Gasanlagen mit dem Segen von MB

Diskutiere Gasanlagen mit dem Segen von MB im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Ich habe heute einen Flyer gelesen, nach dem nun u.a. im Werk Stuttgart (PWI) Gasanlagen mit dem offiziellen Segen von MB nachgerüstet werden....

  1. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ich habe heute einen Flyer gelesen, nach dem nun u.a. im Werk Stuttgart (PWI) Gasanlagen mit dem offiziellen Segen von MB nachgerüstet werden.
    Verbaut werden BRC Anlagen, jedoch nicht wie bei den meisten Nachrüstungen ein simples Universalkit ohne weitere Änderungen, sondern ordentlich mit fahrzeugspezifischen Einbausatz, crashgetesteter Tankaufnahme ...
    Beispielsweise beim M271 (1,8l Kompressor) mit einem anderen Zylinderkopf, da der Motor langfristig den thermischen Belastungen wohl in der Erprobungsphase nach MB Bedingungen nicht gewachsen war.
    Angegeben wird ein Mehrverbrauch von rund 20%.
    Hier ists auch kurz erwähnt: http://www.autogas-journal.de/

    Der Umbau für den M271 kostet um die 3700€ incl mod. Zylinderkopf, für die M272 ohne motorische Änderungen um die 3500€.
    Minderleistung bei Saugmotoren ca. 3%, bei aufgeladenen sei keine Minderleistung feststellbar.

    Ich denke, falls jemand an einen Umbau denkt ist das sicher eine Überlegung wert.
    Zwar etwas t eurer, dafür aber ordentlichg und erprobt ausgeführt.
    Die Gewährleistung dürfte so auch nicht berührt werden.
     
  2. #2 Copperhead, 05.03.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.046
    Zustimmungen:
    1.046
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    ...das sind doch mal tolle Nachrichten.

    Mal sehen, wann die im Bericht genannte Pilotphase abgeschlossen wurde und man das bestellen kann.

    Interessant wäre auch zu wissen, wie es mit älteren Baureihen (202, 203 / M112, etc) aussieht...

    Gruß,

    Copperhead :wink:
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die ist vorüber. Wie gesagt, die Umbausätze werden bereits verbaut. Daher steht ja fest dass die M271 andere Köpfe bekommen mit Gas.
    Allerdings so wie ichs gelesen habe nur für aktuelle Modelle. M271 und 272.
    Ob auch A und B-Klasse muß ich nochmal nachlesen. Ich meine für die auch.
    Ich such mal im web... sollte da ja auch zu lesen sein.

    Für die meisten M112 lohnt sich das ja eh nicht mehr.
    Die sind ja alle schon min.5 Jahre alt. Rechne mal nach wie lange man fahren muß, bis sich die Umbaukosten amortisiert haben.
    Grob überschlagen: 10l Benzin: 12l Gas macht 11,50€: 8€...klar, variiert etwas je nach Gas und Kraftstoffpreis.
    Macht 3,50 Ersparniss auf 100km.
    Bei 3500€ Umbaukosten dauerts rund 100tkm bis sich das amortisiert hat. Und da ist noch keinerlei Wartung der Gasanlage drin.
    Kannst letztendlich vergessen.
    Die meisten Zündkerzenhersteller (Bosch, NGK, Beru) empfehlen beispielsweise die Kerzen bei Gasbetrieb alle 30-40 statt alle 100tkm zu tauschen bei den M112.
    Da die Kerzen allein rund 120€ kosten, die dann statt alle 100 eben alle 30tkm anfallen kannst Gas bald ganz vergessen.

    Aber dennoch, wenn, dann richtig.
     
  4. #4 Jim Rakete, 05.03.2009
    Jim Rakete

    Jim Rakete

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    C 230K T
    Hört sich gut an ABER wenn immer mehr Leute umrüsten bleibt dann LPG weiterhin günstiger als Benzin ?? sicher durch die Steuerersparniss aber die ist auch endlich und 3700€ für den Umbau?? Nene da verblas ich lieber schön Super Plus und fahr halt weniger :D
     
  5. #5 SpeedyW208, 06.03.2009
    SpeedyW208

    SpeedyW208

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E500 Coupe
    Hallo,

    Ich habe auch den Flyer nach Hause bekommen,weil ich letztes Jahr im Frühsommer angefragt habe wegen einem Gasumbau direkt bei MB. Ich finde die Preise sind schon heftig und bis auf dir Tankanzeige im KI überzeugt mich der Umrüstsatz gar nicht.

    Ich fahre seit letztem August mit einer Femitec Stag 300 LPG-Gasanlage in meinem 209.375 und bin äußerst zufrieden.Der Verbrauch ist moderat und eh zweitrangig bei einem V8.Der Gasumbau ist weder von aussen noch von innen sichtbar.Lediglich die 2€-Stück große Anzeige weißt auf den Gasbetrieb hin.

    Bei LPG-Gas betriebenen Fahrzeugen wird meist die Verwendung von NGK- Zündkerzen oder speziellen Autogas-Zündkerzen empfohlen.Die Austauschintervalle beträgt zwischen 60.000 - 75.000 Kilometer.

