G55 AMG auf Gas umbauen

Diskutiere G55 AMG auf Gas umbauen im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen, Ich überlege meinen G55 AMG aus 2008 auf Gas umbauen zulassen. Wer kennt sich mit so einem Umbau aus oder hat es schon mal...

  1. #1 Weidmann, 28.10.2012
    Weidmann

    Weidmann

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes Benz G55 AMG
    Hallo zusammen,

    Ich überlege meinen G55 AMG aus 2008 auf Gas umbauen zulassen.
    Wer kennt sich mit so einem Umbau aus oder hat es schon mal gemacht.
    Gruß, der Weidmann.
     
  2. #2 mrbraindeath, 28.10.2012
    mrbraindeath

    mrbraindeath

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    93
    Auto:
    W203 (04) 200K / C209 (02) 200K
    Profanation :tdw
     
    Mercedes-Jenz gefällt das.
  3. #3 Mercedes-Jenz, 28.10.2012
    Mercedes-Jenz

    Mercedes-Jenz

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    859
    Auto:
    230E | Unimog U54 Typ 403 | 190D 2.0 | Suzuki NGV 2.0
    Kennzeichen:
    k a
    bw
    v * * * H
    Weidmanns Heil!

    Also ich rate davon ab. Entweder man fährt AMG und kann ihn mit den Fossilen Brennstoffen für die der Motor konzipiert ist fahren und unterhalten, oder man steigt auf nen Diesel um.
    Zumal ein für Gasantrieb konzipierter Motor anderst aufgebaut ist bzw verstärkte Bauteile in sich drin hat da ja das Gas heisser Verbrennt im Brennraum. Man soll deswegen auch nicht mit Gas-Betrieb Volllast fahren.


    Was ich auch lustig finde, (ich vermute mal vom Nick-Name her, das du nebenbei Jäger bist) mit den Dicksten Schlitten (und der G55AMG ist dann auch noch ein recht lauter!) wohl zur Jagd fahren....das Ding hören ja die Wildtiere viel Früher und rennen weg oder Verstecken sich xD
     
    conny-r und Weidmann gefällt das.
  4. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.078
    Zustimmungen:
    2.047
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.256
    Zustimmungen:
    3.304
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das war allerdings der Saug-55er und nicht der Kompressor-55;)
    Ich halte es für Käse.. aber das hab ich hier ja schon oft genug gepostet.
     
  6. #6 Weidmann, 29.10.2012
    Weidmann

    Weidmann

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes Benz G55 AMG
    Danke für die Antworten. Ich kann alle beruhigen, der G fährt nicht im Revier.
    Dafür ist er zu Schade.
    Nein, da hält ein Mitsubishi L300 für her ;)
    Ich dachte nur mal kurz an diese Möglichkeit, wenn der Umbau keine Probleme machen würde warum dann nicht.
    Naja egal, ach so Weidmannsheil...
     
  7. Flou

    Flou

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    209
    Auto:
    Mercedes C320 CDI
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    rp
    f w * * *
    Aber andererseits - wenn nciht zuviele Bäume rumstehen, hat man mit nem G55 zumindest eine kleine Chance, das Wild auch ohne Waffengewalt um die Ecke zu bringen. Es lebe der Kuhfänger.
    Wäre echt mal ne Challenge für Topgear - G55 AMG mit Gasantrieb gegen Reh
     
    westberliner gefällt das.
  8. #8 conny-r, 29.10.2012
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.126
    Zustimmungen:
    775
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003


    Sehe ich auch so. :s20:
     
  9. #9 Formel1Ziegelstein, 23.10.2014
    Formel1Ziegelstein

    Formel1Ziegelstein

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    VW T5
    Leider sind auf die Anfrage keine konstruktiven Antworten gekommen.

    kann das noch jemand ändern. Im Netz gibt es einen Beitrag, in dem eine Firma in Niedersachsen mindestens 2 55ger Kompressor Agregate umgebaut hat. einen CL und einen G. Von dem her muß es möglich sein. In dem Beitrag wird auch noch ein weiterer Umbau erwähnt. Ebenfalls ein 55 k.
     
    CL893 gefällt das.
  10. #10 Boestier, 23.10.2014
    Boestier

    Boestier

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    928
    Auto:
    C400 + Megane RS Cup
    Kennzeichen:
    s e
    sh
    c 4 0 0
    hat mal nachgefragt wie lange die Motoren nach dem umbau gehalten haben ??
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.256
    Zustimmungen:
    3.304
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Machbar ist vieles.. technisch sinnvoll hingegen deutlich weniger.
    Wenn man sowas vernünftig machen will, dann entstehen Kosten, die in keiner Relation zu den Ein-/Umbaukosten stehen.
    Ergo. Finger weg.
     
    Albrecht5080 und Boestier gefällt das.
  12. #12 playaboy, 23.10.2014
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    109
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Komisch das immer die selben sagen das es Schlecht ist. Obwohl sie es selber nicht haben.

    Lass es in einer Werkstatt machen die sich mit dem Motor auskennen. Kostet etwas mehr dann sollte es auch keine Probleme geben.
     
  13. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.256
    Zustimmungen:
    3.304
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    komisch, dass solche Sprüche immer von Leuten kommen, die von der Materie nicht mehr Ahnung haben, als sie in der Ausbildung gelernt haben :D
     
  14. #14 playaboy, 23.10.2014
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    109
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Die Leute die Hunderttausende von KM auf Gas Fahren haben also alle Motorschäden usw.?

    Warum Bietet Mercedes selbst eine Umrüstung auf Gas um?

    Ich finde es doof das man gleich alles Schlecht reden muss nur weil man mal nen Wagen Repariert hat der wegen einer Schlecht eingestellten Anlage Kaputt gegangen ist.

    Keine sorge ich hab keine Ausbildung als Teiletauscher gemacht ;)
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.256
    Zustimmungen:
    3.304
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Na wirklich vom Fach bist Du offensichtlich auch nicht, das zeigen schon Deine schlicht falschen oder zumindest stark pauschalisierten Ausssagen.

    Ich hab selbst noch nie einen Motor repariert, der wegen einer gasanlage kaputt gegangen ist. Aber ich weiß zum einen wie der Mist nicht selten reingebastelt wird und zum 2. habe ich zumindest "erweiterte Grundkenntnisse" in Sachen Verbrennungsmotoren und daher würde ich mir sowas nie und nimmer reinbasteln... am Können liegts bestimmt nicht.. so viel darfst Du mir glauben ;) Du kannst mir aber gerne Messungen von Vollindizierten Motoren zeigen im Gasbetrieb und im "normalen" Betrieb... ich lasse mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Ich verteufle auch nicht pauschal Gasanlagen, wer sich mit der Materie befasst, und sich im Klaren darüber ist, das die OBD-Funktionen stark beeinträchtigt sind, man Diagnoseprobleme bekommen wird, weil keine Werkstatt Lust auf den käse hat, wenns mal Probleme gibt und ausserdem der Motor schlicht ausserhalb seiner Spezifikationen betrieben wird und dadurch idR nicht mehr Volllastfest ist, der kann sich eine Gasanlage reinbasteln (lassen).
    Gerade bei einem G-Modell mit AMG Motor, der sicher unbestritten ein recht hohes Lastkollektiv fährt, bei halbwegs artgerechter Haltung halte ich eine Gasanlage ohne weitere, innermotorische Maßnahmen für absoluten Unsinn.
     
  16. #16 playaboy, 23.10.2014
    playaboy

    playaboy

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    109
    Auto:
    CLS 320 / C43 AMG
    Genau das ist das was ich meinte. Nicht alles ist gebastelt.

    Ist aber auch egal muss ja jeder selbst wissen was er mit seinem auto macht.

    Ich fahre meine Autos weiterhin auf gas. Ohne Probleme 8o


    :wink:
     
  17. #17 Floschi, 23.10.2014
    Floschi

    Floschi

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Renault Twizy Sport Edition / Mitsubishi iMiev
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    z e * * *
    * *
    nw
    * * * * *
    Ganz klar, die Geschichte LPG steht und fällt mit der Auswahl des Umrüsters UND des Motors.

    Ob da nun ein AMG gut genug für ist, keine Ahnung.
    Aber mein C180 macht das schon seit 135.000km problemlos mit.

    Dennoch glaube ich nicht, das die Kraftstoffkosten bei einem AMG der irre Kostenfaktor ist... von daher kann man sich das wohl sparen.
    Wenn es mal einen Nachfolger gibt, dann wohl auch wieder mit LPG. Und 6 Zylindern. :]
     
  18. #18 Formel1Ziegelstein, 24.10.2014
    Formel1Ziegelstein

    Formel1Ziegelstein

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    VW T5
    @C240T

    ich möchte nun wirklich nicht persönlich werden aber du hörst dich an, als wenn du der Mineralöllobby angehörst.

    Ich fahre wie man sehen kann einen VW-Bus (davor einen W124 Kombi) mit Gas. Dieser läuft auf einem noch viel höheren Lastniveau wie ein G55K je fahren kann, weil er nur halb soviel Leistung hat bei gleichem/ähnlichem Gewicht. Die Firma, die meinen Motor umgerüstet hat, hat das nicht zu 1sten mal gemacht und der 1ste umgerüstete Bus läuft immer noch mit jetzt mehr als 100 000km Gas. Von dem her muß da innermotorisch gar nix gemacht werden. Die Steuerungen sind heute alle so inteligent, das sie wenn notwendig auf Benzin umstellen, sollte in einem Bereich gefahren werden, der mit Gas nicht ratsam ist (VOLLGAS bzw. hohe Drehzahlen). Alles andere ist für so einen Dinosaurier von Motor kein Problem.

    Des weiteren spart man pro kilometer bis zu 45% an Treibstoffkosten, da lohnt es sich also auch wenn die Werkstatt n bißl mehr Geld nimmt um eine Anlage einzubauen. Ich habe für meine 2600 im März bezahlt und brauche 29tkm bis zur Amortisation. Das wären jetzt noch 1000km.

    Ich warte immer noch auf konstruktive Beiträge wer es schon gemacht hat und was er für Erfahrungen gemacht hat.
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.256
    Zustimmungen:
    3.304
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Keine Sorge.. Ich arbeite zwar in der KFZ-Branche, aber sympatisiere definitiv nicht mit der Mineralölbranche... Ich hab aber bissl zu viel Sachverstand um den käse, der da vielfach publiziert wird zu glauben:)
    Und genau da sind wir wieder bei der Sachverständnis...
    Mit welchen Mitteldrücken und zugehörigen Temperaturen läuft Dein VW-Bus und mit welchen der aufgeladene AMG-Motor?
    Was passiert, wenn beispielsweise mal wieder die ind. Ladeluftkühlung versagt? Gibt's erst mechanische Schäden oder schlägt vlt doch die Klopfregelung rechtzeitig zu, wie das im Benzin-betrieb der Fall wäre? Bei der Klopffestigkeit von Gas hätte ich da so meine Zweifel.

    Die Aussage zur automatischen Umschaltung bei Störungen ist vlt. so im Werbeblatt, in der Praxis hinfällig, da LPG viel später klopft, wenn ein Motor schon längst thermische Schäden haben kann. Genauso können diverse OBD-Funktionalitäten nicht mehr korrekt arbeiten, ist einfach prinzipbedingt so.

    Es ist ebenfalls NICHT so, dass es nur auf den Einbauer ankommt, sondern primär erst einmal auf den Motor der umgebaut werden soll.
    Eine korrekte Einstellung setze ich jetzt als selbstverständlich voraus, auch wenn die Praxis mangels Sachverstand und Motivation der Einbauer zweifellos oft anders aussieht.
    Man muss sich einfach darüber im klaren sein, dass man den Motor außerhalb seiner Spezifikation betreibt.

    Wie dieser ausgelegt ist, wird keiner der Gasbastler wissen, da gibt's höchstens Erfahrungswerte, mehr auch nicht.
    Eine ernsthafte Erprobung kann sich ja in der Gas-Branche gar niemand leisten.
     
  20. #20 Boestier, 24.10.2014
    Boestier

    Boestier

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    928
    Auto:
    C400 + Megane RS Cup
    Kennzeichen:
    s e
    sh
    c 4 0 0
    Ziegelstein , als ich deinen Text zu diesem Thema gelesen habe , ist mir nichts mehr eingefallen !
    Einen vw Bus motor mit einem aufgeladenen Hochleistungs motor zu vergleichen und dann von Leistungsniveau zu schreiben hat mir die Schuhe ausgezogen !
    Sorry das zu sagen aber von Motoren und was in den Brennräumen passiert , hast du absolut keine Ahnung !
     
Thema: G55 AMG auf Gas umbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. g55 amg gasanlage

    ,
  2. g55 gasumbau

    ,
  3. Gle 500 Umbau auf gas

    ,
  4. kann mecedes c55 amg auf gas umgebaut werden,
  5. mecedes g55 abgasgutachten lpg,
  6. mercedes e 500 baujahr 2003 umbau auf gas,
  7. g55 amg lpg,
  8. cls 55 amg gasumbau,
  9. g55 amg Erfahrungsbericht,
  10. r klasse amg fuhrung,
  11. verbrauch g55 kompressor,
  12. mercedes g55 amg erfahrung,
  13. slk 55 amg lpg,
  14. gasanlage im g55,
  15. g 55 amg probleme
Die Seite wird geladen...

G55 AMG auf Gas umbauen - Ähnliche Themen

  1. Reifenwahl für C63 AMG S205 Bj. 2017

    Reifenwahl für C63 AMG S205 Bj. 2017: Hallo zusammen, im Forum habe ich leider nur veraltete Beiträge gefunden und versuche es daher mit einem neuen Thema. Ich habe mir einen C 63...
  2. ZV Pumpe Reparieren / Umbauen

    ZV Pumpe Reparieren / Umbauen: Hallo Liebe Foren Gemeinde, Ich habe in meinen W202 BJ95 die ZV Pumpe A202 800 1348 verbaut leider finde ich keine im netz oder Sie ist sündhaft...
  3. S205 AMG Unterfahrschutz

    S205 AMG Unterfahrschutz: Moin in die Runde...meine freie Werkstatt hat am Freitag festgestellt, daß mein C63 keinen Unterfahrschutz unter dem Motor und dem Getriebe hat....
  4. Glc 43 AMG während der Fahrt in Leerlauf

    Glc 43 AMG während der Fahrt in Leerlauf: Guten Abend, heute auf der Autobahn bei ca 120 km/h bin ich leider an den Gangwahl Hebel gekommen & habe ausversehen in N geschalten bin dann...
  5. C63 AMG W204-2008 Lenkrad Austausch

    C63 AMG W204-2008 Lenkrad Austausch: Hallo AMG Freunde, Ich bin franzoze (daher entschuldige ich mich vorab für mein Deutsch :-) und Besitzer von einem c63 amg W204 (Baujahr 2008)....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden