Garmin Map Pilot - die absolute Katastrophe?

Diskutiere Garmin Map Pilot - die absolute Katastrophe? im HiFi, Telekommunikation und Navigation Forum im Bereich Rund um Hifi, Telekommunikation & Navigation; Hab seit 3 Wochen einen CLA mit Garmin Map Pilot Softwareversion 17/29.0 54.12 . Eins vorweg: ich bin kein Mercedes-Hasser, sondern hab mir für...

  1. #1 CLA-Newbie, 28.06.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Hab seit 3 Wochen einen CLA mit Garmin Map Pilot Softwareversion 17/29.0 54.12 .
    Eins vorweg: ich bin kein Mercedes-Hasser, sondern hab mir für viel Geld einen Mercedes gekauft. Trotzdem wage ich es, Kritik daran zu üben, auch wenn es hier in dem Forum von manchen nicht gern gesehen ist.
    Meine Erfahrung mit dem Navi in 3 Wochen:
    1. Die Spracherkennung ist grottenschlecht, Trefferquote von vielleicht 10 % - und ja ich hab gewartet bis die grüne Sanduhr kommt. Und ja ich spreche hochdeutsch und laut und deutlich. Und bei meiner Frau das gleiche schlechte Ergebnis.
    2. Das Navi ist sehr langsam, was die Routenberechnung betrifft.
    3. Es behauptet, es hätte eine schnellere Route, ohne einem zu zeigen wie die ausschaut und ohne einem die Wahl zu lassen.
    4. Es schlägt einem Umleitungen vor, die länger dauern als die Originalroute. Das ist mir in 3 Wochen viermal passiert.

    Beispiel heute:
    von Memmingen nach Erding, Vorschlag über A7 und A8 (über Ulm). Da ich weiss, dass die A96 schneller ist, frage ich Google MAPS, ob da Stau ist - kein Stau - Google Maps schlägt A96 vor, 30 Minuten schneller.
    Ich fahre am Autobahnkreuz auf die A96 (statt auf A7 zu bleiben wie Garmin möchte) und Garmin rechnet die Route neu und die ist schlagartig 70 km kürzer und 28 Minuten schneller. Also liegts nicht an den Verkehrsdaten, denn die können sich in der Sekunde nicht geändert haben. Das ist einfach ein Softwarebug.
    Letzte Woche will es mich auf der A7 durch Hannover leiten, weil das eine Zeitersparnis wäre. Ich ignoriere die Ableitempfehlung und die neue Routenberechnung auf der A7 ist plötzlich 10 Minuten schneller als die Umleitung durch Hannover.

    Eingestellt ist schnellste Route.
    Ich verlasse mich überhaupt nicht mehr auf die Angaben.
    Ärgerlich auch: wenn ich in der Karte nach oben scrolle, dann dreht sich die Karte in Nordrichtung und ich muss dann den Joystick u.U. in die andere Richtung bewegen, das ist sehr verwirrend.

    Wer hat hier eine Idee oder wie sind die Erfahrungen von euch?
     
  2. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.568
    Zustimmungen:
    3.103
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    ich :verschieb das mal in den HiFi Bereich.
     
  3. #3 conny-r, 28.06.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.010
    Zustimmungen:
    756
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    @CLA-Newbie ,
    das kann ich alles nicht nachvollziehen, das Mikro könnte eine Macke haben.
    War neulich überrascht als sogar ein Stau vor einer Ampelanlage auf einer 100m langen Tages Baustelle angezeigt wurde.Auch wenn man einen kleinen Ort sucht > Stadt suchen < sagen. :]
     
  4. #4 Peter/Hamburg, 28.06.2018
    Peter/Hamburg

    Peter/Hamburg

    Dabei seit:
    28.08.2015
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    40
    Auto:
    MB E 250 AMG Sportpaket
    Moin,
    ich habe das Becker Map Pilot und das ist ebenfalls grottenschlecht. Kein Liveupdate, nur aus "historischen" Daten wird geladen. Und wenn dann kommt meistens, "es kann keine Alternativroute gefunden werden". Der größte Schrott. Für ein Kartenupdate wollen die 90.-Euro. :tdw Da stecke ich mir lieber mein TomTom 5200 an die Scheibe, das funktioniert perfekt!
     
    Sven Rülke C300 T gefällt das.
  5. #5 jff2k, 28.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2018
    jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.868
    Zustimmungen:
    668
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Für ein 6 Jahre altes Navigationssystem (Einführung war soweit ich weiß 2012) ist das Becker völlig in Ordnung, die Routenberechnung schnell, die Spracherkennung in Ordnung - für heutige Verhältnisse natürlich nicht mehr vergleichbar...
    Mit aktuellsten Updates und neuem Kartenmaterial bin ich zufrieden gewesen, und eine automatische Routenneuberechnung ließ sich auch abschalten.
    Ich will Deine Kritik nicht relativieren - das was Garmin da auf die Beine gestellt hat ist sicherlich verbesserungswürdig.
    Die Spracherkennung sollte aber auch durchaus besser als von Dir beschrieben sein - eventuell wirklich das Mikrofon prüfen lassen.
    Bei der Geschwindigkeit... Welches BJ hat Dein CLA? Hier kommt es nicht auf die Software sondern auf die Hardware-Version an - Du scheinst noch eine ältere HW-Version zu haben, neuere Head-Units sind deutlich schneller.
    Eventuell mal bei Mercsworld anfragen, ob es für Deinen CLA eine neue HU eventuell sogar mit Smartphone-Integration (Apple CarPlay, Android-Auto) gibt. Kostet aber sicherlich ordentlich...

    PS: Eine automatische Umfahrung lässt sich auch im Garmin abwählen
     
  6. #6 CLA-Newbie, 28.06.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.06.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Baujahr ist 2017. Wo sitzt eigentlich das Micro? Zwischen Sonnenblenden irgendwo am Dachhimmel?

    Noch genauere Angabe zu Version:
    Name: NTG5Star1
    Geräte-ID: 1022685264 was immer das auch heissen will?
     
  7. #7 GöDi, 28.06.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.06.2018
    GöDi

    GöDi

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Also ich bin auch total genervt von diesem Garmin-Navi. Es ist einmal furchtbar lahm, dazu schlecht programmiert. Warum kommt bei Spracheingabe der Aufruf zur Dateneingabe und dann muss ich noch mehrere Sekunden warten bis das grüne Signal kommt, ab dem überhaupt eine Eingabe möglich ist. Das nervt und lenkt unnötig ab. Man ist immer versucht direkt loszusprechen. - Die Spracheingabe funktioniert einmal wunderbar und dann kommen wieder Ergebnisse die sind zum Haare raufen. Die Eingabe mittels Drehrad erinnert an die Ursprünge der Dateneingabe. Das ist wirlich das ALLERLETZE!! - Hallo Mercedes: Wie wäre es mit einem einfachen Touchdisplay; hier eine Tastatur wie auf Smartphone doer beweglichen Navis. Das kann Jeder ohne Einarbeitungskenntnisse bedienen. Der Minitouch der C-Klasse W 205 bei mir fristet ein Schattendasein und ist allgemein bei Allen unbeliebt. Bin immer noch für ein Touchdisplay. Hier steuere ich und ich hier sehe ich die Ergebnisse. Mein Uralt Medion-Navi am Motorrad ist flotter und besser (ca 130 € gegenüber Garmin für ca 560 €)
     
  8. #8 Ghostrider, 28.06.2018
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.447
    Zustimmungen:
    299
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Dann hast Du doch noch volle Werksgarantie.
    Hin zum Freundlichen und reklamieren.
     
    jff2k gefällt das.
  9. GöDi

    GöDi

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Baujahr 2015; Junge Sterne-Garantie vorhanden! Auch schon beim Händler beanstandet. Leider keine Verbesserung, da Systembedingt schlecht.
     
  10. #10 CLA-Newbie, 28.06.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    @GöDi
    Du hadt recht, hatte die Gelegenheit vorgestern das Navi vom VW T-roc zu testen. Einfach phantastisch: grosser Touchscreen, schnell, kinderleichtes zoomen uns scrollen, alphanumerische Tastatur eine ganz andere Klasse von Navi. In einem VW !!! :wand
     
  11. #11 Bytemaster, 29.06.2018
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    507
    Auto:
    204.223 (C350CDI T)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    m c 3 5 0
    Man sollte natürlich nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Was hat das Navi im T-roc Aufpreis gekostet?

    Das Garmin Navi ist ja "nur" das kleine Navi. Wer was besseres will muss halt etwas mehr Geld in die Hand nehmen und zum Comand greifen.
     
    Wagnaro gefällt das.
  12. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    386
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Dann solltest du jedoch eher das Comand von Mercedes als Vergleich heranziehen und kein Garmin...
     
    Wagnaro gefällt das.
  13. #13 hijacker123, 29.06.2018
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    530
    Auto:
    Model 3 DLR
    Und das Garmin Map Pilot konntest Du vor dem Kauf nicht testen?
    Ich verstehe Deine Aufregung nicht so ganz. Du hast dich für eine abgespeckte, kleine Variante der Telematik entschieden.
    Zudem hast Du dich für ein auslaufendes Fahrzeug entschieden, welche nicht die allerneuste Telematikgeneration an Bord hat.
    Ich CLA dürfte maximal NTG 5 verbaut sein.
    Aktuell wird in der Mopf des W205 NTG 5.5 und im W177 NTG 6 mit MBUX angeboten.
    Der T-Roc ist ein Fahrzeug aus 2017, und ist somit verständlicherweise auf dem neusten Stand.
     
  14. #14 CLA-Newbie, 30.06.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Wer testet bei einer Probefahrt schon ein Navi?
    Normalerweise setzt msn voraus, dass sowas funktioniert. Stelle ja keine hohen Ansprüche, dad kostenlose HereDrive von Nokia ist beispielsweise voll ausreichend .
    Aber Mercedes sollte es wissen und im Prospekt zum Beispiel reinschreiben: Achtung Billigversion, wenn es Ihnen nichts ausmacht 60 km weiter und 30 Minuten länger zu fahren, nehmen sie Garmin, sonst greifen Sie lieber zum Command .

    Oder so ähnlich. Hab den Text aber nirgends gelesen.
     
  15. #15 conny-r, 01.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.010
    Zustimmungen:
    756
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Zitat
    Man sollte natürlich nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
    -------------------------------------------------------
    So sehe ich es auch.
    Verkauf die Karre und geh zu VW
     
  16. #16 CLA-Newbie, 01.07.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Höre ich hier einen Mercedes Fan raus, der keine Kritik duldet?

    Wenn du oben richtig gelesen hast, stelle ich geringe Ansprüche und vergleiche es mit dem kostenlosen HereDrive von Nokia. Aber da hat das Garmin keine Chance.

    Zu Audi bin ich nicht gegangen wegen dem Dieselskandal - mal sehen was uns bei Mercedes da noch erwartet :D
     
  17. #17 conny-r, 01.07.2018
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.010
    Zustimmungen:
    756
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Mir passt bei MB auch nicht alles, aber die Kritik sollte schon im Rahmen bleiben.
     
  18. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.868
    Zustimmungen:
    668
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Das eine ist eine AKTUELLE App, das andere ein Navi mit Stand der Technik aus dem Jahr 2014 ;)
     
  19. #19 CLA-Newbie, 04.07.2018
    CLA-Newbie

    CLA-Newbie

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab auch schon vor dem Jahre 2014 funktionierende Navis gesehen =)
    Garmin hatte ja mal einen wirklich guten Namen als Navi Hersteller, aber das schein vorbei zu sein.
    Und auch ein Touchscreen hat man vor 2014 schon erfunden und standardmäßig eingesetzt, aber sicherlich wäre das ein "nice to have" aber es ist kein muss.

    Natürlich funktioniert auch bei diesem Navi das Routing und die Ansagen, es bringt einen ans Ziel, das ist das Positive.
    Ein Problem hat es, sobald Verkehrsmeldungen auftauchen.
    Beispiel:
    Es erscheint eine Benachtichtigung:
    Verkehr auf Route
    Verzögerung 8 min
    Länge 82 km (????)
    Ereignis in 6,5 km A7: Gollhofen ->Langensteinach Unfall (an der Stelle steht immer Unfall egal was es ist)

    Ich gehe sofort auf Verkehr- Meldungen auf der Route:
    Meldungen auf der Route A7
    Gollhofen -> Uffenheim
    Verzögerung 0 Minuten,
    9,2 km

    Im Gleichen Moment: Verzögerung 8 Minuten oder 0 Minuten ?
    Länge 82 km oder 9,2 km ?
    Das Navi ist sich selbst nicht schlüssig, wie soll es da richtige Umleitungsempfehlungen geben können?
     
  20. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.868
    Zustimmungen:
    668
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Na dann reklamiere das Verhalten bitte :tup Vielleicht bringt Garmin ja ein entsprechendes Update.
     
Thema: Garmin Map Pilot - die absolute Katastrophe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garmin map pilot verkehrsführung

    ,
  2. mercedes navi Katastrophe

    ,
  3. berechnung der route mercedes map pilot ist ist langsam

    ,
  4. wer hat erfahrung mit Garmin Pilot,
  5. mercedes garmin map pilot alternative route auswählen,
  6. garmin navi mercedes b18,
  7. garmin map pilot kartenupdate kostenlos,
  8. becker map pilot durch comand ersetzten,
  9. unterschied command garmin,
  10. garmin map pilot update,
  11. update für becker map pilot,
  12. wer hat Erfahrung mit Garmin Pilot 2018,
  13. garmin map pilot,
  14. germin map pilot erfahrungen,
  15. automatische stauumfahrung garmin map pilot,
  16. garmin map pilot ausschalten wie,
  17. mercedes garmin alternativroute starten,
  18. garmin map pilot routenmeldungen,
  19. navigation garmin map pilot ist sehr Schlecht,
  20. garmin mercedes navi stauumfahrung,
  21. warum schlägt der Garmin mappilot nur noch eine rute vir
Die Seite wird geladen...

Garmin Map Pilot - die absolute Katastrophe? - Ähnliche Themen

  1. Garmin Map Pilot "Alternative Route verfügbar"

    Garmin Map Pilot "Alternative Route verfügbar": Hallo Forum Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe vor ein paar Tagen meinen ersten benz a180d von 2017 gekauft und habe ein problem. Hin und...
  2. GARMIN MAP PILOT IST EIN TEURER MIST UND EINE KATASTROPHE!!!

    GARMIN MAP PILOT IST EIN TEURER MIST UND EINE KATASTROPHE!!!: Hallo! Seit nun fast 2 Jahren bin ich stolzer Besitzer eines Mercedes CLA 200 shootingbrake. Das Auto ist ein wahrer Traum, das Fahrvergnügen ist...
  3. Schlechter Radioempfang beim CLA (Map Pilot Audio 20)

    Schlechter Radioempfang beim CLA (Map Pilot Audio 20): Seit ich mit meinem CLA200 Baujahr 2017 (mit Garmin Map Pilot Audio 20) fahre, fällt mir auf, dass der Radioempfang sehr schlecht ist. In vielen...
  4. Garmin Map Pilot - Göttingen unbekannt??

    Garmin Map Pilot - Göttingen unbekannt??: Guten Morgen, wertes Forum. Mal ein Frage, unser Garmin kennt Göttingen nicht - Neuwagen mit aktuellem Gamin. Weder per Eingabe noch per...
  5. Mercedes-absolute Enttäuschung!

    Mercedes-absolute Enttäuschung!: Moin. Ich bin so maßlos enttäuscht von Mercedes! Ich bin seit über 8 Jahren treuer Leasingkunde bei MB. Angefangen mit einer C-Klasse gefolgt von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden