Gasumbau

Diskutiere Gasumbau im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, nach langem hin und her hab ich mich jetzt doch dazu entschieden, mein Geld anstatt in neue Felgen und solche Dinge zu stecken,...

  1. Dulles

    Dulles

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes C320 T Modell
    Hallo zusammen,

    nach langem hin und her hab ich mich jetzt doch dazu entschieden, mein Geld anstatt in neue Felgen und solche Dinge zu stecken, als erstes jetzt ein Gasumbau gemacht wird.
    Verbaut wird eine Femitec Stag 300 Anlage mit Radmuldentank.

    Am Montag geht der Wagen zum Umbau, und ich werde berichten wenn ich den Wagen zurück habe wie es geworden ist.

    gruß
    Dulles
     
  2. #2 Wings for Life, 18.12.2009
    Wings for Life

    Wings for Life

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mercedes CL203 evo coupe
    meinst du eine richtige Gasanlage oder Autogas?

    ich wollte das auch erst machen, dann haben mir aber viele Leute gesagt, dass es schlecht für den Motor sei und es sich nur bei 20-25tkm im Jahr rechne. Als ich dann noch gelesen hab, dass es bei tausenden zu Motorschäden gekommen ist und noch ein Bericht im Fernsehn dazu kam ,hab ich es sein lassen. :tdw :(
    Das Risiko ist mir doch zu hoch.
    Trotzdem viel Erfolg damit.
    LG


     
  3. #3 Daniel2002, 20.12.2009
    Daniel2002

    Daniel2002

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    14
    ich fahre seit 40 TKM auf Gas, keine Probleme, wirklich gar keine, auch nicht bei der Kälte. Ist eine Vialle Anlage. Die Leute, die Probleme haben, haben meist an der Umrüstung gespart bzw. eine billige Anlage eingebaut. Eine vernünftige Umrüstung kostet eher 3.000 als 2.000 Euro (ich habe 2.700 bezahlt). Nicht an der falschen Stelle sparen und unbedingt einen Umrüster suchen, der den *exakt* gleichen Motor schon mal auf die *exakt*gleiche Gasanlage umgerüstet hat!

    Gruß
    Daniel
     
  4. Dulles

    Dulles

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes C320 T Modell
    Also es handelt sich um Autogas,
    zwei Kollegen von mir haben Ihre Autos dort ebenfalls umrüsten lassen und bisher keine Probleme, es wurde alles sauber verbaut und die Anlage wude sauber eingestellt.
    Wir bringen am Montag 2x C320 zum Umbau und ich denke das wird ebenfalls ohne probleme klappen.
    Und danach freu ich mich aufs günstige Tanken :)

    Werde sobald ich den Wagen zurück habe mal Bilder machen und hier posten.

    gruß
     
  5. Dulles

    Dulles

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes C320 T Modell
    UPDATE:
    Habe den Wagen jetzt wieder und bin heute mal ein bißchen durch die Gegend gefahren und muss sagen bin bisher super zufrieden!
    Nach dem ich den Wagen abgeholt hatte, machte ich mich erstmal über ein Stück Bundesstrasse auf den Weg zur nächsten Tankstelle.
    Der Umstellvorgang von Benzin auf Gas bekam ich nur an der Anzeige mit, gemerkt hat man davon nichts.
    Und so machte ich mich auf den Weg, selbst das tanken war ein kleines Erlebnis, zwar sitzt der Anschluss ebenfalls hinter dem Tankdeckel, aber Vorgang ist ein wenig anders. Und wenn man fertig ist mit tanken entweicht ein wenig Gas ( Druck in der Leitung entweicht ) und das war mehr wie ich erwartet hatte. 8o

    Einen Leistungsverlust soll die Anlage zwar bringen, aber selbst wenn ich "nur" noch 200 PS hätte, macht das fahren immer noch nen riesen Spaß :driver
    Und für den der es dann braucht kann ja auf Benzim umschalten und das letzte rausholen :D

    Werde die Tage noch Bilder von den sichtbaren Anbauteilen machen!


    gruß
    Dulles
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.965
    Zustimmungen:
    3.523
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Bei hoher/Vollast sollte allgemein nicht auf Gas gefahren werden...Etwas weniger Leistung hat er auf Gas, über 200PS sollte er aber allemal noch liegen.
     
  7. Cris77

    Cris77

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C280T S203
    Hallo Dulles,
    welche Gasanlage hast Dir verbauen lassen und was hat der Spaß gekostet??
     
  8. Dulles

    Dulles

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes C320 T Modell
    Hallo Chris,
    verbaut wude eine STAG-300 Premium Gasanlage, und der Preis war unter 2000 Euro!
    Haben sozusagen einen Weihnachtspreis bekommen, und noch Rabatt da wir 2 Autos gebracht haben.

    Willst Du Deinen auch umbauen lassen?

    gruß
     
  9. #9 uwe1967, 26.12.2009
    uwe1967

    uwe1967

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E-500 T 4 matic
    Hallo Dulles,

    zunächst kann ich deine Entscheidung dein Geld in eine Gasanlage zu investieren anstatt dir neue Felgen zukaufen nur begrüssen,denn die Gasanlage hilft dir beim Geldsparen und die Felgen glänzen nur durch Optik.Ich bin seit 2005 überzeugter Gasfahrer und habe 2 Mercedes in dieser Zeit umbauen lassen(C-280 W-202 Bj.96 E-500 T 4matic S-211 Bj.04) und kann jetzt auf 125.000 km Gaserfahrung berichten.

    Beide Gasanlagen haben bisher hervorragende Dienste geleistet und bisher habe ich nur die üblichen Gasfilterwechsel,keine Störungen an beiden Gasanlagen gehabt.Meinen jetztigen E-500 kann ich mit Autogas mit unter 10€/100 km fahren zu können,kann ich manchmal selber nicht glauben und beim Tanken kann man sich das grinsen nicht verkneifen.Das Autogas dem Motor schaden soll kann ich nicht nachvollziehen,mein C-280 hatte beim Verkauf immerhin schon 355.000 km auf der Uhr und trotz Autogas ist der Motor immer noch prima gelaufen.Auch das man mit Autogas nicht mit Vollgas fahren soll,ist eine Behauptung die sich meiner Meinung und Erfahrung nach,mit nichts belegen liesse das es dem Motor schaden würde.Wichtig ist meiner Meinung nach das man den Motor gut warm fährt bevor man an die Leistungsgrenze geht.Mercedes-Modelle das bestättigen alle Umrüster eignen sich besonderst gut zum umrüsten und die Motoren bzw.die Ventile vertragen das Autogas im allgemeinen sehr gut.Ich kann das aus meiner Erfahrung heraus dies nur bestättigen.

    Ich haben meinen C-280 und meinen E-500 schon öfters jenseits der 220km/h bewegt und es hat dem Motor bis heute nicht geschadet.Von Leistungsverlusten kann ich bei meinen beiden Mercedesmodellen nichts bemerken,mag daran liegen das beide Fahrzeuge über genügend Leistung verfügt haben.

    Ich kann jedem nur raten wer min.15.000 km im Jahr sein Auto bewegt und vor hat das Auto auch noch einige Jahre behalten zu wollen,auf Autogas umzurüsten,da man die Hälfte der Benzinkosten auf jedenfall spart,wer das nicht sehen will,dem kann man eben nicht helfen.

    :D :D :D Grinsen kann man beim Tanken auf jedenfall wenn man bezahlen geht,ich zahle beim Tanken von 55ltr.LPG-Gas bei mir zuhause 27,50€ und kann meinen Mercedes immerhin 350 km bewegen,was man mit neuen Alufelgen auf jedenfall nie erreichen würde.

    Als willkommen im Club kann ich Dir nur sagen und allzeit gute Fahrt.



    Gruss Uwe
     
  10. Cris77

    Cris77

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C280T S203
    Hallo Dulles,
    ja das werde ich auf jedenfall. Hatte in meinen letzten Fahrzeug eine BRC und die hat mich in 2 Jahren 50.000km ohne zu Murksen von A nach B gebracht. Nun habe ich einen 280T mit 53 tkm auf der Uhr und da ich Ihn ein Paar Jahre fahren will, wird er auch umgerüstet. Unter 2000€ ist natürlich ein Super Preis. Mein Dad hat in seinen 320CLK auch ne BRC drin und ist nicht so zufrieden damit.Er verbraucht wohl um die 14 Liter und das finde ich auch ein bisschen zu viel.Und der Motor klingt wie ein Elektromotor, total witzig zu fahren.Naja, wenn es bei meinen Auto wäre, würde ich es wohl weniger Witzig finden.
    Werde mich wohl dies mal für eine Vialle entscheiden, muss aber noch bis zum Frühjahr warten.
    Dann viel Spaß beim günstigen "Cruisen"
    Grüße
     
Thema: Gasumbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brc radmuldentank mercedes c320

    ,
  2. w204 c 280 gasumbau

Die Seite wird geladen...

Gasumbau - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Erfahrung mit Gasumbau beim 350er?

    Hat jemand Erfahrung mit Gasumbau beim 350er?: Fragen über Fragen und das bei nem neuen Auto :D Ich möchter gerne meinen neuen E350 T 4matic auf Autogas also LPG umrüsten. Ich habe auch schon...
  2. frage zu gasumbau

    frage zu gasumbau: wir wollen uns schon seit einiger zeit ein anderes auto kaufen, nun habe ich einen w203 200K entdeckt, der schon auf autogas umgerüstet ist. bin...
  3. GLK 280 4 Matic 7G Tronic GASUMBAU

    GLK 280 4 Matic 7G Tronic GASUMBAU: Hallo, ich bin neu hier und auf der Suche nach einem zylindrischen Gastank für meinen GLK. Dieser sollte ein Fassungsvermögen von mindestens...
  4. R170 SLK 230 Kompressor - LPG Gasumbau?

    SLK 230 Kompressor - LPG Gasumbau?: Hi, ich bin dabei mir einen SLK R170 BJ 2000 bzw 2001 zuzulegen. SOllte natürlich das Faceliftmodell sein, wg. ESP etc. . Habe jetzt einen schönen...
  5. Gasumbau in Bremen und Umgebung

    Gasumbau in Bremen und Umgebung: Hallo liebe Gemeinde, ich bin stark beeindruckt - im negativen Sinne. Ich habe mir vor einer Woche einen S210 200 Kompressor zugelegt. Ein sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden