G- oder M-Klasse? Das ist hier die Frage?

Diskutiere G- oder M-Klasse? Das ist hier die Frage? im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; G- oder M-Klasse? Das ist hier die Frage? Wenn Geld keine Rolle spielt und Ihr müßtet Euch für einen entscheiden: Einen richtigen...

?

G oder M, Diesel oder Benziener???

  1. G-Klasse (Benziener)

    2 Stimme(n)
    5,0%
  2. G-Klasse (Diesel)

    14 Stimme(n)
    35,0%
  3. M-Klasse (Benziener)

    6 Stimme(n)
    15,0%
  4. M-Klasse (Diesel)

    13 Stimme(n)
    32,5%
  5. M-Klasse (Motorisierung egal)

    4 Stimme(n)
    10,0%
  6. G-Klasse (Motorisierung egal)

    3 Stimme(n)
    7,5%
  1. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    G- oder M-Klasse? Das ist hier die Frage?

    Wenn Geld keine Rolle spielt und Ihr müßtet Euch für einen entscheiden:

    Einen richtigen Geländewagen, also eine G, oder lieber einen Cruiser den man lieber nur über den Feldweg fährt, der dafür aber komfortabler ist?
     
  2. Gregor

    Gregor

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    G 400 CDI !
    Ist der noch leistbare Motor mit dem entsprchenden Leistung
    aber auch ein 270 CDI währ schon genug !
     
  3. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Der ML ist für Mercedes ein Armutszeugnis und sollte eigentlich vom Markt genommen werden und durch einen Nachfolger "Made in Graz" oder "Germany" ersetzt werden. Dieses Auto schädigt das Image der Marke (wie auch A/V-Klasse). Ich rede hier alleinig von der Qualität des MLs, der Rest ist/war ja einigermaßen konkurrenzfähig.
    Leider ist MB dort anderer Meinung (Ausbau Werk Tuscaloosa).

    Der G ist von guter Qualität und nur mit einem 400 CDI ansprechend motorisiert (Drehmoment).
     
  4. E22T

    E22T

    Dabei seit:
    01.11.2002
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    G nätürlich das ist wenigstens ein benz qualitativ !

    AMG baut ihn nicht ohne grund immer noch als cdi G55 ... um

    mfg E22T
     
  5. Gregor

    Gregor

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Na ja da sind wir ja uns einig !
    In der Motorwahl ! :P
     
  6. #6 SLK 230 AMG, 20.11.2002
    SLK 230 AMG

    SLK 230 AMG

    Dabei seit:
    30.09.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    VIANO Ambiente 2,2CDI ( W639 )
    Design ML, aber da sich die Kulanzkosten für diese Baureihe auf 3000 Euro pro Fahrzeug belaufen, sicher nicht die beste Wahl!!!

    Das Auto sollte halt definitiv wieder in Stuttgart gebaut werden...
     
  7. #7 spookie, 20.11.2002
    spookie

    spookie Guest

    Hey, bin der erste, der den ML mit Benziner gewählt hat, ist wohl noch keiner hier ML500 gefahren *g*

    Darauf können wir lange warten, wird da weiter gebaut, wo jetzt auch, und direkt nebendran der W251 in S-Klasse Qualität. Wie sie das realisieren wollen ist mir ein Rätsel. Ist ja das Billiglohn-Land in den USA drüben wo das Werk steht.

    Vielleicht kriegen sie die Qualitätsprobleme einigermaßen in den Griff oder vielleicht auch ganz....warten wirs ab, wird viel Hoffnung in 164 und 251 gesteckt....
     
  8. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    dann werd ich mich hier auch mal einmischen :D

    Bei mir ganz klar G und, man höre und staune, als Diesel!
    Ich denke der G ist halt ein Arbeitstier mit 3 100% Sperren der eben auch ein Diesel braucht!
    Der M ist für mich nichtmal ein richtiger Geländewagen, da er technisch über nicht mehr Geländeausstattung verfügt wie ein 4-Matic... :wand :wand

    Also warum die ganzen schlechten Eigenschaften eines so großen Autos in kauf nehmen? Auch wenn Geld keine Rolle spielt....
     
  9. #9 CLK 320 Driver, 22.11.2002
    CLK 320 Driver

    CLK 320 Driver Guest

    Hat die M-Klasse kein 4-Matic ??
    Oh sch***se, mein Dad wollte ihn schon kaufen.
     
  10. #10 spookie, 22.11.2002
    spookie

    spookie Guest

    Natürlich hat der ML keine 4-Matic. 4-Matic ist nur ein alternativer Allradantrieb und kein vollwertiger.

    Der ML hat natürlich 4ETS Plus und dass ist um längen besser, ist doch logisch dass Mercedes keinen umgebauten Mittelklassewagen an den Start schickt wie BMW und Audi das tun.

    Also das darf man dem ML nun wirklich nicht anhängen und ihn damit schlecht machen. Und noch was hotw - 98% des SUV fahren nur über Strassen, wenns hochkommt mal nen Feldweg oder in die Berge bei Schnee, und dafür werden sie gebaut. Wie Du schon sagtest - der G ist ein Arbeitstier oder etwas für die besondere Gattung der Genießer - nicht vergleichbar die beiden Modellreihen.....
    Auf der Nachfolger G wird 2006 elektronische Hilfen bekommen und seine 100% halb mechanisch/halb elektrischen Sperren verlieren...

    @CLK 320 Driver
    Das weiss Dein Dad sicherlich auch, was der ML hat und stellt ihn deswegen nicht in Frage. Schließlich steht das 4ETS in jeder Ausstattungsliste von DC mit dabei
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ob das jetzt 4-Matic heißt oder nicht sei jetzt mal dahingestellt! es ist halt einfach nur ein permanenter Allradantrieb, dessen Traktionskontrolle lediglich durch bremseingriff erfolgt! Also genau so wie im E auch! Wie das jetzt endlich heißt... Ich denke Mercedes nennt den M nicht 4 Matic daß niemand merkt daß er nicht mehr als ein aufgebocktes T-Modell ist!

    Und Spookie, Du hast vollkommen Recht, daß diese SUV zu 98% oder so nur auf der Straße bewegt werden! Aber warum kauf ich dann so eine Kiste, die mehr braucht, unkomfortabler, langsamer und unsportlicher ist? Und ein T-Modell hat innen mindestens genau so viel Platz....

    Das mit dem G sollte man abwarten! Wenn der wirklich ein Teil der 100% Sperren verliert kommt er wohl zu nahe an den M und verliert einiges an Geländetauglichkeit!!!
     
  12. #12 spookie, 22.11.2002
    spookie

    spookie Guest

    Nene, das sind von Grund auf unterschiedliche Systeme und nicht zu vergleichen im Gelände, will jetzt hier aber nicht mit Details um mich schmeißen, da ich mich ja auch nicht so total technisch gut auskenne.



    Hm, einfach um aufzufallen, um was anderes zu haben und sich von der PKW Masse abzuheben? Sind doch im Grunde alles Funcars wenn mans mal so betrachtet. Wenn ich das Geld hätte würd ich ML fahren, aber niemals nen Diesel
    Und wichtig: Holz muss unbedingt nachgerüstet werden innen, sonst fühl ich mich nicht wohnlich *g* - so wie Du halt auch :D


    Laut DC soll er kein bißchen einbüßen an Geländetauglichkeit, sondern das Niveau halten, nur mehr PKW sein vom Fahrwerk her und so - sprich nicht so wankwütig durch die höhe und Schrankwandcharakteristik. Denke mal die kriegen das gut hin, müssen sie ja, sonst ist die Tradition nach so vielen Jahren ja zerstört - wenn sie genau so viel Liebe ins Detail legen wie beim aktuellen SL dann mach ich mir gar keine Sorgen, dass es ein klasse G wird der neue, besser wie der jetzige.
    Die markante Form wird er allerdings verlieren denke ich mal, hoffe dass er nicht zu sehr auf CW-Wert ausgerichtet wird...
     
  13. #13 spookie, 22.11.2002
    spookie

    spookie Guest

    Verteilergetriebe 4-Matic

    Mercedes-Benz E-Klasse 4-MATIC
    Vorderachsgetriebe
    Die Fahrzeuge mit 4-MATIC verfügen über einen permanenten Vierradantrieb mit einem einstufigen Verteilergetriebe (ZD) und werden nur mit automatischem Getriebe ausgeführt.
    Ein Doppelplanetenradsatz wirkt als Ausgleichsgetriebe zwischen Vorder- und Hinterachse. Das Antriebsmoment vom Motor wird über das Zentraldifferential verteilt. Die Übersetzung ist so ausgelegt, dass 65 % des Antriebdrehmoments auf die Hinterachse und 35 % auf die Vorderachse übertragen werden.
    Als Traktionssystem wird serienmäßig das 4-Rad-ETS (Elektronisches Traktionssystem) verwendet. Mit diesem System können bis zu
    3 Differentialsperren simuliert werden. Das Verteilergetriebe ist ohne Zwischenflansch direkt an das automatische Getriebe angebaut und bildet zusammen mit Motor und Vorderachsgetriebe eine Antriebseinheit.


    ------------------------------------------

    4-ETS mit drei Differenzialsperren für perfekte Geländegängigkeit

    Den leistungsfähigen Allradantrieb der G-Klasse perfektioniert Mercedes-Benz durch serienmäßigen Einsatz des elektronisch gesteuerten Traktionssystems 4-ETS, das die Bodenhaftung beim Anfahren und Beschleunigen auf rutschigem Untergrund wie Nässe oder Glatteis verbessert. Dabei nutzt das System die Radsensoren des serienmäßigen Antiblockiersystems (ABS): Melden diese Drehzahlfühler, dass eines oder mehrere Räder die Bodenhaftung verloren haben, werden sie automatisch abgebremst. Dadurch erhöht sich die Vortriebskraft an den Rädern mit besserer Traktion. Überdies reduziert 4-ETS kurzzeitig das Motordrehmoment. Das System ist bis 60 km/h aktiv.

    Für Fahrten in schwerem Gelände stehen an Bord der G-Klasse auch weiterhin drei Differenzialsperren zur Verfügung. Sie lassen sich bequem per Tastendruck aktivieren und sorgen dafür, dass an jedem Rad das gleiche Drehmoment verfügbar ist.

    Damit bietet der Mercedes-Geländewagen ab Herbst 2001 eine weltweit einzigartige Kombination leistungsfähigster Fahrdynamik- und Allradsysteme. Sie garantieren durch die automatische Funktion von ESP® und 4-ETS ein Maximum an Traktion und Fahrstabilität auf der Straße oder in unwegsamem Terrain, während sich bei schwierigen Geländepassagen auch weiterhin die zuschaltbaren 100-Pro-zent-Sperren bewähren.
     
  14. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Das Einzigste was dem M dem E in technischer hinsicht vorraus hat (abgesehen von der Bodenfreiheit) ist eine Geländereduktion mehr aber auch nicht! Und die bringt auf glatter winterlicher STraße garnix! Deßhalb fährt man ja auch im 2. Gang an wenn's glatt ist!

    Naja ich weiß nicht um aufzufallen so viele Nachteile in kauf zu nehmen????
    Auch wenn ich das Geld hätte würde ich das nicht tun!!!

    Mein Traumauto: C55 Kompressor Elegance als W202 mit beigem Leder und Vollausstattung und natürlich zusätzlich der Distronic und dem belüfteten Sitz! :D :D
     
  15. #15 spookie, 22.11.2002
    spookie

    spookie Guest

    Find ich gut so, dass jeder seine eigene Auffassung hat von Traumautos und dem eigenen, das bringt Pfeffer in den langweiligen Strassenverkehr.

    Bei uns in der Gegend in Reutlingen fährt ein W202 C55 rum in Designo *g*
     
  16. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    bei mir ist halt Elegance Pflicht!!!

    gibt's übrigens weder im G noch im M!
     
  17. #17 spookie, 22.11.2002
    spookie

    spookie Guest

    Aber bei beiden Modellen kann man Wurzelholz nachkaufen und selbst montieren, also auch kein Problem 8)
     
  18. Gregor

    Gregor

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Alles mit Geld auf der Sonderausstattungsliste zu kaufen ! :tup
    Edelholz was anderes kommt mir in einen G nicht rein !

    Ich hab sogar ne Preisliste für den 2002 G mit Prospekt grade zur hand !
    Zierteile Wurzelholz kostet 315 ,- €
    Aber bei einen 400 CDI und beim 500 ist Edelholz sowieso Serie ! :tup
     
  19. #19 kruemelmonster1, 25.11.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E39 528i
    Also ich würde die Frage mal so beantworten:

    Wer ein SUV will, mit PKW-dochnochsehrähnlichen-Fahreigenschaften, nicht sonderlich oft sich im Gelände bewegt und öfters mal ´nen größeren Anhänger durch die Gegend hinter sich herzieht, der wird sich vermutlich den ML kaufen.

    Wer hingegen einen vollwertigen Geländewagen sucht, mit dem er durch Dick und Dünn gehen kann oder ein Statussymbol und zusätzlich (im Falle von G400cdi und G500) ein paar zehtausend Euro´s zu viel hat, der wird klarerweise zum G greifen.

    Ich hoffe von mir persönlich, dass ich in ein paar Jahren zu letzterer Gruppe gehören werde ;) (mit den Euros zuviel)... wobei ich dann fast auch noch eher zu ´nem Chevy Tahoe tendieren würde... - aber ein G500 Cabrio wär schon was feines :]

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  20. E22T

    E22T

    Dabei seit:
    01.11.2002
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
Thema: G- oder M-Klasse? Das ist hier die Frage?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. MB ML 270CDI beim Rückwärts fahren geht das Parklicht kurzzeitig an

Die Seite wird geladen...

G- oder M-Klasse? Das ist hier die Frage? - Ähnliche Themen

  1. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  2. R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer

    R Klasse: Standheizung (ausgeschaltet) zieht Batterie leer: Hallo Zusammen, ich bin neu in diesem Forum und fahre eine R Klasse (320cdi, BJ 2007, 400k Km) mit Standheizung (von Werk). Anfang des Jahres...
  3. Wartungsintervall stimmt irgendwie nicht - Frage hierzu bitte

    Wartungsintervall stimmt irgendwie nicht - Frage hierzu bitte: Hi Leute, ich habe mich unten grad kurz vorgestellt, und komme gleich mit einem Anliegen. Mein 211er, ein E230 von 2008, ruft zur Inspektion....
  4. V-Klasse mein neuer Firmen Pkw

    V-Klasse mein neuer Firmen Pkw: Hallo, Ich habe vor ca. 4 Jahren eine C-Klasse gefahren, und war mit dem Wagen mehr als zufrieden. Nun hat sich unsere Familien Situation ein...
  5. 169 A-Klasse in die USA importieren

    A-Klasse in die USA importieren: Hallo zusammen, Ich bin ein großer Mercedes Fan. Deshalb habe ich mir in den USA einige Exemplare meines Lieblingsmodells erworben: W124/ 400E....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden