrahmen ein. Schau mal genau nach wo es herkommt.
    Bj, Motor?
    Die Türen kann man einstellen, vorher das Spiel in den Scharnieren prüfen, wenn Spiel vorhanden dann hängt die Tür hinten etwas runter. Einstellmöglichkeiten gibt es an den Scharnieren selbst sowie am Schließkeil.
     
    pickypalla gefällt das.
  3. #3 pickypalla, 16.02.2016
    pickypalla

    pickypalla

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    G-Klasse
    Der Scheibenrahmen sieht eigentlich soweit Rostfrei aus. Da würde man ja auch überm Armaturenbrett den Wassereintritt an der Scheibe sehen oder?

    Werde die Tage mal das Armaturenbrett abbauen und dahinter schauen, dachte nur es gibt vllt eine bekannte Schwachstelle oder irgendwas was verstopft sein könnte, so dass sich das Wasser einen neuen Weg sucht.

    Fahrzeug ist BJ 95 (461) und hat den 290D verbaut (kenne die Fachbezeichnung noch nicht).

    An den Schließkeil komme ich von innen wenn ich die Türverkleidung abmache?

    Danke schon einmal für die Tipps! :prost
     
  4. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Der Schließkeil ist das Teil an der B-Säule. Einstellen bringt nur etwas wenn die Scharnierbolzen kein Spiel haben.
    Evtl. ist ja auch die A-Säule in der Nähe der Scharnierteile gerissen, das kommt dann nicht vom Spiel in den Scharnieren
    sondern vom Rost weil die Bolzen schwergängig werden. So ein Scharnier was am Bolzen schwergängig ist, kann man mit
    der Hand im Schraubstock nicht bewegen.

    Mein G, EZ 2008 sah beim Wechsel der Frontscheibe am Scheibenrahmen unter dem Gummi ganz schön verrottet
    aus, so dass er nachgearbeitet werden musste. Von außen hat man nichts gesehen. Das lag daran dass unter dem Scheibengummi
    die zusätzliche Dichtmasse in den Ecken im Werk luschig aufgebracht wurde. Das mit der Dichtmasse ist jetzt auch in der
    Arbeitsanweisung von MB verändert worden.
     
  5. #5 pickypalla, 16.02.2016
    pickypalla

    pickypalla

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    G-Klasse
    Die Scheibe habe ich heute noch einmal gecheckt, da kommt defintiv kein Wasser rein.

    Ich denke aber, dass ich die Stellen gefunden habe. Ja es ist leider Plural.

    Einmal muss wohl der Batteriekasten ein bisschen geschweißt werden. Durch den ganzen Dreck konnte da wohl über lange Zeit das Wasser nicht abfließen, was zum groben Rost geführt hat. Das stellt kein Problem dar.

    Die Zweite Stelle ist ein bisschen kniffliger.
    Und zwar läuft es durch die Luftzufuhr rein.

    [​IMG]
    So habe ich es vorgefunden...die Klappe war nach unten geklappt (Gummi um den Rand und eine Verengung wurden vor dem Foto bereits von mir entfernt)
    [​IMG]
    Gehört die Klappe nach oben? Könnte das bereits das Problem mit dem Wassereintritt lösen?

    Habt Ihr oder du Balmer eine Idee wie ich da gut dran komme und in welchem Bereich das Leck sein könnte sofern es nicht einfach nur die Klappe ist?
    Hab schon angefangen das Armaturenbrett zu demontieren...ich würde mich aber eher als groben Schrauber bezeichnen :D
     
  6. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Was für ein 290 ist das? Schau mal nach der FIN da muss stehen 461.???. Die 3 Ziffern nach 461 benötigt man um herauszufinden
    was für ein Typ das ist. Die Klappe auf dem Bild ist die Frischluft- Umluftklappe.

    Wenn das Wasser durch den Luftschacht eintritt und im Innenraum rauskommt dann sind die Gummis der Ablauföffnungen defekt
    oder nicht richtig montiert, so dass das Wasser nicht ins Freie sondern in den Innenraum läuft.
     
  7. #7 pickypalla, 17.02.2016
    pickypalla

    pickypalla

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    G-Klasse
    Hast du einen Tipp von wo ich am besten an die Gummis ran komme? Von der Front oder dem Innenraum, von oben oder unten?

    Bei BMW gibt es im Internet Explosionszeichnungen von jedem Auto, wo man super jedes Teil finden kann, gibt es sowas für Mercedes Modelle ebenfalls?

    ...328... sind die folgenden Nummern nach 461.

    Danke für Deine super Hilfe!
     
  8. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Die Wasserabläufe sind in Fahrtrichtung hinten am Heizungskasten jeweils rechts einer und links einer.
    Laut MB muss da die Mittelkonosle rausgebaut werden. Dann sollte man die Gummis sehen.
    Du kannst aber vorsichtshalber mal von unten in Höhe des Getriebes nachschauen da musst du oberhalb
    vom Getriebe im Blech vom Motortunnel die beiden Gummitüllen sehen. Nur so zur groben Orientierung
    wo du suchen musst.

    Ja von MB gibts auch so etwas, das heißt WIS (das ist das elektronische Werkstatthandbuch). Mit den Bildern
    im EPC (Teilekatalog) ist laut MB keine exakte Zuordnung möglich.
     
    pickypalla gefällt das.
  9. #9 pickypalla, 19.02.2016
    pickypalla

    pickypalla

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    G-Klasse
    Bin jetzt dabei die Mittelkonsole auseinander zu nehmen. Ist ja ne Qual ohne Anleitung :D Hat jmd eine zur Hand, oder eine digitale Reparaturanleitung die man mir zukommen lassen könnte?

    Ja den WIS hatte ich vorher schon gefunden, konnte aber nicht glauben, dass 50€ pro Jahr nur um den ETK zu schauen deren Ernst ist.
     
  10. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Die Mittelkonsole bei deinem Auto auszubauen ist doch eher einfach. Ich hatte die Konsole an meinem 463.341 draussen,
    dazu muss man die Sitze ausbauen weil direkt neben den Postern je 2 Treibschrauben eingesetzt sind. Bei Stromausfall
    kommt man nicht an das SAM-Fond in der Mittelkonsole, dazu muss erst der Beifahrersitz elektrisch nach vorn gefahren
    werden oder halt ausgebaut werden.
     
  11. #11 pickypalla, 19.02.2016
    pickypalla

    pickypalla

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    G-Klasse
    Guter Tipp. Mittelkonsole ist nicht gleich Armaturenbrett :-/

    Ich fange morgen mal mit den Sitzen an....und arbeite mich dann vom mitteltunnel nach vorne durch.

    Warum die MIttelkonsole und nicht das Armaturenbrett (der Teil mit Lüftüngsschalter und Lichtschalter) erschließt sich mir jetzt nicht. Der DUrchgang von der Luftzufuhr ist doch dahiner?! Und das Wasser kommt auch aus dieser Richtung!
     
  12. Balmer

    Balmer

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    G 350 BT
    Bei dir sollte es ohne Ausbau der Sitze funktionieren. Wenn du an die Heizung (Heizkörper) willst dann muss das Armaturenbrett raus, vorher die Mittelkonsole.
    Da bei dir nur das Wasser von aussen den Weg nach innen findet, reicht die Mittelkonsole um unter dem Heizungskasten die beiden Gummitüllen zu prüfen.
    Wenn nichts auf den ersten Blick sichtbar ist, dann lass von 2. Mann oder Frau in den Schacht mit einer Flasche etwas Wasser rein schütten, dann solltest du sehen
    wo es unten rausläuft.
     
Thema: G-Klasse 461 - Wassereintritt und andere Kleinigkeiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes g klasse scheibenwischer undicht

    ,
  2. Montageanleitung Mercedes Benz g Klasse Blinker vorne

    ,
  3. w463 wassereinbruch

    ,
  4. g klasse scheibenwischer undicht,
  5. mercedes g wasser im innenraum,
  6. w463 wischergestänge einstellen,
  7. GLC Wasser fahrerseite,
  8. scheinwerferabdeckung g klasse 461,
  9. Wasser im Innenraum Mercedes G,
  10. w463 wasser innenraum,
  11. w463 wasser fahrerseite,
  12. g klasse rahmen wasser ablauf,
  13. wasser im fussraum g model,
  14. Wixstatic pickypalla,
  15. reparaturanleitung g-klasse wasser im fussraum,
  16. geblaeseschalter verkabelung g-klasse 461
Die Seite wird geladen...

G-Klasse 461 - Wassereintritt und andere Kleinigkeiten - Ähnliche Themen

  1. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  2. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  3. V-Klasse mein neuer Firmen Pkw

    V-Klasse mein neuer Firmen Pkw: Hallo, Ich habe vor ca. 4 Jahren eine C-Klasse gefahren, und war mit dem Wagen mehr als zufrieden. Nun hat sich unsere Familien Situation ein...
  4. 169 A-Klasse in die USA importieren

    A-Klasse in die USA importieren: Hallo zusammen, Ich bin ein großer Mercedes Fan. Deshalb habe ich mir in den USA einige Exemplare meines Lieblingsmodells erworben: W124/ 400E....
  5. Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell

    Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell: Guten Tag, bei mir ist gestern die hintere gesamte Beleuchtung, Blinker etc. ausgefallen. Nachdem ich heute das Rücklicht auseinander gebaut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden