CLK gas geben ????

Diskutiere gas geben ???? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; habe einen 240 clk cabriolet automatik... muss sagen das bmw spritziger die motoren herstellt ... komisch finde ich nur das gasgeben vom auto, da...

  1. Aberis

    Aberis Guest

    habe einen 240 clk cabriolet automatik... muss sagen das bmw spritziger die motoren herstellt ... komisch finde ich nur das gasgeben vom auto, da er manchmal sehr traege wirkt und erst wenn ich mehr drauftrette gaas gibt.. ist das auch bei euch so ?? nicht das er irgendwo eine macke hat und ich nichts davon weiss.....

    Abe
     
  2. #2 pjoernchen81, 08.07.2004
    pjoernchen81

    pjoernchen81

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C
    Kennzeichen:
    v i e
    nw
    * * * * *
    Hi!

    Das wird bei der Automatik normal sein, wenn du mit einer konstanten Geschwindigkeit fährst, dann befindet sich die Automatik im höchsten Gang... trittst du das Gaspedal nur leicht, dann beschleunigt dein Wagen auch in diesem Gang... wenn du dann weiter durchtrittst, schaltet die Automatik irgendwann runter und ab gehts... so ist das jedesfalls bei der C-Klasse meiner Großeltern auch... allerdings ein C180 mit Automatik, damit da ordentlich was kommt muss man schon hin und wieder den Kick down bemühen...
     
  3. #3 Guanino, 08.07.2004
    Guanino

    Guanino

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    @Aberis:
    Ich denke, das ist halt nur reine Gewohnheitssache.
    Hast den Wagen noch nicht so lang, gelle?
     
  4. #4 pjoernchen81, 08.07.2004
    pjoernchen81

    pjoernchen81

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C
    Kennzeichen:
    v i e
    nw
    * * * * *
    Mehr oder weniger wollte ich das damit sagen...
     
  5. Aberis

    Aberis Guest

    ca 4-6 wochen alt... fahre seit ueber 10 jahren automatik aber beim clk die ist gewoehnungsbeduerftig.. selbst der rueckwertsgang ist merkwuerdig.. manchmal so dräge das ich gas geben muss und dann manchmal gibt er von sselbst ein bichen gas so das ich nur mit der bremse dossieren muss.... hmpf...

    Abe
     
  6. hogr

    hogr

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CLS 63, C350, CLK 230
    komisch komisch....

    also ich hatte vorher einen 325i und wenn ich den mit dem CLK vergleiche, dann ist der CLK aber um Längen spritziger als der BMW.
    Der BMW hat auch gut gezogen, aber erst nach ein paar Gedenk-Sekunden und dann gleichmäßig hoch.
    Da hängt doch der CLK weitaus besser am Gas. Er hat zwar ca. 30 PS mehr, beschleunigt aber wesentlich aggressiver als das ein Plus von 30 PS vermuten läßt.

    Beim Einparken genügt das Bremspedal. Bei leichten Steigungen bleibt er von alleine stehen ohne auf die Bremse zu treten.

    Laß doch mal eine MB-Mechaniker eine Probefahrt machen. Der wird das schon bestätigen können ob es noch normal ist oder etwas getan werden sollte.

    Gruß
     
  7. #7 Mainhattan_Olli, 08.07.2004
    Mainhattan_Olli

    Mainhattan_Olli

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    dein CLK ist auch ne "träge" Kombination: kleiner Sechszylinder (240er), schweres Auto (CLK Cabrio). Hätte eigentlich gedacht, du musst schieben, um loszufahren :D.



    Gude, Olli.

    P.S. Späßle gemacht mit dem Anschieben :]
     
  8. RenM

    RenM

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    die trägheit hat bei dir mehrere ursachen:
    zum einen das hohe gewicht des Cabrios
    dann ist der 240er alles andere als ein Durchzugsstarker Motor. er braucht hohe Drehzahlen für die Leistung und das Drehmoment.
    Also muss die Automatik erstmal runter schalten damit die Drehzahl hochgeht. Das dauert ein bisschen.
    Ausserdem liegt das an der sehr gewöhnungsbedürftigen Gaspedal Kennlinie bei Mercedes. Statt linear verläuft sie eher Progressiv. Zuerst kommt also gar nichts und wenn man voll durchtritt dann kommt der Schub. Beim w209 zumindest merkste das auch am Widerstand im Gaspedal. Mich hats am Anfang auch sehr gestört, aber das ist nur gewöhnungssache und die Automatik schaltet eigentlich auch zügig.
     
  9. #9 Dani-Clk, 08.07.2004
    Dani-Clk

    Dani-Clk

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Das liegt daran das Daimler die Übersetzung so gewählt hat das es den Motor und das Getriebe schont. Beim BMW wurde es sportlicher ausgelegt. Man sieht beim Daimler das er wirklich im ersten Gang nicht mal einen 320er Bmwbeim beschleunigen weg zieht, erst ab dem 3. Gang kann man sagen ziehen die Daimler jedem Auto weg. So ist meine Erfahrung. Aber das mit dem schonen das ist vom Daimler erdacht.

    Gruß Dani
     
  10. Aberis

    Aberis Guest

    also fahre seit ueber 10 jahren automatik vom gold bis hoch zur baujahr 91 s klasse ( der panzer mit euber 2 tonnen) und ich muss sagen die automatik war anders, oder ich muss mich wirklich an dieses neue verhalten gewoehnen....

    Abe
     
  11. #11 Kompressor, 08.07.2004
    Kompressor

    Kompressor

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hatte vorher einen BMW 325i Automatik und bei der Probefahrt mit dem neuen CLK 240 Automatik hatte ich auch das Gefühl da stimmt was nicht: fahre auf die Autobahn auf den Beschleunigungsstreifen, gebe Gas, nichts tut sich, gebe mehr Gas, nichts tut sich, noch mehr Gas, dann schaltet die Automatik runter und es geht ab, ist aber nicht sehr souverän!

    Mein Händler sagte, liegt am Motor, wenn sie sportlicher fahren wollen, nehmse den Kompressor, was ich dann auch getan habe.

    ... und er hatte recht !
     
  12. encase

    encase

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir macht das Autochen auch immer 3 sec Pause, bevor sich was tut. Dann aber brutal Schub.

    Bin früher 6 u. 8 Zylinder Automatik gefahren. Auch damals schon ein ganz anderes Schalten. Aber wenn ich 8,1 l Verbrauch sehe, ....
    Auch bei einem aktuellen E-Klasse 6 Zylinder ist die Schaltung deutlich ruhiger und unauffälliger.

    Beim CLK 200K alles sehr gewöhnungsbedürftig, auch noch nach über einem Jahr fahren.

    Liegt es nun am Kompressor, an der Schaltung selbst, oder einfach nur am kleinen Motor ?
     
  13. RenM

    RenM

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    wenn du vorher langsam fährst und dann aufs gas gehst schaltet die automatik erstmal nen gang runter, du kommst in nen höheren drehzahlbereich -> mehr Leistung -> bessere beschleunigung

    und dazu kommt wie gesagt die gaspedalkennlinie bei mercedes. sie steigt am anfang sehr langsam an und wird dann zum endpunkt immer steiler. sie ist allerdings adapativ, passt sich also deinem fahrverhalten an. fährst du immer sportlicher und gibst gas wird sie "direkter", linearer, ansonsten komfortorientierter.
     
  14. #14 B-Tronic, 03.08.2004
    B-Tronic

    B-Tronic

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    RenM hat absolut Recht :

    Die Automatik ist Adaptiv.

    Wenn Du nur am Cruisen bist und dann schlagartig beschleunigen willst passiert nicht viel.

    Wenn Du aber sehr zügig fährst (häufiges Gasgeben usw.) wirst Du merken das beim kleinsten Tritt aufs Gaspedal die Automatik sofort schaltet und beschleunigt wie Irre.

    Einfach mehrmals stark beschleunigen und dann darauf achten wie der Wagen reagiert.


    MfG B-Tronic 8)
     
  15. Jerry

    Jerry

    Dabei seit:
    29.01.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Porsche 911 Cabrio
    Ein 240 Cab ist 100 kg schwerer und hat 50 PS weniger als ein 320er Coupe. Da beschleunigt im Vergleich gar nix irre.
    Um die Adaption zu umgehen, reicht auch schon ein schneller Tritt aufs Gas oder aber das wechseln in den optimalen Gang mit "D- halten".
    Aber das Leistungsgewicht lässt sich dadurch eben nicht verbessern... :rolleyes:
     
  16. RenM

    RenM

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    allerdings ist das gaspedal beim schnellen tritt nicht sehr feinfühlig und damit er nen kickdown macht muss man erst diese "stufe" im widerstand überwinden. wenn man net voll draufklotzt braucht das ne sekunde
     
Thema:

gas geben ????

Die Seite wird geladen...

gas geben ???? - Ähnliche Themen

  1. W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!

    W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!: Hallo zusammen, mein W202 Bj. 96 Benziner 180 macht morgens im kalt Zustand Probleme. Er läuft gut an , läuft dann aber sofort sehr unrund,...
  2. C215 Nimmt schlecht Gas an.

    Nimmt schlecht Gas an.: Hallo. Ich fahre ein c215 CL500 Bj.2003 Seit 1 April läuft nun der Wagen offiziell wieder. Leider ist seit dem 1. April auch die motorlampe an...
  3. Gas und Bremse gleichzeitig?

    Gas und Bremse gleichzeitig?: Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage an die Fachleute: Gleichzeitig GAS GEBEN und auf der BREMSE STEHEN macht niemand, logo. Wie ist das aber...
  4. R230 SL 500 nimmt gas schlecht an/kein Kick down

    R230 SL 500 nimmt gas schlecht an/kein Kick down: Hallo habe mir einen Sl zugelegt.Leider musste auf dem Weg nach Hause Festellen das der Kick down nicht funktioniert. Motorkontrollleuchte geht...
  5. Nimmt kein Gas an

    Nimmt kein Gas an: Hallo. Ich bin neu hier. Ich habe einen 270 cdi. Bj 2003. Heute morgen nahm der Wagen kein Gas an. Gibt es Vermutungen ??
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden