Gasanlage

Dieses Thema im Forum "W203 / S203" wurde erstellt von ole´, 22.08.2010.

  1. ole´

    ole´

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes C
    Überlege bei einem 04er Model, 1.8l Kompressor, eine Gasanlge zu verbauen. Hat jemand Erfahrung bzw. kann etwas zu den Anbietern sagen. Es ergibt sich ja schon ein relativ breites Angebot an Herstellern. Wäre dankbar!
    Gruss
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerZombie, 22.08.2010
    DerZombie

    DerZombie

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W203 C200K
    Verbrauch:
    Bei mir im Bekanntenkreis fahren 3 mit ner Prins Anlagen rum (3-4 Jahre schon) und sind zufrieden.
    Zu anderen Herstellern kann ich leider nichts sagen.
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    15.721
    Zustimmungen:
    1.809
    Auto:
    129.066 & 220.026
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    Positiv:

    Günstigerer Krafstoffkosten

    Negativ:

    Nicht entsprechend erprobt
    nicht prozesssicher beim Einbau
    Motor außerhalb der Spezifikationen

    Nun mußt Du abwägen: geringeres Ausfallrisiko oder geringere Spritkosten.
     
  5. ole´

    ole´

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes C
    Ja das habe ih auch gehört und gelesen, Der Preis liegt nach den ersten Anfragen bei 2000€, vielleicht gibt es ja auch Anbieter welche qualitativ gleichwertig sind, sich jedoch im Preis unterscheiden :]
     
  6. cfk320

    cfk320

    Dabei seit:
    30.04.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CLK 320 C209
    Verbrauch:
    - bin nicht sicher aber ich glaube bei kompressormotoren kann es probleme geben, da solltest du im voraus gut recherchieren
    - der umrüster ist schon fast wichtiger als die anlage die verbaut wird, wobei ich da auch minimum eine prins verbauen würde. spar in der hinsicht nicht am falschen ende und investier wenigstens die 2000 euro sonst biste nachher unglücklich weil die anlage zickt weil der umrüster sich nicht genug zeit genommen hat, das ganze fachgerecht zu verbauen. mein erster umrüster war günstig und hat ne prins verbaut, nach dem einbau sind die dann gar nicht mehr so interessiert daran das der wagen rund läuft, immerhin müssen sie kostenlos mängel beheben, sei es weil ein schlauch undicht ist oder der wagen leicht ruckelt oder zu spät bzw. zu früh auf gas umstellt
    - die prins ist eine verdampferanlage, welche universell einbaubar ist. solch eine anlage muss entsprechend gewartet werden. auch eine einstellung ist benötigt. die hersteller vialle und icom bieten da ein neueres verfahren an, welches wartungsfrei ist und im vorfeld vom hersteller individuell nach motor-modell getestet, eingestellt und verkauft wird. der umrüster muss somit nur noch verbauen und kann quasi nichts mehr falsch einstellen, da es nichts einzustellen gibt. auch die wartung bleibt aus da die anlage das gas direkt einspritzt und somit ohne verdampfer auskommt.

    ich selber rate dir zu einer vialle, da die icoms wohl mal zu meiner umbauzeit pumpenprobleme hatten. ich selber hab in meinem 2005er clk 320 ne vialle lpi 7 laufen und bin im gegensatz zu meiner ersten umrüstung bei einer prins anlage, 100% zufrieden. allerdings sind es auch erst 10tkm die ich gefahren bin
     
  7. jbl

    jbl

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 320CDI
    Hi, soweit ich gelesen habe, gibt es Umrüster, die von einem Umbau der "frühen" M271 Motoren abraten. in 9/2005 wurde der Zylinderkopf seitens MB geändert.
    Auch bei späteren Modellen bleiben natürlich die klassischen Risiken - andererseits war von Motorschäden kaum etwas zu lesen. Ob das die Realität wiederspigelt, ist natürlich nicht sicher ...

    Um das noch zu ergänzen (hab mich auch mal dafür interessiert): Am meisten positives habe ich von Vialle, aber auch von BRC gelesen. Die BRC ist allerdings eine konventionelle Verdampferanlage, bei der z.B. ja auch der Kühlkreislauf eingebunden werden muss. Da die BRC eine Universalanlage ist, kann beim Umrüster auch mehr schief gehen. Daher würde ich auch Richtung Vialle gehen. Alle Infos nur als Forenleser, keine eigene Erfahrung!
     
  8. Darec

    Darec

    Dabei seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C 180TK mit Vialle LPI
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich habe seit ca. 2 Jahren und mit Gas 45000km hinter mir. Habe mich damals auch für eine Vialle entschieden, da es die beste Gasanlage sein soll!?
    Habe aber auch öfters Probleme(bisher ca. 10x) mit Zündaussetzern, seit dem Einbau.
    Trotz allem hat sich der Einbau bisher gelohnt. Mein Verbrauch ist zwar sehr hoch, im Schnitt 13ltr./100km, aber im Benzinbetrieb geht auch nur mit "Opafahrweise" unter 10ltr. Der Gasverbrauch ist bei der Vialle also um 20-25% höher!
    Gruß
    darec
     
  9. #8 he2lmuth, 23.08.2010
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    174
    20-30% sind doch normal, siehe Energieinhalt Benzin, Diesel, Gas.
     
  10. #9 Bigfoot, 23.08.2010
    Bigfoot

    Bigfoot

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    162
    Auto:
    W166 ML 350 BlueTEC + 639/2 Viano 3.0 CDI extra Lang Ambiente Edition + Honda VTX 1800
    20-30% ist nicht normal. :R

    10-15% ist normal
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. iron

    iron

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CL203 C200 Kompressor
    Verbrauch:
    Ich fahre einen CL203 mit dem M111er Motor. Da ist eine BRC Sequent 24 verbaut, läuft astrein....auch wenn ich den richtig trete komme ich maximal auf 12 Liter Gas-Verbrauch.
    Dafür tanke ich auch für maximal 40€ voll ;)
     
  13. #11 he2lmuth, 23.08.2010
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    174
Thema: Gasanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gasanlage BRC W124

Die Seite wird geladen...

Gasanlage - Ähnliche Themen

  1. Gasanlage

    Gasanlage: Hallo, ich will meinen C 280 langsam verkaufen und mir einen E-Klassen Kombi kaufen. Und zwar mit 4-Matic und Gasanlage. Jetzt würde ich...
  2. W140 W140 Coupe mit Gasanlage

    W140 Coupe mit Gasanlage: Hallo Leute, schau mir morgen nen CL 420 Bj.97 mit ner Prins Gasanlage an, hab über Jahre nen SEC 500 chauffiert und such nun ein Dickschiff.......
  3. Welche Gasanlage ist am besten geeignet?

    Welche Gasanlage ist am besten geeignet?: Hallo Forum, ich bin neu hier...und bitte um Eure Hilfe: Habe vor meinen C180 KT, W203, BJ 2003, 95.000km mit M271 Motor auf LPG Betrieb umbauen...
  4. 200 T Kompressor -> Welche Gasanlage?

    200 T Kompressor -> Welche Gasanlage?: Hallo! Mein Vater hat sich vor kurzem nach langer Suche endlich wieder einen Stern zugelegt! Jetzt würde er in das Auto gerne noch eine...
  5. Chiptuning trotz LPG Gasanlage?

    Chiptuning trotz LPG Gasanlage?: hi hat einer von euch eine gasanlage und chiptuning? was kostet chiptuning ca. beim 200k und was würde an leistung dabei rauskommen?