Gas weg mit Tempomat

Diskutiere Gas weg mit Tempomat im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, was ist eigentlich der Unterschied, wenn ich Gas weg nehme mit dem Tempomaten zur Alternative Gas weg per Gaspedal? Ich meine damit,...

  1. arbus

    arbus Guest

    Hallo,

    was ist eigentlich der Unterschied, wenn ich Gas weg nehme mit dem Tempomaten zur Alternative Gas weg per Gaspedal?

    Ich meine damit, ob das Runtertouren per Tempomat spritsparender... ist, als wenn ich das Gleiche mit dem Gaspedal mache?

    Gruß
    arbus
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.844
    Zustimmungen:
    2.344
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    da gibt's wohl keinen Unterschied. Wenn Du vom Gas gehst tritt die Schubabschaltung des Motors in Kraft was ihn überhaupt kein Kraftstoff mehr verbrauchen lässt. Es sei denn er braucht es im Stand zur Selbsterhaltung :D
     
  3. #3 V8-Driver, 11.11.2003
    V8-Driver

    V8-Driver Gewinner F1 Tippspiel 2003

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ML500 W164 - 400E W124 - 450SLC C107 - S350 W220
    Kennzeichen:
    h n
    bw
    m s 2 3 7 8
    h n
    bw
    o s 3 7 8
    Ist ungefähr wie mit dem Ausmachen per Schlüssel oder "run out of fuel"

    sprich

    AUS= AUS
     
  4. #4 elTorito, 11.11.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    1.189
    Auto:
    W639/2 2.2 cdi Fiat Cinquecento 0.9 i.e.S
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w 6 3 9
    Jo, interessant ist vielleicht Gas geben mit Tempomat ;)
    da beschelunigt der konstanter(stufenloser) als mit den fuss.
    Da spart man schon den ein oder anderen Liter.

    Ich fahre so haeufig, tempomat rein auf 160, wenn ich sehe aha da kommt ein hindernis (auto) dann tempomat raus und rollen lassen, wenn ich der meinung bin hinderniss macht jetzt platzt dann tempomat wieder einschalten der beschleunigt dann sachte wieder bis auf 160 und gut ist.

    Interessant waere jetzt zu wissen wie schnell man mit dem Tempomat das Gas wegnimmt und wie lange man mit den Fuss braucht um es weg zu nehmen, verzögerungssekunde, ist man schneller mit den fuss oder mit der hand ? :wink:
     
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.844
    Zustimmungen:
    2.344
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    @elTorito

    Hast Du was genommen???? Vielleicht die µl Sprit die Du sparst weil die Reaktionszeit des Tempomats schneller ist????
     
  6. #6 V8-Driver, 11.11.2003
    V8-Driver

    V8-Driver Gewinner F1 Tippspiel 2003

    Dabei seit:
    06.12.2002
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ML500 W164 - 400E W124 - 450SLC C107 - S350 W220
    Kennzeichen:
    h n
    bw
    m s 2 3 7 8
    h n
    bw
    o s 3 7 8
    @ el torito

    ja da denk ich wie du

    den einen oder anderen Liter lässt sich schon sparen - meiner versucht ganz schaltfaul hochzuziehen! Ist entspanntes Fahren - und das mit dem raus und wieder rein ist echt reine Übungs und Gewohnheitssache!
    :prost :tup
     
  7. t1no

    t1no

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    hi...
    gabs diese schubabschaltung nicht nur beim diesel?
    oder vertu ich mich da jetz!
    mfg
    tino
     
  8. #8 elTorito, 11.11.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    1.189
    Auto:
    W639/2 2.2 cdi Fiat Cinquecento 0.9 i.e.S
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w 6 3 9
    Ja das ist schon irgendwie eine Sucht ;) das ist fast genauso wie wenn man 0,5 km/h schneller ist weil man keine ahnung weniger balast mit hat oder gerade den berg runter rollt, jede dieser winzig kleinen Einheiten ist ein Erfolgserlebnis was man beim nächsten mal über oder unterbieten möchte, im einen Fall ist es die V/Max, wobei ich schon bei 249 km/h mit schub bergab drauf hatte, oder die 3,5 Liter durchschnittsverbrauch auf 100 km, leider laesst sich beides nicht kombinieren ;)))
    Aber ist schon ein netter Zeitvertrieb wenn man laenger unterwegs ist.

    @v8 Dribver
    genau ist reine übung sache auch bei 160 kann man ohne vom gas zu gehen oder auf die bremse treten einscheren und wieder ausscheren wenn jemand schneller kommt, deswegen verstehe ich die leute nicht die das bei 100 bis 120 km/ nicht auf die reihe kriegen, man sieht doch im rückspiegel ob da jetzt 1 auto kommt oder 10 autos kommen, wenns nur 1 auto ist schaetzt man die geschwindigkeit ab, geht rein und wieder raus, wenn man sieht das ein rudel kommt kann man ja draussen bleiben.
     
  9. -Sam-

    -Sam- alias CCCKlasse

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    w211
    das ist genau meine meinung, aber das können die meisten nicht-so auf die Art ich fhre ja schon 130km/h, da muß ich ja nicht nach rechts, da vorne in 1km kommt ja schon wieder ein LKW und ich habe ja Probleme mit dem Spurwechsel.....
    leider vergessen diese Leute das Rechtsfahrgebot, wenn sich daran mehr Leute halten würde, würde der Verkehr oft besser laufen.
    Gleichzeitig kann man ja auch als relativ schneller Faher auf der linken Spur mal kurz vom Gas, wenn man rechts sieht, dass jemand auf einen LKW aufläuft-kurz vom Gas und schon ist er vorbei und man hat ein paar Sekunden verloren, was völlig egal ist
     
  10. #10 elTorito, 11.11.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    1.189
    Auto:
    W639/2 2.2 cdi Fiat Cinquecento 0.9 i.e.S
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w 6 3 9
    Ich hab gestern ein kleinen Test gemacht ;)
    Ich hab ja WInterreifen drauf und kann (will/darf) nicht schneller als 190 damit fahren, gestern gegen Mittag war die Bahn frei, ich musste nach Düsseldorf (70 Km Autobahn in einen durch) vor mir fuhr mit auf die Bahn ein 270 cdi. der natürlich direkt aufs Gas so das ich gar nicht hinterher kam, ich dachte erst meine Beschleunigung waer kaputt 8o
    Nunja er also voll der heizer und ich mit meinen Konstant 190 hinter ihm her gedackelt, dann zog staendig mal einer raus, der 270er cdi musste dann voll in die eisen, so das ich mit meine 190 wieder mich an ihm ranhaengen konnte, zwischendurch war er mal so weit weg das zwischen ihm und mir auch noch welche rauszogen, bin dann aber nur leicht vom gas so das die weg waren ich direkt wieder stuff geben konnte, also der 270er cdi geheizt und gebremst ohne ende und ich gelassen dahin gecruist, und waren beide gleichzeitig in düsseldorf ich sogar eher da ich den verkehr dort kenne und mir die günstigere Spur ausgesucht habe ;)

    Solche Erfahrungen hab ich öfters mal, und manchmal verstehe ich dann auch des Große Plakat an der AUtobahn "Entdecke die Gelassenheit" :o)

    Zum Topic, mit den Tempomat das ist schon eine Feine Sache , vor allem wenn man nach 300 KM voll den krampf in die knie hat oder wade :( jo ich weiß man sollte alle 100 KM anhalten und eine runde ums auto herum gehen, aber so kan man waehrend der fahrt auch leichte knick übungen machen ohne das man vom gas weg gehen muss :o)

    Hatte gestern den Tempolimiter auf 60 , bin angefahren (gang sehr hoch gezogen und dann in den 2ten geschaltet (so bei 50) , dabei hat das Getriebe ziemlich geknackst, weiß jemand in welchen zusammenhang der Tempolimiter zum getriebe steht ? hab das schonmal öfters wenn ich mit Tempolimiter ziemlich hochschalte.
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.844
    Zustimmungen:
    2.344
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Das liegt wohl daran, daß ohne Last bei hoher Drehzahl geschaltet wurde.
     
  12. #12 elTorito, 11.11.2003
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    1.189
    Auto:
    W639/2 2.2 cdi Fiat Cinquecento 0.9 i.e.S
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    w 6 3 9
    ?( ?( ?(
    Ohne Last ? was verstehst du unter Last ? Ist eine hohe drehzahl keine Last ?
    *verwirrt*
     
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.844
    Zustimmungen:
    2.344
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    nö er muß ja nix wirklich ziehen.

    Vergleich mal die Beschleunigung von 30 auf 50 im ersten und die Beschleunigung von 180 auf 200 im Sechsten Gang.

    Beide Male hast Du wenn Du willst die Volle Leistung zur Verfügung aber wo hänget jetzt die größere Last dran?

    Ist ein bissel schwer zu erklären ich weiß ;)
     
  14. #14 sHeiligeBlechle, 12.11.2003
    sHeiligeBlechle

    sHeiligeBlechle

    Dabei seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Schaltfaules Hochziehen kenn ich bei meinem auch: die ersten 2 Minuten bei meiner Wahnsinnsbeschleunigung. Dann, kurz vor die eingestellte Geschwindigkeit erreicht ist, schält die Automatik mal kurz ein, zwei Gänge *runter*! Das ist echt nervig.

    Ich brauch wirklich mehr Hubraum... :D
     
Thema:

Gas weg mit Tempomat

Die Seite wird geladen...

Gas weg mit Tempomat - Ähnliche Themen

  1. GLA nimmt nur schlecht Gas an und beschleunigt nicht richtig ...

    GLA nimmt nur schlecht Gas an und beschleunigt nicht richtig ...: Hallo zusammen, ich habe einen GLA 200 Benziner aus 2017 mit zur Zeit 110000 km Laufleistung. Am Montag dieser Woche einen Wildunfall mit...
  2. Quietschen beim leichten Gas geben

    Quietschen beim leichten Gas geben: Hallo zusammen, bin neu hier! Mein Fahrzeug, ein CLA 220 CDI Bj. 2015, der folgendes Problem aufweist: Quietschen bei leichtem Gas geben. Geht...
  3. 3,0 CDI nimmt kein Gas an

    3,0 CDI nimmt kein Gas an: Hallo erstmal alle zusammen. mein Name ist Dirk und ich komme aus Hessen. Nun zu meinem Problem. Ich fahre einen 3,0 CDI aus 2013. Wenn ich das...
  4. W203, Geht schwer an, Nimmt kein Gas an, Geht aus beim fahren

    W203, Geht schwer an, Nimmt kein Gas an, Geht aus beim fahren: Sehr geehrtes Forum, W203; C200 Kompressor; 03/2000; 230tkm; Das beschriebene Auto macht Probleme. Ausfahrt von der Autobahn fängt er an zu...
  5. Gas Pedal oder Drosselklappe w203 180k

    Gas Pedal oder Drosselklappe w203 180k: Hallo zusammen, Ich habe Probleme mit mein Auto Wenn ich Gas gebe bis kickdown Punkt drücke dann nimmt das Auto gas zu spät. ich habe das Auto...