    Ich denke mal das die Benzinpreise wieder steigen werden trotz Wirtschaftskrise und Inflation.Jedenfalls habe ich damals gleich den Gasumbau mit in den Anschaffungspreis fürs Auto reingerechnet.Ich finde es Klasse einen über 300 PS starken Wagen für knapp 35€ vollzutanken und trotzdem mehr als 400 Kilometer zu fahren.

    Weiß zufällig jemand ob die LPG-Gastankstelle in der PWI schon in Betrieb ist?
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ja ist sie. Hab heute erst wieder jmd. dort tanken gesehen.
    Wo stehen die 60-70tkm?
    In den Katalogen die ich habe, steht bei den M112 alle 30tkm tauschen( statt 80-100tkm Standard). egal ob Bosch, NGK oder Beru.
    Bei den Kerzen die für Gasbetrieb ausgelegt sind natürlich! Sprich einen Wärmewert geringer. Speziell ist daran gar nix. DIe haben lediglich einen Wärmewert, der den höheren Brennraumtemperaturen angepasst ist.
    Warum ist mir ehrlich gesagt aber auch nicht so ganz klar.

    Du hast recht. Die Preise sind saftig. Allerdings sieht man ja am Beispiel M271, dass es wohl berechtigt ist. Die tauschen nicht grundlos die Köpfe, während manche Hersteller von Gasanlagen die M271 auf die Problemliste setzen, während wiederum andere einfach ihre Anlage draufbasteln...wird schon gut gehen idR:-)
    Ähnlich sehe ich es mit dem Tank.
    Man kann den Tank einfach reinschmeißen oder eben einen sauberen fahrzeugspezifischen Einbausatz entwickeln. Selbiges gilt für die Leitungsverlegung.

    Interessant finde ich auch, dass die Anlagen beim Hochlastbetrieb selbstständig auf Benzin umschalten. Auch das sagt wohl einiges.

    Hier die FLyer die ich meine:
    http://rapidshare.de/files/45891516/flyer.rar.html
     
  7. #7 SpeedyW208, 07.03.2009
    SpeedyW208

    SpeedyW208

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E500 Coupe
    Ist der M271 nicht der 4-Zylinder Kompressor-Motor? Quasi der Nachfolger vom M111? Bin was Motoren angeht nicht auf dem aktuellen Stand.

    Wie gesagt, ich bin mit meinem Umbau teschnisch und optisch sehr zufrieden. Mit dem Tank hast du recht,ich wollte ihn gern eine Nummer größer als normal,da mußte ich auch ein bissle am Teppich nacharbeiten, damit es gut aussieht.

    Was ich nicht verstehe ist,warum die Anlage unter Hochlast zurück auf Benzin schaltet?Dann kann man es ja auch gleich sein lassen.Weil dann stimmt irgendwas mit der Einstellung oder der Gasanlage nicht.

    Ich kann jeder Zeit, egal unter welchen Bedingungen und bei welcher Last, im Gasbetrieb fahren.Alles Andere macht ja auch keinen Sinn.
     
  8. #8 AlexKompressor, 07.03.2009
    AlexKompressor

    AlexKompressor

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    BMW
    Hallo , also ich habe den 230TK mit einer Prins ausrüsten lassen , habe noch zusätzlich ein Turbo/Kompressormodul eingebaut bekommen . Die Anlage läuft ohne Probleme , geht auch bei Hochlastbetrieb nicht aus.
    Habe die NGK Platinum /Iridium Kerzen drinn und die sollen genau so lange halten wie die Originalen , kosten 7,40€ + Steuer.
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.977
    Zustimmungen:
    3.527
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wo steht das die NGK IFR6D10 genauso lange halten wie im Benzinbetrieb?
    Wie gesagt, in meinen Listen steht auch bei NGK etwas anderes.

    Wenn man merkt, dass man Probleme im Gasbetrieb bekommt, dann ists eh schon zu spät. Das hat nichts mit ausgehen zu tun, sondern mit thermischen Schäden des Motors. Bei MB gabs wohl in der Erprobung deutliche Verschleißprobleme,Ventilsitze, und so weiter... und daher haben sie die Modifikation der Köpfe beschlossen. Der M271 steht ja auf einigen Listen der Gasanlagenanbieter auch als problematisch drauf.
    Eben daher wird wohl auch im Hochlastbereich nach wie vor mit Benzin gefahren. Ist ja auch absolut sinnvoll und wird vo vielen Gasanlagenherstelern empfohlen.

    MB wird schon wissen warum die die Köpfe tauschen;)
    Dem Ruf der unverwüstlichen Motoren tut sowas ja nun auch nicht gerade gut und bei anderen Motoren wie dem 272 und 273 machen sie´s ja auch nicht.

    @ Speedy W208:
    Ja. der M271 ist der 1,8l Kompressor, Nachfolger des M111.
     
  10. #10 SpeedyW208, 07.03.2009
    SpeedyW208

    SpeedyW208

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E500 Coupe
    Also ich muß sagen das ich mit dem M113 ( 4966ccm, 460Nm, 225Kw ) überhaupt gar keine Probleme habe.Habe auch in diversen Automobil -Foren viel über den Motor im Gasbetrieb gelesen. Das war durchweg positiv,was die Langzeitberichte einiger User anbelangte und für mich auch der Grund den Umbau auf Gas zu probieren.
    Ich hatte vorher einen CLK 230 Kompressor Bj. 2002, da war ich skeptisch wegen dem Kompressor,eben wegen den Dingen, die du beschrieben hast.
    Ausserdem hatte der Motor zu viele Kilometer und ich wollte es eine Spur agiler haben,aber das ist ein anderes Thema
     
  11. #11 duc pete, 07.03.2009
    duc pete

    duc pete

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    CLK 320 Cabrio (A208/Mopf), MB100D
    Moin,

    3 x clk 320 Cabrio mit M112 und Prins VSI. Alle mit den oben beschriebenen NKG IFR6D10 ausgerüstet. Nach Laufleistungen mit 50.000 KM auf Gas (1 1/2 Jahre) haben wir vorsorglich neue Kerzen gekauft. 8 Euro/Stk. inkl. Märchensteuer. Dann Kerzen raus und gemessen. Farbe: Rehbraun. Elektrodenabstand wie neu. Verschleiß an Motoren: Nicht feststellbar. Alles nur Zufall !? Selbst wenn, ich bin zufrieden. Und es soll ja auch bei Mercedes schon Fahrzeuge ohne Gasbetrieb gegeben haben, deren Motoren frühzeitig kaputt gingen.

    Zur Entlastung der Zündspulen werden wir jetzt regelmäßig (10TKM-Abstand) die Kerzen prüfen. Mal sehen, wann es soweit ist...

    :wink:
     
  12. stan73

    stan73

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ml 500 (W164)
    Hallo SpeedyW,



    hab nen w164 als 5,0 V8. Ich vermute, dass das der selbe Motor ist, wie deiner (Selber Hubraum, selbe KW.....). Was für eine Gasanlage empfehlt sich bei mir und mit welchen Kosten für den Einbau incl. Hardware ist zu rechnen. Mein Panzer noch keine 40.000 km drauf.

    Ich würde gerne die Beste nehmen, und nicht so sehr auf 200 - 300 Euro Ersparnis aus sein. Gibt es eine Top Gasanlage, die 100% für diesen Motor zu empfehlen ist. Ich möchte das Auto vermutlch sehr lange fahren.



    Vielen Dank
     
Thema: Gasanlagen mit dem Segen von MB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m112 lpg

    ,
  2. mercedes m112 lpg

    ,
  3. m112 gasbetrieb

    ,
  4. m113 autogas,
  5. mercedes m112 auf LPG umrüsten Ruhrgebiet,
  6. M112 E32 ventilsitze,
  7. m112 lpg gasbetrieb,
  8. lpg gasanlage bei Mercedes m112 e32,
  9. m113 gasumbau,
  10. femitec gasanlage w164 v8,
  11. m271 beru zündkerzen,
  12. m112 gasanlage,
  13. mercedes m112 autogas ,
  14. m271 autogas zündkerze,
  15. m112 verschlammen,
  16. ml 500 gasumbau,
  17. m112 gasumbau,
  18. w164 ml 500 gasumbau kosten,
  19. mercedes ml 500 w164 gasumbau,
  20. brc gasanlage c240t
Die Seite wird geladen...

Gasanlagen mit dem Segen von MB - Ähnliche Themen

  1. Gasanlage

    Gasanlage: Hallo, ich will meinen C 280 langsam verkaufen und mir einen E-Klassen Kombi kaufen. Und zwar mit 4-Matic und Gasanlage. Jetzt würde ich...
  2. W140 W140 Coupe mit Gasanlage

    W140 Coupe mit Gasanlage: Hallo Leute, schau mir morgen nen CL 420 Bj.97 mit ner Prins Gasanlage an, hab über Jahre nen SEC 500 chauffiert und such nun ein Dickschiff.......
  3. Welche Gasanlage ist am besten geeignet?

    Welche Gasanlage ist am besten geeignet?: Hallo Forum, ich bin neu hier...und bitte um Eure Hilfe: Habe vor meinen C180 KT, W203, BJ 2003, 95.000km mit M271 Motor auf LPG Betrieb umbauen...
  4. 200 T Kompressor -> Welche Gasanlage?

    200 T Kompressor -> Welche Gasanlage?: Hallo! Mein Vater hat sich vor kurzem nach langer Suche endlich wieder einen Stern zugelegt! Jetzt würde er in das Auto gerne noch eine...
  5. Chiptuning trotz LPG Gasanlage?

    Chiptuning trotz LPG Gasanlage?: hi hat einer von euch eine gasanlage und chiptuning? was kostet chiptuning ca. beim 200k und was würde an leistung dabei rauskommen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden